Letzte Suchanfragen
Löschen

Die Welt beginnt sich zu öffnen, und wir möchten Ihnen helfen sich sicher zu fühlen wenn Sie sich nach draußen begeben um die Welt zu entdecken. Erfahren Sie welche Schritte Tourveranstalter unternehmen um Sie zu schützen, und suchen Sie nach Aktivitäten mit erhöhten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Bevor Sie sich jedoch auf Ihre Reise begeben, ist es immer am Besten die aktuellsten Bestimmungen in Ihrer Destination zu überprüfen.

Mehr lesen

Amsterdam Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Rijksmuseum
star-5
18
105 Touren und Aktivitäten

Das Rijksmuseum ist das Kunstmuseum Nummer 1 in den Niederlanden und kein Besucher von Amsterdam, der etwas auf sich hält, sollte es verpassen. Teile des Museums waren bis 2013 geschlossen, doch die permanente Ausstellung war im Philips-Flügel zu sehen.

Zur Sammlung gehören 5000 Gemälde, insbesondere solche von holländischen und flämischen Meistern aus dem 15. bis 19. Jhd. Der Hauptfokus liegt auf dem Goldenen Zeitalter und ganzer Stolz des Museums ist Rembrandts Nachtwache (1650), das die Milizarmee unter der Führung von Frans Banning Cocq zeigt. Zu weiteren Meistern aus dem 17. Jhd. gehören Jan Vermeer (Die Milchmagd und Die Briefleserin in Blau), Frans Hals (Der fröhliche Trinker) und Jan Steen (Die fröhliche Familie).

In weiteren Abschnitten gibt es Skulpturen und angewandte Kunst (Delfter Fayence, Puppenhäuser, Porzellan, Möbel), die Geschichte der Niederlande und asiatische Kunst zu sehen, darunter die tanzende Shiva aus dem 12. Jhd.

Mehr lesen
Van Gogh Museum
star-4.5
68
60 Touren und Aktivitäten

Kunstliebhaber und van Gogh Fans müssen sich mit einem Besuch des Van Gogh Museum belohnen, welches man in Amsterdam gesehen haben muss. Das Museum besteht aus etwa 200 Gemälden und 500 Zeichnungen von Vincent, seinen Freunden und Zeitgenossen (Gauguin, Monet, Toulouse-Lautrec und Bernard), sowie vielen persönlichen Gegenständen des Künstlers.

Ausgestellt sind berühmte Werke wie, Die Kartoffelesser (1885), Das Gelbe Haus (1888) und Das Schlafzimmer (1888). Eines seiner letzten Gemälde, ist Weizenfeld mit Raben (1890), ein ominöses Werk vollendet kurz vor seinem Selbstmord. Besonders hervorzuheben ist die Wand auf der zweiten Etage mit 18 Gemälden, verfertigt innerhalb von zwei Jahren in den Süden Frankreichs und während einer Zeit die oft als sein künstlerischer Höhepunkt betrachted wird. Ein neuer Teil im Gebäude, präsentiert temporäre Ausstellungen von van Gogh und anderen Künstlern.

Mehr lesen
Madame Tussauds Amsterdam
star-4.5
15
18 Touren und Aktivitäten

Madame Tussauds ist eine internationale Attraktion, die bei Jugendlichen wegen der lebensechten Wachsfiguren beliebt ist; als der erste Madame Tussauds 1835 in London eröffnete, beherbergte er eine schaurige Kammer des Horrors. Heutzutage sind die Figuren weiter und die Amsterdamer Außenstelle zeigt zeitgemäße Wachsfiguren, wie Mitglieder des Königshauses, B-Prominente, Rockmusiker, Filmstars, Sportler und historische Figuren; der Grad der Genauigkeit ist heute viel höher als bei den früheren Modellen.

Obwohl die Ausstellungsstücke regelmäßig aktualisiert werden, ist Madame Tussauds Amsterdam in vier interaktive Themengebiete voller Familienspaß unterteilt: trainieren Sie neben David Beckham in der Sportzone; machen Sie ein Foto mit der ehemaligen Königin Beatrix; nehmen Sie an einer politischen Sitzung mit Barack Obama und Angela Merkel teil; gehen Sie auf eine Party mit Robbie Williams, Robert Pattinson und J-Lo; oder malen sie ein Kunstwerk im Stil Picassos.

Mehr lesen
Westerkerk (Western Church)
71 Touren und Aktivitäten

Die Westerkerk, im 17. Jahrhundert am Ufer des Prinsengracht Kanals gebaut, ist für drei Dinge berühmt: himmelhohe Ausblicke auf Amsterdam von der Turmspitze, Rembrandts Grab und Anne Franks Verbindungen zur Kirche.

Entworfen im holländischen Renaissancestil vom Stararchitekten Hendrick de Keyser ist die Spitze der protestantischen Kirche 85 Meter hoch, was sie zum höchsten Bau in der Altstadt Amsterdams macht. Von der Aussichtsplattform auf halber Höhe des Turms haben Sie einen Panoramablick auf die Stadt. Außerhalb der Kirche sollten Sie hoch auf den Glockenturm schauen, um die blaue Kaiserkrone des Habsburger Kaisers Maximilian I obenauf zu sehen – sie wurde der Stadt 1489 als Wappen gewidmet.

Die Gemälde Rembrandts mögen heute Millionen einbringen, aber er starb 1669 bankrott und wurde in einem nicht gekennzeichneten Grab in Westerkerk begraben. Daher kennt niemand genau den Ort seiner letzten Ruhestätte, wo er neben seiner Frau und seinem Sohn begraben liegt.

Mehr lesen
Anne Frank House (Anne Frank Huis)
star-4.5
20
138 Touren und Aktivitäten

Es ist eine der fesselndsten Geschichten des 20. Jahrhunderts: Eine junge Jüdin wird dazu gezwungen, mit ihrer Familie und deren Freunden vor der drohenden Deportation durch die Nazis zu flüchten und sich zu verstecken. Das Haus, das Otto Frank als Versteck für seine Familie aussuchte, blieb bis kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs unentdeckt.

Das Achterhuis, auch als geheimer Anbau bekannt, ist der Mittelpunkt des Anne Frank Museums. In diesem dunklen, stickigen Raum mussten sich die Franks tagsüber komplett ruhig verhalten, um dann doch auf mysteriöse Weise verraten und so zum Tode verurteilt zu werden.

Das Anne Frank Haus ist noch immer ziemlich gut erhalten, deshalb lässt es sich beim Gang durch das Gebäude gut vorstellen, wie Anne hier aufwuchs, während sie in ihrem berühmten Tagebuch darüber schrieb, mit welchen Einschränkungen die niederländischen Juden immer mehr leben mussten.

Mehr lesen
Amsterdam Canal Ring (Grachtengordel)
star-4.5
327
97 Touren und Aktivitäten

Was wäre Amsterdam ohne seine Grachten? Drei Grachtengürtel, von kunstvoll verzierten Kaufmannshäusern und Speichern aus dem 17. Jhd. gesäumt, verleihen der Stadt ihr ikonisches und entspanntes Image. 90 Insel entstanden, durch hunderte charmanter Brücken verbunden, als die Grachten erbaut wurden.

Die bekanntesten Grachten bilden den zentralen Grachtengordel. Dem bummelnden Touristen dienen sie als Richtlinien, da man im verwinkelten Zentrum schnell die Orientierung verliert. Die halbkreisförmigen Grachten werden zu einem riesigen Ring, der von anderen aus dem Zentrum wie Speichen an einem Rad durchbrochen wird. Die bekanntesten sind Singel, Herengracht, Keizersgracht, Prinsengracht, Brouwersgracht, Leidsegracht und Reguliersgracht.

Kähne, Motorboote, friesische Skûtsjes und Ruderboote gleiten tagsüber durch die Grachten. Die Kanalboote mit Glasdach bieten den besten Ausblick auf Amsterdam. Hier kann man sich zurücklehnen und die Stadt an sich vorbeiziehen lassen.

Mehr lesen
Amsterdam Central Station
star-4
19
92 Touren und Aktivitäten

Der Hauptbahnhof von Amsterdam liegt im Stadtzentrum und ist der größte Bahnhof der Niederlande, ebenso wie die meistbesuchte Kulturerbestätte des Landes. Mehr als ein Viertel Million Passagiere nutzen ihn jeden Tag, egal ob für Verbindungen innerhalb des Landes oder für internationale Züge. Seit über einem Jahrzehnt finden hier dauerhaft Bauarbeiten statt, da die Nord-Süd Metrolinie, die endlich 2017 eröffnet werden soll, noch immer nicht fertiggestellt ist.

Der Bahnhof wurde auf drei künstlichen Inseln erbaut und vom holländischen Architekten Pierre Cuypers gestaltet, der ebenfalls für das berühmte Rijksmuseum verantwortlich war. Die Ähnlichkeit beider Gebäude wird in der Fassade im gotischen und Renaissance Stil deutlich, zu der zwei Türme und viele ausführliche Details gehören. Der Bahnhof wurde 1889 eröffnet und liegt nicht weit von den meisten Sehenswürdigkeiten wie dem Königlichen Palast, dem Anne Frank Haus und dem Rotlichtviertel entfernt.

Mehr lesen
Amsterdam Dungeon
star-3
4
13 Touren und Aktivitäten

Amsterdambesucher lernen hier das Fürchten. Wie viele Möglichkeiten gibt es eigentlich, in der alten Stadt zu sterben? Finden Sie das im Amsterdam Dungeon heraus, in dem Sie die grausame Vergangenheit der Stadt erleben können, auf Pestopfer treffen, die Schreie der Gefolterten hören, als die Spanische Inquisition in die Stadt kam, und dem Stöhnen der unter Skorbut leidenden Segler lauschen, deren Schiff Batavia in eine gewaltige Flaute geriet. Tauchen Sie ein in die Dunkelheit der Kerker und verirren Sie sich im Labyrinth der Verlorenen. Die neueste unter den 11 grausamen Shows im Dungeon ist „Mord auf der Zeedijk“ - wie lange wird es dauern, bis der stöhnende Geist der einsamen Helena auch Ihnen auflauert?

Wer den Horror gerne mit ein wenig Kitsch und Humor anreichert, ist hier genau richtig. Aber Vorsicht! Teenager sind vom Amsterdam Dungeon wahrscheinlich begeistert, während dies nicht unbedingt ein passender Ort für jüngere Kinder ist.

Mehr lesen
Skinny Bridge (Magere Brug)
91 Touren und Aktivitäten

Die Brücke Magere Brug überquert den Fluss Amstel; ihr Name heißt übersetzt “Magere Brücke” und leitet sich von der ursprünglichen Brücke her, die so eng war, dass zwei Leute kaum aneinander vorbei kamen. Der Legende nach wurde die Brücke von den auf gegenüberliegenden Flussseiten lebenden Schwestern Mager gebaut, damit sie sich einfacher gegenseitig besuchen konnten. Obwohl die Brücke weiterhin Magere Brücke genannt wird, ist sie nicht mehr so eng; sie wurde 1871 von einer breiteren Brücke ersetzt und heute können sie Fußgänger und Fahrradfahrer bequemer überqueren.

Die Brücke ist eine hölzerne Klappbrücke, die jeden Tag regelmäßig hochgezogen wird, um Schiffe durchzulassen. Nachts wird sie von über 1000 Glühbirnen erleuchtet. Egal ob tagsüber oder nachts, von der Mageren Brug aus kann man wunderschöne Ausblicke auf die Stadt und den Fluss genießen.

Mehr lesen
Red Light Secrets (Museum of Prostitution)
12 Touren und Aktivitäten

Amsterdam ist für seine breiten Straßen, klassischen Museen und Grachten bekannt, ebenso für seine Kaffeehauskultur und offenen Umgang mit Cannabis und Prostitution. Besucher strömen in Scharen in das Rotlichtviertel, wo Prostitution legal und überall sichtbar ist. Red Light Secrets, mitten im Herzen des Viertels gelegen, ist das einzige Prostitutionsmuseum der Welt und bietet einen augenöffnenden Einblick in diesen Beruf und seine Geschichte in Amsterdam.

Das kleine Museum ist ein einem traditionellen Grachtenhaus aus dem 17. Jahrhundert untergebracht und konzentriert sich darauf, die Besucher zu informieren, ohne ein Bordell betreten zu müssen. Lebensgroße Nachbildungen luxuriöser Bordellsuiten, Kostüme, Interviews mit Prostituierten über ihr tägliches Leben und sogar die Gelegenheit, in eines der berühmten, rot beleuchteten Fenster zu steigen, werden hier geboten. Das Gebäude selbst war auch einst ein Bordell, so dass eine besonders authentische Stimmung entsteht.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Amsterdam

Amsterdam Red Light District (De Wallen)

Rotlichtbezirk Amsterdam

star-5
34
112 Touren und Aktivitäten

Der Amsterdamer Rotlichtbezirk (De Wallen) ist seit dem 14. Jahrhundert ein Anziehungspunkt für Vergnügungssüchtige. Das Viertel ist sicherlich nicht für jeden Geschmackt das Richtige, hat aber mehr zu bieten als Sex und Alkohol. Hinter seiner anrüchigen Fassade verstecken sich ein paar der schönsten Amsterdamer Grachten, exzellente Bars und Restaurants und viele verschiedene Geschäfte. Außerdem findet man hier die berühmten Fenster mit sexy Mädchen, die in heißer Unterwäsche gekleidet sind.

Am besten bummelt man den Oudezijds Achterburgwal entlang und durch die Gassen rund um die Oude Kerk (Alte Kirche), besonders südlich davon. Die Atmosphäre ist sehr viel entspannter als in anderen Rotlichtvierteln. Familien, Anwälte, junge Paare, Senioren - alle möglichen Gesellschaftsgruppen leben und verkehren hier, umgeben von den typischen Geschäften. Früher oder später landet man auf der Warmoesstraat und Zeedijk, Einkaufsstraßen voller Geschäfte und Restaurants.

Mehr erfahren
Heineken Experience

Heineken Experience

star-4
49
36 Touren und Aktivitäten

Ein Besuch in der alten Heineken Brauerei ist ein Muss für Brauereifans und Bierliebhaber. Hier erfährt man mehr über die Geschichte der Familie Heineken, woher das Logo kommt und wie der Brauereiprozess vom Wasser bis zur Flasche abläuft. Unterwegs sieht man Heineken Werbungen aus aller Welt, begleitet eine Heinekenflasche auf ihrem Lebensweg und führt ein virtuelles Brauereipferd.

Im Inneren stehen die Gärtanks, von denen einer eine Million Glas Heineken enthält, neben alten Brauereimaschinen und großen Malzsilos. Ein paar einzigartige Attraktionen machen das Heineken Erlebnis zu einem spaßigen Ausflug. Man kann sich selbst wie eine Heinekenflasche fühlen und an einer (simulierten) Fahrt mit dem alten Brauereiwagen teilnehmen, der von Shire Horses auf einem Bildschirm vor einem gezogen wird. Dabei wird man auf einer kurzen Tour durch Amsterdam geschaukelt.

Am Ende des Besuchs wird es dann noch einmal ernst, denn dann kann man umsonst an einer Verkostung teilnehmen.

Mehr erfahren
Amstel River

Die Amstel

star-3
3
87 Touren und Aktivitäten

Amsterdam ist vielleicht berühmt für seine gewundenen Kanäle und schönen Schlösser, aber die Stadt wurde ursprünglich um den Fluss Amstel erbaut und hat sogar ihren Namen von der frühen Ansiedlung am „Amstel Dam“.

Heute fließt der Fluss durch das Stadtzentrum und wird gesäumt von Wahrzeichen, stattlichen Villen und farbenfrohen Hausbooten. Ein Spaziergang entlang des Flusses beinhaltet zahlreiche Sehenswürdigkeiten: das immer noch beliebte Carré Theater, das postmodernistische Stopera-Rathaus und Opernhaus mit der zeitgenössischen Glasfassade, und die neobarocken Kuppeln der Kirche St Nicolas. Einige wichtige Brücken führen über den Fluss; die berühmteste ist die Magere Brug (Magere Brücke), eine weiß angemalte Klappbrücke, die in den frühen 1900ern wieder aufgebaut wurde. Verpassen Sie nicht renommierte Touristenattraktionen wie das Hermitage Museum, das Amsterdam Museum und Waterlooplein – sie liegen alle am Fluss Amstel.

Mehr erfahren
Portuguese Synagogue

Portugiesische Synagoge

29 Touren und Aktivitäten

Die Portugiesische Synagoge in Amsterdam wurde im späten 17. Jahrhundert gebaut und ist in der gesamten Stadt eines der bedeutendsten Erben der jüdischen Geschichte. Während des 16. und 17. Jahrhunderts wurde die jüdische Gemeinde in Spanien und Portugal verfolgt und daher flohen viele nach Amsterdam, wo das Konzept des Baus der größten Synagoge der Welt reifte.

Die Portugiesische Synagoge wurde von 1671 bis 1675 gebaut. Über die Jahre wurde sie renoviert, aber insgesamt sieht sie heute genauso aus wie vor über 300 Jahren. Sie wird immer noch von der jüdischen Gemeinde in Amsterdam genutzt und zieht Besucherscharen an, die wegen der alten Architektur und dem verführerischen Inneren kommen.

Die Synagoge befindet sich in einem Gebäudekomplex, der auch ein Rabbinat, eine Leichenhalle und die Ets Haim (Baum des Lebens) Bibliothek beinhaltet, die eine wertvolle Sammlung sephardisch-jüdischer Manuskripte beherbergt.

Mehr erfahren
Dam Square

Dam

star-5
171
171 Touren und Aktivitäten

Der Dam ist der Hauptplatz von Amsterdam und einer der bekanntesten Plätze in den Niederlanden. Er liegt mitten im Zentrum der Stadt, nur 750 Meter südlich vom Hauptbahnhof, kann einige berühmte Gebäude um sich versammeln und ist für die Austragung wichtiger Ereignisse verantwortlich.

Der Platz befindet sich genau da, wo einst ein Damm die Amstel teilte. Seit dem 19. Jahrhundert, als die Mündung des Flusses zugeschüttet wurde, ist er allerdings komplett von Land umgeben. An der Westseite des Platzes steht der Königliche Palast, der von 1655 an als Rathaus diente, bis er 1808 in die Königsresidenz umgewandelt wurde. Gleich neben dem Palast steht die gotische Nieuwe Kerk (neue Kirche) und das Wachsmuseum von Madame Tussaud. An der Ostseite des Platzes befindet sich das Nationalmonument, eine Steinsäule, die 1956 errichtet wurde, um den holländischen Opfern des 2. Weltkriegs zu gedenken.

Mehr erfahren
Artis Amsterdam Royal Zoo (Natura Artis Magistra)

Artis Royal Zoo

star-4.5
9
31 Touren und Aktivitäten

Dieser familienfreundliche Zoo in Amsterdam wurde 1838 gegründet und war der erste Zoo in den Niederlanden. Auf seinen mehr als 14 Hektar bietet der Zoo schattige Alleen und landschaftlich gestaltete botanische Gärten in der Plantage. Er kombiniert die Architektur des 19. Jahrhunderts inmitten hunderter ausgereifter Bäume mit Naturschutzmethoden des 21. Jahrhunderts. Der Zoo beherbergt mehr als 900 Tierarten, einige in majestätischen Gehegen aus dem 19. Jahrhundert. Das beeindruckendste Gelände ist das Aquarium, das 1882 gebaut wurde und einen Querschnitt durch die trüben Gewässer der Stadtkanäle und mehr als 300 Hai- und Aalarten und Scharen tropischer Fische beherbergt. Während das Wolf House im 19. Jahrhundert ein Pub war, bewegen sich die Raubkatzen, Elefanten, Gorillas, Zebras, Erdmännchen, Giraffen und Antilopen frei in weitläufigen, modernen Gehegen.

Mehr erfahren
Jewish Historical Museum (Joods Historisch Museum)

Jüdisches Historisches Museum

17 Touren und Aktivitäten

Amsterdam ist zu Recht stolz auf den langjährigen Ruf als tolerante Stadt und da aschkenasische Juden hier während des 17. Jahrhunderts Zuflucht gefunden haben, spielen jüdische Traditionen im Erbe der Stadt eine wichtige Rolle.

Das preisgekrönte Joods Historisch Museum wurde in den 1930ern eröffnet und nach der Schließung durch die Nazis während des Zweiten Weltkriegs 1955 wiedereröffnet. Es befindet sich zwischen vier aschkenasischen Synagogen aus dem 17. Jahrhundert an der Jonas Daniël Meijerplein; von außen genauso beeindruckend wie von innen. Es ist das einzige jüdische Museum des Landes und erforscht die Geschichte, Kultur und Religion, die einen so großen Teil der Bevölkerung geprägt haben.

Kunstwerke, Kurzfilme und Fotografien begleiten die drei Dauerausstellungen, die über 11.000 Objekte zeigen und sich auf „jüdische Traditionen und Bräuche“, „die Geschichte der Juden in den Niederlanden“ und bestürzende Erzählungen und schriftliche Zeugnisse konzentrieren.

Mehr erfahren
National Maritime Museum (Het Scheepvaartmuseum)

Schifffahrtsmuseum (Het Scheepvaartmuseum)

42 Touren und Aktivitäten

Das Schifffahrtsmuseum ist in einem riesengroßen ehemaligen Waffendepot von 1656 untergebracht und wurde 2011 wiedereröffnet. Es widmet sich der Bedeutung der Schifffahrtsvergangenheit von Amsterdam. Im 17. Jahrhundert waren die Niederlande eine der mächtigsten Nationen der Welt, was sie ihrem Wohlstand durch Handel und einem Imperium zu verdanken hatten, das sich über den ganzen Erdball erstreckte. In Amsterdam war dies die Zeit des großen Fortschritts, der Grachtengürtel wurde fertiggestellt und die Mittelklasse wurde immer reicher. All dies spiegelt sich in interaktiven und audio-visuellen Darstellungen von Modellschiffen, maritimen Ölgemälden, Schaubildern, Silber und Waffen wider. Der Aufstieg der erfolgreichen Niederländischen Ostindien-Kompanie wird mit Diagrammen belegt und Besucher auf einer simulierten Schifffahrt nach Amsterdam verfrachtet. Zwei heute sehr kontroverse Themen werden in der Ausstellung ebenfalls angesprochen: der Sklavenhandel und die Walfangindustrie.

Mehr erfahren
New Church (Nieuwe Kerk)

Nieuwe Kerk (Neue Kirche)

star-5
3
34 Touren und Aktivitäten

Die Nieuwe Kerk ist eine der eindrucksvollsten Kirchen Amsterdams, liegt am zentralen Dam Square neben dem Königlichen Palast und gilt als die renommierteste Kirche des Landes. Seit 1814 richtete die Nieuwe Kerk die Amtseinführungen holländischer Monarchen aus wie z. B. von Königin Beatrix, die diese Kirche auch für die 2002 stattfindende Hochzeit ihres Erben wählte. Die Kirche beherbergt auch die Königliche Krypta und eine Grabstätte für holländische Marinehelden, wie z.B. des Admirals Michiel de Ruyter und des Commodore Jan Van Galen.

Das ursprüngliche Gebäude wurde zur Wende des 15. Jahrhunderts gebaut und brannte im 17. Jahrhundert nieder, bevor es getreu dem ursprünglichen Renaissance- und Gotikstil wieder aufgebaut wurde, einschließlich des hervorragenden Glockenturms. Heute ist die Nieuwe Kerk eines der beliebtesten Monumente der Stadt und, obwohl sie nicht mehr für öffentliche Gottesdienste genutzt wird, ein beliebter Ort für zeitgenössische Ausstellungen.

Mehr erfahren
Royal Palace Amsterdam (Koninklijk Paleis Amsterdam)

Königspalast (Koninklijk Paleis)

star-5
1
65 Touren und Aktivitäten

Das von Jacob van Campen entworfene, beeindruckende romanische Bauwerk, für das 13.659 Baumstämme in den Boden getrieben wurden, ist wohl am besten bekannt für seine Statue auf dem Dach, den griechischen Titan Atlas, der unter der Last der Welt auf seinen Schultern leidet. Das Gebäude wurde erst als Rathaus gebaut und dann im Jahre 1808 unter der Herrschaft von Louis I, König von Holland, in einen Königspalast umgewandelt. Noch heute wird es oft für Staatsbesuche anderer Monarchen genutzt.

Der Königspalast, der von dem Dichter Constantijn Huygens gern als „achtes Weltwunder“ bezeichnet wurde, gibt sich mit seinem glänzenden Marmorboden, dem aufwändigen Dekor und dem etwas pompösen Motto der Macht und Prestige Amsterdams Mühe, seinem opulenten Ruf alle Ehre zu machen. Die Innenräume, die für die Öffentlichkeit zugänglich sind, bieten die Hauptattraktionen; eine eindrucksvolle Sammlung an Antiquitäten, kunstvolle Schnitzereien und von Rembrandt inspirierten Gemälde.

Mehr erfahren
Damrak

Damrak

9 Touren und Aktivitäten

Damrak erstreckt sich vom Hauptbahnhof Amsterdam bis zum Dam Square und wird oft auch der “Rote Teppich” Amsterdams genannt, da Besucher diesen betriebsamen, prachtvollen Ort beim Verlassen des Zuges zuerst erblicken.

Damrak als Zentrum der Stadt ist eine geschäftige Durchgangsstraße voller Souvenirläden, Hotels und Restaurants. Hier befinden sich auch zwei berühmte Gebäude: Das Beurs van Berlage (die ehemalige Börse) und das berühmte Einkaufszentrum Bijenkorf. Vom Bahnhof aus gesehen endet sie Straße am Dam Square, wo viele Veranstaltungen und Demonstrationen stattfinden.

Damrak ist die originale Mündung des Flusses Amstel – “rak” bedeutet geradlinige Wasserstrecke. Im 19. Jahrhundert wurde der Kanal bis auf die Docks der Kanalboote an der Ostseite zugeschüttet. Bevor man die Börse erreicht, sieht man eine Wasserfläche; sie ist alles, was vom ehemaligen Hafen übrig ist. Die Giebelhäuser, die an das Wasser grenzen, gehören zu den malerischsten der Stadt.

Mehr erfahren
The Nine Streets (De Negen Straatjes)

De Negen Straatjes

21 Touren und Aktivitäten

Amsterdam’s De Negen Straatjes (“Neun Kleine Straßen”) sind die neun Einkaufsstraßen, die die Prinsengracht und die Singel Kanäle verbinden. Die Fußgängerzone ist nicht nur für einen Einkaufsbummel perfekt, sondern auch aufgrund der eindrucksvollen Architektur einen Besuch wert. Viele Gebäude sind aus dem 17. Jahrhundert und die Gegend ist seit 400 Jahren für Einheimische die Einkaufszone erster Wahl.

Leidenschaftliche Einkäufer finden in den abwechslungsreichen und pulsierenden Läden eine Fülle an Artikeln. Die gepflasterten Straßen sind reich an Boutiquen einheimischer Designer, Vintage-Bekleidungsläden und unabhängigen Kunstgalerien. Die Schaufenster sind kreative Ausstellungen kunstvoller Möblierung, alternativer Bekleidungsdesigns und handgearbeiteter Accessoires. In den kleinen Themenläden regiert das Einzigartige, Skurrile und Bizarre; hier werden zahlreiche ungewöhnliche Funde und unverwechselbare Andenken angeboten.

Mehr erfahren
Body Worlds Amsterdam

Körperwelten Amsterdam

14 Touren und Aktivitäten

Dr. Gunther von Hagens ist ein umstrittener deutscher Wissenschaftler, der eine neue Methode (Plastination) erfunden hat, um menschliches Gewebe zu erhalten. Seine berühmten, teilweise makabren Ausstellungen sind über die letzten 20 Jahre auf der ganzen Welt zu sehen gewesen und wurden von über 40 Mio. Menschen besucht. Inzwischen hat von Hagens eine sechsstöckige permanente Ausstellung im ehemaligen American Express Gebäude in der Innenstadt von Amsterdam etabliert, in der momentan die Ausstellung Körperwelten: Das Glücksprojekt gezeigt wird. Hierbei dreht sich alles um den vorteilhaften Effekt, den Glück und Bewegung auf den menschlichen Körper haben. Zartbesaitete mögen manche Darstellungen zu krass finden. Dazu gehören menschliche Körper, denen ihre Haut abgezogen wurde oder die sich in verschiedenen Stadien der Sezierung befinden, manche kerngesund, manche aufgeschnitten, um bestimmte Krankheiten hervorzuheben. Die Raucherlungen bringen jeden Süchtigen zum Aufhören.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973