Letzte Suchanfragen
Löschen
Aktivitäten in Bali

Aktivitäten in  Bali

Willkommen in Bali

Bali ist mit seinen üppigen Reisterrassen und seiner alten Mystik eine indonesische Insel, die Ruhe ausstrahlt. Naturliebhaber suchen die zerklüfteten Klippen und unberührten Strände von Uluwatu, während Reisende, die Trost wünschen, zu den hinduistischen Tempeln und Schamanen von Ubud strömen. Und in Denpasar, Balis unterschätzter Hauptstadt, stehen die Zeugnisse der alten Kultur an erster Stelle. Unbestrittene Höhepunkte sind Ubuds Heiliger Affenwald, der Tanah Lot Tempel und der heilige Gipfel des Berges. Batur, die alle zu Balis beliebtesten Aktivitäten zählen; Während lokale Dörfer, verlassene Wanderwege und Restaurants am Straßenrand einen gedämpften, aber ebenso majestätischen Charme offenbaren.

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Bali

#1
Ubud Monkey Forest (Heiliges Affenwaldschutzgebiet)

Ubud Monkey Forest (Heiliges Affenwaldschutzgebiet)

star-512 475
Das Heiligtum des Heiligen Affenwaldes ist eine balinesische Hindu-Stätte und wird von rund 700 balinesischen Langschwanz-Makaken bewohnt, die in und um den Wald leben. Es wird angenommen, dass die Affen das Gebiet und die drei Hindu-Tempel in Pura Dalem Agung, Pura Beji und Pura Prajapati vor bösen Geistern schützen.Mehr
#2
Tegenungan Wasserfall (Air Terjun Tegenungan)

Tegenungan Wasserfall (Air Terjun Tegenungan)

star-511 844
Nicht weit von Ubud schäumt der Tegenungan-Wasserfall in einer weißen Kaskade über schwarze Steinklippen in einen ruhigen Pool. Mit einer Höhe von etwa 20 Metern ist es eine beeindruckende Strömung, und das ist noch nicht alles, was der Standort zu bieten hat. Neben kletterbaren Klippen, einem geheimen kleineren Wasserfall und einfachen Imbissständen beherbergt eine charmante Grotte eine heilige Quelle.Mehr
#3
Tegalalang Reisterrasse (Sawah Terasering Tegalalang)

Tegalalang Reisterrasse (Sawah Terasering Tegalalang)

star-515 867
Die atemberaubende Tegalalang-Reisterrasse, die Teil der Kulturlandschaft der UNESCO-Welterbestätte der Provinz Bali ist, umfasst kaskadierende smaragdgrüne Felder, die von lokalen Reisbauern bearbeitet werden. Etwas außerhalb von Ubud ist es ein Ziel für Reisende geworden, die sich zwischen Balis Sandstränden, hohen Bergen und dampfenden Vulkanen bewegen.Mehr
#4
Tirta Empul Tempel (Pura Tirta Empul)

Tirta Empul Tempel (Pura Tirta Empul)

star-58 061
Balis beliebteste heilige Quelle, der Tirta Empul Tempel, stammt aus mehr als 1.000 Jahren. Reisende aus der ganzen Welt strömen in die heiligen Gewässer, um neben balinesischen Pilgern zu baden. Nimm den Segen von Heilern, Priestern und Schamanen an. oder einfach die Atmosphäre aufsaugen. Der Tempel liegt nordöstlich von Ubud in Tampaksiring, nicht weit von Gunung Kawi entfernt.Mehr
#5
Museum Pasifika

Museum Pasifika

star-598
Nusa Duas Antwort auf Ubuds Kunstmuseen, das 2006 eröffnete Museum Pasifika, widmet sich der Kunst des asiatisch-pazifischen Raums. Balinesische Künstler und Expatriates, die auf der Insel arbeiten, sind gut vertreten, aber Galerien zeigen Kunst und Skulpturen aus Papua, Vanuatu, Polynesien, dem historischen Indochina und darüber hinaus.Mehr
#6
Kuta Beach (Pantai Kuta)

Kuta Beach (Pantai Kuta)

star-53 137
Balis erstes Strandhotel wurde in den 1930er Jahren mit Kutas epischem Schwung aus goldenem Sand und metronomischer Brandung eröffnet. In den 60er und 70er Jahren machten australische Surfer den Ort populär, und heute ist Kuta Beach das Epizentrum von Kuta, Balis lebhaftestem und touristischstem Viertel. Wenn große Wellen und Strandjungen Ihr Boot schwimmen lassen, wird Kuta Sie nicht enttäuschen.Mehr
#7
Elefantenhöhle (Goa Gajah)

Elefantenhöhle (Goa Gajah)

star-53 881
Mit einer mehr als 1.000-jährigen Geschichte ist eine der heiligsten hinduistischen Stätten (und beliebtesten Attraktionen) Balis eine Grotte, die mit Schnitzereien mythologischer Kreaturen bedeckt ist. Während Goa Gajah (Elefantenhöhle) ungewisse Ursprünge hat, wird angenommen, dass hinduistische Priester es von Hand ausgegraben haben, um es als Einsiedelei zu nutzen.Mehr
#8
Ubud-Palast (Puri Saren Agung)

Ubud-Palast (Puri Saren Agung)

star-54 510
Der Ubud-Palast (Puri Saren-Palast oder Puri Saren Agung) ist seit dem späten 19. Jahrhundert die Heimat der königlichen Familie von Ubud und befindet sich im Herzen der Innenstadt von Ubud in der Nähe des traditionellen Kunstmarkts. Erkunden Sie die Pavillons und Gärten. Jeden Abend finden im Innenhof traditionelle balinesische Tanzvorführungen statt, ein Muss für jeden Besucher Indonesiens.Mehr
#9
Campuhan Ridge Walk

Campuhan Ridge Walk

star-52 348
Die klassisch balinesische Kombination aus Reisfeldern und Flussschluchten macht Ubuds Landschaften so beliebt, und der Campuhan Ridge Walk, der bekannteste Spaziergang in Ubud, ist der perfekte Weg, sie zu schätzen. Wählen Sie ab Pura Gunung Lebah zwischen einer 2-stündigen Rundstrecke um Campuhan und Sanggingan oder einer längeren Wanderung nach Keliki und Taro.Mehr
#10
Mt. Batur (Gunung Batur)

Mt. Batur (Gunung Batur)

star-57 588
Bali ist bekannt für seine schönen Strände, aber das Innere hat seinen eigenen Reiz. Hier finden Sie einen der aktivsten Vulkane der Region, den Berg. Batur (Gunung Batur), 1.717 Meter über dem Meeresspiegel im Hochland von Kintamani.Mehr

Reiseideen

Wie man 1 Woche in Bali verbringt

Wie man 1 Woche in Bali verbringt

Top Spots für Kunstliebhaber in Ubud

Top Spots für Kunstliebhaber in Ubud

Tipps für einen Besuch auf Bali während Nyepi

Tipps für einen Besuch auf Bali während Nyepi

Wie man 2 Tage in Seminyak verbringt

Wie man 2 Tage in Seminyak verbringt

Wie man 2 Tage in Ubud verbringt

Wie man 2 Tage in Ubud verbringt

Wie man 2 Tage in Kuta verbringt

Wie man 2 Tage in Kuta verbringt

Top-Aktivitäten in Bali

Quad-Abenteuer auf Bali

Quad-Abenteuer auf Bali

star-4.5
431
Ab
$ 50,00 USD

People Also Ask

What should you not miss in Bali?

Bali’s natural wonders include volcanoes, waterfalls, gorgeous beaches, and world-class surfing and diving. But it’s culture that makes the island unique. In between sexy beach clubs and decadent restaurants, hit temples like Tanah Lot, Uluwatu, and Monkey Forest, eat babi guling (suckling pig), and explore Ubud’s galleries and museums.

...Mehr
What is the best month to go to Bali?

May is the best month to go to Bali. The rainy season has finished but the crowds escaping the Australian winter and European summer have not arrived. That means lower humidity, fewer crowds, and generally clear skies—not to mention great surf on the west and south coasts.

...Mehr
How many days do you need in Bali?

Flying to Bali causes real damage to the environment. You can reduce your carbon footprint and see more of this fascinating island by staying for at least 10 days. That lets you experience bars, clubs, beaches, culture, nature, diving, surfing, temples, restaurants, museums, waterfalls, and offshore islands like Penida Island.

...Mehr
Which part of Bali should I visit?

Bali has something for every traveler. Ubud is the island’s art and culture capital; Canggu and Seminyak offer shops, bars, spas, clubs, cafés, and restaurants; Uluwatu boasts world-class waves and cliff-top clubs. Try Amed, Padangbai, or Pemuteran for diving and snorkeling, Sidemen for a slice of rural life, or Sanur for kid-friendly beach.

...Mehr
What should I see in Bali?

There’s so much to see in Bali. Instagrammers love Bali’s swings, cafés, beach clubs, and waterfalls. Active travelers can snorkel with mantas, learn to surf, or scale Mt. Batur volcano. Culture vultures can enjoy temples like Tanah Lot, Uluwatu, and Monkey Forest, galleries like ARMA, or the magical Tirta Gangga Water Garden.

...Mehr
Is Bali expensive to visit?

No. Bali need not be expensive to visit. You can splurge thousands on vintage champagne, fine dining, and an ultra-luxury villa, or stay in a simple guesthouse for under US$20 and eat street food for under US$5. Transport costs can be significant unless you are licensed (and insured!) to drive.

...Mehr