Letzte Suchanfragen
Löschen
Aktivitäten in Belfast

Aktivitäten in  Belfast

Willkommen in Belfast

Belfast wird oft zugunsten der lebhaften Hauptstadt Dublin der Irischen Republik übersehen und ist eine Stadt, die reich an Geschichte, Kultur und nordirischem “Craic“ ist. Nachdem Belfast in den letzten Jahren seinen kriegsgeschüttelten Ruf verloren hat, hat es einen radikalen Wandel durchlaufen und bietet nun eine Fülle von Museen, Restaurants und schicken Unterkünften. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten einer Stadtrundfahrt in Belfast zählen die Titanic Belfast im Titanic Quarter, das Rathaus und das kulturelle Zentrum des Cathedral Quarter, in dem sich die St. Anne's Cathedral - auch als Belfast Cathedral bekannt - und ein Labyrinth aus gepflasterten Straßen gut zum Wandern eignen Touren. Geschichtsinteressierte können eine Führung durch das berüchtigte Crumlin Road Gaol machen, das früher voller gefährlicher Sträflinge war. Für maritime Enthusiasten und Familien ist die HMS Caroline ein großartiger Ort, um den Nachmittag zu verbringen. Die Nähe von Belfast zum Giant's Causeway macht die nordirische Hauptstadt zu einem idealen Startpunkt für Tagesausflüge zur und entlang der Causeway Coastal Route, zu deren weiteren Highlights die Carrick-a-Rede-Hängebrücke, Dunluce Castle und die Bushmills Distillery gehören. Und Fans der HBO-Hitshow “Games of Thrones“ werden die Gelegenheit nutzen, eine Sightseeing-Tour zu den Cushendun-Höhlen, zum Carrickfergus-Schloss, zur makabren Dark Hedges-Straße und zu anderen GoT-Drehorten zu unternehmen.

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Belfast

#1
Titanic Belfast

Titanic Belfast

star-53 928
Die Titanic Belfast ist ein reichhaltiges Multimedia-Spektakel, das an der Stelle steht, an der der gleichnamige unglückliche Luxusliner gebaut und erstmals auf den Markt gebracht wurde. Die Titanic Belfast wurde 2012 anlässlich des 100. Jahrestages der berüchtigten Jungfernfahrt der Titanic eröffnet und entwickelte sich schnell zu einer der meistbesuchten Touristenattraktionen Nordirlands. Die Exponate dokumentieren den Aufstieg von Belfast als industrielle Supermacht, stellen das Werferlebnis der Stadt um das frühe 20. Jahrhundert wieder her und zeichnen jedes Detail des Baus der Titanic von der Brücke bis zum Passagierquartier auf.Mehr
#2
Riesendamm

Riesendamm

star-512 150
Der Giant's Causeway ist eine Ansammlung von ungefähr 40.000 Basaltsäulen, die an der Antrim-Küste Nordirlands aus dem Meer ragen. Das Gebiet gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und zieht jedes Jahr Tausende von Touristen an, die dieses Naturwunder bestaunen und fotografieren.Mehr
#3
Dunluce Castle

Dunluce Castle

star-58 755
Das Dunluce Castle liegt hoch an der Küste von Antrim und bietet dramatische Ausblicke und Einblicke in das Leben und die Legenden alter irischer Clans. Erkunden Sie antike Ruinen, entdecken Sie die Überreste der Gemeinde oder steigen Sie in eine versteckte Höhle hinab, um den Ort zu erleben, der CS Lewis 'Cair Paravel inspirierte und als Drehort für HBOsGame of Thrones diente .Mehr
#4
Belfast Falls Road

Belfast Falls Road

star-53 974
Die Falls Road in West Belfast war während des nordirischen Konflikts ein gewalttätiger Brennpunkt. Die Falls Road befindet sich in einem überwiegend katholisch-nationalistischen Viertel, das an die Shankill Road grenzt, ein überwiegend protestantisches gewerkschaftliches Gebiet. Die beiden Bereiche sind jetzt durch eine Friedensmauer getrennt, die mit Hunderten von farbenfrohen Wandgemälden mit politischem Thema geschmückt ist.Mehr
#5
SS Nomadic

SS Nomadic

star-51 428
Die SSNomadic liegt nun permanent am Trockendock von Belfast in Hamilton und ist das letzte überlebende Schiff der White Star Line, der einst prominenten Reederei hinter der unglücklichen RMSTitanic . Die SSNomadic wurde auf den Werften von Harland und Wolff gebaut und war die Ausschreibung für dieTitanic , die Passagiere zum Luxuskreuzfahrtschiff beförderte.Mehr
#6
Belfast Friedensmauer

Belfast Friedensmauer

star-54 333
Die ersten Belfaster Friedensmauern wurden 1969 als Reaktion auf den sektiererischen Konflikt in Nordirland errichtet. Ursprünglich als vorübergehende Barrieren gedacht, führte die Fortsetzung der Probleme zur Erweiterung und Verstärkung der Mauern. Heute sind sie politische und philosophische Wandbilder und ziehen Besucher an, die einen Einblick in diesen Teil der irischen Geschichte suchen.Mehr
#7
Shankill

Shankill

star-54 195
Dieses Arbeiterviertel in West Belfast wurde während des nordirischen Konflikts bekannt, als es als Hochburg für loyalistische paramilitärische Organisationen diente. Die Friedensmauern, die Shankill von der benachbarten Falls Road trennten, um sektiererische Gewalt einzudämmen, sind jetzt mit politischen Wandgemälden bedeckt.Mehr
#8
Crumlin Road Gaol

Crumlin Road Gaol

star-51 677
Das Crumlin Road Gaol (Crumlin Road Jail) wurde 1850 erbaut, um Gefangene aufzunehmen, die im Gerichtsgebäude auf der anderen Straßenseite vor Gericht gestellt wurden. Es beherbergte einige der berüchtigtsten Kriminellen Nordirlands sowie führende politische Persönlichkeiten während seiner 150-jährigen Betriebszeit. Das Gefängnis war auch Schauplatz von Hinrichtungen, Unruhen und Hungerstreiks.Mehr
#9
Carrick-a-Rede-Seilbrücke

Carrick-a-Rede-Seilbrücke

star-52 379
Das Überqueren der nervenaufreibenden Carrick-a-Rede-Seilbrücke ist ein Kunststück für Trittsichere - die schmale 20 Meter lange Schwingungsspanne hängt hoch über dem unruhigen Atlantikwasser und verbindet das nordirische Festland mit Carrick-a-Rede-Insel. Ursprünglich vor mehr als 300 Jahren von Lachsfischern gebaut - und seitdem mit stabileren Materialien wieder aufgebaut - wird die vom National Trust verwaltete Fußgängerbrücke jetzt von wackeligen Reisenden durchquert, die die raue Küstenlandschaft genießen möchten.Mehr
#10
Rathaus von Belfast

Rathaus von Belfast

star-54 089
Das neobarocke Rathaus von Belfast beherbergt einen Gedenkgarten und eine Besucherausstellung, die einen Einblick in die Geschichte der Stadt geben. Das Gebäude wurde zum Gedenken an Belfasts neuen Stadtstatus Ende des 19. Jahrhunderts erbaut und überlebte den Blitz von Belfast. Es stand im Mittelpunkt des Streits von 2013 über die weitere Verwendung der Flagge der Union.Mehr

Reiseideen

Giant's Causeway Tours von Belfast

Giant's Causeway Tours von Belfast

Top-Aktivitäten in Belfast

Giants Causeway & Küstentour ab Belfast

Giants Causeway & Küstentour ab Belfast

star-5
26
Ab
$ 654,43 USD
pro Gruppe
Titanic Belfast-Eintrittskarte: Titanic Visitor Experience inklusive SS Nomadic
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Belfast-Radtour mit BYO-Getränken

Belfast-Radtour mit BYO-Getränken

star-4.5
63
Ab
$ 29,44 USD
Black Cab Tour weltberühmtes 2-stündiges Abenteuer

Sonderangebot

Black Cab Tour weltberühmtes 2-stündiges Abenteuer

star-5
21
Ab
$ 83,54 USD
$ 92,83 USD  Ersparnisse in Höhe von $ 9,29 USD
Taxifahrten belfast

Taxifahrten belfast

star-5
1602
Ab
$ 55,70 USD

All about Belfast

When to visit

The summer months of June, July, and August offer the most pleasant weather, but in a city where it rains more than 200 days a year, good weather can never be guaranteed. Travelers thinking about a July trip should keep in mind that many locals head out of the city on vacation over the July 12 holiday, leaving the rest of the month quieter than normal.

A local’s pocket guide to Belfast

Mark Bolan

A native of Northern Ireland, Mark grew up close to the city and studied at Queen’s University Belfast. He loves the chance to come home and enjoy a pint of Guinness in one of Belfast’s many pubs.

The first thing you should do in Belfast is...

is take a walk. Belfast is a compact city so explore the city centre on foot, walk along the River Lagan, and see the docks where the Titanic was built.

A perfect Saturday in Belfast...

begins with brunch on Botanic Avenue, relaxation in the Botanic Gardens and Palm House, and a visit to the Ulster Museum. After dark, get a Guinness at the Crown Bar and dine in the Cathedral Quarter.

One touristy thing that lives up to the hype is...

the Titanic Museum really is worth a visit. Learn about Belfast’s shipbuilding past and the tragic tale of the Titanic from inside one of the city’s most impressive buildings.

To discover the "real" Belfast...

visit the atmospheric Victorian St. George’s Market on the weekend. Sample the amazing local food—I recommend the Belfast Bap for breakfast—and meet the stallholders and regulars.

For the best view of the city...

climb the spiral staircase to the impressive dome inside Victoria Square Shopping Centre or treat yourself to a cocktail at one of the highest bars in Ireland at the Grand Central Hotel.

One thing people get wrong...

is only associating Belfast with the Troubles, when it’s actually a young, vibrant city with amazing restaurants and bars popping up everywhere, live music, and good “craic.”