Letzte Suchanfragen
Löschen

Die Welt beginnt sich zu öffnen, und wir möchten Ihnen helfen sich sicher zu fühlen wenn Sie sich nach draußen begeben um die Welt zu entdecken. Erfahren Sie welche Schritte Tourveranstalter unternehmen um Sie zu schützen, und suchen Sie nach Aktivitäten mit erhöhten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Bevor Sie sich jedoch auf Ihre Reise begeben, ist es immer am Besten die aktuellsten Bestimmungen in Ihrer Destination zu überprüfen.

Mehr lesen

Bulgarien Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Alexander Nevsky Cathedral
93 Touren und Aktivitäten

Die Alexander-Newski-Kathedrale ist eines der bekanntesten Wahrzeichen in Sofia und wurde in Erinnerung an die 200.000 russischen Soldaten gebaut, die im Russisch-Türkischen Krieg für die Unabhängigkeit Bulgariens kämpften. Sie wurde 1924 fertiggestellt und ist nach dem russischen Fürsten Alexander Newski von Nowgorod benannt; Vorbild waren russische neo-byzantinische Kirchen.

Das Äußere der Kathedrale besteht aus blassem bulgarischen Kalkstein und wird durch vergoldete Kuppeln abgerundet. Im Inneren befinden sich hunderte flackernde Kerzen, die das dekadente Interieur erleuchten. Halten Sie nach dem Christus-Mosaik, dem Thron des Zaren Ferdinand, der Ikonenwand aus Marmor, Onyx und Alabaster und den vielen Fresken in den Kuppel Ausschau.

In der Krypta befindet sich die Ikonengalerie der Kathedrale, die Ikonen aus dem 12. bis 19. Jahrhundert zeigt und die beeindruckendste Sammlung von religiöser Kunst in Bulgarien beinhaltet.

Mehr lesen
Boyana Church
star-4
12
49 Touren und Aktivitäten

Die drei historischen Gebäude, aus denen die mittelalterliche Boyana Kirche, eine bulgarisch orthodoxe Ikone, besteht, ziehen seit über hundert Jahren Besucher an. Jedes der Gebäude wurde in einem anderen architektonischen Stil je nach Periode errichtet, was einen Besuch an diesem berühmten Wahrzeichen zu einem einzigartigen Erlebnis macht.

Die östliche Kirche, Boyanas ältester Teil, ist eine der kleinsten, deren zweiter Teil Mitte des 13. Jahrhunderts entstand, ein zweistöckiges Wunder mit Gräbern, halbrunden Gewölben und einer ruhigen Familienkapelle. Der letzte Teil der Kirche wurde erst im 19. Jahrhundert errichtet und zeigt die zeitgenössischsten Stilrichtungen. Reisende sind sich einig, dass die Architektur und Geschichte die Boyana Kirche zu einer besuchenswerten Destination machen, doch die 89 Fresken mit 240 aufwändig auf die Innenwände aufgetragenen Menschenbildern sind der Grund dafür, warum Boyana ein so wichtiger Ort für die Religion und Kunst in Bulgarien geworden ist.

Mehr lesen
Central Sofia Market Hall (Halite)
8 Touren und Aktivitäten

Die Zentrale Markthalle in Sofia, auch als Tsentralni Hali bekannt, entstand 1909 und führte in den 40er Jahren bereits 170 Geschäfte und Stände. Die Markthalle wurde im Neo-Renaissance Stil mit neobyzantinischen und neobarocken Elementen errichtet und gilt als bestes Architekturwerk von Naum Torbov. Ihre Fassade ist für ihr Relief des Wappens von Sofia bekannt. Aufgrund von langjährigen Renovierungen wurde sie 1988 geschlossen, um schließlich 2000 als einer der lebhaftesten Orte von Sofia wieder ihre Tore zu öffnen. Auf drei Etagen findet man in der zentralen Markthalle Geschäfte und Cafés und ohne Frage einen der besten Plätze zum Einkaufen in Sofia. Im Erdgeschoss werden Obst, Gemüse, Gebäck, Wein und Käse an Ständen verkauft, im ersten Stock hingegen warten zubereitete Lebensmittel sowie Kleidungs- und Schmuckgeschäfte auf die Besucher. Dies ist der ideale Ort, um sich mit bulgarischem Wein und Schnaps einzudecken, außerdem wird auch für praktische Aspekte gesorgt, denn hier gibt es eine Post, eine Apotheke, eine Bank und mehrere Geldautomaten.

Mehr lesen
Bachkovo Monastery
31 Touren und Aktivitäten

Das gut erhaltene Bachkovo Kloster liegt in den Hügeln von Asenovgrad am wunderbaren Chepelare Fluss. Dies ist die perfekte Destination für Reisende, die mitten in der Natur eine Pause von Plovdiv oder Sofia benötigen. Seine friedliche Schönheit und ruhigen Fleckchen zum Nachdenken ziehen Besucher schon seit seinem Bau im Jahr 1083 an.

Zum Klostergelände gehören ein Originalbeinhaus mit alten Fresken und eine Begräbniskrypta. Hinzu kommen eine Kathedrale mit einer Statue der Jungfrau Maria Eleusa, die viele Pilger anzieht, die Erzengelkirche mit Gemälden von Joan Mosch und ein weitläufiger Garten, um den sich die Mönche kümmern, die noch immer in dem Kloster leben und arbeiten. In dem kleinen aber eindrucksvollen Museum in Bachkovo findet man eine umfangreiche Sammlung religiöser Artefakte, Holzschnitzereien und alte Fresken. Ein Besuch lohnt sich.

Mehr lesen
Borovets
9 Touren und Aktivitäten

Borovets, eines der bekanntesten Skigebiete in Bulgarien, wurde extra zu diesem Zweck in den 80er Jahren erbaut, obwohl seine Wurzeln sogar bis auf das 19. Jahrhundert zurückgehen, als die bulgarische Königsfamilie sich hier ein Jagdschloss errichten ließ. Heute ist dies ein Skiort mit flachen, hauptsächlich hölzernen Häusern im Alpinstil und allen modernen Annehmlichkeiten, der sich über die nördlichen Ausläufer der Musala Bergkette in den Rila Bergen auf einer Höhe von 1300 Metern erstreckt. Die höchsten Abfahrten befinden sich auf bis zu 2600 Metern.

Die Skisaison dauert von Dezember bis Anfang April und Skifahrer erwarten hier 24 Abfahrten mit einer Gesamtlänge von 58 Kilometern mit markierten Pisten von leichten blauen bis hin zu den schwierigen schwarzen, von denen einige durch herrliche Pinienwälder führen. In Borovets gibt es auch zwei Snowboardparks und 35 Kilometer präparierte Loipen für Langläufer. Die Skilifte sind modern und effizient mit einer guten Mischung aus Gondeln, Sessel- und Schleppliften. Bis 22 Uhr kann man täglich auch am Abend Skifahren.

Mehr lesen
Balchik Palace (Dvoreca)
3 Touren und Aktivitäten

Das Schloss von Baltschik, auch als Sommerpalast von Königin Marie bekannt, liegt zusammen mit seinem beliebten botanischen Garten an der bulgarischen Schwarzmeerküste. Der Palast wurde zwischen 1926 und 1937 für Königin Marie von Rumänien erbaut, als diese Region unter rumänischer Herrschaft stand. Entworfen wurde das Schloss von einem italienischen Architekten. Es ist Teil eines Komplexes mit verschiedenen Villen, einem Weinkeller, einem Kloster, einer Kapelle und mehreren anderen Gebäuden, deren architektonische Details von einer Vielfalt an Kulturen und Religionen inspiriert wurden, darunter ein Minarett, eine christliche Kapelle, thrakische, griechische und römische Symbole und eine Mischung aus bulgarischen, gotischen und islamischen Stilrichtungen. Die Palasträume, die für die Öffentlichkeit zugänglich sind, zeigen die Originalmöbel sowie einige altertümliche Artefakte und Fotos von Königin Marie. Der nahegelegene botanische Garten wurde 1940 angelegt und erstreckt sich über 65.000 Quadratmeter. Hier gibt es über 2000 Pflanzenarten, darunter eine Sammlung riesiger Kakteenarten, nur die zweite ihrer Art in Europa.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Bulgarien

Koprivshtitsa

Koprivshtitsa

star-4.5
25
2 Touren und Aktivitäten

Die sanften Hügel und die herrliche Landschaft von Koprivshtitsa ziehen unzählige Reisende an, die Bulgarien auch außerhalb von Sofia erleben möchten. Die tiefen historischen Wurzeln und eine blühende Population aus Händlern und Künstlern haben diese Stadt bei Touristen beliebt gemacht, die sich für die eindrucksvolle Sammlung architektonischer, historischer und künstlerischer Sehenswürdigkeiten (insgesamt 388!) interessieren.

Reisende können das Leben der frühen Elite von Koprivshtitsa im Oslekov Haus aus dem Jahr 1856 erleben. Dieses beliebte Museum zeigt nicht nur die prächtige Ausstattung reicher Familienhäuser sondern auch einige Kleidungs- und Erbstücke. Der einzigartige Rosenwasserbrunnen im Lyutova Haus Museum, wo authentische Koprivshtitsa Wolle, handgemalte Wandgemälde und prächtige Holzschnitzereien zu sehen sind, bietet Reisenden einen Einblick in das eindrucksvolle Kunsthandwerk der Region.

Mehr erfahren
Plovdiv

Plowdiw

star-4
11
2 Touren und Aktivitäten

Plowdiw ist hauptsächlich als zweitgrößte Stadt Bulgariens bekannt und nur wenige wissen, dass dies auch die älteste durchgehend bewohnte Stadt Europas ist, in der erwiesenermaßen schon seit über 8000 Jahren Menschen leben. Deshalb bietet ein Besuch dieser lebendigen Stadt Reisenden einen wahrlich einzigartigen Einblick in die Geschichte Bulgariens und die Vergangenheit des Landes.

Die Altstadt, die für den Straßenverkehr gesperrt ist, beherbergt einige der ältesten Gebäude, Straßen und Kirchen der Stadt. Die Kunstgalerien, Bars und sogar ein römisches Freilichtopernhaus sorgen für den speziellen Charme dieses einzigartigen Stadtteils. Reisende sind sich einig, dass ein Spaziergang durch die umliegenden Hügel, von denen aus man einen phantastischen Ausblick auf den Sonnenuntergang hat, die perfekte Art und Weise ist, einen Nachmittag in Plowdiw zu verbringen. Die Nähe der Stadt zum Bachkovo Kloster und der Festung von Asenov macht sie zu einem idealen Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung.

Mehr erfahren
Action Aquapark

Action Aquapark

1 Tour und Aktivität

Im westlichen Teil von Sonnenstrand an der Schwarzmeerküste liegt der Action Aquapark, der erste Wasserfreizeitpark Bulgariens. Er erstreckt sich über 36.000 Quadratmeter mit über 30 Wasserattraktionen, Bars und Restaurants sowie verschiedenen tropischen Palmenarten, mediterranen Pflanzen, Geysiren und Brunnen auf dem ganzen Gelände. Zu den beliebtesten Fahrgeschäften gehören eine Rutsche mit freiem Fall und Geschwindigkeiten von bis zu 70 Stundenkilometern, die 18 Meter hohe Kamikaze Rutsche und die 150 Meter lange Rutsche „Das Schwarze Loch“. Wer sich lieber entspannen möchte, kann auf dem 330 Meter langen Lazy River dahin gleiten. Für Kinder gibt es einen Minizoo mit Schweinen, Ziegen, Ponys, Pfauen und Emus und die H2O Abenteuerinsel mit acht Rutschen, Klettertunneln und Seilbrücken.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973