Letzte Suchanfragen
Löschen

Erfahren Sie mehr über unsere Antwort auf Covid-19. .

Mehr lesen

Cali Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Cat Park (Parque del Gato de Tejada)
7 Touren und Aktivitäten

Der treffend benannte Katzenpark (Parque del Gato), der geniale Einfall des einheimischen Malers und Bildhauers Hernando Tejada, wurde 1996 ins Leben gerufen, als man eine riesige Bronzeskulptur, El Gato Rio (Die Flusskatze), am Ufer des Cali Flusses aufstellte. Die eindrucksvolle Statue stammt aus Bogota und wurde nach Cali transportiert - keine einfache Angelegenheit, denn die riesige Katze ist rund 3,5 Meter hoch und wiegt etwa drei Tonnen. Sie ist das Herzstück des jüngst renovierten Parks am Flussufer. Die Flusskatze war schnell so beliebt, dass weitere Katzenfreunde dazukamen, so dass man heute eine Ansammlung an 15 kleineren Katzen im Park findet, darunter eine Glasfaserkatzenmodell und bunte Skulpturen von regionalen Künstlern wie Alejandro Valencia Tejada, Mario Gordillo, Nadin Ospina, Omar Rayo und Maripaz Jaramillo.

Mehr lesen
San Antonio
2 Touren und Aktivitäten

Nicht weit von der zentralen Plaza Caicedo entfernt liegt das Barrio San Antonio, das historische Herz von Cali und ein lebhaftes Viertel mit eleganten Kolonialhäusern, über dem die San Antonio Kirche auf einem Hügel thront. Dies ist nicht nur der älteste Stadtteil von Cali sondern auch ein Künstlerviertel, dessen Straßen mit gemütlichen Cafés und Gourmetrestaurants, Kunstgalerien und Straßenkunstinstallationen, Designerboutiquen und Marktständen gesäumt sind, während Salsamusik bis in die frühen Morgenstunden durch die Clubs dröhnt.

Der kolumbianische Schriftsteller Jorge Isaacs aus dem 19. Jahrhundert war der berühmteste Einwohner von San Antonio und noch heute gilt das Viertel als kreativer Treffpunkt, wo viele der Künstler, Schriftsteller, Fotografen und Designer der Gegend leben. Wenn Sie durch die bunten Geschäfte und Galerien spaziert sind, den Musikern und Cuenteros (Geschichtenerzählern) im Park am Hügel gelauscht und einige kolumbianische Salsaschritte erlernt haben, sollten Sie noch zum Abendessen bleiben, denn San Antonio ist auch das gastronomische Zentrum von Cali.

Mehr lesen
Buga

Buga (oder Guadalajara de Buga) wurde 1555 von Sebastian de Belalcázar gegründet und gehörte zu einer der ersten Kolonialstädte Kolumbiens. Die historische Stadt ist heute sowohl Nationalmonument als auch eine der Top-Attraktionen des Valle del Cauca. Die ungeschlagene Spitzenattraktion von Buga ist die eindrucksvolle Basilica del Señor de los Milagros (Basilika des Herrn der Wunder), die jedes Jahr über 3 Millionen Pilger anzieht und für ihre gusseiserne Statue des Heiligen Herzen Jesu bekannt ist.

Ein Besuch dieses heiligen Ortes ist aber nicht das einzige, was man in Buga unternehmen kann. Besucher können auch die Architektur des Petersdoms und der Kirche von Santo Domingo bewundern, den Ausblick vom Hügel Mirador Al Derumbado genießen oder der Stadt bei einem Ausflug in die umliegende Landschaft entfliehen - Kanutouren und Vogelbeobachtungen im Laguna de Sonso Naturpark, Schwimmen unterhalb der Los Pailones Wasserfälle und Wanderungen oder Radtouren im El Vínculo Wald gehören dazu.

Mehr lesen

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973