Letzte Suchanfragen
Löschen

Kambodscha Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Tuol Sleng Genozid Museum (S-21)
star-5
252
6 Touren und Aktivitäten

Zwischen 1975 und 1979 tötete und / oder verhungerte die kambodschanische Regierung der Roten Khmer rund 1,7 Millionen ihrer Bürger, etwa 20% der Bevölkerung. Das Tuol Sleng Genocide Museum (S-21) in Phnom Penh, eine ehemalige High School, die als Folter- und Haftanstalt diente, dokumentiert ihre Gräueltaten durch Filme, Fotos und Artefakte.

Mehr lesen
Angkor Wat
star-5
7674
134 Touren und Aktivitäten

Der Angkor Wat Tempelkomplex erhebt sich aus dem Dschungel als Star des UNESCO-geschützten archäologischen Parks Angkor und ist ein Wunderwerk der Technik aus dem 12. Jahrhundert, das die Liste vieler Abenteuerreisender anführt und eine Reise nach Südostasien rechtfertigt. Jede Oberfläche ist mit komplizierten Schnitzereien und Details bedeckt, die nicht enttäuschen - Nymphen tanzen auf Säulen in schattigen Gängen, Balustraden mit Schlangenspitzen säumen den Wassergraben, und riesige, gemeißelte Basreliefs wickeln die Außenwände ein und zeigen Schlachten des Khmer-Reiches. Die kolossale Größe des Ortes spiegelt seinen Ehrgeiz wider, der als Mikrokosmos des Universums gedacht ist. Trotzdem ist es schwierig, sich hier zu verirren, da der Komplex auf drei Ebenen angeordnet ist.

Mehr lesen
Genozidales Zentrum von Choeung Ek (Tötungsfelder von Choeung Ek)
star-5
218
4 Touren und Aktivitäten

Das Choeung Ek Genocidal Center ist das bekannteste der „Schlachtfelder“, auf denen die Roten Khmer über eine Million unschuldiger Kambodschaner hingerichtet haben. Es befindet sich etwas außerhalb von Phnom Penh. Eine Gedenkstupa enthält die Schädel von rund 8.000 Opfern; Armbänder schmücken Tötungsstätten; und ein Museum dokumentiert die Gräueltaten.

Mehr lesen
Zentralmarkt von Phnom Penh (Phsar Thmey)
star-5
64
4 Touren und Aktivitäten

Der Phnom Penh Central Market (Phsar Thmey) zieht mit seiner unverwechselbaren Art-Deco-Kuppel Besucher mit Hunderten traditioneller Khmer-Stände an, die alles von antiken Münzen und bunten Stoffen bis hin zu traditionellem Kunsthandwerk und Arzneimitteln verkaufen. Kein erstmaliger Besuch in Phnom Penh ist vollständig, ohne hier anzuhalten und einzukaufen.

Mehr lesen
Tonlé Sap
star-5
625
12 Touren und Aktivitäten

Dieser große See mit einer Fläche von 2.600 Quadratkilometern ist nicht nur das größte Süßwasserkörper in Südostasien, sondern aufgrund seiner bemerkenswerten natürlichen Eigenschaften auch eine von der UNESCO ausgewiesene Biosphäre. Der Wasserfluss in Tonlé Sap ändert im Laufe des Jahres zweimal die Richtung und dehnt sich mit den Jahreszeiten aus und zieht sich zusammen.

Mehr lesen
königlicher Palast
star-4.5
159
5 Touren und Aktivitäten

Das offizielle Zuhause der kambodschanischen Könige befindet sich im Herzen von Phnom Penh, wo die vergoldeten Dachlinien des Königspalastes über gepflegte Grundstücke verfügen. Es ist ein Juwel der Khmer-Architektur und eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Folgen Sie königlichen Spuren, während Sie die komplizierte Thronsaal erkunden, die Silberpagode besuchen und vieles mehr.

Mehr lesen
Bayon
star-5
6441
85 Touren und Aktivitäten

Der Bayon, das geografische und spirituelle Zentrum der antiken Stadt Angkor Thom, ist eine der krönenden künstlerischen Errungenschaften des Khmer-Königs Jayavarman VII. Rund 200 riesige Gesichter blicken von rund 50 Türmen herab, während wunderschön gestaltete Reliefs den Alltag im Kambodscha des 12. Jahrhunderts darstellen.

Mehr lesen
Banteay Chhmar
star-5
13
2 Touren und Aktivitäten

Dieser unberührte Tempel ist einer der wichtigsten und am wenigsten besuchten in Kambodscha. Er ist das perfekte Ziel für Reisende, die die Schönheit der Vergangenheit der Nation ohne das Chaos der Touristen erleben möchten. 56 Türme mit Gesichtern und religiösen Szenen ragen durch den dichten Dschungel in den Himmel.

Dieser beeindruckende Tempel stammt aus der angkorianischen Zeit und bietet ikonische Beispiele buddhistischer Bilder und Reliefs. Das natürliche Überwachsen der Wälder und die etwas bröckelnden Überreste verleihen diesem wahrhaft schönen historischen Wunder ein eindringliches Gefühl, das Reisenden eine perfekte Mischung aus Schönheits- und Verfallstempeln bietet, für die Banteay Chhmar bekannt ist.

Mehr lesen
Phnom Kulen Nationalpark
star-5
574
18 Touren und Aktivitäten

Der Phnom Kulen National Park, der nördlich der berühmten Tempel des Angkor Archaeological Park liegt, bietet Khmer-Wahrzeichen in einer wunderschönen natürlichen Umgebung. Besuchen Sie die Wasserfälle eines heiligen Berges, natürliche Pools, die phallischen Schnitzereien in Kbal Spean (dem Fluss der tausend Lingas) und einen beliebten buddhistischen Schrein.

Mehr lesen
Beng Mealea
star-5
431
36 Touren und Aktivitäten

Beng Mealea liegt 40 Kilometer östlich des Hauptkomplexes Angkor Wat. Der Tempel wurde hauptsächlich aus Sandstein gebaut, dessen architektonischer Stil mit dem von Angkor Wat identisch ist. Aus diesem Grund wird angenommen, dass Beng Mealea im 12. Jahrhundert unter der Herrschaft von Suryavarman II erbaut wurde.

Das Tempelgelände ist von einem riesigen Wassergraben umgeben und wurde einst vollständig vom Dschungel verzehrt. Dieser atmosphärische Tempel ist nach Osten ausgerichtet, mit Eingängen aus den anderen drei Himmelsrichtungen. Wenn Besucher von Süden her eintreten, befinden sie sich inmitten von Haufen gemeißelter Sandsteinblöcke, weitläufiger Weinreben und mysteriöser dunkler Kammern.

Der Grundriss des Tempels besteht aus drei geschlossenen Galerien, die sich um einen zentralen Turm befinden, der jetzt vollständig zusammengebrochen ist. Im nordöstlichen Quadranten gibt es eine gut erhaltene Bibliothek sowie umfangreiche Schnitzereien von Szenen aus der hinduistischen Mythologie und langen Balustraden, die von Körpern der siebenköpfigen Naga-Schlange geformt wurden.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Kambodscha

Wat Phnom

Wat Phnom

star-5
129
5 Touren und Aktivitäten

Der buddhistische Tempel Wat Phnom befindet sich auf einem Hügel mit Blick auf die kambodschanische Hauptstadt Phnom Penh und ist einer der meistbesuchten Tempel Kambodschas. Das ursprünglich 1373 erbaute Heiligtum wurde 1998 rekonstruiert und bietet den Einheimischen nun die Möglichkeit, Khmer-Feste zu feiern und heilige Opfer darzubringen.

Mehr erfahren
Kampong Phluk

Kampong Phluk

star-5
156
9 Touren und Aktivitäten

Kampong Phluk liegt auf der Au des Tonle Sap-Sees - dem größten Süßwassersee in Südostasien - und ist eine schwimmende Gemeinde mit rund 3.000 Dorfbewohnern. Besuchen Sie, um zu sehen, wie die Bewohner leben - in Pfahlbauten und abhängig vom Fischfang als Lebensunterhalt.

Mehr erfahren
Kbal Spean

Kbal Spean

star-5
135
9 Touren und Aktivitäten

Während die verfallenden Strukturen und überwucherten Tempel von Angkor Wat zu den beliebtesten Zielen in Siem Reap gehören, zieht die seltene Sammlung von Steinschnitzereien entlang des Flusses Stung Kbal Spean, die typischerweise einfach als Kbal Spean bekannt ist, Kunst- und Archäologieliebhaber weiterhin außerhalb der Stadt an und jenseits von Angkor.

Die beeindruckenden Schnitzereien am Flussbett, auch als "Fluss der tausend Lingas" bekannt, sind eine Hommage an den hinduistischen Gott Shiva. Während des 11. und 12. Jahrhunderts zersplitterten Handwerker zarten Sandstein und hinterließen komplizierte phallische Symbole, Fabelwesen und religiöse Bilder an den Ufern. Besucher müssen zwei Kilometer auf felsigem, unebenem Gelände wandern, um die handgeschnitzten Statuen auszuspähen. Einige behaupten, die Wanderung sei mehr Mühe als es wert ist, aber die meisten sind sich einig, dass Reisende, die sich mit der Natur verbinden und Kambodschas reiche und farbenfrohe Geschichte erkunden möchten, eine Reise nach Kbal Spean zu schätzen wissen.

Mehr erfahren
Ta Prohm

Ta Prohm

star-5
3303
70 Touren und Aktivitäten

Ta Prohm wurde 2001 von Angelina Jolie in Lara Croft:Tomb Raider erkundet und ist allgegenwärtig als „Tomb Raider-Tempel“ bekannt. Ein buddhistisches Kloster und ein Tempelkomplex aus dem 12. Jahrhundert, der in ein Netz hoch aufragender Baumwurzeln verstrickt ist, ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Angkors und Kambodschas und ein unheimliches Symbol für die Vergänglichkeit menschlicher Bemühungen.

Mehr erfahren
Angkor Thom

Angkor Thom

star-5
3433
70 Touren und Aktivitäten

Der weitläufige Tempelkomplex von Angkor Thom, einer alten Khmer-Hauptstadt, die früher von einem von Krokodilen befallenen Wassergraben umgeben war, übertrifft den weltberühmten Angkor Wat in Größe und Umfang. Jedes der fünf Tore des Ortes wird von Alleen angekündigt, die von 108 Gottheiten gesäumt sind, die Gut und Böse darstellen und spektakuläre Fotomöglichkeiten bieten, bevor Sie überhaupt eintreten.

Mehr erfahren
Terrasse der Elefanten

Terrasse der Elefanten

star-5
3489
38 Touren und Aktivitäten

Die Terrasse der Elefanten befindet sich in der alten Stadtmauer von Angkor Thom und ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes der Angkor-Tempel. Sie ist bekannt für ihre exquisiten Steinschnitzereien. Der Tempel wurde Ende des 12. Jahrhunderts von König Jayavarman VII. Erbaut und hat seinen Namen von den Darstellungen vorführender Elefanten, die die Terrassenwände schmücken.

Mehr erfahren
Preah Khan

Preah Khan

star-5
1410
36 Touren und Aktivitäten

Am nördlichen Ende des Angkor Archäologischen Parks, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, gehört Preah Khan zu den markantesten Tempeln des Parks. Die eindrucksvollen Ruinen des Tempels, der im 12. Jahrhundert von Jayavarman VII. Erbaut wurde, liegen inmitten der Wurzeln von Seidenbaumwollbäumen, deren Umfang von 72 Steingarudas (mythologischen Vogelwesen) bewacht wird.

Mehr erfahren
Kriegsmuseum Kambodscha

Kriegsmuseum Kambodscha

star-5
33
1 Tour und Aktivität

Das 2018 renovierte 2 Hektar große Kriegsmuseum in Kambodscha widmet sich den Waffen der vielen Konflikte in Kambodscha. Die Sammlung, mit der Sie umgehen dürfen, reicht von Panzern und Kampfflugzeugen bis hin zu Kleinwaffen und Raketenwerfern. Ein Raum konzentriert sich auf die Landminen, die in Kambodscha solche Leiden verursacht haben.

Mehr erfahren
Russischer Markt Phnom Penh (Toul Tom Poung Markt)

Russischer Markt Phnom Penh (Toul Tom Poung Markt)

star-5
198
3 Touren und Aktivitäten

Der russische Markt Phnom Penh (Toul Tom Poung Markt) ist ein magischer Ort, an dem fast alles zum Verkauf angeboten wird. Er ist ein Paradies für Touristen und bietet eine große Auswahl an Waren - insbesondere Fälschungen von Designermarken. Der russische Markt erhielt seinen Namen von den russischen Touristen, die ihn in den 1980er Jahren besuchten. Heutzutage kann man an seinen Ständen eine Vielzahl von Sprachen hören.

Für diejenigen, die Souvenirs, „echte Designerkleidung“ mit einem riesigen Rabatt und bemerkenswert fantastisches Essen suchen, sind Sie hier genau richtig. Da sich Fabriken für so bekannte westliche Marken wie Levi's, Calvin Klein und Ralph Lauren in Phnom Penh befinden, werden auf dem russischen Markt Lagerbestände verkauft, die aufgrund eines Fehlers als nicht für den Versand ins Ausland geeignet gelten. Halten Sie sich an die Ostseite des Marktes für Kleidung; Die Nordseite verkauft eine zweckmäßige Mischung aus Werkzeugen und Haushaltswaren und die anderen beiden Seiten sind eine Mischung aus Schmuck und Uhren, Antiquitäten und weniger Antiquitäten, Raubvideos und verschiedenen Kunsthandwerken. Die Mitte des Marktes ist der Jackpot - es ist ein wahres Mekka für Eiskaffee in Jet-Fuel-Qualität, Nudelläden und Snacks, die sowohl herzhafte als auch süße Überzeugungsarbeit leisten.

Mehr erfahren
Angkor National Museum

Angkor National Museum

star-5
51
5 Touren und Aktivitäten

Dieses moderne, interaktive Museum wurde 2007 eröffnet und zeigt die Khmer-Zivilisation und die Angkor-Ära. Acht verschiedene Galerien stellen die Zeit in einen Zusammenhang mit Artefakten, die unter anderem aus Angkor Wat und Angkor Thom stammen. Zu den behandelten Themen gehören Religion und Weltanschauung, die großen Khmer-Könige, die Zeit vor Angkor und alte Kostüme.

Mehr erfahren
Nationalmuseum von Kambodscha

Nationalmuseum von Kambodscha

star-4.5
224
3 Touren und Aktivitäten

Das Nationalmuseum von Kambodscha beherbergt eine der größten Sammlungen von Khmer-Kunst der Welt und konzentriert sich auf die alte Geschichte und die unverwechselbare Architektur des Landes. Galerien sind nach Materialien kategorisiert - Stein, Metall, Holz und Keramik - und weisen Artefakte auf, die bis in die Jungsteinzeit zurückreichen.

Mehr erfahren
Silberpagode (Wat Preah Keo)

Silberpagode (Wat Preah Keo)

star-5
97
5 Touren und Aktivitäten

Beim Besuch des Königspalastes in Phnom Penh ist die Silberpagode (Wat Preah Keo), eine beeindruckende, opulente Struktur, kaum zu übersehen. Mit einem Boden, der mit fünf Tonnen Silber bedeckt ist, einem Baccarat-Kristall-Buddha auf einem vergoldeten Sockel (bekannt als Smaragd-Buddha) und einem lebensgroßen Buddha aus massivem Gold, der fast 90 kg wiegt und bedeckt ist 9.584 Diamanten (der größte ist 25 Karat), ein Besuch der Silberpagode ist nicht leicht zu vergessen. Obwohl es schwierig ist, einen Blick darauf zu werfen (sie sind zum Schutz verdeckt), sollten Sie einen Blick auf eine der mehr als 5.000 Silberkacheln werfen, die während der Regierungszeit von König Norodom Sihanouk vor den Roten Khmer eingelegt wurden und sind der Grund für den Spitznamen des Tempels.

Obwohl der wahre Name des Tempels Wat Preah Keo Morokat ist, was Tempel des Smaragd-Buddha bedeutet, ist der Spitzname Die Silberpagode der gebräuchlichere Name. Es wurde zwischen 1892 und 1902 unter König Norodom erbaut und ist ein interessantes Bauwerk. Es ist tatsächlich durch einen ummauerten Gehweg vom Königspalast getrennt, befindet sich aber immer noch auf dem Palastgelände im größeren Komplex. Im Gegensatz zu den meisten Pagoden leben hier keine Mönche - stattdessen ist es die Pagode, in der sich der König mit Mönchen trifft, um ihre Predigten zu hören, und in der einige königliche Zeremonien durchgeführt werden. Schauen Sie sich unbedingt die wunderschönen Ramayana-Fresken an, die an die Wände gemalt sind, und sehen Sie das Buddha-Relikt aus Sri Lanka, das in einem kleinen Stupa aus Gold und Silber vor dem lebensgroßen Goldbuddha untergebracht ist.

Mehr erfahren
Banteay Srei

Banteay Srei

star-5
1713
64 Touren und Aktivitäten

Der fein geschnitzte rosarote Tempel von Banteay Srei ist klein, aber perfekt geformt und ein Meisterwerk der angkorianischen Kunst. Der Name bedeutet "Zitadelle der Frauen", wahrscheinlich wegen seiner vielen Schnitzereien von "Apsara" -Nymphen. Das erste Gebäude wurde 967 n. Chr. Erbaut, lange vor Angkor Wat oder Angkor Thom. Es ist etwa eine Autostunde vom archäologischen Hauptgebiet entfernt.

Mehr erfahren
Phnom Penh Unabhängigkeitsdenkmal

Phnom Penh Unabhängigkeitsdenkmal

star-5
158
3 Touren und Aktivitäten

Das Phnom Penh Independence Monument, ein 20 Meter hohes Denkmal im Angkor-Stil, das 1958 erbaut wurde, wurde zum Gedenken an die Kambodschaner errichtet, die 1953 ihre Unabhängigkeit von den Franzosen zurückeroberten. Der renommierte kambodschanische Architekt Vann Molyvann entwarf das Denkmal. Die Architektur ist einer Lotusblume nachempfunden und mit fünf Ebenen von Naga-Köpfen geschmückt, was ihr ein sehr charakteristisches Aussehen verleiht. Das Independence Monument befindet sich im Herzen des geschäftigen Phnom Penh und zieht viele Besucher an, nicht nur wegen seiner einzigartigen Architektur, sondern auch wegen seiner Lage: Es befindet sich inmitten einer belebten Kreuzung und auf der Ostseite befindet sich ein großer, offener Park Ein beliebter Ort für Einheimische, um Tai Chi und Aerobic zu sammeln, zu joggen oder zu üben.

Es ist mehr als nur ein Denkmal zum Gedenken an die Unabhängigkeit Kambodschas, es dient auch als Denkmal für die Kriegsopfer in Kambodscha und ist ein Symbol für das Ende des Kambodscha-Krieges. Zum Gedenken platzieren Familien große Kränze am Fuße des Denkmals für Kriegsveteranen. Nachts wird das Denkmal von roten, blauen und weißen Scheinwerfern beleuchtet, die die Farben der kambodschanischen Flagge tragen. Es ist auch der Ort für Feiern und Gottesdienste an Feiertagen wie der Unabhängigkeit (7. Januar) und dem Tag der Verfassung (24. September).

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973