Letzte Suchanfragen
Löschen

Sehenswürdigkeiten sind unter Umständen ganz oder teilweise geschlossen, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Bitte informieren Sie sich vor der Buchung über Reisehinweise Ihrer Behörden. Die Weltgesundheitsorganisation überwacht die Entwicklung der Situation. Weitere Informationen finden Sie hier.

Cannes Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Île Sainte-Marguerite
star-5
5
20 Touren und Aktivitäten

Die Ile Sainte-Marguerite, die größte der Lérins Inseln, liegt 1 Kilometer vor Cannes und besticht durch Eukalyptus- und Piniengewächse. Bekannt ist sie vor allem dafür, im 17. Jahrhundert den mysteriösen Mann in der eisernen Maske gefangen gehalten zu haben. In den Sommermonaten kommen viele Boote in das flache „Plateau du Milieu“ zwischen den Inseln, wo man auch viele Wassersportarten betreiben kann. Das Dorf Sainte-Marguerite besteht aus etwa zwanzig Gebäuden. In den meisten leben Fischer, es gibt aber auch ein paar Geschäfte, in denen Proviant für Touristen angeboten wird, die auf die Insel kommen.

Im historischen Fort Royal befindet sich eine Jugendherberge und ein Museum mit Gegenständen aus alten Schiffwracks. Besucher der Inseln können außerdem zahlreiche ehemalige Gefängniszellen und einen alten römischen Zisternenraum besichtigen. Ganz in der Nähe vom Fort Royal liegt ein kleiner Friedhof für französische und nebenan einer für nordafrikanische Soldaten.

Mehr lesen
Palais des Festivals et des Congrès
star-5
674
50 Touren und Aktivitäten

Der Filmfestival-Palast, oder Palais des Festivals et des Congrès, wurde 1982 erbaut und veranstaltet ganzjährig Events in Cannes, insbesondere das berühmte Filmfestival. Das renommierte Festival zieht Filmstars und Medien aus aller Welt an. Es gilt als eines der angesehensten internationalen Filmevents und macht Cannes für zwei rauschende Wochen im Mai noch luxuriöser als ohnehin schon.

Der berühmte Palais verfügt über 25.000 Quadratmeter für Ausstellungen neben unzähligen Räumen und Auditorien, die mit den neuesten Sound- und Lichtsystemen ausgestattet sind. Der Originalpalast wurde 1949 gebaut, die neue Version folgte aber 1982, nachdem das Festival immer bekannter wurde und man eine größere Veranstaltungsstätte brauchte. Heute ist der Palais ein zeitgenössisches Gebäude, wo neben dem Filmfestival verschiedene Veranstaltungen stattfinden, zum Beispiel die internationale Musikhandelsshow MIDEM und der Internationale Fernsehprogramm-Markt.

Mehr lesen
La Croisette Boulevard (Boulevard de la Croisette)
star-5
664
44 Touren und Aktivitäten

Der La Croisette Boulevard, oder Boulevard de la Croisette, liegt im Herzen von Cannes und wird auf seinem Weg entlang der geschwungenen Küste von Luxushotels, Designerläden und schillernden Nachtclubs gesäumt. Auf der einen Seite des Boulevards, der sich komplett über die spektakuläre Uferlinie von Cannes erstreckt, liegen die berühmten Sandstrände von Cannes. Er überblickt den beeindruckenden Hafen, in dem extravagante Yachten und ein Piratenschiff, das für einen Film erbaut wurde, ankern.

Das östliche Ende des Boulevards geht in den schönen Parc de la Roseraie über, schlängelt sich am Port Pierre Canto entlang und endet an der südlichen Spitze des Point de la Croisette beim Port du Palm Strand. Auf der Ostseite der Landzunge befindet sich der charmante Boulevard Eugène-Gazagnaire mit seinem herrlichen Strand, der nördlich bis zum Port du Moure Rouge reicht. La Croisette ist die Hauptstraße von Cannes und führt zu vielen seiner größten Attraktionen.

Mehr lesen
Port of Cannes (Port de Cannes)
star-4.5
155
14 Touren und Aktivitäten

Die Kreuzfahrtschiffe ankern in der Bucht, so dass man mit einem Beiboot zum Vieux Port (alter Hafen) gebracht wird. Von dort aus geht man nach rechts und gelangt nach einem kurzen Spaziergang zur Hauptpromenade am Strand und in die Stadt. Oder man nimmt einfach ein Taxi. Auch zum Bahnhof ist es nicht weit. Die Busse entlang der Küste eignen sich bestens für Tagesausflüge und kosten zu manchen Zielen nur 1 Euro.

In Cannes kann man wunderbar den Tag verbringen, wenn man gerne am Wasser spazierengeht, einkauft oder Essen geht. Die französischen Konditoreien sind weltberühmt. Wer es etwas gehobener mag, sollte zu den Hotels an der Promenade gehen und zum Beispiel im Restaurant des Sofitel Mediterranee im obersten Stock dinieren oder einen Cocktail im berühmten Le Carlton genießen.

Auf dem Hügel in der Altstadt La Suquet liegt die gotische Kirche Notre Dame d'Esperance und die Kapelle Sainte Anne aus dem 12. Jahrhundert mit phantastischem Ausblick auf den Hafen.

Mehr lesen
Castre Museum (Musée de la Castre)
1 Tour und Aktivität

In einem mittelalterlichen Schloss hoch auf dem Le Suquet beherbergt das Castre Museum eine umfangreiche Antiquitätensammlung vor allem aus dem Mittelmeerraum und dem Nahen Osten. Das Schloss selbst ist ein historisches Bauwerk und seine Sammlungen sind vor allem für Kunstliebhaber und Ethnografen interessant.

Die Kunstsammlungen und Objekte aus Ozeanien, dem Himalayagebiet und Amerika sind in ein paar kleinen Räumen untergebracht, umgeben von Gärten und einer Sammlung mit mediterranen Antiquitäten und präkolumbischen Keramiken. In der Kapelle der Heiligen Anna aus dem 12. Jahrhundert befindet sich eine eindrucksvolle Sammlung mit Musikinstrumenten aus Asien, Afrika, Amerika und Ozeanien. Ein paar Zimmer widmen sich den provenzalischen Gemälden der Riviera Landschaften aus dem 19. Jahrhundert und gehen zum Innenhof hinaus. Ein eckiger Turm bietet einen spektakulären Ausblick.

Mehr lesen
Port Grimaud
11 Touren und Aktivitäten

Gleich neben St. Tropez liegt die Küstenstadt Port Grimaud, auch als „Venedig der Provence“ bekannt. Die Stadt ist gerade einmal 50 Jahre alt und wurde in den 60er Jahren vom Architekten François Spoerry entworfen, der die pastellfarbenen Häuser im traditionellen Fischerstil der Französischen Riviera erbauen ließ.

Einst galt es als kontrovers, doch heute ist Port Grimaud ein beliebter Hafenort mit Luxusyachten, eleganten Restaurants und gepflegten Parks, die von der europäischen Elite geschätzt werden. Über 3000 Liegeplätze gibt es in den drei Häfen von Port Grimaud, Autos sind hingegen nicht erlaubt. In dieser Welt der Luxusyachten hat jedes Haus seinen eigenen Anlegeplatz. Port Grimaud ist aber auch für seine modernistische Kirche bekannt, die dem Heiligen Franz von Assisi gewidmet ist und über abstrakte Buntglasdesigns von Vasarely verfügt. Am Place du Marché, findet jeden Donnerstag- und Sonntagmorgen ein Markt mit frischen Waren aus der Provence statt.

Mehr lesen
Verdon Gorge (Gorges du Verdon)
28 Touren und Aktivitäten

Die Verdonschlucht (Gorges du Verdon) ist eine tiefe und naturbelassene Kalksteinschlucht, die vom Fluss Verdon an der Französischen Riviera ausgewaschen wurde. Die Verdonschlucht ist teilweise 700m tief und auch als der Grand Canyon du Verdon bekannt. Mehr als 100.000 Besucher kommen im Jahr hierher. Die Schlucht ist dank ihres himmelblauen Gletscherwassers beliebt bei Schwimmern, Kajakfahrern, Sonnenanbetern und Wanderern. Besonders Kletterer nutzen die zahllosen Routen entlang der 25km langen Ausdehnung der Schlucht.

Wer gerne mit dem Boot auf dem kristallklaren Wasser der Verdonschlucht fahren möchte, sollte sich im Sommer eines in den nahegelegenen Orten leihen, z.B. in Castellane. Oder man springt einfach für ein kurzes Bad ins erfrischend kühle Wasser. Wanderer können zwischen zahlreichen Wegen auswählen, die durch die rauen Kalksteinklippen und am azurblauen Wasser entlangführen, darunter der beliebte 14km lange Martell Weg, für den man etwa 7 Stunden braucht.

Mehr lesen
Gorges du Loup
13 Touren und Aktivitäten

Die wunderschöne Fahrt entlang der Gorges du Loup, 45 Minuten von Antibes in der Alpes-Maritimes Region Frankreichs entfernt, bringt Besucher an den Fluss Loup („Lou“ ausgesprochen) heran, der durch eine tiefe Schlucht und bei Bouches-du-Loup ins Mittelmeer fließt. Die Straße der Gorges du Loup führt durch die Hügel am Fuße des mittelalterlichen Dorfes Gourdon und besticht durch wunderbare Kurven und ausgehöhlte Tunnel.

Etwa 4 Kilometer in der engen Schlucht sollte man nach der Cascade de Courmes Ausschau halten. Für eine geringe Gebühr kann man hier parken und die Stufen zu einer Terrasse herabsteigen, von wo aus man den freien Fall der Kaskaden über 40 Meter in die Tiefe bewundern kann. Zwei weitere Wasserfälle stehen in der Gorges du Loup außerdem auf dem Programm: Saut du Loup und die Cascades des Demoiselles.

Mehr lesen
Gourdon
21 Touren und Aktivitäten

Im Süden Frankreichs am Fluss Loup liegt das wunderschön erhaltene Dorf Gourdon, das von seiner Lage auf einem Hügel bis zur Côte d‘Azur blickt. Das feudale Dorf, im Mittelalter ein Zufluchts- und Verteidigungsstandort, wird von dicken Schutzwällen umgeben und hat nur einen Eingang, das römische Tor, hinter dem die von mittelalterlichen Steinhäusern gesäumte Hauptstraße von Gourdon liegt, die Rue de Major. Bewundern Sie hier das Maison d‘Anglars mit der Hausnummer 17, das bis auf das 13. Jahrhundert zurückgeht.

Das Château de Gourdon, das 1971 zum historischen Monument ernannt wurde, ist ein beliebtes Ausflugsziel in Gourdon. Die Gärten des Schlosses aus dem 17. Jahrhundert wurden von André Le Nôtre entworfen, der ebenfalls für die berühmten Gärten im Schloss von Versailles verantwortlich war. An der Spitze des Dorfs liegt ein wunderschöner Platz mit der riesigen Kirche St. Pierre. Wer den besten Ausblick auf die goldenen Steinmauern von Gourdon genießen möchte, sollte am Aussichtspunkt kurz vor dem Eingang ins Dorf anhalten.

Mehr lesen
Fort du Mont Alban
10 Touren und Aktivitäten

Besucher in Nizza bekommen auf dem Schlossberg einen außergewöhnlichen Ausblick auf die Stadt geboten, von der Altstadt bis hin zum Flughafen. Und da schönes Wetter für Nizza normal ist, kann der Blick auf die Côte d‘Azur zur wahren Sucht werden! Wer noch höher hinaus will, sollte Fort du Mont Alban besuchen.

Die Festung wurde Mitte des 16. Jahrhunderts zur militärischen Verteidigung erbaut und liegt im Mont Boron Park gleich vor den Toren von Col-de-Villefranche. Im 2. Weltkrieg wurde sie zwar etwas beschädigt, die Festung befindet sich aber noch in einem sehr guten Zustand und wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts zum Nationalmonument ernannt. Führungen durch die Festung sind zwar nur im Voraus buchbar, das Gelände steht der Öffentlichkeit aber zur Verfügung und man muss keinen Eintritt zahlen. Von hier oben hat man einen phantastischen Blick von Italien bis Antibes. Wenn es geregnet hat und der Himmel klar ist, kann man mit dem Fernglas bis nach Korsika schauen!

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Cannes

International Perfume Museum (Musée International de la Parfumerie)

Internationales Parfüm-Museum

star-4.5
2
8 Touren und Aktivitäten

Grasse gilt als Zentrum luxuriöser Düfte in Frankreich und dementsprechend gibt es einige Attraktionen, die mit dem Thema Parfüm zu tun haben. Das Internationale Parfüm-Museum beschäftigt sich mit der berühmten französischen Parfümindustrie. Ausstellungen verfolgen die Geschichte von Parfümen, Seifen und Kosmetikartikeln über tausende von Jahren zurück.

Das Internationale Parfüm-Museum liegt in der ehemaligen Hugues-Aîné Parfümerie aus dem 19. Jahrhundert und wurde 2008 nach Renovierungen neu eröffnet. Im Museum können Besucher die reiche Geschichte französischer Parfümerien in der historischen Stadt Grasse zurückverfolgen.

Mehr erfahren
L'Occitane Factory

L'Occitane Fabrik

5 Touren und Aktivitäten

Hoch oben in den Lavendelhügeln zwischen Avignon und Nizza ist die L‘Occitane Fabrik für beliebte, einstündige, geführte Touren geöffnet. Die Fabrik liegt in der Nähe des provenzalischen Dörfchens Manosque. In ihrem Inneren sieht man Fließbänder und erfährt mehr darüber, wie L‘Occitane seine biologisch angebauten Inhaltsstoffe aus der Gegend erntet und destilliert: Lavendel, Oliven, Rosmarin und Mandeln werden für die Cremes und Parfüms verwendet, die in aller Welt berühmt sind.

Auch über die Geschichte des Unternehmens kann man auf einer solchen Tour mehr erfahren. Es wurde 1976 von Olivier Baussan gegründet, der damit begann, ätherische Öle aus Rosmarin herzustellen und auf den Märkten der Provence zu verkaufen. 1981 eröffnete Baussan sein erstes Geschäft in der Provence und heute gibt es über 2000 L‘Occitane Läden in 90 Ländern auf der ganzen Welt.

Mehr erfahren
Massif des Maures

Massif des Maures

1 Tour und Aktivität

Wer an der Côte d‘Azur nach dem richtigen Outdoor-Erlebnis sucht, muss nur ins Massif des Maures fahren. Diese Bergkette liegt im Binnenland und verläuft östlich von Toulon bis westlich von Cannes. Die Halbinsel, auf der St. Tropez liegt, befindet sich ungefähr in der Mitte und gehört auch zum Massif. Selbst Freizeitwanderer werden in den Wäldern, Weinbergen und sanften Hügeln mit wilden Orchideen und Erdbeeren eine willkommene Abwechslung zur sonst oftmals hektischen Energie der Riviera in der Hauptsaison finden.

Das Massif des Maures kann man grob in „die Berge der Mauren“ übersetzen. Sein höchster Punkt (780 Meter) nennt sich Le Signal de la Sauvette. Mit ihren steilen Konturen und isolierten Tälern ist die Bergkette größtenteils unbewohnt, doch die Dörfer La Garde Freinet und Collobrieres zeigen einem, wie das Leben in den Bergen aussieht.

Mehr erfahren
Opio

Opio

1 Tour und Aktivität

Fährt man von Cannes aus eine halbe Stunde ins Binnenland, kommt man nach Opio, wo Besucher sich inmitten der besten Attraktionen des Alpes-Maritimes Départements befinden. Erstklassige Golfplätze, Club Med, Parfümhersteller in Grasse und natürlich die Côte d‘Azur, hier gibt es für jeden das Richtige. Und wie es für diese Region typisch ist, kommt auch die Geschichte nicht zu kurz.

Spuren aus der Eisenzeit und Ära der Römer wurden in Opio gefunden, außerdem gibt es Beweise dafür, dass Opio während der Französischen Revolution Teil von Antibes und Grasse war. Die einzige Attraktion im Dorf, die St. Trophisme Kirche aus dem 12. Jahrhundert, ist ein Zeugnis seiner umfangreichen Geschichte. Und ja, das Dorf ist wirklich so klein! Es besteht nur aus ein paar Häusern! Die Umgebung ist es aber, die zählt und eine Menge Spaß bringt.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973