Letzte Suchanfragen
Löschen
Praia de Faro
Praia de Faro

Praia de Faro

Faro, Albufeira, 8000

Die Grundlagen

Eines der besten Dinge am Praia de Faro ist die Nähe zum Flughafen Faro und zur Altstadt von Faro, wo Sie einige Stunden lang Kopfsteinpflasterstraßen und mittelalterliche Architektur erkunden können. Zwischen den beiden Küstenabschnitten finden Sie eine Vielzahl von Geschäften, Bars und Restaurants sowie Möglichkeiten für Wassersportarten wie Jetski und Windsurfen. Der unter ausländischen Touristen relativ unbekannte Strand bietet eine entspannende Pause von den viel geschäftigeren Stränden in Albufeira und Lagos.

Alle anzeigen

Dinge zu wissen, bevor Sie gehen

  • Praia de Faro ist ein Muss für Strandliebhaber und ein einfacher Zwischenstopp auf dem Weg zum oder vom Flughafen.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie viel Wasser, Sonnenschutzmittel und einen Hut mitbringen, da die schattigen Bereiche spärlich sind.

  • Je weiter Sie von der Brücke entfernt sind, die den Strandeingang markiert, desto leiser wird es.

  • Sie können den gesamten Strand barfuß laufen.

Alle anzeigen

Wie man dorthin kommt

Vom Zentrum von Faro aus ist der Strand bequem mit dem Bus 14 oder 16 zu erreichen, die beide über den Flughafen Faro fahren. Im Sommer fährt tagsüber alle 30 bis 40 Minuten und abends stündlich ein Bus von Faro ab. Die Fahrt vom Stadtzentrum zum Strand dauert etwa 20 Minuten.

Alle anzeigen

Wann man dorthin kommt

Im Vergleich zu den Stränden an der restlichen Algarve bleibt der Praia de Faro auch während der Hochsommerzeit relativ ruhig, wenn noch leere Abschnitte vorhanden sind. Der Strand ist ein großartiger Ort, um den Sonnenuntergang zu beobachten. Viele Besucher kommen gegen 15 Uhr an, um der Mittagssonne auszuweichen und den Sonnenuntergang über dem Atlantik zu beobachten.

Alle anzeigen

Ein Nachmittag in der Altstadt von Faro

Wenn Sie nur nach Faro zurückkehren, um loszufliegen, sollten Sie einige der historischen Highlights der Stadt nicht verpassen. In der malerischen Altstadt finden Sie die Zwillingsglockentürme der Kirche Igreja do Carmo aus dem 18. Jahrhundert und die unheimliche Knochenkapelle (Capela dos Ossos), eine Kapelle aus 1.245 menschlichen Schädeln. Die Eingänge zur Altstadt sind durch drei alte Tore gekennzeichnet, von denen das beeindruckendste Arco da Vila ist, während das imposanteste Bauwerk des Viertels zweifellos die Se-Kathedrale ist, in der sich ein verzierter Goldaltar befindet.

Alle anzeigen