Letzte Suchanfragen
Löschen

Die Welt beginnt sich zu öffnen, und wir möchten Ihnen helfen sich sicher zu fühlen wenn Sie sich nach draußen begeben um die Welt zu entdecken. Erfahren Sie welche Schritte Tourveranstalter unternehmen um Sie zu schützen, und suchen Sie nach Aktivitäten mit erhöhten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Bevor Sie sich jedoch auf Ihre Reise begeben, ist es immer am Besten die aktuellsten Bestimmungen in Ihrer Destination zu überprüfen.

Mehr lesen

Gran Canaria Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Jardín Botánico Canario Viera y Clavijo
3 Touren und Aktivitäten

Der Botanische Garten, ein Auswuchs der Kultur von Gran Canaria und Spanien, wurde nach dem wegweisenden spanischen Geistlichen und Gelehrten José Viera y Clavijo benannt. Er öffnete 1959 nach sieben Jahren Vorbereitung seine Pforten und obwohl er wesentlich mit der Geschichte der Insel verknüpft ist, war der Garten eigentlich das Lebenswerk des schwedisch-spanischen Botanikers Eric Ragnor Sventenios, der einige Jahre seines Lebens der Gestaltung und Vergrößerung dieses Orts widmete. Der Garten erstreckt sich über 27 Hektar und ist offiziell der größte Spaniens mit 500 Pflanzenarten, die es nur auf den Kanarischen Inseln gibt. Diese findet man in verschiedenen Bereichen, zum Beispiel dem „Inselgarten“, dem „Kaktus- und Sukkulentengarten“ mit 10.000 Sukkulenten, dem „Lorbeerblattwald“, der „Fontäne der Weisen“, dem „Makaronesischen Ziergarten“ und dem „Versteckten Garten“ in einem phantastischen Gewächshaus. Heute wachsen hier Pflanzen aus aller Welt, die im Forschungslabor genauer betrachtet werden.

Mehr lesen
Columbus House (Casa de Colón)
3 Touren und Aktivitäten

Das hübsche Casa de Colon war angeblich ein Zwischenstopp für Kolumbus und sein Schiff La Pinta auf dem Weg in die neue Welt im Jahr 1492.

Einst gehörte das Casa de Colon dem Gouverneur der Kanaren und war eines der wenigen Häuser, die zuerst in Las Palmas gebaut wurden und somit die Gründung der Stadt 1478 kennzeichneten.

Die verzierten Türen, vergitterten Balkone und die einer Pralinenschachtel ähnelnde Fassade machen das Casa de Colon zu einem der schönsten Gebäude in Las Palmas. Wer sich vom Äußeren des Hauses nicht dazu verleitet fühlt, mehr über seine Geschichte und den Besuch von Kolumbus zu erfahren, wird seine Meinung ändern, sobald er sich das Museum im Inneren ansieht.

Lassen Sie sich in mehrsprachigen Ausstellungen die Verbindung zwischen den Kanarischen Inseln, Kolumbus und seinen großen Reisen erklären und erfahren Sie, wie er Handelsverbindungen mit der neuen Welt entdeckte und etablierte.

Mehr lesen
Catedral de Santa Ana
4 Touren und Aktivitäten

Die Catedral de Santa Ana ist der Diözesensitz der römisch-katholischen Kirche auf den Kanaren und eines der bedeutsamsten Bauwerke der kanarischen Architektur. Ihr Bau wurde im Jahr 1500 von den katholischen Monarchen Königin Isabella I von Kastilien und König Ferdinand II von Aragon in Auftrag gegeben, nachdem Gran Canaria 1478 erobert worden war. Am Fronleichnamsabend im Jahr 1570 wurde sie fertiggestellt, obwohl über die folgenden Jahrhunderte immer wieder Renovierungen vorgenommen wurden, was die Unterschiede der architektonischen Details erklären dürfte. Das Bauwerk wurde in rein gotischer Tradition mit neoklassizistischen und barocken Andeutungen entworfen und besteht aus zwei Glockentürmen, einem prächtigen Kirchenschiff mit Doppelgängen und einem Allerheiligsten. Das Innere der Kathedrale ist für seine palmenähnlichen Stützpfeiler und die zwei Türme bekannt, von denen einer sogar bestiegen werden kann und den tollsten Blick auf Gran Canaria präsentiert.

Mehr lesen
Elder Museum of Science and Technology (Museo Elder de la Ciencia y la Tecnologia)
star-4
5
1 Tour und Aktivität

Stillen Sie Ihren Wissensdurst bei einem Besuch im Elder Museum für Naturwissenschaften und Technologie auf Gran Canaria. Das Museum ist in einem Lagerhaus aus dem 19. Jahrhundert im hafennahen Parque Santa Catalina untergebracht und seine vier Stockwerke mit modernen, interaktiven und didaktischen Wunderwerken ausgestattet, die eine Brücke zwischen Naturwissenschaften und den Menschen schlagen.

Zum Museum gehören mehrere Themenbereiche, von Mathe und Physik über Kunst bis hin zu Biologie und Maschinenbau. So können Besucher multisensorische Erfahrungen unter anderem durch Highlights wie Flugsimulatoren, ein Planetarium, 3D Kino und eine durch Roboterarme betriebene Roboter-Achterbahn sammeln. Von den Überresten einer Raumstation bis zu einer Ausstellung über Wärmebilder, es gibt an jeder Ecke etwas zu erforschen.

Mehr lesen
Pérez-Galdós House-Museum (Casa-Museo Pérez Galdós)

Ein Besuch in dem Haus, in dem der berühmte Autor Benito Pérez Galdós geboren wurde und bis 1862 lebte, ist wie eine Reise in seine Werke und Lebzeiten. Das Casa-Museo Perez Galdos enthält wertvolle Möbelstücke und verschiedene persönliche Gegenstände des Schriftstellers - darunter eine private Bibliothek und nie veröffentlichte Zeichnungen und Manuskripte - die alle in Zusammenhang mit Spanien im 19. Jahrhundert stehen, als Galdós lebte. Das Haus präsentiert auch ein paar weniger bekannte Seiten von Galdós, zum Beispiel seine politische Loyalität und künstlerische Neigung zum Zeichnen, Klavierspielen, Malen und Möbeldesignen. Während es vor allem Galdós in den Vordergrund stellt, ist das Gebäude an sich aber auch ein sehr gut erhaltenes Beispiel für die kanarische Architektur des 18. Jahrhunderts. Und obwohl Benito Pérez Galdós außerhalb der spanischsprachigen Welt kein so bekannter Autor ist, spielt er in der kanarischen und spanischen Kultur eine wichtige Rolle und seine Romane werden immer wieder als eindrucksvoll und einflussreich beschrieben.

Mehr lesen

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973