Letzte Suchanfragen
Löschen
Aktivitäten in Hanoi

Aktivitäten in  Hanoi

Willkommen in Hanoi

Zwischen labyrinthartigen Straßen, einem endlosen Meer von Verkehr und überfüllten Marktplätzen kann Vietnams alte Hauptstadt zunächst überwältigend sein. Aber direkt unter der Oberfläche finden Sie Hanois reiches Erbe und stolze kulturelle Traditionen, die darauf warten, entdeckt zu werden. Beginnen Sie Ihre Stadtrundfahrt in der stimmungsvollen Altstadt, wo unzählige Kunsthandwerksläden und Imbissstände Dutzende von engen “Handelsstraßen“ säumen. Rund um den Hoan Kiem See führen wunderschön restaurierte französische Kolonialgebäude, darunter das Grand Opera House und der Präsidentenpalast, breite, stattliche Boulevards und eine bemalte Fußgängerbrücke zum antiken konfuzianischen Ngoc Son-Tempel am See. Erfahren Sie mehr über Vietnams einflussreichsten Führer im Ho-Chi-Minh-Komplex, wo Sie das ehemalige Haus auf Stelzen von “Onkel Ho“ sowie seine irdischen Überreste (im Mausoleum untergebracht) sehen können. Verpassen Sie nicht den Literaturtempel, der im 11. Jahrhundert als erste Universität des Landes erbaut wurde, oder das hervorragende Museum für Ethnologie. Machen Sie eine Verkostungstour, um einige der besten Streetfoods Asiens zu probieren, darunter klassisches Bun Cha (langsam geröstetes Schweinefleisch, serviert mit Reisnudeln, Kräutern und Salat), gefolgt von dickem, süßem und süchtig machendem vietnamesischem Kaffee. Genießen Sie ein traditionelles Wasserpuppenspiel und eine Fahrt mit dem Fahrrad (dreirädriges Taxi), und Sie werden sich in Hanoi bald wie zu Hause fühlen. Wenn Sie bereit sind, weiter entfernte Gebiete zu erkunden, ist Hanoi ein einfacher Verkehrsknotenpunkt: Junk-Bootsfahrten auf der Halong-Bucht, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, sind nur wenige Stunden entfernt. Südlich der Hauptstadt befinden sich die Parfümpagode, die Bai Dinh-Pagode und die die Trang An Grotten.

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Hanoi

#1
Literaturtempel (Van Mieu-Quoc Tu Giam)

Literaturtempel (Van Mieu-Quoc Tu Giam)

star-5869
In Vietnam gibt es nur wenige wirklich historische Gebäude, was den Literaturtempel (Van Mieu-Quoc Tu Giam) zu etwas Besonderem macht. Es wurde 1070 n. Chr. Als konfuzianischer Tempel erbaut und wurde zur ersten Universität Vietnams (Quoc Tu Giam). Seit mehr als 700 Jahren ist es eine Universität. Zwischen Teichen, Gärten und ruhigen Innenhöfen ist es eine Oase im Herzen von HanoiMehr
#2
See des restaurierten Schwertes (Hoan Kiem See)

See des restaurierten Schwertes (Hoan Kiem See)

star-53 523
Der charmante Hoan Kiem See (See des restaurierten Schwertes) ist ein wichtiges Wahrzeichen im historischen Zentrum von Hanoi und bietet eine friedliche Flucht aus der Hektik und den Menschenmassen der Stadt. Es ist ein beliebter Treffpunkt und ein großartiger Ort, um die lokale Kultur zu beobachten und zu erleben.Mehr
#3
Altstadt von Hanoi

Altstadt von Hanoi

star-55 844
Die Altstadt, ein dreieckiges Gebiet rund um den Hoan Kiem See, ist seit fast 2.000 Jahren das kulturelle Herz von Hanoi. Der Alltag beginnt früh und führt zu einem freundlichen Trubel in diesem alten Viertel, in dem Straßen einen besonderen Charakter haben und nach dem Handwerk benannt sind, das einst dort hergestellt wurde, wie Silber, Seide und Papier.Mehr
#4
Ho Chi Minh Mausoleum

Ho Chi Minh Mausoleum

star-5868
Eine der meistbesuchten Attraktionen in Hanoi, das Ho-Chi-Minh-Mausoleum, ist die letzte Ruhestätte von „Onkel Ho“, dem geliebten Gründer der Demokratischen Republik Vietnam. Er liegt hier im Staat, einbalsamiert und in einer Glasvitrine, mit einer militärischen Ehrengarde, die über ihn und die vielen Besucher wacht, die kommen, um ihren Respekt zu erweisen.Mehr
#5
Ha Long Bay

Ha Long Bay

star-58 467
Ha Long Bay gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe im Golf von Tonkin und ist bekannt für seine spektakuläre Landschaft. Ha Long Bay ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen in Nordvietnam und bekannt für sein glitzerndes smaragdgrünes Wasser, mehr als 1.600 hoch aufragende Kalksteininseln und -inseln, Höhlen und traditionelle schwimmende Dörfer.Mehr
#6
Hoa Lo Gefängnis

Hoa Lo Gefängnis

star-5392
Das Hoa Lo-Gefängnis wurde 1896 von den Franzosen für vietnamesische politische Gefangene erbaut und ursprünglich als Maison Centrale bekannt. Es wurde 1954 von den Vietnamesen übernommen. Während des amerikanischen Krieges (Vietnamkrieg) waren dort amerikanische Kriegsgefangene untergebracht, die es als "Hanoi Hilton." Heute wurden Teile des ursprünglichen Gefängnisses in ein Museum umgewandelt.Mehr
#7
Vietnam Museum of Ethnology (VME)

Vietnam Museum of Ethnology (VME)

star-5422
Erfahren Sie mehr über die 54 verschiedenen ethnischen Gruppen Vietnams im Vietnam Museum of Ethnology (VME), einem der interessantesten Museen in Hanoi. Das Museum bietet eine Reihe von Exponaten, von Nachbildungen von Häusern und Alltagsgegenständen bis hin zu wertvollen Antiquitäten und Multimedia-Displays. Es bietet wertvolle Einblicke in die Kultur und das Erbe der vielen Gruppen des Landes.Mehr
#8
St. Josephs Kathedrale (Nha Tho Lon)

St. Josephs Kathedrale (Nha Tho Lon)

star-5565
Die neugotische St. Josephs-Kathedrale im Bezirk Hoan Kiem ist die älteste römisch-katholische Kirche in Hanoi und Sitz der römisch-katholischen Erzdiözese Hanoi. Nach dem Vorbild von Notre Dame in Paris ist die St. Josephs Kathedrale eines der berühmtesten und markantesten Wahrzeichen in Hanoi aus der Kolonialzeit.Mehr
#9
Thang Long Water Puppentheater

Thang Long Water Puppentheater

star-4.51 046
Die Kunstform des Wasserpuppenspiels entstand vor mindestens 1.000 Jahren in den Reisfeldern Nordvietnams. Besonders wenn Sie mit Kindern reisen, sollten Sie Hanoi nicht verlassen, ohne eine Show im Thang Long Water Puppet Theatre zu sehen. Ein vietnamesisches Orchester begleitet die Wasserpuppen mit einigen modernen Spezialeffekten.Mehr
#10
Opernhaus von Hanoi (Nha Hat Lon)

Opernhaus von Hanoi (Nha Hat Lon)

star-52 330
Das Opernhaus von Hanoi (Nha Hat Lon) ist ein 100 Jahre alter Veranstaltungssaal mit Architektur nach dem Vorbild des Opernhauses Palais Garnier in Paris. Nha Hat Lon wurde um die Wende des 20. Jahrhunderts von der französischen Kolonialverwaltung errichtet und ist ein Wahrzeichen in Hanoi. Es wurde im typisch französischen Stil mit klassischen gotischen Merkmalen erbaut.1997 wurde die Modernisierung und Reparatur des Gebäudes von vietnamesisch-französischen Architekten durchgeführt und die dekorativen Entwürfe an Decken, Bögen, Wänden und Türen wurden erneuert. Das Opernhaus beherbergt das Vietnam Symphony Orchestra und beherbergt auch das Hanoi Philharmonic Orchestra, das National Ballet sowie traditionelle und moderne lokale Produktionen.Es werden keine Führungen durch das Gebäude angeboten, aber das Äußere bietet einige gute Fotomöglichkeiten. In Bezug auf die Atmosphäre ist das Opernhaus am besten nachts zu sehen, wenn es von Lichtern beleuchtet wird.Mehr

Reiseideen

Halong Bay Cruises ab Hanoi

Halong Bay Cruises ab Hanoi

Wie man 3 Tage in Hanoi verbringt

Wie man 3 Tage in Hanoi verbringt

Food Tours in Hanoi

Food Tours in Hanoi

Top-Aktivitäten in Hanoi

Halong-Bucht, ganztägiger Ausflug

Halong-Bucht, ganztägiger Ausflug

star-4.5
310
Ab
$ 42,00 USD
Übernachtungs Sapa Tour von Hanoi

Übernachtungs Sapa Tour von Hanoi

star-4.5
92
Ab
$ 100,00 USD
Hoa Lu Tam Coc 1 Tag von Hanoi

Hoa Lu Tam Coc 1 Tag von Hanoi

star-5
14
Ab
$ 30,00 USD

All about Hanoi

When to visit

Given its northern location, Hanoi has more distinct seasons—and lower temperatures—than most of Vietnam. Travelers who prefer moderate weather should consider planning a trip between November and April. Mid-autumn, during the Full Moon Festival, and mid-winter, when it’s Lunar New Year, are among the most memorable times of the year to visit.