Letzte Suchanfragen
Löschen

Die Welt beginnt sich zu öffnen, und wir möchten Ihnen helfen sich sicher zu fühlen wenn Sie sich nach draußen begeben um die Welt zu entdecken. Erfahren Sie welche Schritte Tourveranstalter unternehmen um Sie zu schützen, und suchen Sie nach Aktivitäten mit erhöhten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Bevor Sie sich jedoch auf Ihre Reise begeben, ist es immer am Besten die aktuellsten Bestimmungen in Ihrer Destination zu überprüfen.

Mehr lesen

Helsinki Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Helsinki Central Station
42 Touren und Aktivitäten

Für tausende Pendler ist der Hauptbahnhof von Helsinki der wichtigste Verkehrsknotenpunkt, an dem Busse, die Metro und unzählige Regional- und Fernbahnen ankommen und abfahren. Mit rund 200.000 Besuchern am Tag ist dies das meistbesuchte Gebäude in Finnland, Außerdem gilt es als eines der Wahrzeichen der Stadt und kann auf eine über 100 Jahre alte Geschichte zurückblicken. 1909 wurde der Hauptbahnhof von Eliel Saarinen entworfen und 1919 eröffnet. Seine markantesten Merkmale sind der große Uhrenturm und die zwei gewaltigen Figuren zwei muskelbepackter, halbnackter Männer, die große Lichtkugeln halten. Besonders ist auch der rote, finnische Granit, der benutzt wurde, um die Fassaden des Hauptbahnhofs zu verkleiden. Der Granit selbst stammt aus Hanko, der südlichsten Region Finnlands, und soll über 400 Millionen Jahre alt sein.

Mehr lesen
Parliament House of Finland (Eduskuntatalo)
38 Touren und Aktivitäten

Das Parlamentsgebäude von Finnland, auch Eduskuntatalo genannt, ist nicht nur Heimat des parlamentarischen Sitzungssaals mit 200 Plätzen, es stellt auch gewissermaßen ein Kunstwerk in der Hauptstadt Helsinki dar. Das monumentale, viereckige Gebäude wurde im klassischen Stil erbaut - das Ergebnis eines Architekturwettbewerbs, den 1923 die Architekturfirma Borg-Sirén-Åberg gewann. Das Gebäude auf dem Arkadia Hügel wird von einer starken wenn auch einfachen Geometrie, viel Granit und hohen korinthischen Säulen bestimmt. Das gesamte Design wirkt eher funktionell und industriell als elegant und prächtig, es spiegelt aber einen Stil wider, der in den 20er Jahren sehr beliebt war. Besonders bemerkenswert ist es, dass das Gebäude hauptsächlich aus finnischem Baumaterial besteht, darunter rötlicher Kalvola Granit, der an der Fassade verwendet wurde, und Eiche, Gelbbirke und Walnuss für die Möbel.

Mehr lesen
Finlandia Hall (Finlandiatalo)
star-4
16
26 Touren und Aktivitäten

Finlandiatalo ist die Konzert- und Kongresshalle von Helsinki. Sie gilt außerdem als architektonisches Meisterwerk des berühmten finnischen Architekten Alvar Aalto (1898 - 1976), der manchmal auch der Vater des Modernismus genannt wird. In Helsinki wollte Aalto den großartigen Plan für einen großen Platz mit Allee und Kulturgebäuden, darunter das Parlamentsgebäude, realisieren, der 1917 zuerst die Idee von Eliel Saarinen gewesen war, als Finnland die Unabhängigkeit von Russland erlangte. Er zeichnete 1961 Pläne für ein großes Zentrum in Helsinki und modifizierte diese 1964 und 1971. Man kann also sagen, dass dies eine Art Lebensprojekt für ihn war.

Finlandiatalo wurde 1962 entworfen und zwischen 1967 und 1972 erbaut. Der Kongressflügel folgte von 1973-75. Für Aalto war dies ein wichtiger Teil des Gesamtplans. Das Gebäude zeigt einige seiner typischen Merkmale - wenige rechte Winkel, ein Design rund um die bestehenden Bäume vor Ort und die Verwendung von italienischem Marmor und finnischem Granit.

Mehr lesen
Helsinki Music Centre (Musiikkitalo)
star-5
2
13 Touren und Aktivitäten

Home to both the Finnish Radio Symphony Orchestra and the Helsinki Philharmonic Orchestra, the Helsinki Music Centre (Musiikkitalo) is the Finnish capital’s main concert hall. Sitting opposite Parliament House in the prestigious Töölönlahti district, the building and its copper facade may look gargantuan from the outside, but actually, most of its rooms are underground.

Home to the Sibelius Academy as well as Finland’s national orchestras, the center was unveiled in 2011. With a modern and understated design, the center’s unusual interior layout features weaving hallways, as well as a unique main hall, where up to 1,704 visitors are seated in a full circle around the orchestra. Designed to sit in harmony with the stately buildings that surround it, the Helsinki Music Centre and its design have been well-received.

Mehr lesen
Ateneum Art Museum (Konstmuseet Ateneum)
star-4
79
8 Touren und Aktivitäten

Das Ateneum Kunstmuseum beherbergt finnische Gemälde und Skulpturen vom 18. Jahrhundert bis in die 1950er Jahre. Es gibt eine kleine, interessante Sammlung von ausländischer Kunst aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert, darunter eine Kopie von Auguste Rodins Bronzeskulptur "Der Denker" und Gemälde von Van Gogh, Gaugin und Cézanne. Das Gebäude selbst geht auf das Jahr 1887 zurück. Im Untergeschoss gibt es ein Café, einen guten Buchladen und ein Lesezimmer.

Die Liste der Maler im Ateneum ist voller beeindruckender Namen mit Gemälden und Skulpturen von Albert Edelfelt, Akseli Gallen-Kallela, den Von Wright Brüdern und Pekka Halonen. Der ganze Stolz des Museums ist der Triptychon von Gallen-Kallela, der Väinämöinens Anbetung der Jungfrau Aino darstellt.

Das andere Museum der Finnischen Nationalgalerie, das Sinebrychoff, enthält die größte Sammlung italienischer, holländischer und flämischer Gemälde in Finnland und russische und karelische Ikonen, Silber und Möbel.

Mehr lesen
Helsinki Zoo (Korkeasaari)
star-5
1
3 Touren und Aktivitäten

Big cats, wolverines, and monkeys…welcome to Helsinki Zoo (Korkeasaari). Opened in 1889, the zoo on Korkeasaari Island is the biggest in Finland, and one of the oldest in the world. With over 150 species of animals, it’s a popular year-round destination, with its notable tropical house, home to more than 1,000 different kinds of plants from all around the world.

Set on a 52-acre island that served as a military base in the Crimean War, the hilly zoo houses monkeys, bears, camels, reptiles and more. Famous for its pioneering work with big cats and snow leopards, the animals are divided geographically into Amazonia, Africasia and Borealia areas. The animals of the Arctic tundra look especially at home here in Finland, so make sure to look out for the resident elks and bison, wild forest reindeer, wolverines and arctic owls.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Helsinki

Amos Rex

Amos Anderson Kunstmuseum

1 Tour und Aktivität

Das Amos Anderson Kunstmuseum ist die größte Privatausstellung in Finnland. 1965 wurde es von Amos Anderson gegründet, der damals als Verleger der Zeitung Hufvudstadsbladet tätig war und außerdem als Geschäftsmann und Kunstmäzen galt. Heute wird das Museum von der Kunststiftung Föreningen Konstsamfundet geleitet. Es hat sich auf die finnische Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts spezialisiert, wobei zur Sammlung Gemälde, Malereien, Drucke und Fotografien gehören, ebenso wie Textilien, Möbel, Glas- und Keramikobjekte. Einige der früheren Werke gehen auf die persönliche Sammlung von Amos Anderson zurück, heute konzentriert sich das Museum aber darauf, moderne und zeitgenössische Kunst zu sammeln.

Einige der beliebtesten Gemälde des Museums sind „Adorazione dei Magi“ von Francesco Bassano, „View of Fiesöle“ von Alfred Finch und „Phantasie“ von Tove Jansson. Sie sind im einstigen Privathaus von Amos Anderson untergebracht, das nach seinem Tod in ein Museum umgewandelt wurde.

Mehr erfahren
Finnish Museum of Photography

Finnisches Fotografiemuseum

1 Tour und Aktivität

Im Gebäude der Kabelfabrik von Helsinki befindet sich das Finnische Fotografiemuseum mit der größten Sammlung fotografischer Kunstwerke in Finnland. Das Museum wird von der Stiftung für das Finnische Fotografiemuseum geführt und in Schuss gehalten und beherbergt eine Sammlung aus 3,7 Millionen Fotos, die von Künstlern im Laufe mehrerer Jahrzehnte eingereicht wurden. Das Museum entstand 1969 und ist 900 Quadratmeter groß. Gezeigt wird eine Vielzahl fotografischer Werke aus der Vergangenheit und Gegenwart. Die ältesten ausgestellten Bilder gehen auf die 40er Jahre des 19. Jahrhunderts zurück.

Jederzeit gibt es im Finnischen Fotografiemuseum aber auch viele verschiedene Ausstellungen zu sehen. Das Museum konzentriert sich auf kein bestimmtes Genre und die Werke stammen von finnischen und internationalen Künstlern. Manche Ausstellungen beschäftigen sich mit den schönen Künsten, Fotojournalismus und der Geschichte der Fotografie.

Mehr erfahren
Port of Helsinki

Helsinki Fährhafen

1 Tour und Aktivität

Ihr Schiff hält wahrscheinlich am Südterminal an, von wo aus das Zentrum Helsinkis leicht zu Fuß erreichbar ist. Die Trams 1A, 3B und 3T bringen einen weiter landeinwärts und sowohl 3B als auch 3T fahren rund ums Zentrum, wenn Sie einen Überblick bekommen wollen, bevor Sie zu Fuß losgehen. Größere Schiffe halten am Westterminal an, das etwas weiter vom Zentrum entfernt liegt. Von dort aus fahren ein paar wenige Fähren zum Kauppatori (Marktplatz) oder man nimmt ein Taxi.

Beginnen Sie Ihren Tag am Kauppatori, wo man frische Blumen, Obst, Fisch und viele finnische Souvenirs kaufen kann. Der Marktplatz ist außerdem der Abfahrtspunkt für Hafenrundfahrten und Fähren zu den nahegelegenen Inseln. Ein Muss ist der Besuch auf Suomenlinna. Die Insel gehört zum UNESCO Welterbe und beherbergt die weltgrößte maritime Festung, die auf das Jahr 1748 zurückgeht. Hier kann man problemlos ein paar Stunden damit verbringen, die Insel zu Fuß zu erkunden.

Mehr erfahren
Café Ursula

Café Ursula

1 Tour und Aktivität

Das Café Ursula im Kaivopuisto Park wurde 1952 gegründet und entwickelte sich von einem kleinen Kiosk zu einem großen Café an der Ostsee. Im Sommer gehört es zum Lieblingsort der Einwohner Helsinkis und die Terrasse des Cafés ist besonders beliebt, weil man hier mit einem Kaffee, Bier oder Glas Wein an der frischen Luft sitzen und den Booten nachschauen kann, die über die glitzernden Wellen bis nach Tallinn oder St. Petersburg fahren. Im Sommer finden abends im Café Ursula Jazzkonzerte und Vollmondpartys statt.

Das Café, in dem Selbstbedienung angesagt ist, hat ein beliebtes Salatbuffet und verkauft auch Sandwiches. Das belegte Krabbensandwich ist besonders gut. Suppen, Kuchen, Gebäck und Eiscreme werden ebenfalls angeboten. An nicht ganz so warmen Tagen, wenn man nicht mehr draußen sitzen kann, bietet auch das Innere des Cafés gemütliche Sitzplätze mit Blick auf die Inseln draußen auf dem Meer.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973