Letzte Suchanfragen
Löschen

Hokkaido Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Maruyama Park (Maruyama Koen)
star-5
113

Der Maruyama Park (Maruyama Koen) befindet sich am Fuße des Maruyama-Berges in den westlichen Vororten von Sapporo und umfasst 6 Hektar Ur- und Sekundärwald mit Eichen-, Magnolien-, Ahorn- und japanischen Katsura-Bäumen. Im Park wachsen auch rund 1.700 Hokkaido-Wildkirschbäume, was ihn im Frühling zu einem besonders beliebten Reiseziel macht.

Vor dem Park selbst befindet sich der Hokkaido-Schrein am nördlichen Ende des Parks. Der Schrein wurde 1869 erbaut und sieht einen stetigen Strom von Anhängern, besonders am Neujahrstag und am letzten Wintertag, die die guten Gnaden der vier Schutzgottheiten suchen, von denen angenommen wird, dass sie in ihnen verankert sind.

Besucher des Maruyama Parks finden auf dem Gelände auch den Maruyama Zoo. Der Zoo beherbergt rund 200 Arten von Pflanzen und Tieren und umfasst eine tropische Vogelvoliere und ein Insektenhaus.

Mehr lesen
Hoheikyo Onsen
star-5
20

Hoheikyo Onsen ist eine der beliebtesten heißen Quellen im Freien in Sapporo und ein idealer Ort, um sich in heilendem, natürlich beheiztem Wasser zu entspannen und die wunderschöne Waldumgebung zu genießen.

Hoheikyo liegt tief in einer Bergschlucht, und wenn Sie im Winter kommen, können Sie die vulkanischen heißen Quellen genießen, die von schneebedeckten Gipfeln umgeben sind. Im Sommer können Sie auch Rafting und Kanufahren auf dem nahe gelegenen Toyohira River verbringen. Hoheikyo Onsen hat zwei separate Bäder, die nach Geschlecht getrennt sind und täglich wechseln, sodass sowohl Männer als auch Frauen beide Bäder erleben können. Dies ist auch eine der wenigen heißen Quellen im Freien in der Umgebung, die Alkohol im Bad zulassen, sodass Sie beim Einweichen ein lokales Bier trinken können. Vor Ort befindet sich auch ein beliebtes indisches Restaurant, das vor Ort für authentische indische Currys und frisches Nan-Brot bekannt ist.

Mehr lesen
Sapporo Fernsehturm
star-5
15

Der Sapporo TV Tower liegt östlich des Odori-Parks und ist 147 Meter hoch. Er ist ein Wahrzeichen der Stadt. Gehen Sie zur Aussichtsplattform, ziehen Sie Ihre Kamera heraus und genießen Sie die perfekte Aussicht auf Sapporo, die nahe gelegenen Berge, die Ishikari-Ebene und das Japanische Meer.

Mehr lesen
Odori Park (Odori Koen)
star-4.5
19

Der Odori Park (Odori Koen) liegt im Herzen von Sapporo und teilt die Stadt in Nord und Süd. Er bietet einen angenehmen offenen und grünen Raum für Entspannung und Erholung. Der 13 Häuserblocks lange Central Park der Stadt ist der Hauptort für beliebte saisonale Veranstaltungen und Festivals.

Mehr lesen
Asahiyama Zoo
star-5
18
1 Tour und Aktivität

Der Asahiyama Zoo liegt auf der Insel Hokkaido und ist der nördlichste Zoo Japans. Der Asahiyama Zoo ist eine der beliebtesten Attraktionen in der Region Asahikawa und zieht jährlich Millionen von Besuchern an.

Mehr lesen
See Shikotsu (Shikotsuko)
star-5
37

Der Shikotsu-See (Shikotsuko) liegt im Südwesten von Hokkaido in der Nähe von Sapporo und ist der zweittiefste See und der zweitgrößte Caldera-See in Japan. Der See ist von allen Seiten von Vulkanen umgeben und ein beliebtes Erholungsgebiet für Einheimische und Besucher, die die Natur, die Tierwelt, die heißen Quellen und die wunderschöne Landschaft genießen möchten.

Mehr lesen
Shiroi Koibito Park
star-5
22

Shiroi Koibito ist ein beliebter japanischer Keks, der aus Milch oder weißer Schokolade besteht und zwischen zwei Ladyfinger-Keksen liegt. Der süße Shiroi Koibito Park in Sapporo führt die Besucher hinter die Kulissen, um zu sehen, wie Hokkaidos berühmtestes Konfekt hergestellt wird.

Der Eintritt in den Park beinhaltet eine Werksbesichtigung, das Cookiecraft Studio, in dem die Gäste ihren eigenen Shiroi Koibito herstellen können, eine Spielzeugausstellung, einen Rosengarten und einen Süßwarenladen, in dem verschiedene süße Leckereien verkauft werden.

Der Schokoladenkarneval findet stündlich im Innenhof statt und beinhaltet eine Parade mechanischer Puppen. Nach dem Vorbild des Benkei-Dampfzuges ist die Shiroi Koibito Railway ein Hit für junge Besucher, ebenso wie der Spielbereich Gulliver House.

Mehr lesen
Mt. Moiwa (Moiwa-yama)
star-5
7

Eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten von Sapporo ist der Berg. Moiwa (Moiwa-yama), ein bewaldeter Berg südwestlich von Sapporo. Der Berggipfel und die Aussichtsplattform sind wegen ihrer Aussicht auf die Stadt, insbesondere bei Sonnenuntergang, beliebt und über den Berg erreichbar. Moiwa Ropeway, ein Straßenbahnsystem, das in zwei Segmenten 366 Meter hoch steigt.

Vom Gipfel aus erstreckt sich der Blick über die Stadt Sapporo hinaus auf die Ishikari-Ebene, die Ishikari-Bucht und das Yubari-Gebirge in der Ferne. Im Winter ist die Südseite des Berges. Moiwa ist eines der beliebtesten Skigebiete in Sapporo.

Im Sommer können Wanderer fünf verschiedene Bergpfade nutzen, die sich durch die Wälder des Berges schlängeln. Moiwa.

Mehr lesen
Susukino
star-5
5

Besuchen Sie Susukino zum Einkaufen, Essen und Ausgehen in Sapporo. Das lebhafte Susukino-Viertel, das größte Unterhaltungsviertel nördlich von Tokio, ist voll von Tausenden von Einrichtungen, von Geschäften und Spielhallen über Restaurants, Bars, Karaoke-Boxen, Nachtclubs und Pachinko-Salons bis hin zu Unterhaltungsmöglichkeiten für Erwachsene.

Mehr lesen
Jozankei
star-4.5
2

Die Thermalstadt Jozankei ist der perfekte Ort, um ein erholsames Wochenende im heilenden Wasser unzähliger natürlicher geothermischer Bäder zu verbringen. Dieser voll ausgestattete Ferienort nur eine Stunde außerhalb von Sapporo verfügt über etwa 20 Hotels sowie eine Vielzahl von Restaurants und Geschäften.

Im Herbst ist Jozankei auch ein beliebter Ausgangspunkt für Laubbeobachter, die die Landschaft der wechselnden Blätter genießen möchten. Die Onsens selbst sind echte vulkanische heiße Quellen, die mit heilenden Mineralien beladen sind. Im Winter mischt sich der nahe gelegene Toyohira-Fluss mit dem Quellwasser und hüllt die Stadt in einladenden Dampf. Wie bei den meisten Onsens in Japan sind die Bäder in Männer- und Frauenabteilungen unterteilt, und das Baden erfolgt nackt. Der nahe gelegene Jozankei-Damm und das Skigebiet Sapporo Kokusai sind ebenfalls beliebte Attraktionen in der Umgebung.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Hokkaido

Nopporo Waldpark (Nopporo Shinrin Koen)

Nopporo Waldpark (Nopporo Shinrin Koen)

star-5
3

Entdecken Sie die natürliche Schönheit und Geschichte von Hokkaido im Nopporo Forest Park (Nopporo Shinrin Koen). Der Nopporo Forest Park erstreckt sich über eine Fläche von 2.000 Hektar und ist ein Flachlandwald, ein Naturschutzgebiet. Hier befinden sich der Hokkaido Centennial Memorial Tower, das Historische Museum von Hokkaido und das Historische Dorf Hokkaido.

Mehr erfahren
Mt. Tarumae (Tarumae-zan)

Mt. Tarumae (Tarumae-zan)

Nähern Sie sich einem aktiven Stratovulkan mit einer instabilen Lavakuppel am Berg. Tarumae (Tarumae-zan) liegt am Ufer des Shikotsu-Sees im Shikotsu-Toya-Nationalpark. Der Weg den Berg hinauf. Tarumae ist eine der spektakulärsten und zugänglichsten Wanderungen auf Hokkaido und bietet eine dramatische, jenseitige Landschaft und einen atemberaubenden Panoramablick.

Mehr erfahren
Tomakomai

Tomakomai

Genießen Sie frische Meeresfrüchte und kommen Sie der Natur in Tomakomai nahe, einer Industriehafenstadt an der Südküste von Hokkaido. Tomakomai ist berühmt für seine Surfmuschel und bietet auch die Nähe zu Naturattraktionen wie dem Shikotsu-See. Tarumae, Tarumae Garo Gorge, Ikoro-no-Mori und Lake Utonai Wildlife Reserve.

Mehr erfahren
Sapporo Beer Hokkaido Brauerei

Sapporo Beer Hokkaido Brauerei

Für die meisten Besucher ist das bekannteste Produkt aus Sapporo das gleichnamige lokale Bier. Diese Region war der Geburtsort von Bier in Japan, und Sapporo-Bier ist nicht nur das beliebteste im Land, sondern wird auch auf der ganzen Welt hergestellt, vertrieben und genossen.

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, den Ursprung dieses lokalen Gebräus in der Sapporo Beer Hokkaido Brewery zu besuchen, die kostenlose Werksbesichtigungen mit einer Bierprobe anbietet. Die Fabrik selbst befindet sich außerhalb von Sapporo. Wenn Sie die Fabrik gesehen und in die Stadt zurückgekehrt sind, können Sie auch im Sapporo Beer Museum und im Sapporo Beer Garden Halt machen, um die Verkostung fortzusetzen.

Mehr erfahren
Chitose River (Chitose Gawa)

Chitose River (Chitose Gawa)

Der Chitose-Fluss (Chitose Gawa) in Hokkaido fließt vom Shikotsu-See, bevor er schließlich an der Stadt Ebetsu vorbei in den Ishikari-Fluss mündet. Für Besucher von Sapporo bietet der Chitose River unzählige Möglichkeiten zur Erholung im Freien inmitten der natürlichen Schönheit der Region.

Das sanft fließende Wasser des Flusses ist ideal zum Kanufahren und Kajakfahren, obwohl Sie keine rauschenden Stromschnellen finden. Sportfischer finden im Wasser des Flusses Kokanee-Lachs, Regenbogenforelle und Weißkohle. Naturliebhaber, die mehr über die Ökologie des Chitose River erfahren möchten, können dies im Chitose Salmon Aquarium tun. Diese Süßwasseranlage mit Blick auf den Fluss bietet einheimische Arten wie Lachs in massiven, lebensechten Tanks.

An Land bieten Wege und Pfade durch die Landschaft entlang der Ufer des Flusses den perfekten Rahmen für Reiten und Radfahren im Sommer, Langlaufen, Schneeschuhwandern und Schneemobilfahren im Winter.

Mehr erfahren
Toyohira Fluss

Toyohira Fluss

Der Toyohira-Fluss erstreckt sich über 72,5 Kilometer durch die Provinz Hokkaido und versorgt die Stadt Sapporo mit Wasser, bevor er in den größeren Ishikari-Fluss mündet. Sapporo, die Hauptstadt der Provinz, erhielt seinen Namen vom ursprünglichen Ainu-Namen des Flusses, Sapporo Pet.

Die Region Jōzankei am oberen Toyohira ist seit langem bekannt für ihre Onsen-Thermalbäder, die besonders für die Winterentspannung beliebt sind. Der Fluss fließt dann nach Norden und verläuft parallel zur Stadt. In den wärmeren Sommermonaten bietet er einige der besten Parklandschaften. Das Sapporo Salmon Museum, westlich der Innenstadt gelegen, bietet eine Geschichte der Lachsindustrie im Toyohira River.

Der Toyohira River beherbergt zwei beliebte Sommerfestivals, das Toyohira Fireworks und das Toyohira Rafting Festival. Ersteres umfasst eine aufwändige, einstündige pyrotechnische Show mit rund 4.000 Feuerwerkskörpern, die den Nachthimmel erhellen. Während des letzteren rennen die Teilnehmer darum, wer es in hausgemachten Flößen und amüsanten Kostümen am weitesten flussabwärts schaffen kann.

Mehr erfahren
Barato River

Barato River

Einige der Flüsse von Sapporo sind bekannt für ihre sommerlichen Freizeitmöglichkeiten. Während der Barato River auch Kanufahren, Kajakfahren und Radwege entlang der Ufer bietet, ist die beste Aktion im Winter, wenn der Fluss zugefroren ist und ein idealer Ort für einen beliebten Zeitvertreib in Sapporo, das Eisfischen, wird.

Jeden Winter verwandeln eisige Temperaturen Teile des Barato-Flusses in riesige Schneefelder, auf denen man ein Fischerzelt aufschlagen, ein Loch in das Eis schnitzen, eine Schnur werfen und den Schmelz einrollen kann. Während die Einheimischen ihren Fang mit nach Hause nehmen können, bieten Eisfischtouren den Besuchern die Möglichkeit, ihren Fang im Tempura-Stil in einem Wok aus heißem Öl direkt im Zelt zu probieren.

Mehr erfahren
Mt. Okura Observatorium

Mt. Okura Observatorium

Einige der besten Aussichten auf Sapporo haben Sie vom Berg aus. Okura Observatorium. Das Observatorium wurde 1972 als Austragungsort der 90-Meter-Skisprungwettbewerbe während der Olympischen Winterspiele in Sapporo gegründet. In der Anlage finden in den Wintermonaten noch Skisprungveranstaltungen statt. Im weiteren Verlauf des Jahres bringt der Skilift Besucher zur Viewing Point Lounge, die sich 307 Meter über dem Meeresspiegel befindet.

Neben dem Blick auf die Stadt Sapporo und die Ishikari-Ebene beherbergt das Gelände auch das Sapporo-Wintersportmuseum, in dem Besucher die Geschichte des Wintersports in Japan kennenlernen und Simulatoren ausprobieren können, die Sie in die Erfahrung des Skispringens eintauchen lassen technischer Spin im Eiskunstlauf.

Mehr erfahren
Asahiyama Memorial Park (Asahiyama Kinen Koen)

Asahiyama Memorial Park (Asahiyama Kinen Koen)

Der Asahiyama Memorial Park (Asahiyama Kinen Koen) wurde 1970 anlässlich des 100-jährigen Bestehens von Sapporo eröffnet und befindet sich auf einem Hügel am westlichen Rand der Stadt. Er bietet einen Panoramablick auf Sapporo und die Ishikari-Ebene dahinter. An einem klaren Tag kann man bis zum Japanischen Meer sehen.

Rund um den Aussichtspunkt des Parks, der sich 137,5 Meter über dem Meeresspiegel befindet, befinden sich eine Reihe von Rasenflächen und gepflegten Gärten mit einem Brunnen, einer chinesischen Laube, einigen Brücken und einem Kinderspielplatz. Eine Reihe von Wanderwegen führt durch das Waldgebiet im hinteren Teil des Parks. Bei schönem Wetter haben sich Lebensmittel- und Getränkehändler niedergelassen, was es zu einem beliebten Ort zum Picknicken macht. Im Juli findet im Asahiyama Memorial Park das Sapporo Asahiyama Music Festival statt.

Mehr erfahren
Noboribetsu Date Historisches Dorf (Noboribetsu Date Jidaimura)

Noboribetsu Date Historisches Dorf (Noboribetsu Date Jidaimura)

Das historische Dorf Noboribetsu Date (Noboribetsu Date Jidaimura) befindet sich in Hokkaido und ist ein Park zum Thema Geschichte, der Besucher in die Edo-Zeit zurückversetzt. Hier können Sie traditionelle Spiele und Aktivitäten genießen, sich in historischen Kostümen kleiden und durch nachgebaute Gebäude und Straßen aus der Edo-Zeit schlendern.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973