Letzte Suchanfragen
Löschen
To-ji Tempel
To-ji Tempel

To-ji Tempel

star-5
9 Bewertungen

Die spindeldürre Nadel auf der 55 Meter hohen, fünfstöckigen Pagode des To-ji-Tempels überwacht die Stadt Kyoto wie seit ihrem Bau im frühen 9. Jahrhundert. Die höchste Pagode Japans ist zu einem Symbol und Wahrzeichen von Kyoto geworden. In der berühmten Holzkonstruktion befinden sich mehrere Buddha-Statuen, die den religiösen und historischen Reiz verstärken.

Der Tempel selbst stammt aus dem Jahr 796, zwei Jahre nachdem die Hauptstadt nach Kyoto gezogen war. Zu dieser Zeit bewachte To-ji zusammen mit einem nicht mehr existierenden Schwestertempel die Hauptstadt. Das Bild des Tempels ist das von Yakushi Nyorai, dem Buddha der Medizin, der To-jis Status als Beschützer weiter fördert. To-ji war einer von nur drei Tempeln, die in den ersten Jahren seiner Regierungszeit als Hauptstadt in Kyoto erlaubt waren, und es ist der einzige, der heute noch steht.

Mehr erfahren
Täglich von 9 bis 16.30 Uhr
1 Kujyomachi, Minami-ku, Kyoto, Kyoto Prefecture
Wann verreisen Sie?
Daten auswählen
Beliebt
Suchen Sie nach Erlebnissen, bei denen Sie kaum mit Menschenmassen in Berührung kommen.
Suchen Sie nach Erlebnissen mit zusätzlichen Vorkehrungen zum Schutz Ihrer Gesundheit und Sicherheit.
Preis
$0
$500+
Dauer
Tageszeit
GesamtwertungLöschen
Spezialangebote

2 Ergebnisse

Sortieren nach: Präsentiert

Filter