Letzte Suchanfragen
Löschen

Madaba Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Mosaikkarte (Madaba Karte)
star-5
161
23 Touren und Aktivitäten

In der griechisch-orthodoxen St.-Georgs-Kirche aus dem 19. Jahrhundert in Madaba befindet sich die berühmte Mosaikkarte (Madaba-Karte). Es wird angenommen, dass diese byzantinische Karte aus dem 6. Jahrhundert im Jahr 542 n. Chr. Erstellt wurde. Damit ist sie eine der ältesten biblischen Karten der Welt. Es zeigt Bilder des Heiligen Landes, die in kunstvollen Kacheln abgebildet sind, und wurde ursprünglich so hergestellt, dass sie etwa 51 Fuß mal 19,5 Fuß umfassen.

Die Mosaikkarte enthält mehr als 150 griechische Inschriften und zeigt Orte wie Jericho, das Tote Meer, Palästina, das Nildelta, Karak und den Schwerpunkt der Karte, Jerusalem. Heute ist es ungefähr ein Drittel seiner ursprünglichen Größe, obwohl es sich noch in ausgezeichnetem Zustand befindet und einen Besuch wert ist. Es wird gesagt, dass Muslime einst die Karten an Orten beschädigt haben, an denen der Islam als abtrünnige Religion dargestellt wurde, weil die Karte Jesus als Gottes Sohn darstellt. Die Karte wurde 1894 n. Chr. Ausgegraben, und die St.-Georgs-Kirche wurde darüber gebaut, um als Beschützer zu fungieren. Heute können Besucher die Überreste dieses schönen Kunstwerks und der Geschichte aus nächster Nähe sehen. Seit ihrer Wiedergeburt hat die Karte nicht nur die Besucher der Kirche begeistert, sondern auch Wissenschaftlern und Forschern geholfen, neue Wahrzeichen zu entdecken und die historische Topographie besser zu verstehen.

Mehr lesen
Mt. Nebo
star-5
643
61 Touren und Aktivitäten

Der Berg befindet sich auf einer Höhe von 817 Metern über dem Meeresspiegel. Nebo ist ein wichtiger jüdisch-christlicher Wallfahrtsort. Moses sah das Heilige Land zuerst vom Gipfel aus und ist möglicherweise später hier gestorben. Während es für Geschichtsinteressierte von besonderem Interesse ist, ist es auch großartig für seine Aussicht - an klaren Tagen ist es möglich, das Tote Meer von hier aus zu sehen.

Mehr lesen
Tourismuskomplex La Storia

Der Tourismuskomplex La Storia liegt etwas mehr als 2 Kilometer vom Berg entfernt. Nebo bietet Besuchern einen skurrilen Überblick über die Kultur, Religion, Geschichte und das Erbe Jordaniens. Der Museumsteil des Komplexes besteht aus einer Reihe von Dioramen (einige davon animatronisch), die hauptsächlich biblische Szenen darstellen, angefangen bei der Arche Noah bis hin zur Trennung des Roten Meeres, der Geburt Jesu und dem letzten Abendmahl. Andere Szenen zeigen, wie das Leben in einem traditionellen Beduinendorf war, in dem animatronische Dorfbewohner alltägliche Aufgaben erledigten.

Interessant ist auch das hauseigene HandiCrafts Center, in dem Sie handgefertigte Mosaike, Möbel, Teppiche, Produkte aus dem Toten Meer, Schals, Schals und Beduinenschmuck kaufen können, die größtenteils von lokalen Künstlern mit besonderen Bedürfnissen hergestellt werden. Ein weiterer Teil des Museums ist für das größte Mosaikwandbild der Welt reserviert, das 30 Meter lang und 6 Meter hoch sein soll.

Mehr lesen

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973