Letzte Suchanfragen
Löschen

Sehenswürdigkeiten sind unter Umständen ganz oder teilweise geschlossen, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Bitte informieren Sie sich vor der Buchung über Reisehinweise Ihrer Behörden. Die Weltgesundheitsorganisation überwacht die Entwicklung der Situation. Weitere Informationen finden Sie hier.

Naher Osten & Afrika Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Burj Khalifa
star-3.5
51
435 Touren und Aktivitäten

Höher als Burj Khalifa kann ein Wolkenkratzer eigentlich nicht mehr werden. Es ist die höchste Struktur der Welt mit 828 Metern, mehr als 160 Etagen und einem Stufendesign, das weiter oben immer schmaler wird.

Burj Khalifa gehört zu einem riesigen Komplex im Zentrum von Dubai mit Bürogebäuden, Hotels, Einkaufszentren, Unterhaltungsvierteln und Appartmentgebäuden.

Mit dem Aufzug gelangen Sie zum Aussichtsdeck im 124. Stock fahren und einen erstaunlichen Ausblick über Dubai und den Arabischen Golf genießen. Oder Sie machen einen Spaziergang durch die Gärten und Brunnen des Burj Khalifa Parks.

In der Dubai Mall, dem größten Einkaufszentrum der Welt, können Sie shoppen bis zum Umfallen. Neben einer riesigen Vielfalt an Geschäften - darunter Galeries Lafayette, Bloomingdale's und Marks & Spencer - gibt es in der Mall ein Aquarium, eine Eisbahn, einen Sega Freizeitpark und Kinos.

Mehr lesen
Burj Al-Arab Jumeirah
star-3.5
9
414 Touren und Aktivitäten

Dubais bekanntestes Wahrzeichen ist das Burj Al-Arab, das berühmte Hotel, das wie ein Segel geformt ist, mit Blick auf den Arabischen Golf. Es ist das einzige Hotel der Welt mit sieben Sternen und der richtige Ort für ein James Bond Filmset und Superstars.

Das Hotel hat sein eigenes Universum mit Bars und Restaurants. Die Gäste kommen in den Genuss jedes nur erdenklichen Services in ihren opulenten Suiten.

Für die meisten von uns muss ein Blick aus der Ferne auf das ins Meer hinausragende Hotel genügen. Sterbliche dürfen das Hotel ansehen, doch sobald man durch die Eingangstür gehen will, muss man im Voraus buchen und eine Besichtigung ist sehr kostspielig.

Die bessere Variante ist die Reservierung in einer der vielen Bars oder Restaurants des Hotels. Für den besten Ausblick sollte man das Al Muntaha Restaurant und die anliegende Skyview Bar wählen.

Mehr lesen
Dubai Marina
star-4
18
302 Touren und Aktivitäten

Der selbsternannte „luxuriöseste Yachthafen der Welt“ ist auch der weltgrößte. Der Yachthafen von Dubai ist ein 4,6 Millionen Quadratmeter großes Projekt, das 2003 als eine von vielen Entwicklungen begann, die aus der Wüstenlandschaft einen Wald aus Wolkenkratzern machten.

Hier leben unzählige Ausländer aus dem Westen zwischen Attraktionen wie dem Wild Wadi Water Park mit 30 verschiedenen Wasserattraktionen, Gravity Zone Bungee Jump, Dolphin Bay und dem Dubai Marina Walk, eine Strandpromenade mit über 300 Geschäften und Restaurants. Hier befinden sich außerdem einige der teuersten Hotels der Stadt und die hippesten Clubs. Dies ist ein Viertel, in dem viele Besucher einen komplett auf den Spaß bezogenen Urlaub verbringen.

Mehr lesen
Philae Temple (Temple of Isis)
star-4
18
1.040 Touren und Aktivitäten

Philae war eine heilige Insel im Nil, auf der die alten Ägypter einen Tempel für die Göttin Isis bauten. Durch die Projekte, den Nil zu stauen - zuerst mit dem Assuan Staudamm und später in den 60ern mit dem Hochdamm - wurde die Insel immer mehr überschwemmt und der Tempel damit bedroht. Um das antike Monument zu retten, wurde als Teil eines UNESCO Projekts die Insel selbst eingedämmt und von einer hohen Mauer umgeben, bis das Wasser abgelaufen war und das Gebäude zerteilt und verschoben werden konnte. Dieses Projekt dauerte zehn Jahre.

Heute befindet sich der Tempel auf der nahegelegenen höheren Insel Agilka und ist einen Besuch wirklich wert. Isis war in der Antike eine sehr wichtige Göttin. Sie galt als die Mutter Gottes, Lebensspenderin, Schutzheilige und Heilerin der Könige und so war ihr Tempel ein Ort, der viele Pilger anzog.

Mehr lesen
Chapman’s Peak Drive
star-5
55
232 Touren und Aktivitäten

Chapman‘s Peak ist ein Berg auf der Cape Halbinsel, der für seine knapp 9 Kilometer lange Straße mit herrlichem Ausblick bekannt ist. Die Straße schlängelt sich von Hout Bay bis nach Noordhoek und orientiert sich dabei auf beinahe dem ganzen Weg an den steilen Hängen des Bergs. Erbaut wurde sie im frühen 20. Jahrhundert und auf ihren nur 9 Kilometern mit 114 Kurven ausgestattet.

Die Straße selbst mag zwar nicht besonders lang sein, ein wenig Zeit sollte man sich für die Tour aber lassen. Nicht nur wegen der vielen Kurven, sondern vor allem um den phantastischen Ausblick zu genießen. Unterwegs gibt es zahlreiche Haltepunkte und Gelegenheiten, die Landschaft zu erkunden.

Mehr lesen
Giza Pyramids
star-4.5
736
4.420 Touren und Aktivitäten

Das einzige noch bestehende der Sieben Weltwunder sind die Pyramiden von Gizeh, die es schon seit über 4000 Jahren gibt. Ihre außergewöhnliche Form, Geometrie und das hohe Alter machen sie zu recht fremdartig aussehenden Konstrukten, die aus der Wüste wachsen und die stets faszinierende Frage stellen: „Wie wurden wir erbaut und warum?“ Die älteste und größte unter ihnen ist die Cheops Pyramide, die man auch von innen besichtigen kann, wenn man nicht unter Platzangst leidet. Einst wurden die Pyramiden von glattem, weißem Marmor bedeckt, doch dieser wurde über die Jahrhunderte abgetragen und für den Bau von Tempeln verwendet. Man kann sich allerdings vorstellen, was für ein beeindruckender Anblick das gewesen sein muss. Das Klettern ist auf den Pyramiden strengstens verboten. Doch wer nur zum Gucken herkommt, bekommt zwischen den 4000 Jahre alten Bauwerken auch einiges geboten.

Mehr lesen
Karnak Temple
star-4.5
93
1.735 Touren und Aktivitäten
Als die größte der Tempelanlagen von Luxor gehörte Karnak zu den heiligsten Stätten im alten Ägypten. Ihre Errichtung in der 16. Dynastie unterstrich die Vorherrschaft Thebens als Hauptstadt des Neuen Reichs. Die wichtigste Stätte ist hier der Tempel des Amon, der größten Kultstätte, die je errichtet wurde. Zwischen den riesigen Säulen des Großen Hypostyl (besser bekannt als „Großer Säulensaal“), die eine Höhe von 23 Metern erreichen, erscheinen Besucher zwergenhaft klein.
Mehr lesen
Luxor Temple
star-5
61
1.735 Touren und Aktivitäten

The enormous Luxor Temple was one of the great constructions of the New Kingdom (dating from the 14th century BC) dedicated to the god Amun. It was known as the “Southern Sanctuary” and was the site of ceremonies aimed at encouraging the life-giving Nile floods.

Once through the processional Avenue of Sphinxes you come to the First Pylon, which announces the phenomenal scale of the stonework here: statues, columns and obelisks all compete with each other in a race to the sky.

Ensuing civilizations have also left their marks: there’s a shrine erected by Alexander the Great, Roman wall frescoes as well as a 14th century AD mosque, ensuring this remains a place of worship in the present day.

Mehr lesen
Colossi of Memnon
1.122 Touren und Aktivitäten

Nur wenig ist von dem einst so beeindruckenden Gedenktempel Amenhoteps übriggeblieben. Zwei imposante Statuen von Pharao Amenhotep III stehen aber noch vor dem antiken Eingang und halten dort selbst nach 3400 Jahren noch Wache. Heute können Reisende an die Ufer des Nils, gleich gegenüber von Luxor, reisen und die riesigen, von Menschenhand erschaffenen Skulpturen bewundern.

Neben den zwei beeindruckenden Zwillingsstatuen sehen Reisende hier auch zwei kleinere Figuren der Frau des Pharaos, Tiy, und seiner Mutter, Mutemwia. Werfen Sie auch einen Blick auf die Sandsteinschnitzereien, die den Nilgott Hapy darstellen. Obwohl ein Großteil der Kolosse mit den Jahrhunderten dem Wetter zum Opfer fiel, sieht man noch heute, wie wundersam diese Stätte einst gewesen sein muss.

Mehr lesen
Mt. Nebo
star-4.5
27
181 Touren und Aktivitäten

Der Nebo erreicht eine Höhe von 817 Metern über dem Meeresspiegel und liegt somit mehr als 1 Kilometer oberhalb des benachbarten Toten Meers. Sowohl für Christen als auch für Juden ist dies ein heiliger Ort: Moses soll auf oder an diesem Berg gestorben sein, nachdem Gott ihm von dessen Gipfel aus das geheiligte Land gezeigt hatte.

Noch heute sieht man, was der Prophet damals gesehen haben soll - blicken Sie über das Meer, das unter einer salzigen Dunstschicht liegt, die altertümliche Stadt Jericho und mit ein bisschen Glück bis ganz nach Jerusalem und Bethlehem. Auf dem Siyagha (einer der zwei Gipfel des Bergs) kann man die Überreste der Mosaike eines byzantinischen Klosters bestaunen.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Naher Osten & Afrika

Jumeirah Beach

Jumeirah Beach Park

star-4.5
27
138 Touren und Aktivitäten

Wer Dubai besucht, sollte auch ein wenig Zeit am Strand verbringen. Viele der großen Resorts erlauben nur ihren Gästen den Zugang zum Strand, doch es gibt auch ein paar öffentliche Strände und der Jumeirah Beach Park ist bei Weitem der beste von allen.

Der Jumeirah Beach Park eröffnete 1989 als erster Strandpark von Dubai. Heute ist der 12 Hektar große Bereich mit Volleyballfeldern, Duschen, Spielplätzen, Picknicktischen, Kiosks, Grillplätzen und Rettungsschwimmern ausgestattet, die den Sandstrand überwachen. Besser könnte man es an keinem anderen öffentlichen Strand treffen.

Mehr erfahren
Egyptian Museum (Museum of Egyptian Antiquities)

Ägyptisches Museum

star-4.5
305
2.543 Touren und Aktivitäten

Die Ausstellung, die ohne Frage alle anderen aussticht, ist der Schatz des jungen Pharaohs des Neuen Reichs Tutanchamun. Verpassen Sie nicht die Todesmaske aus reinem Gold. Zu weiteren Highlights gehören die Königliche Mumienkammer, das Amarna Zimmer, das Akhenaten gewidmet ist, die griechisch-römischen Mumien, die glanzvollen Galerien, die eine erstaunliche Ansammlung an Prachtstücken aus den Gräbern des Neuen Reiches zeigen und die überlebensgroße Statue von Khafre (Chephren).

Mehr erfahren
Jabal Al Jais

Jabal Al Jais

5 Touren und Aktivitäten
Mehr erfahren
Citadel of Qaitbay (Fort Qaitbey)

Leuchtturm von Alexandria

186 Touren und Aktivitäten

Der Leuchtturm von Alexandria, bekanntermaßen eines der Sieben Weltwunder der alten Welt, war der erste Leuchtturm aller Zeiten, stammte aus dem 3. Jahrhundert v. Chr. und wurde von Ptolemaios I. erbaut. Der Leuchtturm gilt als unfassbare, architektonische Meisterleistung für die damalige Zeit, auch wenn es mehr als zwei Jahrzehnte dauerte, ihn fertigzustellen. Mit seiner Größe von 137 Metern gehörte er über mehrere Jahrhunderte zu den höchsten Bauwerken der Welt. Hunderte von Jahren stand er als stattliches Wahrzeichen im Hafen von Alexandria, bevor er durch eine Reihe von Erdbeben zerstört wurde, die riesige Steine in die Bucht fallen ließen.

Heute ist von diesem alten Weltwunder fast nichts mehr übrig geblieben, obwohl 1480 die Zitadelle von Qaitbay an seiner Stelle aus den alten Ruinen erbaut wurde. Die gut erhaltene, mittelalterliche Festung bietet Besuchern einen herrlichen Ausblick auf die Silhouette von Alexandria und das Meer. Außerdem können sie hier mehr über die historische Bedeutung dieses Ortes erfahren.

Mehr erfahren
Dubai Creek (Khor Dubai)

Dubai Creek

star-4.5
48
242 Touren und Aktivitäten

Der Meeresarm Dubai Creek schlängelt sich vom Handelshafen am Golf bis zum Ras al Khor Vogelschutzgebiet am Wüstenrand von Dubai durch das Herz der Metropole.

Altmodische Boote, genannt Dhows, durchkreuzen die Gewässer von Bur Dubai am linken Ufer bis nach Deira auf der rechten Seite. Wer von A nach B gelangen möchte, nimmt sich ein Wassertaxi Dhor, genannt Abra, und wer es gerne romantisch hat, bucht eine Fahrt in den Sonnenuntergang flussaufwärts.

Auf der Bootsfahrt sind die leuchtenden Wolkenkratzer gut zu sehen, die den Meeresarm säumen. Die Fahrt führt unter verschiedenen Brücken hindurch, bis man die Creekside Gärten erreicht. Am Bur Dubai Ufer findet man eine geteerte Promenade für schöne Spaziergänge am Wasser entlang.

Mehr erfahren
Nile River

Der Nil

star-4.5
138
436 Touren und Aktivitäten

Von seiner Quelle bis zur Mündung misst der Nil ganze 6680 Kilometer und ist damit der längste Fluss der Welt sowie ohne Frage der wichtigste in der Region. Die rund 83 Millionen Einwohner Ägyptens leben am Rande der gnadenlosen Sahara und sind für das reine Überleben schon immer vom Wasser des Nils abhängig gewesen.

Über 240 Boote segeln auf dem Nil zwischen Luxor und Assuan hin und her und eine solche Fahrt sollte auf jedem Reiseplan für Ägypten stehen. Unterwegs hält man an einigen der unzähligen Tempel am Ufer, darunter der Edfu Tempel, der zu Ehren des Gottes Horus erbaut wurde und so gut erhalten ist wie kein anderes Pharaonenbauwerk am Fluss, und der Kom Ombo Tempel, der dem Krokodilgott Sobek gewidmet wurde.

In Assuan kann man den umstritten Assuan Staudamm bewundern, ein Ingenieurswunderwerk, das für die Bändigung des Nils verantwortlich ist und so den weltgrößten künstlichen See geformt hat.

Mehr erfahren
Dubai Museum

Dubai Museum

star-4
107
261 Touren und Aktivitäten

Das Dubai Museum liegt in der Al Fahidi Festung, die 1787 gebaut wurde. Sie ist ein typisches Beispiel für eine Wüstenfestung mit Kanonen und Festungsmauern. Das unterhaltsame Museum zeigt die Vergangenheit und Gegenwart der Stadt mit Hilfe einiger lebensgroßer Dioramen und archäologischer Exponate, die von Ausgrabungen in der Wüste stammen.

Treffen Sie die Perlenfischer, die als erste die Ufer der Bucht besiedelten, die Beduinen der Wüste, die im Inneren des Landes umherzogen, und die Dattelbauern, die das Land bewässerten. Hier sieht man die Nachbildung eines geschäftigen Souks, einer Moschee und eines traditionellen Hauses. Sie alle zeigen das Leben in den Emiraten, bevor das Öl entdeckt wurde.

Mehr erfahren
Dubai Gold Souk

Dubai Gold Souk

215 Touren und Aktivitäten

So etwas haben Sie noch nicht erlebt – Dubais Gold-Souk ist ein Markt, der scheinbar unendliche Mengen an Goldschmuck zu bieten hat. Mit mehr als 300 Juwelieren vor Ort, die all Ihre Wünsche rund ums Gold erfüllen können, tummeln sich hier Besucher aus der ganzen Welt, um Gold zu sehen, soweit das Auge reicht und natürlich um die günstigen Preise des Souks auszunutzen.

Egal, ob Sie wirklich etwas kaufen oder nur durchschlendern wollen, der Souk von Dubai ist allemal einen Besuch wert, denn Durchschnittlich stehen hier zu jeder Zeit etwa 10 Tonnen Gold zum Verkauf. Von den schimmernden Ausstellungsstücken in so ziemlich jedem Stil, den man sich nur vorstellen kann – sogar in allen möglichen Farben wie weiß, gelb und pink – werden Sie sicher beeindruckt sein.

Wenn Sie etwas auf dem Souk kaufen wollen, müssen Sie unbedingt bereit sein, zu feilschen. Es wird nämlich sogar erwartet, dass um die Preise der Schmuckstücke verhandelt wird.

Mehr erfahren
Dubai Spice Souk

Gewürzmarkt Dubai

star-4
104
148 Touren und Aktivitäten

Trotz der Tatsache, dass sich in Dubai die weltgrößte Shopping-Mall befindet, schätzen viele Besucher das Shopping in den traditionellen Suqs (Märkten) der Stadt am Meisten. Jeder dieser geschichtsträchtigen Märkte ist auf ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Produktgruppe spezialisiert. Einer der berühmtesten (und pikantesten) Märkte der Stadt ist der Gewürz-Suq.

Dieser im östlichen Teil Dubais direkt an den Gold-Suq angrenzende Suq liegt in einem kleinen Areal enger Gassen mit kleinen Läden, die beinahe jedes Gewürz, das man sich vorstellen kann, zum Verkauf anbieten. Von Safran über Weihrauch bis hin zu getrocknetem Chili bestimmen hier riesige, mit bunten und duftenden Gewürzen gefüllte Säcke das Bild der Straßen. Auch auf der Suche nach Tabak für traditionelle Shisha-Pfeifen wird man hier fündig.

Wenn Sie hier Gewürze erstehen wollen, seien Sie bereit zu feilschen. Einige Grundkenntnisse über arabische Zahlen können dabei auf keinen Fall schaden.

Mehr erfahren
Bur Dubai Village

Das Dorf Bur Dubai

87 Touren und Aktivitäten

Bur Dubai, ein kleines Dörfchen an der Mündung des Dubai Creek, versetzt seine Besucher direkt in vergangene Zeiten. Von der Architektur bis hin zum einheimischen Kunsthandwerk, das noch nach traditionellen Methoden betrieben wird, ist hier alles noch genauso wie damals.

Lange vor der Zeit, als Wolkenkratzer und palmenförmige Inseln das Bild Dubais bestimmten, war das Perlentauchen einer der wichtigsten Wirtschaftszweige der Stadt. Scharen von Tauchern verbrachten Monate am Stück auf hoher See, um im Persischen Golf nach den rosafarbenen Perlen zu suchen. Die Möglichkeit, mehr über die Perlentaucher-Kultur der Stadt zu erfahren und die Vorführung darüber, wie es gemacht wird, sind wirklich eine einzigartige Erfahrung.

Bur Dubai ist täglich geöffnet; Freitags gelten jedoch eingeschränkte Öffnungszeiten und viele Läden bleiben geschlossen. Zur Abrundung des Tages empfehlen wir nach dem Besuch des Dorfs noch ein gemütliches Essen und ein kühles Getränk am Flussufer.

Mehr erfahren
Khan Al-Khalili

Khan al-Khalili

star-4.5
117
1.324 Touren und Aktivitäten

Kritische Reisende bezeichnen Khan al-Khalili oft als Touristenfalle und man kann nicht bestreiten, dass er ein beliebter Halt von Tourbussen darstellt, mit allen unangenehmen Begleiterscheinungen, die dazu gehören. Man sollte aber daran denken, dass die Bewohner Kairos hier schon seit der Gründung des Khans im 14. Jahrhundert handeln - das begann nicht erst mit der Ankunft der ersten Touristengruppe.

Heute spielt der Markt nach wie vor eine wichtige Rolle im täglichen Geschäft tausender Einheimischer. In seinen engen Straßen kann man Schuhe und Souvenirs kaufen, ebenso wie Kleidung, Schachspiele, Kissen, Keramik, Messing, Gold, Silber, Teppiche, Stoffe und viel mehr.

Mehr erfahren
Victoria Falls Bridge

Victoria Falls Bridge

68 Touren und Aktivitäten

Cecil Rhodes, ein englischer Geschäftsmann, suchte nach Ingenieuren, die eine Brücke über den Sambesi bauen konnten, auf der "Züge im Vorbeifahren mit dem Wasser der Fälle bespritzt werden". Es mag zwar sein, dass er starb, bevor seine Pläne in die Tat umgesetzt wurden, doch über mehr als 50 Jahre diente die Victoria Falls Bridge als Übergang für den normalen Zugverkehr. Heute ist die knapp 200m lange Brücke, die etwa 130m über dem Sambesi schwebt, ein Ziel für Geschichtsfans und extreme Sportenthusiasten gleichermaßen. Geführte Touren informieren über den Bau und die Geschichte der Brücke und sind bei Besuchern der Wasserfälle äußerst beliebt. Wer auf der Suche nach einem richtigen Abenteuer ist, der kann einen Bungee Sprung von der Brücke wagen, über der Schlucht schaukeln oder Zip Lining genießen.

Mehr erfahren
Old City of Jerusalem

Altstadt von Jerusalem

star-4.5
60
151 Touren und Aktivitäten

Schnell verirrt man sich in den Gassen der Altstadt Jerusalems, die von einer alten Stadtmauer umgeben ist und einen in eine andere Zeit, an einen anderen Ort, ja in eine andere Welt versetzt. Das ist das Besondere an diesem Ort, denn neben der Tatsache, dass er für Juden, Christen und Moslems von großer heiliger Bedeutung ist, hat sich die Altstadt eine historische Atmosphäre und spürbare Spiritualität erhalten. Die Klagemauer, der Tempelberg, der Felsendom und die Grabeskirche liegen innerhalb der Stadtmauer. Auch die Via Dolorosa, auf der Jesus zu seiner Kreuzigung gegangen sein soll, kann noch zurückverfolgt werden. Es herrscht einerseits Chaos auf den Souks und Straßen, auf der anderen Seite strahlt die Gegend eine ruhige und friedliche Stimmung aus.

Die Altstadt von Jerusalem wurde im Jahr 1004 v. Chr. von König David erbaut und kann auf eine der faszinierendsten Geschichten der Welt zurückblicken. Die Stadtmauer wurde im 16. Jahrhundert von den Osmanen errichtet.

Mehr erfahren
Constitution Hill

Der Verfassungshügel

star-4.5
22
58 Touren und Aktivitäten

Es gibt möglicherweise keinen anderen Ort in Südafrika, an dem der Umschwung zur Demokratie so lebhaft spürbar ist wie am Verfassungshügel (Constitution Hill). Mehr als hundert Jahre dienten die Gebäude als gefürchteter Gefängniskomplex, in dem herkömmliche Kriminelle sowie Aktivisten wie Mahatma Gandhi und Nelson Mandela, ja sogar Winston Churchill (kurz) während des Burenkrieges, inhaftiert waren.

Seit 2004 ist dieser Ort zum Sitz des südafrikanischen Verfassungsgerichts geworden, teils mit Ziegelsteinen der alten Gefängnisgebäude, teils mit hellen und zeitgenössischen Elementen erbaut. Besucher können das Gericht besichtigen, nachdem sie an einer Tour teilgenommen haben, die sie nicht nur zu Mandelas Zelle führt sondern auch durch eine permanente Ausstellung, die Gandhis Philosophie des gewaltlosen Protests gewidmet ist.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973