Letzte Suchanfragen
Löschen
Aktivitäten in Neapel

Aktivitäten in  Neapel

Willkommen in Neapel

Stellen Sie entlang des Tyrrhenischen Meeres mit Blick auf den Berg ein. Der Vesuv im Osten und die glitzernde Bucht von Neapel an der Küste. Neapel ist eine geschäftige, oft hektische Stadt, die als Haupttor nach Süditalien und zu einigen der schönsten Stranddestinationen des Landes dient. In der Nähe liegt Pompeji, die größte archäologische Stätte Europas. Die alte, von Lava gefangene Stadt kann auf einer Tagestour besichtigt werden, ebenso wie Herculaneum, eine andere Stadt, die vom Berg versteinert wurde. Vesuv. Die Schätze von Pompeji (einschließlich eines Bodenmosaiks mit einer Million Stück) und andere seltene Antiquitäten können im Nationalen Archäologischen Museum besichtigt werden, das bei einer Führung leicht zu besichtigen ist. Die farbenfrohen Badeorte der Amalfiküste - darunter Positano, Amalfi und Ravello - sind zwei bis vier Stunden mit dem Zug oder Bus entfernt. Die schönen Inseln Sorrent und das glamouröse Capri sind nur kurze 45-minütige Bootsfahrten vom Zentrum von Neapel über den Golf entfernt. Machen Sie einen Ausflug zur Insel Capri, um auf einer privaten Bootstour das leuchtende Licht der Blauen Grotte zu sehen. Verbringen Sie in Neapel selbst einen Nachmittag damit, Pizza zu probieren, die in der Stadt hergestellt wurde, in der sie entstanden ist, besuchen Sie historische Schlösser, besichtigen Sie die unterirdischen Ruinen der antiken griechischen und römischen Siedlungen und genießen Sie das ganze Jahr über Weihnachten in den bekannten Krippengeschäften von Neapel .

Top 15 Sehenswürdigkeiten in Neapel

Mt. Vesuv (Monte Vesuv)

star-510 234
Über der Bucht von Neapel thront der Berg. Der Vesuv (Monte Vesuvio) brach 79 n. Chr. Aus und bedeckte Pompeji mit Asche, wodurch Teile der antiken Stadt erhalten blieben, die noch heute zu sehen sind. Der Vulkan selbst ist immer noch aktiv - der einzige aktive in Kontinentaleuropa - und gilt, obwohl er schlummert, als einer der gefährlichsten Vulkane der Welt. Trotzdem wandern viele Besucher über den Berg, um seinen berüchtigten Krater zu sehen, und werden mit atemberaubenden Ausblicken auf Pompeji, die Bucht von Neapel und die umliegende italienische Landschaft belohnt.Mehr

Neapel Historisches Zentrum (Napoli Centro Storico)

star-52 004
Es ist leicht, sich von Neapel überwältigt zu fühlen, einer pulsierenden Stadt, die oft in Chaos übergeht. Wenn Sie jedoch an den Straßen voller Motorroller, Verkäufer und Neapolitaner vorbei schauen, werden Sie Zeichen der 2.500-jährigen Geschichte entdecken, die das UNESCO-geschützte historische Zentrum von Neapel (Napoli Centro Storico) zu einem der faszinierendsten in Italien macht.Mehr

Piazza del Plebiscito

star-53 746
Die große halbkreisförmige Piazza del Plebiscito ist nach dem Referendum benannt, das Süditalien im 19. Jahrhundert unter dem Haus Savoyen mit dem Piemont vereinte. Auf der Piazza, einem wundersamen Streifen friedlichen öffentlichen Raums im rauhen Neapel, befinden sich zwei bedeutende Monumente: der Königspalast und die Kirche San Francesco di Paola.Mehr

Via San Gregorio Armeno (Weihnachtsgasse)

star-4.51 143
Es ist das ganze Jahr über Weihnachten in der Via San Gregorio Armeno im Herzen des charmant chaotischen historischen Zentrums von Neapel. Diese einzigartige Gasse, eine der beliebtesten Attraktionen der Stadt, ist gesäumt von Handwerksbetrieben, in denen die handgefertigten Figuren ausgestellt sind, mit denen die kunstvollen traditionellen Krippen der Stadt bevölkert werden.Mehr

Mitigliano Strand (Cala di Mitigliano)

star-51 273
Cala di Mitigliano ist ein unberührter Strand an der Spitze der Halbinsel Sorrent in Italien. Es kann nur erreicht werden, indem man etwa 30 Minuten lang einen steilen Fußweg hinuntergeht. Sobald Sie dort angekommen sind, genießen Sie die wunderschöne Landschaft und die Aussicht auf Punta Campanella und die Insel Capri. Mit einem Kieselstrand und kristallklarem Wasser befindet sich Cala di Mitigliano in einer Bucht, die von steilen vertikalen Felsen umgeben ist und eine dramatische Landschaft bietet.Auf der rechten Seite des Strandes befindet sich ein kreisförmiges Gebäude, ähnlich einem Turm, das einst für die Kalkproduktion genutzt wurde. Während die Struktur nicht mehr genutzt wird, fügt sie sich in die Landschaft ein und erinnert an die Geschichte des Gebiets. In der Nähe befindet sich eine 50 Fuß tiefe kreisförmige Grotte, die ein beliebter Ort zum Schnorcheln und Tauchen ist. Der Eintritt ist jedoch nur möglich, wenn das Meer ruhig und die Flut niedrig ist.Mehr

Piazza del Gesù Nuovo

star-51 894
Eine der interessantesten religiösen Stätten in Neapel ist die Kirche Gesù Nuovo im historischen Zentrum der Stadt. Die stachelige Steinfassade überblickt die weit geöffnete Piazza del Gesù Nuovo, ein beliebter Ort, an dem sich Neapolitaner treffen, unterhalten und das schöne mediterrane Wetter genießen können.Die Piazza war früher einer der Haupteingänge der Stadt Neapel, heute ist sie bemerkenswert für die beiden Kirchen, die auf den Platz und den Turm in der Mitte blicken. Die Kirche Gesù Nuovo aus dem 15. Jahrhundert hat, wie bereits erwähnt, eine einschüchternde Steinfassade, die ihr reich verziertes Interieur verdeckt. Die Kirche Santa Chiara aus dem 14. Jahrhundert ist ein Kloster und beherbergt auch ein archäologisches Museum.Das Zentrum der Piazza del Gesu ist durch eine reich verzierte Statue gekennzeichnet, die als „Guglia dell'Immacolata“ oder Turm der Unbefleckten Jungfrau bezeichnet wird. Es wurde im 17. Jahrhundert beauftragt, die Jungfrau Maria zu bitten, die Stadt vor der Pest zu schützen.Mehr

Kathedrale von Neapel (Dom von San Gennaro)

star-51 107
Die beeindruckende Kathedrale von Neapel (Duomo di San Gennaro), eine der wichtigsten Kirchen Süditaliens, wurde im 13. Jahrhundert von König Karl I. von Anjou in Auftrag gegeben und im 14. Jahrhundert unter Robert von Anjou fertiggestellt. Die gotische Kathedrale wurde auf und um die paläo-christliche Basilika Santa Restituta erbaut und ist dem Schutzpatron der Stadt, dem Heiligen Januarius, gewidmet. Der Dom befindet sich über faszinierenden Katakomben mit archäologischen Überresten antiker griechischer, römischer und frühchristlicher Zivilisationen.Mehr

Posillipo

star-4936
Neapel ist eine riesige, weitläufige Stadt, und obwohl ein Teil der Bevölkerung im historischen Zentrum lebt - wo die meisten Besucher ihre Zeit verbringen - leben die meisten in Stadtvierteln rund um das Stadtzentrum. Eines der schönsten und reichsten Viertel in Neapel ist Posillipo, das sich auf der Nordseite des Golfs von Neapel auf einem Hügel mit Blick auf das Wasser befindet.Vom Hafen in Neapel schlängeln Sie sich nach Norden durch das Stadtzentrum und dann entlang der Küste zum Posillipo Hill, wo Sie einige der schönsten Häuser der Stadt sehen. In einigen Fällen wurden diese Villen in jüngerer Zeit in Wohnungen aufgeteilt - aber viele von ihnen sind immer noch Privathäuser für elitäre neapolitanische Familien. Ohne Auto können Sie die Standseilbahn vom Stadtteil Mergellina bis zur Spitze des Posillipo-Hügels nehmen.Da die Nachbarschaft auf dem Posillipo Hill hauptsächlich aus Wohngebieten besteht, gibt es auf dem Hügel nicht viele Attraktionen, die Sie auf Ihrer Reiseroute haben werden. Es ist ein ausgezeichneter Ort für einen malerischen Spaziergang, besonders wenn das Wetter klar ist und Sie über den Golf von Neapel bis zum Berg sehen können. Der Vesuv ragt nach Süden. Es gibt auch gute Restaurants in Posillipo, die weniger für Touristen geeignet sind - etwas, nach dem Sie sich vielleicht sehnen, wenn Sie ein abenteuerlustiger Feinschmecker sind.Posillipo Hill hat ein paar Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch wert sind. Die Ruine einer alten römischen Villa befindet sich am Fuße des Hügels auf dem Wasser, einschließlich der Überreste eines in den Hügel eingebauten Amphitheaters. Der Zugang zur Ruine erfolgt über die Grotta di Seiano, eine Höhle unter dem Hügel. Shopaholics werden auch den Posillipo-Markt im Freien zu schätzen wissen, auf dem Sie alles finden, von Haushaltswaren bis hin zu Designer-Duds (er ist nur donnerstags geöffnet). Der antike römische Dichter Virgil wollte in Neapel beigesetzt werden, und der Ort, der sein Grab gewesen sein soll, befindet sich am Fuße des Posillipo-Hügels (egal, dass keine Überreste vorhanden sind - es ist immer noch ein Wallfahrtsort). Es gibt auch zwei Parks, die Virgil in Posillipo gewidmet sind - einen oben auf dem Hügel und einen unten. Beides kann eine willkommene Abwechslung vom Trubel in Neapel sein.Mehr

Castel Nuovo (Maschio Angioino)

star-4.5815
Das Castel Nuovo, das vor Ort als Maschio Angioino bekannt ist, verfügt über imposante Steinmauern, hoch aufragende Türme und zinnenförmige Wälle einer mittelalterlichen Bilderbuchburg. Es wurde zwischen 1279 und 1282 von Karl I. von Anjou als neue königliche Residenz erbaut und ist eines der markantesten Gebäude in Neapel und Heimat des Stadtmuseums der Stadt.Mehr

Archäologisches Nationalmuseum von Neapel (Museo Archeologico Nazionale)

star-4.5107
Das Nationale Archäologische Museum von Neapel ist eine Fundgrube römischer Altertümer und beherbergt mehr als 3.000 Artefakte, darunter Bronzen, Mosaike und Papyri, die in Pompeji und Herculaneum gefunden wurden. die Farnese-Sammlung klassischer Edelsteine, Halbedelsteine und Skulpturen; und die ägyptische Sammlung.Mehr

Sansevero-Kapelle (Museo Cappella Sansevero)

star-5225
Giuseppe Sanmartinos unglaublich realistische Skulptur Veiled Christ ist die unfehlbare Anziehungskraft auf die Sansevero-Kapelle (Museo Cappella Sansevero). Die Kapelle in Neapel ist ein Aufruhr barocker Skulpturen, religiöser Kunst und freimaurerisch inspirierten Designs. In einer unterirdischen Kammer zeigen angeblich erhaltene menschliche Kreislaufsysteme einen lokalen Geschmack für das Okkultismus.Mehr

Galleria Umberto I.

star-52 611
Die Galleria Umberto I aus dem 19. Jahrhundert ist eines der schönsten Gebäude in Neapel und markiert das Zentrum der historischen Innenstadt wie ein riesiges Kreuz mit Glasdecken. Diese elegante Einkaufspassage zwischen der Via Toledo und dem San Carlo Theater ist Teil einer Reihe von Essens- und Besichtigungstouren. Es ist der perfekte Ort für eine kurze Espressopause.Mehr

Opernhaus San Carlo (Teatro di San Carlo)

star-4.5550
Neapolitaner rühmen sich, dass das historische Opernhaus San Carlo (Teatro di San Carlo) 1737 vor der Eröffnung der berühmten Mailänder Scala eröffnet wurde. Das Opernhaus ist Italiens größtes öffentliches Theater und eines der ältesten der Welt. Es verfügt über ein opulentes Interieur aus Blattgold, roten Polstern und Deckenfresken. Wenn es nicht möglich ist, eine Aufführung zu erreichen, lohnen sich Führungen im Außenbereich und die Erkundung des Innenraums mehr als.Mehr

Gesú Nuovo Kirche (Chiesa del Gesù Nuovo)

star-5901
Hinter der Fassade aus pyramidenförmigen Steinen vor der Kirche Gesú Nuovo (Chiesa del Gesù Nuovo) befindet sich ein brillantes barockes Interieur. Die imposante Hülle des Gebäudes war Teil des befestigten Palazzo Sanseverino, bevor es im 16. Jahrhundert in eine Kirche umgewandelt wurde. Im Inneren befinden sich drei kunstvolle Schiffe, 11 Kapellen und religiöse Kunst von Cosimo Fanzago und Luca Giordano.Mehr

Untergrund von Neapel (Napoli Sotterranea)

star-5240
In keiner italienischen Stadt kann man einen Spaten umdrehen, ohne Jahrhunderte der Geschichte aufzudecken, und Neapel ist keine Ausnahme. Unterhalb des modernen Zentrums führt Sie der Untergrund von Neapel (Napoli Sotterranea) durch die Überreste der fast zwei Jahrtausende alten Infrastruktur der antiken Stadt.Mehr

Reiseideen

Top-Aktivitäten in Neapel

Sorrent, Positano und Amalfi - Tagesausflug von Neapel aus
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Tagesausflug ab Neapel: Pompeji und Vesuv
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Pompeji: halbtägiger Ausflug ab Neapel

Pompeji: halbtägiger Ausflug ab Neapel

star-4.5
915
Ab
$ 69,03 USD
Private Tour durch die Amalfiküste

Private Tour durch die Amalfiküste

star-5
38
Ab
$ 230,55 USD
Herculaneum Kleingruppentour mit einem Archäologen
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Tägliche Pompeji- und Amalfiküsten-Tour ab Neapel

Sonderangebot

Tägliche Pompeji- und Amalfiküsten-Tour ab Neapel

star-4.5
747
Ab
$ 115,88 USD
$ 128,75 USD  Ersparnisse in Höhe von $ 12,87 USD
U-Bahn-Führung durch Neapel

U-Bahn-Führung durch Neapel

star-5
862
Ab
$ 12,77 USD
Pompeji, Herculaneum und der Vesuv - Gruppenreise
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Veranstalter haben mehr an Viator gezahlt, damit ihre Erlebnisse hier präsentiert werden.

Alle Infos zum Reiseziel Neapel

When to visit

Naples is a winter sun bolthole (December through February is considered peak season), but spring is a sweet spot for moderate temperatures, sunshine, and uncrowded beaches. Stone crab season begins in mid-October, which kicks off a calendar of events including Stone Crab Festival as well as Naples International Film Festival, making autumn a popular time to visit this Florida city.

Währung
Euro (€)
Zeitzone
CET (UTC +1)
Landesvorwahl
+39
Sprache(n)
Italian

Der Neapel-Taschenführer der Einheimischen

Rebecca Winke

With its effusive locals, rough-edged beauty, and carbs-only cuisine, Naples has always made Chicago-born writer Rebecca feel right at home. She visits La Bella Napoli regularly to get her fill of pizza and personalities.

The first thing you should do in Naples is ...

stroll the length of Spaccanapoli, the Naples-in-a-street experience that captures the essence of the city from the faded glory of its palaces to the theatrical charm of its people.

A perfect Saturday in Naples...

begins at the Pignasecca street market, a kaleidoscope of colorful food stands and equally colorful vendors. Pizza is a must in this city where pies have UNESCO status; walk off your lunch along the waterfront promenade as the sun sets.

One touristy thing that lives up to the hype is...

Via San Gregorio Armeno, where historic artisan workshops have been crafting traditional Neapolitan “presepi” (nativity scenes) for centuries. Elbow past the crowds to see masters at work creating exquisite figurines by hand.

To discover the "real" Naples...

you don’t have to look hard. Naples wears its soul on its sleeve and the city is authentic in a way that's absent in Italy’s tourism hot spots. From gritty Rione Sanità to swish Chiaia, Naples’ true colors shine bright.

For the best view of the city...

head to the Belvedere di San Martino (next to the Charterhouse of San Martino) perched atop Vomero Hill above the city to watch the sun set behind the Bay of Naples.

One thing people get wrong...

is thinking that Naples is dangerous. Naples is unruly and chaotic, but that’s a part of its charm. Watch your valuables (petty theft is the most common crime) and you’ll find Naples is no less safe than any large city.

Das möchten Reisende auch wissen

What is Naples, Italy, known for?

Brash, animated Naples is the birthplace of the modern pizza, with venerable old-school joints churning out the beloved pies in the same fashion for generations. The ruins of Pompeii and the glittering Amalfi Coast and Island of Capri are just outside the city—and close runners-up.

...Mehr
How do I spend a day in Naples?

Start with coffee and a sfogliatella pastry at the historic Gran Caffè Gambrinus. From there, visit the Royal Palace of Milan, San Carlo Opera House, and Galleria Umberto I before strolling up Via Toledo to the Naples National Archeological Museum. Dinner is at L’Antica Pizzeria da Michele on Via Cesare Sersale.

...Mehr
What is a must-see in Naples?

Inside the Sansevero Chapel you’ll find Giuseppe Sanmartino’s Veiled Christ. The realistic marble sculpture of a shrouded, lifeless Christ is thought to have been created by transmuting cloth into crystalline marble. Lines are notoriously long—booking advance admission tickets is absolutely crucial.

...Mehr
What is considered rude in Italy?

Some habits to avoid in Italy: turning up as a guest without a pensiero, a small gift; blocking tailgaters from passing on the left (fast) lane on highways; and entering churches with exposed shoulders or knees. While not rude, ordering cappuccinos after breakfast or cheese on seafood are faux pas.

...Mehr
What do locals do in Naples?

Between April and October, Neapolitans swim in the Parco Sommerso di Gaiola, a secluded marine reserve with submerged Roman ruins. Year-round they take part in the afternoon passeggiata—ritual, leisurely walks along either the lungomare (promenade) or fashionable Via Toledo, which leads to Port’Alba and the dense historic center.

...Mehr
Is Naples expensive?

No. Hostel and guesthouse stays, terrific pizza and street food, and affordable museums and attractions make Naples the least expensive metro on the Italian mainland. Travelers can spend days simply walking through the liveliest neighborhoods—those searching for la bella vita can visit exclusive Capri or the Amalfi Coast.

...Mehr