Letzte Suchanfragen
Löschen

Die Welt beginnt sich zu öffnen, und wir möchten Ihnen helfen sich sicher zu fühlen wenn Sie sich nach draußen begeben um die Welt zu entdecken. Erfahren Sie welche Schritte Tourveranstalter unternehmen um Sie zu schützen, und suchen Sie nach Aktivitäten mit erhöhten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Bevor Sie sich jedoch auf Ihre Reise begeben, ist es immer am Besten die aktuellsten Bestimmungen in Ihrer Destination zu überprüfen.

Mehr lesen

New York Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Statue of Liberty
star-5
285
262 Touren und Aktivitäten

Die Freiheitsstatue ist eine der größten Attraktionen von New York City (und den USA). Das Monument wurde den USA 1886 von Frankreich zum 100-jährigen Jubiläum der Unterzeichnung der Unabhängigkeitserklärung geschenkt. Die Statue ist 46 m hoch und steht passenderweise auf Liberty Island an der Mündung des New York Harbor. So heißt Lady Liberty Besucher und Immigranten mit den folgenden Worten willkommen: "Gebt mir eure Müden, eure Armen, ihr zusammengedrängten Massen, die ihr euch danach sehnt, frei zu atmen."

Mehr lesen
Cave of the Winds
star-4.5
98
41 Touren und Aktivitäten

Wer die Niagarafälle von Nahem bestaunen möchte, sollte an einer Tour zur Windhöhle teilnehmen. Mit der Tour kommen Sie den Wasserfällen sogar so nahe wie überhaupt möglich. Ausgestattet mit einem Regenponcho geht es mit dem Lift 53 Meter runter in die Niagara Gorge und am Niagara Fluss entlang zum Hurricane Deck. Dort wird einem klar, woher die Plattform ihren Namen hat, denn die Bridal Veil Falls sorgen für Bedingungen, die einem Tropensturm gleichkommen, mit Windgeschwindigkeiten von 109 km/h. Aus einer Entfernung von nur 6m bekommt man so die wahre Stärke der Wasserfälle zu spüren. Manche Leute vergleichen das Erlebnis sogar mit einem echten Hurricane. Stellen Sie sich darauf ein, nass zu werden, denn das ist in der Cave of the Winds unumgänglich.

Mehr lesen
Bridal Veil Falls
star-5
5
30 Touren und Aktivitäten

Eine falsche Annahme in Bezug auf die Niagarafälle ist, dass es sich dabei nur um einen großen Wasserfall handelt. Tatsächlich bestehen diese nämlich aus 3 Wasserfällen. Die Bridal Veil Falls und American Falls auf der US-Seite und die Horseshoe Falls auf der kanadischen Seite. Die Bridal Veil Falls wurden nach ihren schäumenden Kaskaden benannt, die wie der weiße Schleier einer Braut aussehen. Zwischen Juni und August fließt das meiste Wasser durch die Fälle, insgesamt 567.811 Liter pro Sekunde.

Die Bridal Veil Falls liegen zwischen Luna und Goat Island und bestehen aus einem vertikalen Wasserfall von 24 Metern und einem Kamm, der 17 Meter breit ist. Dies ist zwar der kleinste der drei Wasserfälle, dafür ist er aber ziemlich beeindruckend. Auf verschiedenen Wegen kann man den Wassermassen ziemlich nahe kommen, zum Beispiel auf dem Schiff Maid of the Mist, das an den Bridal Veil Falls vorbeifährt und Besuchern einen einzigartigen Blick auf deren Schönheit gewährt.

Mehr lesen
Brooklyn Bridge
star-4.5
131
240 Touren und Aktivitäten

Die berühmteste Brücke New Yorks spannt sich über den East River von Manhattan bis Brooklyn. Wenn man in der Stadt ist, sollte man über die historische Hängebrücke spazieren und den fantastischen Ausblick auf die verschiedenen Stadtteile genießen.

Die Brooklyn Bridge wurde in den 1870ern und 80ern erbaut und war eine der ersten Hängebrücken, die in den USA entstanden ist. Damals galt sie als längste Hängebrücke der Welt. Die hohen gotischen Türme an jedem Ende sind besonders schön, wenn sie abends erleuchtet werden. Ihre langgestreckten Bögen sind ein typisches Wahrzeichen von New York.

Erkunden Sie die Aussichtspunkte unter den Türmen. Panorama-Illustrationen stellen hier die Geschichte des New Yorker Hafens dar. Und verpassen Sie nicht, dabei zu sein, wenn die Lichter in Manhattan und Brooklyn zur Dämmerung angehen.

Mehr lesen
Empire State Building
star-4.5
558
164 Touren und Aktivitäten

Wenn es um Gebäude geht, dann liegt das New Yorker Empire State Building ganz vorne. Der ikonische Wolkenkratzer mit seinen 102 Stockwerken wurde 1931 fertiggestellt und gilt nicht nur als architektonisches Wunder, sondern bietet von seinen zwei Aussichtsplattformen auch einen phantastischen 360 Grad Blick über Gotham. Verglaste Hochgeschwindigkeitsfahrstühle bringen die Besucher hinauf zu den zwei Plattformen, von denen aus man mit speziellen Ferngläsern seine Lieblingssehenswürdigkeiten von New York genauestens von oben betrachten kann. Der Wolkenkratzer im Art Deco Stil steht an der Kreuzung der Fifth Avenue und der 34. Straße West.

Mehr lesen
Maid of the Mist Steamboat
star-5
2828
14 Touren und Aktivitäten

Wenn man die Niagarafälle besucht, ist eine Fahrt mit dem Maid of the Mist Dampfer ein Muss. Die wagemutigen kleinen Schiffe fahren seit 1846 durch den feuchten Nebel der Niagarafälle. Die Fahrt ist laut, nass und bringt viel Spaß.

Vor Beginn der Fahrt bekommt man einen großen blauen Regenponcho, da man von der Gischt ziemlich nass wird. Die meisten stürmen auf das obere Deck, doch der Ausblick von beiden Enden des unteren Decks sind genauso gut. Zuerst geht es zu den Horseshoe Falls. Die Steuerbordseite des Schiffs kommt den Fällen besonders nah, hier gibts also den besten Ausblick.

Dann biegt die Maid of Mist nach links ab und fährt zurück zum Anleger. Auf dem Rückweg bekommen die Passagiere einen tollen Panoramablick auf die American Falls geboten. Bleiben Sie die Fahrt über auf jeden Fall an Deck! Wer in der Kabine bleibt, verpasst das Beste.

Mehr lesen
Ellis Island
star-5
345
139 Touren und Aktivitäten

Die USA ist größtenteils eine Einwanderernation und an keinem Ort merkt man das deutlicher als auf Ellis Island. Von 1892 bis 1954 stand hier die wichtigste Einwandererstation der USA, in der mehr als 12 Millionen Passagiere der dritten Klasse überprüft wurden. Beinahe 50% aller Amerikaner haben einen Vorfahren, der hier ankam und meist eine gefährliche Seereise hinter sich hatte.

Heute ist die Insel Teil des anliegenden Nationalmonuments der Freiheitsstatue. Das Einwanderermuseum ist in einem schönen roten Backsteingebäude untergebracht, das im Stil der französischen Renaissance erbaut wurde und die einstigen Holzbauten ersetzte, die 1897 abbrannten.

Das Museum erweckt auf einer faszinierenden Tour die Erlebnisse der einstigen Immigranten zum Leben. Zu sehen gibt es Fotografien, Filme, Archivmaterial, Aufnahmen und das American Family Immigration History Center.

Mehr lesen
Manhattan Skyline
star-4.5
6524
70 Touren und Aktivitäten

Die Skyline von New York hat schon in hunderten Filmen eine Rolle gespielt und sie so zur bekanntesten, von Menschenhand erschaffenen Landschaft der Welt gemacht. Früher war das ehemalige World Trade Center das alles definierende Bild der energiegeladenen Stadt, heute hat sich die Perspektive ein wenig verschoben, ist jedoch noch genauso denkwürdig.

Reisende, die durch die Straßen des Big Apple wandern, werden von architektonischen Wahrzeichen nur so umringt. Da wären das Empire State Building und das Chrysler Building oder der himmelhohe Turm des Freedom Tower. Von der Straße aus ist der Anblick der Gebäude schon beeindruckend genug, aber viele Besucher wollen die Skyline in ihrer ganzen Schönheit noch aus anderen Perspektiven bewundern.

Wer alles sehen möchte, sollte sich in die Luft über der Stadt begeben und an einer der beliebten und großartigen Helikoptertouren teilnehmen. Es gibt aber noch viele andere Möglichkeiten für Reisende mit kleinerem Budget.

Mehr lesen
New York Harbor
star-5
1513
48 Touren und Aktivitäten

Der New York Harbor liegt an der Mündung des Hudson River und bietet einen beeindruckenden Ausblick auf den Big Apple und die Freiheitsstatue. Dieses Tor nach Manhattan gilt als einer der größten natürlichen Häfen der Welt und bietet Reisenden eine herrliche Gelegenheit dazu, Fotos entlang der städtischen Spazierwege, Brücken und Anleger zu schießen. Jet Ski Touren, Kajak- oder Bootsfahrten auf dem Gewässer des New York Harbor sowie beliebte Dinner Cruises und Segeltörns zum Sonnenuntergang werden täglich angeboten. Diese berühmte Wasserstraße ist es auch, die von den großen Kreuzfahrtschiffen genutzt wird, wenn diese in Manhattan ankommen oder wieder ablegen. Selbst Reisende, die an Land oder mit dem Flugzeug nach New York kommen, müssen auf die Schönheit des Hafens nicht verzichten. Auf der Fahrt mit der Fähre nach Staten Island oder anderen öffentlichen Booten werden Einheimische und Besucher in und rund um die Stadt kutschiert.

Mehr lesen
Central Park
star-4.5
554
223 Touren und Aktivitäten

Der Central Park ist ein riesiges rechteckiges Stück oxydierenden Grüns, die Lunge von New York City und die Seele der Stadt, die sich über 341 Hektar im nördlichen Teil von Manhatten mit Spazierwegen, Joggingstrecken und Wäldern ausbreitet.

Doch der Central Park ist nicht nur zum Entspannen da. Er beherbergt außerdem einen Zoo, eine Eislaufbahn, ein Theater, ein Reservoir, einen See, Brunnen, Reitwege und ein Karussel. Wer nach so vielen Aktivitäten Hunger hat, kann sich im Loeb Boathouse zum Brunchbuffet oder Abendessen niederlassen. Beliebte Orte, um Fotos zu schießen, sind die Statuen von Alice im Wunderland und Balto der Malamut, das Belvedere Schloss auf dem Vista Rock und der John Lennon Gedenkgarten Strawberry Fields, der gegenüber von Lennons ehemaligem Wohnsitz, dem Dakota Appartmenthaus, liegt.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in New York

Wall Street

Wall Street

star-5
126
168 Touren und Aktivitäten

Wall Street gilt als Synonym für das Finanzviertel von New York und die New Yorker Börse. An der Wall Street laufen die frühe New Yorker Geschichte, der Kapitalismus der Stadt und der amerikanische Handel zusammen. Die Straße wurde nach einem Schutzwall benannt, der einst die nördliche Grenze der kleinen niederländischen Siedlung namens New Amsterdam darstellte.

Ein paar architektonische Highlights erwarten Besucher an der Wall Street, darunter die klassischen Giebel und Säulen der Börse und der Federal Hall aus dem 18. Jahrhundert, wo der erste US Kongress tagte und Washington zum Präsidenten ernannt wurde.

Am Broadway direkt an der Wall Street steht die historische Trinity Church, wo oft Chorkonzerte stattfinden und man ein interessantes Museum mit Friedhof besichtigen kann.

Mehr erfahren
National September 11 Memorial & Museum

9/11 Gedenkstätte und Museum

star-4.5
4572
140 Touren und Aktivitäten

Es ist einer der wenigen grünen Orte an der südlichen Spitze von Manhattan, umgeben von raschelnden Weißeichen, die aufgrund ihrer gedämpften, gelben Farbschattierungen im Herbst ausgewählt wurden. Zwei riesige Brunnen, die von den Architekten Michael Arad und Peter Walker designt wurden, kennzeichnen mit donnernden Wasserfällen die Umrisse der ehemaligen Türme. Umgeben werden sie von bronzefarbenen Brüstungen, auf denen die Namen der Verstorbenen eingraviert wurden. Persönliche Beiträge sind willkommen und werden vielleicht sogar in das Memorial Museum integriert, das 2012 eröffnet werden soll.

Mehr erfahren
Chelsea Piers Sports & Entertainment Complex

Chelsea Piers

10 Touren und Aktivitäten

Geschichte, Entspannung und Freizeit treffen an den Chelsea Piers aufeinander, vier historische Piers am Hudson River. Einige der berühmtesten Ozeankreuzer legten an diesem Platz an, zum Beispiel die Lusitania, doch heute dienen die Chelsea Piers vor allem zur Unterhaltung und für sportliche Aktivitäten.

Mehr als 30 verschiedene Sportarten kann man an den Chelsea Piers ausüben. Wie wäre es mit einer Runde Golf im Golf Club, Fitness im Sports Center, Eislaufen am Sky Rink, einer Partie American Football oder Basketball im Field House oder Bowling bei 300 New York? Hier findet man außerdem eine Indoor-Kletterhalle, Sporthallen, einen Spa, Tanzstudios und Trainingsstätten für Elite Athleten.

Mehr erfahren
Rockefeller Center

Rockefeller Center

star-4.5
435
143 Touren und Aktivitäten

Das Rockefeller Center aus den 30er Jahren bietet eine denkwürdige Dosis an Art Deco Design in all seiner Pracht. Das Center besteht aus 19 Gebäuden und Gärten und beherbergt die berühmte Eisbahn mit Weihnachtsbaum, die Radio City Music Hall, die NBC Studios und das Top of the Rock Aussichtsdeck auf dem Dach des riesigen Art Deco GE Gebäudes an der Rockefeller Plaza 30. (Fans der Fernsehshow '30 Rock' werden hier die TGS Studioräume wiedererkennen). Mehr als 100 Geschäfte, 40 Lokale und eine Anhäufung an Shoppingmöglichkeiten laden zum Einkaufen und Essen ein.

Hier bekommt man einen Blick hinter die Kulissen der NBC Studios, kann ein Foto von sich im Nachrichtenstudio machen lassen oder aus dem Stand den Wetterbericht übernehmen. Eine Tour durch das Rockefeller Center konzentriert sich auf die Fülle an Art Deco Statuen, Skulpturen und Wandgemälden, darunter die berühmte Goldstatue des Prometheus auf der Lower Plaza und Atlas an der Fifth Avenue.

Mehr erfahren
Governors Island

Governors Island

28 Touren und Aktivitäten

Auch wenn Governors Island eine eigenständige Insel ist, die man nur per Fähre erreichen kann, gehört sie zum Stadtteil Manhattan. Die Insel ist für Besucher von Ende Mai bis Ende September geöffnet und von Lower Manhatten weniger als 1 Kilometer entfernt. Fähren stehen am Battery Maritime Building (10 South Street) bereit. Governors Island war ursprünglich ein dem Hafen vorgelagerter Militäraußenposten, der seit 2006 Besucher in den wärmeren Monaten empfängt. Die Insel bietet auf 70 Hektar Kulturstätten, Radwege, Picknickplätze, Kunst und Entspannung. In den beiden Festungen Fort Jay und Castle Williams aus dem 19. Jh. können Besucher auf eine Entdeckungsreise in die Vergangenheit gehen, als die Insel noch als Abwehrstützpunkt genutzt wurde. Da auf der Insel keine Autos oder motorisierten Fahrzeuge erlaubt sind, können Besucher das Land mit dem Fahrrad auf der 3,5 km langen Great Promenade erkunden oder ein Picknick mit direkter Sicht auf die Freiheitsstatue machen.

Mehr erfahren
Intrepid Sea, Air & Space Museum

Das Intrepid Sea, Air & Space Museum

star-4.5
4397
51 Touren und Aktivitäten

Das Intrepid Sea, Air & Space Museum bietet eine einzigartige Reise durch die Welt des Militärs und der Meere mit einigen spektakulären interaktiven Ausstellungen. Es liegt am Pier 86 und beherbergt in seinem Komplex ein paar authentisch restaurierte Schiffe, am beeindruckendsten sind ein Flugzeugträger aus dem Zweiten Weltkrieg, die USS Intrepid, und das U-Boot USS Growler.

Neben einer Concorde von British Airways trifft man hier auch auf Hubschrauber von Sikorsky, Skyhawk und Iroquois Huey aus der Zeit des Vietnam Kriegs.

Was Ausstellungsstücke der Raumfahrt betrifft, wurde der Space Shuttle Pavilion eröffnet, in dem Enterprise zu sehen ist, der erste Spaceshuttle aller Zeiten. Besichtigen kann man außerdem ein Replikat der Aurora Kapsel oder man probiert die virtuelle Flugzone aus, die den Rausch beim Flug eines Hyperschalljets simuliert.

Mehr erfahren
Chrysler Building

Chrysler Building

59 Touren und Aktivitäten

Das Chrysler Building ist ein herausragendes Beispiel für extravagante Art-Déco-Architektur, die sich hier von ihrer besten Seite zeigt. Das Gebäude mit seinen 77 Stockwerken wurde in den Jahren 1928 bis 1930 errichtet und ist geprägt glänzenden automobilähnlichen Kurven und Kühlerdeckel-Wasserspeiern. Das auffälligste Merkmal ist die spitz zulaufende Turmkrone mit Zickzack-Mustern und einer langen Spitze.

Sie können die Lobby betreten und sich an der Fülle von Art-Déco-Details erfreuen, doch ohne Aussichtsplattform ist dies leider auch schon alles, was Besucher dort sehen können. Das Chrysler Building lässt sich wohl am besten von seinem Erzrivalen aus beobachten, dem Empire State Building.

Mehr erfahren
George Washington Bridge

George Washington Bridge

star-3.5
7
21 Touren und Aktivitäten

Jedes Jahr fahren mehr als 100 Millionen Fahrzeuge über die George Washington Bridge, die sich über den Hudson River spannt und den Nordosten von New Jersey mit Manhattan verbindet. Mit ihren Stahlträgern und Kabeln ist die zweistöckige Hängebrücke eine der bekanntesten der Welt. Die Brücke, die insgeheim „GW“ oder „The George“ genannt wird, ermöglicht auch Fußgängern und Radfahrern den Übergang und hat tolle Blicke auf die Skyline von New York City zu bieten. Das untere Stockwerk (liebevoll „The Martha“ nach Washingtons Ehefrau genannt) wurde nach dem eigentlichen Bau hinzugefügt, um noch mehr Fahrzeuge transportieren zu können.

Die Brücke gilt als Wunderwerk des modernen Ingenieurwesens und ist ein National Historic Civil Engineering Landmark. Zur Zeit des Baus war sie zweimal so lang wie jede andere Hängebrücke und auch heute noch gilt sie als beliebte Sehenswürdigkeit in New York City. Sie ist die gefragteste Verkehrsbrücke der Welt und Heimat der weltgrößten freifliegenden amerikanischen Flagge.

Mehr erfahren
Hudson River Park

Hudson River Park

star-5
30
17 Touren und Aktivitäten

Dieser 222 Hektar große Park ist der zweitgrößte in New York City mit schönen Spazier- und Radwegen, auf denen tausende New Yorker joggen, radeln und Spazierengehen, ohne an Kreuzungen warten oder überfüllte Straßen passieren zu müssen. Die große Grünfläche reicht bis zum schönen Hudson River, an dessen Ufer Reisende ein Picknick auf dem grünen Rasen oder an ruhig gelegenen Tischen auf gut entwickelten Anlegern machen können.

Neben den Plätzen, die für die Ruhe und Entspannung gedacht sind, gibt es im Hudson River Park auch unzählige Freizeitangebote. Im Waterside Park bei der 11. Avenue und 24. Straße findet man ein riesiges Sportzentrum mit einem Spielplatz für Kinder und Basketballplätzen für die Erwachsenen. Die berühmten Chelsea Piers locken mit einer Eislaufhalle, Fußballplätzen und einer Driving Range gleich am Hudson River Park.

Mehr erfahren
Times Square

Times Square

star-4
47
181 Touren und Aktivitäten

Times Square ist eines der legendären Wahrzeichen von New York City und steht als Synonym für den Glamour und Glanz des Big Apple. Dies ist der Ort in New York, an dem man leuchtende Neonwerbung, die bekannten Shows am Broadway, gaffende Touristen und die berühmte Kugel am Silvesterabend sehen kann.

Natürlich ist Times Square nicht wirklich ein Platz, eher eine dreieckige Kreuzung verschiedener großer Straßen. Zum Glück dürfen auf dem Broadway hier zwischen der 42. und 47. Straße keine Autos fahren und überall stehen Tische und Stühle, so dass sich die Besucher zwischendurch mal setzen und ausruhen können.

Ein Besuch am Times Square gehört in New York einfach dazu, egal ob man zum Shoppen, Essen, Trinken, für eine Show oder nur für einen Blick auf die vielen architektonischen Stilrichtungen, spektakulären Neonschilder und geschäftigen New Yorker hergekommen ist.

Mehr erfahren
St. Paul's Chapel

St. Paul’s Kirche

star-4.5
1422
60 Touren und Aktivitäten

In Lower Manhattan ist die St. Paul’s Kirche das älteste öffentliche Gebäude Manhattans, das ununterbrochen genutzt wurde. Außerdem ist sie die einzige heute noch bestehende Kirche aus der Ära der Unabhängigkeit und als solche sehr geschichtsträchtig. Sie wurde 1766 eröffnet und gehört zur bischöflichen Gemeinde von Trinity Church. Viele Gläubige kamen im Lauf der Jahrhunderte an diesen Ort, um zu beten und Zuflucht zu finden, darunter George Washington und die im Unabhängigkeitskrieg dienenden Generäle Cornwallis und Howe. Außerdem kümmerte sich die Kapelle um viele Rettungsarbeiter, die nach den Anschlägen vom 11. September mithalfen. Ein Gemälde des Großen Siegels der Vereinigten Staaten markiert die Bank, in der George Washington gebetet haben soll. Das Kircheninnere ist eher schmucklos, dafür aber sehr einladend elegant gehalten mit gläsernen Kronleuchtern und einem Ornament über dem Altar, das von dem französischen Kriegsveteran Pierre L’Enfant geschaffen wurde.

Mehr erfahren
One World Observatory

One World Observatory

star-5
563
101 Touren und Aktivitäten

Reisende, die gerne mal ganz hoch hinaus wollen, müssen nur nach dem Turm des One World Observatory Ausschau halten. Dieser Wolkenkratzer im unteren Teil von Manhattan ist das höchste Gebäude der westlichen Halbkugel und katapultiert seine Besucher mit einem Hochgeschwindigkeitsfahrstuhl in weniger als 60 Sekunden in den 102. Stock. Eine beeindruckende Zeitraffer-Technologie zeigt die Veränderung der Stadt vom 16. Jahrhundert bis heute, während die Gäste in luftige Höhen gefahren werden.

Die Hauptattraktion, das Discovery Level, liegt im 100. Stockwerk des One World Observatory. Besucher sind sich einig, dass der 360-Grad-Blick die besten Ecken von Manhattan zeigt und einen beeindruckenden Einblick in die umgebenen Wasserwege und die Skyline der Stadt bietet. Dank zahlreichen Hightech-Installationen können Sie sich auf einzigartige Weise auf einzelne Viertel konzentrieren und genau sehen, was auf den Straßen tief unten passiert.

Mehr erfahren
Greenwich Village

Greenwich Village

star-5
24
89 Touren und Aktivitäten

Greenwich Village ist eines der charmantesten Wohngebiete in New York City. Auch wenn das Image des Künstlerviertels immer noch besteht, können sich heutzutage nur die Wohlhabenden ein Leben in diesen gefragten Straßen leisten.

Das Village ist an der Westside von Lower Manhattan gelegen. Seine Straßen sind geprägt von Baumreihen, kleineren Hochhäusern, Cafés und engen, verwinkelten Gassen, die sich stark vom meist quadratischen Straßennetz New Yorks unterscheiden.

Diese Gegend lässt sich am besten zu Fuß entdecken. Neben einigen großartigen italienischen Cafés und Restaurants, die sich in den kleinen Seitenstraßen verstecken, kann man sogar ein Stück Natur finden: Die Grünflächen, Statuen und Straßenkünstler des Washington Square Park sind von der 4. Straße West zu erreichen.

Genießen Sie einen Kaffee im Beatnik-Café Le Figaro, stöbern Sie in den Vinyl-Platten bei Bleecker Bob’s Records oder schauen Sie den Kindern des Viertels beim Basketball zu.

Mehr erfahren
Metropolitan Museum of Art (The Met)

Metropolitan Museum of Art

star-4
19
103 Touren und Aktivitäten

Das Met ist neben dem Louvre, dem British Museum und dem Vatikan einer der renommiertesten kulturellen Treffpunkte auf der ganzen Welt. Rund fünf Millionen Besucher kommen jedes Jahr her, um die exklusive Luft einzuatmen, im ägyptischen Tempel von Dendur ein Päuschen einzulegen, das Tiffany Glas und die alten Meister zu bewundern. Wenn es die Zeit erlaubt, sollte man sich auch die römischen Statuen, Musikinstrumente, modernen Kunstwerke und ägyptischen Artefakte ansehen. Das Met bietet eine wunderbare Gelegenheit dazu, in die Welt der amerikanischen Kunst einzutauchen. Zu den Highlights gehört die Reihe von Zimmern aus unterschiedlichen Perioden, sowie die Gemälde von Whistler und Sargent. Machen Sie eine Führung an den Highlights vorbei, essen sie auf dem Great Hall Balcony oder genehmigen sie sich einen Drink an der Martini Bar auf der Dachterrasse.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973