Letzte Suchanfragen
Löschen

Die Welt beginnt sich zu öffnen, und wir möchten Ihnen helfen sich sicher zu fühlen wenn Sie sich nach draußen begeben um die Welt zu entdecken. Erfahren Sie welche Schritte Tourveranstalter unternehmen um Sie zu schützen, und suchen Sie nach Aktivitäten mit erhöhten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Bevor Sie sich jedoch auf Ihre Reise begeben, ist es immer am Besten die aktuellsten Bestimmungen in Ihrer Destination zu überprüfen.

Mehr lesen

Neuseeland Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Lake Wakatipu
67 Touren und Aktivitäten

Der bezaubernde Lake Wakatipu ist Neuseelands längster See. Mit seiner Form eines kursiv gedruckten "n" ist er ein Highlight bei einem Besuch in Queenstown, das sich in eine Kurve in der Mitte des Sees schmiegt. Während der letzten Eiszeit höhlte ein riesiger Gletscher den See aus, der heute eine Tiefe von 400m hat. Die umgebenen Berge, die den Gletscher speisten, sind eine beeindruckende Kulisse für das kristallklare Wasser.

Atmosphärischer Druck sorgt dafür, dass der Wasserspiegel des Sees alle fünf Minuten um etwa 12cm steigt und fällt. Daher stammt auch die Maori Legende, dass der Tidenhub des Wassers auf den Herzschlag eines Riesen zurückzuführen ist, der unter dem Wasser schläft.

Der wunderschöne See diente als Kulisse für die Lothlorien Szenen im Herr der Ringe Film. Wer aufs Wasser hinaus will, geht am besten an Bord des restaurierten Dampfschiffs TSS Earnslaw. Fahrten über den See führen zu Walter Peak und einem Hochland Farmbetrieb.

Mehr lesen
Franz Josef Glacier
star-5
298
50 Touren und Aktivitäten

Der Franz Josef Gletscher ist einer der sich am schnellsten vorwärtsbewegenden Gletscher der Welt und ein spektakulärer Fluss aus Eis. Es handelt sich um einen der weltweit steilsten Gletscher. Er fällt über 2,5 Kilometer über einen 12 Kilometer langen Pfad durch das Tal ab und endet in grünem, gemäßigtem Regenwald. Auf seinem Weg fließt er über holprige Stufen, die dafür sorgen, dass das Eis sich zu bizarren Klippen und scharfen Spitzen verformt.

Mehr als 2700 Menschen besuchen den Gletscher pro Tag während der Hauptsaison. Manche verbringen ihre Zeit damit, die Gletscherwand zu erkunden, andere fliegen mit dem Helikopter über ihn hinweg, um den besten Ausblick zu erhaschen und zu höher gelegenen Eisfeldern zu gelangen. Dort oben kann man über weniger belebte Abschnitte des Gletschers laufen und ein wahres Abenteuer in dieser außergewöhnlichen Landschaft erleben.

Mehr lesen
Mine Bay Maori Rock Carvings
star-5
3
11 Touren und Aktivitäten

Die einzigartige Kunst und das Handwerk der Maorivölker Neuseelands gehören zu den lebendigsten und zelebriertesten Kunstwerken des Landes. Es gibt nur wenige bessere Beispiele als die Maori Felsenkunst in Mine Bay. Die riesigen Schnitzereien gehören zu den größten Attraktionen am Lake Taupo und schmücken die Klippenwände der Bucht mit einer Höhe von über 10 Metern.

Das Design scheint zwar auf die Überreste einer alten Maori Siedlung hinzudeuten, tatsächlich entstanden die Kunstwerke in den 70er Jahren durch die Hand des Künstlers Matahi Whakataka-Brightwell, der für ihre Fertigstellung drei Sommer brauchte. Die dramatischen Motive gehören zu den größten Felsenkunstwerken ihrer Art auf der ganzen Welt und stellen Ngatoroirangi dar - den Maori-Visionär, der die Stämme der Tuwharetoa und Te Arawa vor über tausend Jahren an den Lake Taupo führte. Neben Ngatoroirangi sieht man noch zwei kleinere Bilder, die den Südwind und eine Meerjungfrau zeigen und komplett mit traditionellen Steinrelieftechniken der Maori entstanden sind.

Mehr lesen
Mt. Tarawera
11 Touren und Aktivitäten

An der nordöstlichen Küste der Nordinsel war der Vulkan Mount Tarawera im Jahr 1866 für eine gewaltige Eruption verantwortlich, die seine berühmten, in natürlichem Pink und Weiß erstrahlenden Terrassen zerstörte und drei Maoridörfer unter sich begrub, darunter Te Wairoa. Momentan ruht der Vulkan und Besucher können verschiedene Touren auf den Berg buchen, von Helikopterflügen über Fahrten mit dem Geländewagen oder Touren mit dem Mountainbike.

Die Gegend rund um Mt. Tarawera ist unglaublich schön und fesselnd mit ihren vielen thermischen Charakterzügen. Ganz in der Nähe liegen das geothermische Wunderland Wai-O-Tapu und das Te Whakarewarewa Thermaltal bei Te Puia, dem Maori Kunst- und Handwerksinstitut. Am Fuße des Tarawera liegt Lake Rotomahana, wo man unter anderem Fischen, Wasserskifahren oder Bootfahren gehen kann.

Neben Lake Rotomahana formte Mt. Taraweras Eruption noch eine Reihe weiterer Seen und bildete eine ganz neue Landschaftsform.

Mehr lesen
Huka Falls
star-5
5
10 Touren und Aktivitäten

Eine der meistbesuchten natürlichen Attraktionen in Neuseeland liegt nur einen Kilometer nördlich von Taupo: die mächtigen Huka Falls, die größten Wasserfälle des Waikato Flusses, die über ein 20 Meter hohes Kliff in ein Felsenbecken stürzen. Gespeist werden die Fälle vom Wasser des Lake Taupo (Australasiens größter Süßwassersee), das sich in den nur 100 Meter breiten Fluss drängt und ganze 220.000 Liter (genug, um zwei Olympiaschwimmbecken zu füllen) in der Sekunde über die Kante der Klippen schiebt. Da sich hinter den Felsen ein so großer Druck aufbaut, ist dieser kraftvolle, Wasserfall entstanden. Das Wort „Huka“ stammt aus der Sprache der Maori und bedeutet „Schaum“. Der Wasserfall wird diesem Namen gerecht, denn das schäumende Wasser schießt nur so über die Felsen.

Wer einen guten Ausblick über die Fälle genießen möchte, sollte über die Fußgängerbrücke laufen. Von dort aus fühlt man sogar das spritzende Wasser. Oder man nimmt den einstündigen Huka Falls Trail.

Mehr lesen
Marlborough Sounds
star-4
6
18 Touren und Aktivitäten

Die Marlborough Sounds liegen am nördlichen Zipfel der neuseeländischen Südinsel und beanspruchen ein gigantisches Fünftel der Küstenlinie Neuseelands für sich. Das hat nichts damit zu tun, dass die Region besonders groß wäre, sondern viel mehr damit, dass die Serpentinenküste sich durch so viele Buchten zieht, dass eine so hohe Kilometerzahl zustande kommt. Hier ist die Küste so eindrucksvoll zerklüftet, dass die Post manche Orte nur mit dem Boot erreicht, da diese von den Straßen abgeschnitten sind. Besucher können tatsächlich auch mit dem Boot fahren, das die Post bringt. Dies ist eine ländliche Zeitkapsel, die an das Leben des 19. Jahrhunderts erinnert, mit Schafen, die auf den bewaldeten Hügeln grasen, und Fischern, die im Wasser nach Muscheln angeln und vom gigantischen Angebot aus dem Meer leben.

Wer in den Marlborough Sounds ein authentisches Erlebnis sucht, sollte an einer Bootstour zum Thema Fisch und Meeresfrüchte teilnehmen und an Bord Muscheln und Lachs aus der Marlborough Region verkosten. Oder Sie machen sich zu Fuß auf den Weg und wandern über den berühmten Queen Charlotte Track, der sich am Queen Charlotte Sound entlang windet.

Mehr lesen
Banks Peninsula
star-4
1
12 Touren und Aktivitäten

Die Banks Peninsula ist eine Seite von Christchurch, die sich viele Besucher entgehen lassen. Diese größtenteils unbebaute, runde Halbinsel sticht in Christchurch heraus. Doch trotz ihrer offensichtlichen Bedeutung auf der Karte, machen viele Besucher von Christchurch den Fehler, die Gegend nie zu erkunden.

Die einsame Ausnahme ist die Stadt Akaroa. Sie ist eines der beliebtesten Tagesausflüge von Christchurch. Dieser charmante Vorposten des französischen Erbes befindet sich rund 90 Minuten außerhalb von Christchurch. Hier stehen Boutiquen und mit Rosen gesäumte Landhäuser, mit Blick auf den geschützten Hafen. Der Hafen ist der mit Wasser gefüllte Krater des Vulkans,der die Halbinsel bildet. Die ruhigen Gewässer sind ein beliebter Ort zum Bootfahren oder mit Delphinen zu schwimmen. Auf der Fahrt nach Akaroa kommen Sie an Wiesen und Ackerland vorbei, sowie an einer Handvoll Weingütern und Gourmet Restaurants.

Mehr lesen
Te Puia
star-4
1
82 Touren und Aktivitäten

When you first catch a glimpse of Pohutu Geyser thundering up from the Earth and crane your neck skywards at a column of water that’s nearly 100 feet high, you begin to understand why this place has drawn visitors for literally hundreds of years. Only five minutes from central Rotorua, Te Puia is a geothermal and cultural attraction in the Whakarewarewa Thermal Valley. When compared to Whakarewarewa Thermal Village, Te Puia is closer to the geysers and also offers an impressive center of Maori arts and crafts. Tour the bubbling, geothermal landscape with a native Maori guide, and then retreat to the national weaving and carving schools to watch Maori students re-create the traditional arts of their ancestors. For a look at furry kiwi birds, there is a small, dark kiwi enclosure that houses the national bird, and for arguably the best evening in Rotorua, return at night to experience Te Po—a traditional ceremony and hangi feast of eating, dancing and lore.

Mehr lesen
Government Gardens Rotorua
49 Touren und Aktivitäten

Die Government Gardens im Zentrum von Rotorua sind so großzügig angelegt, dass sie leicht für ein Stück alte englische Landschaft gehalten werden könnten. Wenn da nicht der verräterische Geruch von Schwefel von den nahe gelegenen heißen Quellen in der Luft wäre, würden viele Besucher wegen der Architektur im Stil Edwards VII und der gepflegten Landschaft tatsächlich vergessen, wo sie sich gerade befinden.

Der Zufall wollte es, dass dieses 20 Hektar große Stück Land am Ufer des Lake Rotorua von Maori Stämmen an das englische Königreich übergeben wurde. Dieses wandelte das ehemalige, Buschland mit seinen verstreuten Heilquellen in einen öffentlichen Park mit gepflegten Rasenflächen um. Um die makellose Schönheit der Gärten zu krönen, wurde im Park ein kunstvolles Badehaus errichtet, das heute ein Stück Architekturgeschichte darstellt. Das stoisch über den Blumengärten ragende Gebäude beherbergt das Rotorua Museum für Kunst und Geschichte, das einen Besuch wert ist.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Neuseeland

The Remarkables

Die Remarkables

star-5
29
9 Touren und Aktivitäten

Neuseelands Outdoor-Spielplatz, die Remarkables, liegt hoch im Bergland und verfügt über ein großes Angebot an Action für Besucher, die auf alpine Abenteuer stehen. Skifahrer, Wanderer, Snowboarder oder Genießer können mit der ganzen Familie das majestätische Gebiet erkunden und Spaß haben.

Coole Sprünge, Tunnel, Pfade und sogar eine Hüpfburg gibt es im Hort für Kinder jeden Alters, während Skischulen darauf warten, Erwachsene wieder fit zu machen, die schon länger nicht mehr auf den Brettern standen.

Sogar den Profis kann man hier bei der Arbeit zusehen, denn es finden zahlreiche internationale Wettbewerbe statt. Bewundern Sie die Boarder, wenn sie in der Halfpipe Richtung Himmel fliegen, und bekannte Skiläufer, die beim Slalom mit irrem Tempo den Hang hinunterdüsen.

Mehr erfahren
Hauraki Gulf Islands

Hauraki Golf Inseln

star-5
76
14 Touren und Aktivitäten

Die 16 Hauraki Inseln liegen vor der Küste von Auckland in der Hauraki Bucht. Sie sind Aucklands Sommerspielplatz mit herrlichen Orten zum Wandern, Reiten, Schwimmen, Essen und Trinken.

Zu den Highlights gehört Waiheke Island, ein magisches Inselparadies und Heimat von über 7000 Menschen. Die Strände sind herrlich und man kann sicher Baden, Seekajak fahren und Fischen, was sie zu einem beliebten Ort für den Sommerurlaub macht. Das restliche Jahr über kann man hier spazieren gehen und die vielen Restaurants, Cafés und Winzer besuchen.

Auf Tiritiri Matangi Island, die wieder zu ihrem ursprünglichen Wald hergestellt wird, kann man die ungewöhnlichen Pflanzen und Vögel von Neuseeland beobachten. Hier gibt es außerdem den ältesten Leuchtturm am Golf, der ca. 1864 erbaut wurde und heute der hellste auf der südlichen Halbkugel ist.

Der Kegel des ruhenden Vulkans, der Rangitoto Island formt, bietet ein paar exzellente Wanderwege mit Ausblick auf die Stadt Auckland.

Mehr erfahren
Coronet Peak

Coronet Peak

20 Touren und Aktivitäten

Der Coronet Peak befindet sich nur 25 Minuten von der Abenteuer Hauptstadt Queenstown. Es ist eines der beliebtesten Skigebiete auf der südlichen Insel von Neuseeland. Das historische Skigebiet ist offiziell das älteste der Nation, und als es 1947 für den Geschäftsbetrieb geöffnet wurde, gab es nur ein einziges Zugseil.

Heute ist Coronet Peak ein modernes Ski Gebiet, auf Augenhöhe mit den besten des Landes. Abgesehen davon, dass es das älteste Skigebiet der Nation ist, ist es auch das letzte Resort im Land, wo die Schneeschmelze im Sommer einsetzt. Die südliche Lage und kälteren Temperaturen sorgen für eine längere Saison und bessere Bedingungen. Meistens öffnet Coronet Peak seine Pisten Mitte Juni, und bleibt den ganzen Winter geöffnet bis der Schnee im Oktober taut. Neben der langen Saison, bietet das Resort einen Blick über den Lake Wakatipu und die umliegenden Alpen.

Mehr erfahren
Rangitoto Island

Rangitoto

11 Touren und Aktivitäten

Auckland ist für vieles bekannt – Vulkane gehören jedoch gewöhnlich nicht dazu.

Die Segelboote, der Wein und das ikonische Hafenviertel sind nur einige der Höhepunkte der Stadt – so gibt es z. B. wenige Minuten von der Innenstadt entfernt eine vulkanische Insel.

Symmetrisch, schroff und nur 550 Jahre alt – ein Besuch auf der Insel Rangitoto ist einer der besten Tagestrips Aucklands. Die Fähren legen von der Nordküste der Stadt ab und überbrücken die Bucht in etwa 25 Minuten. Auf der Insel angekommen, führt ein einstündiger Marsch auf jenen Gipfel, der noch vor wenigen Jahrhunderten Lava spuckte. Obwohl Experten erwarten, dass der Vulkan in der Zukunft wieder ausbrechen wird, braucht man sich beim Wandern aktuell keinerlei Sorgen über einen Ausbruch zu machen.

Der Aufstieg zum Gipfel kann zwar steinig und anstrengend sein, jedoch entschädigt der Vulkan den Besucher mit einem der besten Panoramablicke überhaupt auf die Stadt.

Mehr erfahren
Christchurch Tram

Christchurch Tramway

star-4.5
45
7 Touren und Aktivitäten

Steigen Sie in die alte Trambahn und nehmen Sie an einer Tour durch das Zentrum von Christchurch teil. Dies ist die wohl entspannteste und lustigste Möglichkeit, einen Überblick zu bekommen und sich die Attraktionen und Wahrzeichen der Stadt anzusehen. Die Route führt über die Worcester Brücke am Avon River, schlängelt sich durch den Botanischen Garten und passiert die Läden an der Armagh Street. In allen Trams bekommt man an Bord informative Kommentare zur vorbeifahrenden Stadt geboten. Warum kombinieren Sie nicht eine Sightseeing Tour mit einem Abendessen und nehmen an einer abendlichen Fahrt in der Restaurant Tram teil? Die Tram im Kolonialstil bietet jeden erdenklichen Komfort und auf der Karte stehen neuseeländisches Lamm und Fisch.

Mehr erfahren
Christchurch Botanic Gardens

Botanischer Garten Christchurch

star-4.5
23
27 Touren und Aktivitäten

Christchurch, eine anglophile Stadt mit gepflegten Gärten und von Bäumen gesäumten Straßen, wird auch die Gartenstadt genannt. Der ganze Stolz dieser blumenbegeisterten Stadt ist der Botanische Garten, der sich in attraktiver Lage am gewundenen Avon River befindet. Tausende exotischer und einheimischer Pflanzen findet man hier. Besonders hervorzuheben sind die Spazierwege zwischen Limettenbäumen, die einladenden Rasenflächen und saisonalen Blumen wie Magnolien, Azaleen und Rosen.

Zahlreiche Gewächshäuser bieten Wüstenpflanzen, tropischen Blüten, Begonien, alpinen Pflanzen und Orchideen Schutz. Die Gärten eignen sich wunderbar für ein Picknick und man findet eine entspannte Abwechslung für ein paar Stunden fern ab vom Chaos der Stadt.

Mehr erfahren
Auckland Sky Tower

Auckland Sky Tower

26 Touren und Aktivitäten

Das höchste, von Menschenhand erschaffene Bauwerk in Neuseeland ist der Sky Tower, von dessen Spitze man einen Ausblick von 80 Kilometern in alle Himmelsrichtungen genießen kann. Hier oben gibt es einiges zu erleben. In der Sky Lounge kann man einen Kaffee schlürfen, ein Essen im 360 Grad Obeservatory Restaurant genießen oder nach typisch neuseeländischer Manier vom Turm springen.

Mit seiner Höhe von 328 Metern ist der Sky Tower größer als der Eiffelturm. Seine Fertigstellung dauerte zwei Jahre und neun Monate. Er wurde so erbaut, dass er bis zu 200 km/h starken Winden und Erdbeben mit einer Stärke von 7.0 standhalten kann.

Es gibt drei Aussichtsplattformen und Klettertouren auf den Antennenmast oder um die Fassade können organisiert werden. Pro Tag kommen rund 1450 Besucher her, so dass der Turm zu einer von Aucklands wichtigsten Touristenattraktionen geworden ist. Das ganze Jahr über wird er je nach Anlass in verschiedenen Farben angestrahlt.

Mehr erfahren
Kawarau Suspension Bridge

Kawarau Hängebrücke

23 Touren und Aktivitäten

42 Meter über dem Wasser der dramatischen Kawarau Schlucht, hängt die historische Kawarau Hängebrücke. Sie wurde 1880 gebaut und war einmal die Verbindung zwischen Queenstown und den Goldfeldern von Otago. Mit dem Bau einer Autobahn, verschwand der Verkehr von der Brücke und sie wird heute von Radfahrern und Joggern benutzt.

Im Jahre 1988 beschloss der Abenteuer suchenden A.J. Hackett, ein Bungy Seil um seinen Knöchel zu binden und sich von der Brücke zu werfen. Nachdem seine Hände das Wasser berührt hatten und das Gummiseil ihn wieder in Richtung Brücke schnellen ließ, fand die Extremsportart des Queenstown Bungy Jumping offiziell ihren Anfang. Heute strömen hunderte von Besucher auf die Brücke, um Adrenalin-Junkies bei ihrem Sprung in die Schlucht zu beobachten.

Mehr erfahren
New Regent Street

New Regent Street

6 Touren und Aktivitäten

Die New Regent Street galt nach ihrem Bau in den 30er Jahren als „schönste Straße Neuseelands“. Nach den verheerenden Erdbeben von 2010 und 2011 wurde die Straße mit ihren bunten Fassaden im spanischen Missionsstil wieder aufgebaut und bunte, zweistöckige Gebäude beherbergen jetzt wieder Geschäfte, Restaurants, Coffeeshops und Cafés. Als die Straße während der Großen Depression entstand, wurden nur drei der ursprünglich 40 Häuser von zahlenden Mietern bewohnt, denn durch die wirtschaftlichen Probleme der damaligen Zeit konnte sich einfach kaum jemand die Mieten leisten. Doch nach und nach entstanden immer mehr Betriebe und die Straße wurde 1994 zur Fußgängerzone umgebaut. Nach dem schicksalsträchtigen Erdbeben in Christchurch war die New Regent Street einer der ersten Orte, die man aufbaute und wieder eröffnete - einige der Renovierungen waren jedoch nur temporär und müssen regelmäßig erneuert werden.

Mehr erfahren
Hagley Park

Hagley Park

5 Touren und Aktivitäten

Ohne Frage ist Hagley Park der grünste, entspannendste und dennoch aufregendste Quadratkilometer in Christchurch. Was die Entspannung angeht, bietet dieser zentral gelegene Park dutzende Freizeitmöglichkeiten, zum Beispiel Paddeltouren auf dem Avon River, der an den Park angrenzt, oder Spaziergänge durch den Botanischen Garten, der komplett vom Park umgeben wird. Breiten Sie eine Decke auf dem Rasen aus und genießen Sie ein sommerliches Picknick oder fotografieren Sie die Wildblumen, die überall aus dem Boden schießen, wenn der Park im Frühling zum Leben erwacht.

So ruhig Hagley Park manchmal auch sein kann, die Stimmung kann sich schnell ändern und dann wird er zu einem lebhaften Ort, wenn in Christchurch eines der vielen Festivals stattfindet. Bei großen Events wie dem World Buskers Festival oder dem Great Kiwi Beer Festival kommen tausende Einheimische auf das große Gelände.

Mehr erfahren
Skippers Canyon

Skippers Canyon - Queenstown

star-5
2
5 Touren und Aktivitäten

Es war einmal das Gebiet der Goldgräber und ist heute eines von Neuseelands schönsten Reisezielen. Skipper's Canyon bietet einen atemberaubenden Blick auf die Berge und den immer schönen Shotover River. Man hat hier die Gelegenheit einen fantastischen Ort, in einem der schönsten Länder der Welt zu sehen.

Springen Sie in ein Geländefahrzeug der vielen Touren und schießen Sie Fotos nach Herzenslust. Ihr Tour-Guide wird Sie über die ländliche Geschichte des Canyons informieren, während Sie über die Skipper's Road fahren. Für einen romantischen Aufenthalt sind Skipper's Wein Touren sehr zu empfehlen. Was gibt es Schöneres, als ein köstliches Wildgericht, bei einem Glas des hervorragenden Weins von Queenstown zu genießen?

Mehr erfahren
Franz Josef Glacier Hot Pools

Franz Josef Glacier Hot Pools

star-5
9
3 Touren und Aktivitäten

Die Südinsel Neuseelands ist wahrlich ein zauberhaftes Land von Feuer und Eis. Schon für die schneebedeckten Neuseeländischen Alpen und Gletscher, die sich die Berge herab schlängeln, weltbekannt, hat die Insel auch geothermische Unterströmungen zu bieten, die in kochenden Thermalquellen münden.

In der Gemeinde Franz Josef – fünf Stunden von Queenstown, an der feuchten und wilden West Coast gelegen – unterscheiden sich die Thermalquellen jedoch von jenen, die man anderswo auf der Insel findet. Anstatt Quellwasser, das von der Erde erhitzt wird und durch eine natürliche Öffnung entweicht, nutzt man hier Wasser, das vom nahegelegenen Gletscher stammt. Dieses pure, frische und eisige Wasser wird dann künstlich auf etwa 100 Grad erhitzt und in sechs verschiedene Becken geleitet. In Verbindung mit seiner Lage mitten im Regenwald, stellt dieses Szenario einen wohligen Gegenpol zu dem spektakulären Tourismus dar, der an der Westküste dominant ist.

Mehr erfahren
TranzAlpine Train

TranzAlpine Zug

star-4.5
70
7 Touren und Aktivitäten

Die Bahnfahrt mit dem TranzAlpine Zug von Christchurch über den Arthur's Pass nach Greymouth gilt als eine der schönsten auf der ganzen Welt und findet jeden Tag statt.

Der Zug legt dabei die Strecke von einer Küste Neuseelands zur anderen zurück, vom Pazifik bis zur Tasmanischen See. Dabei überquert er die Canterbury Plains und klettert hoch in die Alpen über insgesamt vier Talbrücken und 19 Tunnel, die auch „Staircase“ genannt werden.

Auf der Zugfahrt sieht man die schönsten Täler und Berge der Südalpen, darunter Flusstäler mit Buchenregenwäldern, Spiegelseen und mit Schnee bedeckte Gipfel.

In den Wagons kann man entweder in privaten oder Gruppenabteilen sitzen, außerdem gibt es einen offenen Wagen, von dem man wunderbar Fotos schießen kann. Essen und Getränke werden an Bord verkauft.

Mehr erfahren
Space Place at Carter Observatory

Carter Observatorium

star-4.5
52
1 Tour und Aktivität

Schon die ersten polynesischen Entdecker bis hin zu klassischen Rockstars waren von der romantischen Sternenkonstellation Kreuz des Südens begeistert und im Carter Observatorium über dem Zentrum von Wellington können Besucher in den Himmel schauen, um sich die berühmte Formation genauer anzusehen. Das Carter Observatorium liegt idyllisch mitten im Botanischen Garten von Wellington und ist der beste Ort in der Hauptstadt, um die Schönheit des südlichen Himmels zu erleben. Im Inneren erfährt man mehr über Sonneneruptionen und kosmische Wirbelstürme, außerdem kann man so viele Fragen über unsere Galaxie stellen, wie man möchte. Gibt es irgendwo da draußen noch andere Lebewesen?

Das Carter Observatorium stellt ein unterhaltsames Ausflugsziel für all diejenigen dar, die sich für den Weltraum interessieren. Neben den informativen Ausstellungen, die sich mit allen Aspekten des Universums beschäftigen, gibt es hier zwei historische, hochleistungsfähige Teleskope, die ihr Auge auf den Himmel gerichtet haben. Solange es das Wetter erlaubt, können Besucher den ganzen Abend damit verbringen, in die Sterne zu starren.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973