Letzte Suchanfragen
Löschen

Die Welt beginnt sich zu öffnen, und wir möchten Ihnen helfen sich sicher zu fühlen wenn Sie sich nach draußen begeben um die Welt zu entdecken. Erfahren Sie welche Schritte Tourveranstalter unternehmen um Sie zu schützen, und suchen Sie nach Aktivitäten mit erhöhten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Bevor Sie sich jedoch auf Ihre Reise begeben, ist es immer am Besten die aktuellsten Bestimmungen in Ihrer Destination zu überprüfen.

Mehr lesen

Paphos Sehenswürdigkeiten

Kategorie

House of Dionysos
6 Touren und Aktivitäten

Das unübertroffene Highlight des archäologischen Parks von Paphos ist das Haus des Dionysos, die größte von vier römischen Villen, die aufgrund ihrer prächtigen Mosaikböden auch „Mosaikhäuser“ genannt werden. Die eindrucksvollen Kunstwerke wurden aufwendig aus Kalksteinfliesen zusammengesetzt und gehen auf das 2. und 3. Jahrhundert zurück. Erst 1962 entdeckte sie ein Bauer aus der Gegend.

Heute wurden die Mosaike zu ihrer einstigen Schönheit wiederhergestellt und bedecken mit ihren Bildern griechischer Götter und Mythologien insgesamt 556 Quadratmeter. Im Haus des Dionysos stellt das beeindruckende Kunstwerk Dionysos, den alten griechischen Gott des Weines, dar, der auf einer Kutsche aus Indien zurückkehrt, die von zwei Panthern gezogen wird. Andere Mosaike zeigen Apollo und Daphne, einen Ganymed, der auf den Flügeln eines Adlers nach Olympus gebracht wird, und mehrere Jagdszenen.

Mehr lesen
Paphos Archaeological Park
3 Touren und Aktivitäten

Der zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Archäologische Park von Paphos, ein weitläufiges Freilichtmuseum an den Küstenklippen westlich des Hafens von Paphos, beherbergt einige der eindrucksvollsten Ruinen auf Zypern, darunter Monumente aus prähistorischen Zeiten.

Ein Großteil der Ruinen geht auf die späte römische Zeit zurück und zu den Highlights gehören das Asklipion, ein der Göttin der Medizin, Asklipios, gewidmetes Krankenhaus mit Tempel, die Agora aus dem 2. Jahrhundert, die Überreste der Saranta Kolones, ein byzantinisches Schloss, das für seine 40 Säulen bekannt ist, und das alte Odeon Amphitheater, in dem noch heute in den Sommermonaten Theaterstücke und Konzerte veranstaltet werden. Besonders interessant sind die vier römischen Villen, das Haus des Theseus, Haus des Aion, Haus des Dionysos und Haus des Orpheus. Sie sind für ihre aufwändigen Mosaikböden bekannt, die eindrucksvoll restauriert wurden und Szenen der griechischen und römischen Mythologie darstellen.

Mehr lesen
Panagia Chrysopolitissa Church (Agia Kyriaki Chrysopolitissa)
1 Tour und Aktivität

Die Panagia Chrysopolitissa Kirche, heute Agia Kryiaki Kirche genannt, gilt weithin als eine der schönsten Kirchen von Zypern und ist für ihre aufwändigen alten Mosaikböden bekannt, von denen Teile erhalten wurden und die mittelalterliche Kirche auf bunte Art und Weise ergänzen.

Die Kirche, erbaut auf dem Standort einer alten byzantinischen Basilika, stammt aus dem 13. Jahrhundert und bildet das Herzstück mehrerer historischer Ruinen und Relikte, darunter die Überreste einer gotischen Basilika, eine Moschee aus Zeiten der osmanischen Herrschaft und die Säule des heiligen Paul. Die Legende besagt, dass Paul hier im Jahr 45 dafür ausgepeitscht wurde, vom Christentum zu predigen.

Mehr lesen
Fabrica Hill

Hoch über der archäologischen Stätte von Paphos liegt der Fabrica-Hügel, der einst den nördlichen Eingang zum antiken Paphos markierte und heute als schöner Aussichtspunkt dient, von dem aus man die vielen römischen Ruinen, die Paulussäule und das glitzernde Mittelmeer bewundern kann.

Die Hauptattraktion des Fabrica-Hügels ist das alte Odeon Amphitheater an seinem Abhang, ein Kalksteinbauwerk aus dem 2. Jahrhundert, wo in den Sommermonaten Konzerte und Theaterstücke aufgeführt werden. Interessant sind auch die vielen Steinbruchhöhlen aus der hellenischen Zeit, ein teilweise restauriertes, altes Mosaik und die nahegelegenen Agia Solomoni Katakomben.

Mehr lesen
Rock of Aphrodite (Petra tou Romiou)
star-4.5
10
22 Touren und Aktivitäten

Ein hoher Fels steht stolz an der Südwestküste Zyperns, der zum UNESCO gehörende Aphroditefelsen oder Tetro Tou Romiou (Fels der Griechen), eines der berühmtesten Wahrzeichen der Insel und ein beliebter Ausflug aus dem nahegelegenen Paphos. Der Aphroditefelsen wacht seit dem Altertum über die Küste und ist definitiv mehr als ein geologisches Wunder. Der heilige Felsen wurde nach Aphrodite, der griechischen Göttin der Liebe und Schönheit benannt, die angeblich an diesem Punkt aus dem Ozean stieg. Die Legende besagt, dass die Wellen bei bestimmten Witterungsbedingungen beim Brechen am Felsen eine Wolke Meeresschaum kreieren, die wie eine menschliche Figur aussieht.

Heute ist der wunderbare Geburtsort der Aphrodite eine der Spitzenattraktionen von Zypern und Teil der Aphrodite Kulturroute. Besucher folgen dem Spazierweg vom anliegenden Kouklia Strand oder fahren mit dem Boot die Küste entlang.

Mehr lesen

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973