Letzte Suchanfragen
Löschen
Aktivitäten in Prag

Aktivitäten in  Prag

Willkommen in Prag

Die Hauptstadt der Tschechischen Republik, die einstige kommunistische Hauptstadt Prags, hat sich weiterentwickelt und gilt heute als eines der angesagtesten Reiseziele Europas. Prag konkurriert mit der Schönheit von Paris und bietet eine Fülle von Barockarchitektur, gotischen Türmen und einem Labyrinth aus malerischen Kopfsteinpflasterstraßen und roten Dächern unter einer Burg auf einem Hügel. Und während der Massentourismus auf Entdeckungsreise gegangen ist, hat die Hauptstadt immer noch einen kulturellen Reiz, darunter das traditionell gebraute Bier, das renommierte Franz-Kafka-Museum und eine Küche, die über tschechische Knödel und Gulasch hinausgeht. Schlängeln Sie sich durch die kosmopolitischen und historischen Sehenswürdigkeiten Prags, um die weltberühmte Burg und viele Brücken zu sehen, die Musik zu hören und die Donau zu erleben.

Top 15 Sehenswürdigkeiten in Prag

Prager Burg (Prazský Hrad)

star-511 727
Die Prager Burg (Pražský Hrad) liegt hoch auf einem Hügel mit Blick auf die Karlsbrücke und die Moldau und ist ein riesiger Komplex aus Museen, Kirchen, Palästen und Gärten aus dem 9. Jahrhundert. Eingebettet in das historische Zentrum von Prag, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, ist der größte Schlosskomplex der Welt ein herausragendes Relikt der Prager Architekturgeschichte und ein Muss für jeden Besucher der Stadt der hundert Türme.Mehr

Karlsbrücke (Karluv Most)

star-515 804
Die Karlsbrücke aus dem 15. Jahrhundert (Karluv Most) bildet einen großen Fußweg zwischen der Prager Altstadt und der Kleinstadt und dem Burgviertel und ist eines der markantesten Wahrzeichen der Stadt. Die prächtige gotische Brücke verfügt über 16 Steinbögen, zwei Wachtürme und 30 geschwärzte Barockstatuen, die verschiedene Heilige darstellen.Mehr

Prager Astronomische Uhr (Prag Orloj)

star-56 202
Die Astronomische Uhr (Prazský Orloj), eine der beliebtesten Touristenattraktionen Prags, wurde im 15. Jahrhundert erbaut und ist ein mechanisches Wunderwerk. Auf der Südseite des imposanten Prager Rathauses am Altstädter Ring (Staromestske namestí) stehen Hunderte von Besuchern, um das Display zu sehen, wenn die Uhr auf die Stunde schlägt.Mehr

Pulverturm (Prasná Brána)

star-4.53 869
Der Pulverturm (Prasná Brána) ist eines der letzten verbliebenen Stadttore Prags. Es war einst Teil der Verteidigungsmauern, die die Stadt umgaben, und war eines von 13 Toren, durch die Menschen das Zentrum betreten und verlassen konnten. Besuchen Sie, um auf die Spitze des Turms zu klettern und den Blick über die Umgebung zu genießen.Mehr

Prager Altstädter Ring (Staromestské Námestí)

star-510 067
Der Prager Altstädter Ring (Staroměstské náměstí) ist das historische Herz und Navigationszentrum der UNESCO-geschützten Altstadt der Stadt. Der mittelalterliche Platz ist ein Fest der architektonischen Wunder und von grandiosen romanischen, barocken und gotischen Gebäuden umgeben, darunter einige der am meisten fotografierten Denkmäler Prags.Mehr

St.-Veits-Kathedrale (Katedrála Sv. Vita)

star-53 237
St. Vitus (oder Katedrála svatého Víta) ist die größte und wichtigste Kirche in Prag, der Höhepunkt des Schlosskomplexes und eine der beeindruckendsten Kathedralen Europas. Es ist brütend gotisch, mit einem Wald aus Türmen und einem Rosettenfenster, das mit dem von Notre Dame mithalten kann.Betreten Sie das Goldene Portal und sehen Sie sich das atemberaubende Mosaik desJüngsten Gerichts an . Im Inneren finden Sie die letzten Ruheplätze von Karl IV. (Der der Karlsbrücke seinen Namen gab) und dem Heiligen Wenzel. Die Kapelle mit den Überresten von Wenzel ist ein Wahnsinniger, der mit Halbedelsteinen besetzt ist.In der Kathedrale befinden sich auch die Kronjuwelen der böhmischen Könige und ein Jugendstilfenster von Mucha. Klettern Sie auf den Turm und genießen Sie einen atemberaubenden Blick auf das Burgviertel.Mehr

Wenzelsplatz (Václavské Námesti)

star-58 383
Der Wenzelsplatz (Václavské Námesti), einer der größten öffentlichen Plätze Prags, ist eigentlich eher ein Boulevard. Es ist breit und von Bäumen gesäumt mit Straßencafés und stilvollen Boutiquen und wirkt modern und weltoffen. Der Platz ist voller Geschichte - von seinen komplizierten Jugendstilgebäuden bis zu seinem ergreifenden Denkmal für die Opfer der sowjetischen Besatzung.Mehr

Strahov-Kloster (Strahovský Kláster)

star-54 285
Das Strahov-Kloster (Strahovský Kláster) befindet sich in der Nähe der Prager Burg und beherbergt seit dem 12. Jahrhundert eine Mönchsgemeinschaft. Das Kloster ist eines der wichtigsten Wahrzeichen der Tschechischen Republik und berühmt für seine historische Bibliothek, die unzählige Bände enthält, darunter über 3.000 Originalmanuskripte.Mehr

Kleines Viertel (Mala Strana)

star-4.54 767
Malá Strana ist das Gebiet, das sich vom Burgberg zur Moldau hinunter schlängelt. Eine wörtliche Übersetzung seines Namens wäre "Kleine Seite", wird aber am häufigsten "Kleine Seite" genannt. Unfair? Nun, obwohl es vielleicht nicht die Pracht der Altstadt auf der anderen Seite des Flusses hat, finden es viele charmanter.Da das Gebiet im 16. Jahrhundert durch Brände zerstört wurde, ist die Architektur hier hauptsächlich barock. Sein schönster Ort ist das Schloss Wallenstein mit seinem fabelhaften ummauerten Garten voller Brunnen und Statuen. Es gibt auch die Kirche des Heiligen Nikolaus und hoch oben auf dem Petřín-Hügel eine Miniaturnachbildung des Eiffelturms.Mehr

Tanzhaus (Tancici Dum)

star-4.51 835
In einer Stadt, die für ihre Barock-, Gotik- und Jugendstil-Architektur bekannt ist, zeichnet sich das postmoderne PragerTanzhaus (Tancící Dum ) durch keinen dieser Baustile aus. Das kurvenreiche Gebäude aus Beton, Metall und Glas wurde vom Architekturduo des tschechisch-kroatischen Vlado Milunić und des kanadisch-amerikanischen Frank Gehry (berühmt für Guggenheim Bilbao) entworfen und 1996 fertiggestellt.Mehr

Prager Altstadt (Staré Mesto)

star-52 362
Das Herz des antiken Prags, der Altstadt - oder Staré Město auf Tschechisch - ist eines der meistbesuchten Gebiete der Stadt, in dem sich Sehenswürdigkeiten wie die astronomische Uhr und die Kirche Unserer Lieben Frau vor Tyn befinden. Es ist auch ein beliebter Ausgangspunkt für Stadtrundgänge. Viele Besucher verbringen mindestens einen halben Tag damit, die vielen Schätze von Staré Město zu erkunden.Mehr

John Lennon Wall

star-54 773
Die Prager John Lennon Wall begann ihr Leben als Hommage an die musikalische Ikone und den Friedensaktivisten John Lennon nach seinem frühen Tod im Jahr 1980 und wurde schnell zu einem Symbol für Frieden und Redefreiheit für junge Tschechen, die wütend und desillusioniert über das kommunistische Regime des Landes waren - viel westliche Popmusik unter dem Regime verboten, und einige tschechische Musiker wurden sogar wegen Spielens inhaftiert.Mehr

Petrin Tower (Petrínská Rozhledna)

star-52 762
Der Petrin-Turm (Petrínská Rozhledna) wurde 1891 für die hundertjährige Ausstellung des tschechischen Tourismusvereins erbaut und ähnelt einem Mini-Eiffelturm auf dem Petrin-Hügel. Das Wahrzeichen, der höchste Punkt Prags mit Panoramablick, ist bei Touristen beliebt, die sich den 299 Stufen stellen, um die Stadt aus der Vogelperspektive zu betrachten.Mehr

Rudolfinum

star-4.53 830
Das Rudolfinum ist ein renommierter Musik- und Kunstort am Jan-Palach-Platz am Ufer der Moldau in Prag. Dieses beeindruckende Gebäude aus der Neorenaissance wurde zwischen 1876 und 1884 erbaut und 1885 als vielseitiges Kulturzentrum eröffnet, das Konzertsäle und Ausstellungsräume kombiniert.Heute beherbergt das Rudolfinum die Galerie Rudolfinum und beherbergt ein abwechslungsreiches Programm mit Konzerten klassischer Musik und Kunstausstellungen. Es ist die Heimat des 1896 gegründeten Tschechischen Philharmonischen Orchesters. Das Philharmonische Orchester bietet das ganze Jahr über klassische Aufführungen von Weltklasse aus dem größten Saal des Gebäudes, dem Dvořák, der einer der ältesten Konzertsäle Europas ist und ist Bekannt für seine außergewöhnliche Akustik.Neben der Möglichkeit, Tickets für verschiedene Aufführungen und Ausstellungen im Rudolfinum zu kaufen, werden Führungen für diejenigen angeboten, die sich für die Geschichte und Architektur des Gebäudes interessieren.Mehr

Historisches Gebäude des Nationalmuseums

star-4.51 244
Das Prager Nationalmuseum (Národní Muzeum), das prächtige Kopfstück des historischen Prager Wenzelsplatzes, ist der größte Museumskomplex in der Tschechischen Republik und umfasst fünf Fachabteilungen. Die Museen für Geschichte und Naturgeschichte sind die umfangreichsten und beherbergen eine enorme permanente Sammlung prähistorischer Überreste, archäologischer Artefakte, Gesteinsproben und anderer Gegenstände aus aller Welt. Die Nationalmuseumsbibliothek, das Tschechische Musikmuseum und das Nationalmuseum für asiatische, afrikanische und amerikanische Kulturen sind ebenfalls Teil des Komplexes.Es sind nicht nur die Ausstellungen, die Aufmerksamkeit verdienen - das Museum selbst ist eine glorreiche Hommage an das tschechische National Revival, geschmückt mit den Büsten tschechischer historischer Persönlichkeiten und vor einer kommandierenden Statue des hl. Wenzel zu Pferd. Die unausweichliche Kuppelstruktur ist ein kunstvolles Kunststück der Neorenaissance-Architektur. Sie umfasst über 10 vertagte Gebäude, die vom berühmten tschechischen Architekten Josef Schulz entworfen wurden und die die Prager Skyline dominieren, seit sie in den 1880er Jahren ihre Türen öffnete.Mehr

Reiseideen

Wo Sie die besten Aussichten in Prag finden

Wo Sie die besten Aussichten in Prag finden

Top-Aktivitäten in Prag

Mozart-Konzert und Abendessen in Prag

Mozart-Konzert und Abendessen in Prag

star-4.5
179
Ab
$ 83,37 USD
Prager Feinschmecker-Tour

Prager Feinschmecker-Tour

star-5
2800
Ab
$ 146,69 USD
Prag Kneipenbummel

Prag Kneipenbummel

star-4.5
304
Ab
$ 29,55 USD
1,5 Stunden Oldtimer Cabrio Prag Sightseeing Tour

1,5 Stunden Oldtimer Cabrio Prag Sightseeing Tour

star-4.5
345
Ab
$ 158,30 USD
pro Gruppe
Veranstalter haben mehr an Viator gezahlt, damit ihre Erlebnisse hier präsentiert werden.

Alle Infos zum Reiseziel Prag

When to visit

Prague is a lovely place to visit all year round, but spring and fall offer the most pleasant conditions for enjoying all that the city has to offer. Temperatures are mild (though sometimes a little wet), and there are far fewer visitors during these seasons than in the summer. Spring also boasts a number of notable events, including the 17-day-long Czech Beer Festival and the Spring International Music Festival, both of which take place in May.

Getting around

Prague’s compact historic center can be easily explored on foot. The city also boasts an excellent public transit system. It is cheap, reliable, and integrated, with tickets valid on the metro, trams, and buses—and for transfers between them. If you’re traveling after midnight, when public transit shuts down, a taxi is your best bet for getting around, but if you hail a cab on the street, make sure to agree to a price before taking a ride.

Traveler tips

Art lovers will enjoy the public works of contemporary artist David Černý. He has made his mark on Prague with a variety of peculiar sculptures, including gigantic babies installed climbing on the Žižkov Television Tower and an upside-down horse, which can be seen in the a gallery in the Lucerna Palace shopping gallery, off Wenceslas Square. Černý also founded MeetFactory gallery and theater in the Smíchov district, which showcases the country’s alternative art scene through exhibitions, workshops, and theatrical and musical performances.

Der Prag-Taschenführer der Einheimischen

Elen Turner

Prague turned Elen into a beer drinker (or, rather, into a pilsner drinker). She studied Czech art history, literature, and theater at Charles University, one of the oldest universities in Europe.

The first thing you should do in Prague is...

walk between the Old Town Square and Wenceslas Square. The traditional and contemporary hearts of the city present an interesting contrast.

A perfect Saturday in Prague...

Visit Kampa Island, on the west bank of the Vltava River. In summer, paddle a boat on the river from here, and check out the fantastic Museum Kampa showcasing contemporary art.

One touristy thing that lives up to the hype is...

Old Town Square. The architecture of the churches and civic buildings on the square is simply gorgeous.

To discover the "real" Prague...

get around by tram. The tram network is so extensive that you can get almost anywhere this way.

For the best view of the city...

head to the viewing platform in the Zizkov Television Tower in the eastern neighborhood of Zizkov.

One thing people get wrong...

is thinking that Prague is only good for a booze-fueled night out. You’ll certainly see stag do groups around, but it’s easy to avoid them by heading to Prague’s art galleries, history museums, theaters, churches, and other cultural attractions.

Das möchten Reisende auch wissen

What is Prague famous for?

Known as the City of a Hundred Spires, Prague is famous for its well-preserved medieval architecture, Gothic spires, and hilltop castle perched above a long river. Prague's maze of cobbled lanes and hidden courtyards invite long days of exploration, and regular refreshment with its famous beer.

...Mehr
How many days do I need in Prague?

Prague is a popular weekend destination and while it is certainly possible to check off all the major attractions in a couple of days, it’s worth aiming for at least four days to get more of a feel for the city without rushing from one place to the next. Some of the best experiences in Prague come from simply strolling around without a plan.

...Mehr
Do they speak English in Prague?

Yes. Although English is not spoken by everyone, as a short-term visitor who spends most of their time in the touristy areas, you will find that most people you interact with (waiters, hotel staff, etc.) speak at least basic English. Czech is a notoriously complex language, but at least try to learn a few words.

...Mehr
What is the best part of Prague?

What you’ll consider the best part of Prague will depend on your interests, but first timers will likely want to head first for fairy tale-like Staré Město (Old Town) in the center of the city. This is where you’ll find such attractions as the medieval Astronomical Clock and the Gothic Church of Our Lady Before Týn.

...Mehr
What is the best month to go to Prague?

April, May, September, and October are the best months to visit Prague. Temperatures in those seasons are mild (although you should pack an umbrella and raincoat), and there are far fewer visitors than in the peak summer months. May visitors can also enjoy the much-loved Czech Beer Festival.

...Mehr
Is Prague expensive?

No. While Prague is not quite the steal it used to be, costs are still much lower here than in many European capitals. Public transportation and eating out are cheap—the beer famously so—and you can save money on admission prices by buying multi-attractions passes and booking combination tours.

...Mehr