Letzte Suchanfragen
Löschen
Skippers Canyon
Skippers Canyon

Skippers Canyon

Freier Eintritt
Skippers Rd, Queenstown, New Zealand, 9371

Die Grundlagen

Der Skippers Canyon war in den 1860er Jahren eine der größten Goldminenstätten in Central Otago. Ein Großteil dieser Geschichte ist noch heute in den zurückgelassenen Dämmen, rudimentären Schleusen und Ruinen zu sehen - ganz zu schweigen von der berüchtigten Skippers Road, die entlang der Wände des Canyons verläuft für ungefähr 16 Kilometer (26 Kilometer). Und die jahrhundertealte Skippers Bridge, die fast 100 Meter über dem Shotover River hängt, verläuft am Eingang zum Mount Aurum Recreation Reserve über die Schlucht.

Heutzutage ist der abgelegene und bemerkenswerte Skippers Canyon ein Hotspot für Abenteuertourismus: Jetboot durch den Canyon den Shotover River hinunter, eine 4WD-Tour entlang der Spitze des Canyons machen oder einen Hubschrauberflug über alles genießen. Naturwanderungen und Mountainbike-Strecken ziehen erfahrene Wanderer und Biker an, und historische Hütten und Campingplätze sind in der gesamten Region verteilt. Einige Touren in die Region verbinden einen Besuch des Canyons mit einer Weintour durch das nahe gelegene Gibbston Valley, während andere an den Drehorten von Lord of the Rings im Canyon Halt machen.

Alle anzeigen

Dinge zu wissen, bevor Sie gehen

  • Der Skippers Canyon bietet eine Reihe von kurzen Spaziergängen für weniger erfahrene Wanderer, aber lassen Sie sich nicht enttäuschen - einige dieser Strecken sind nicht markiert oder gepflegt.

  • Der Canyon kann ein herausfordernder Ort zum Erkunden sein. Stellen Sie sicher, dass Sie feste Stiefel und warme Kleidung tragen, und wenn Sie campen, stellen Sie sicher, dass Sie genügend Vorräte haben.

  • Der Skippers Canyon ist ein historisches Reservat. Setzen Sie also keine Feuer und entfernen Sie keine Pflanzen oder Artefakte aus dem Gebiet.

  • Das Department of Conservation empfiehlt, dass nur sehr erfahrene Fahrer, die wissen, wie man auf Schotterstraßen fährt, versuchen, auf der Skippers Road zu fahren.

Alle anzeigen

Wie man dorthin kommt

Der beste und sicherste Weg, um den Skippers Canyon zu sehen, ist eine geführte Tour. Das Department of Conservation empfiehlt Reisenden nicht, die Straße zu fahren, die nördlich von Queenstown durch den Canyon führt, es sei denn, sie sind sehr erfahren auf Schotterstraßen.

Alle anzeigen

Reiseideen


Wann man dorthin kommt

Der Skippers Canyon ist am besten im Sommer zu besuchen, wenn Sie campen und wandern können, ohne sich mit der Kälte auseinandersetzen zu müssen - und Ihre Panoramafotos nicht durch Regen und Nebel ruiniert werden. Die Winter können nass und bitterkalt sein, was die Gegend schlammig und sogar gefährlich macht.

Alle anzeigen

Warum ist die Skippers Road so gefährlich?

Die Skippers Road wurde während des Goldrauschs in Central Otago gebaut, und viele der Risiken, denen Fahrer in den 1900er Jahren ausgesetzt waren, sind noch heute vorhanden. Die Straße ist eng, abernicht in eine Richtung, und es gibt keine Leitplanken, die Sie vor dem steilen Sturz auf der einen Seite schützen.

Alle anzeigen