Letzte Suchanfragen
Löschen

Erfahren Sie mehr über unsere Antwort auf Covid-19. .

Mehr lesen

San Salvador Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Joya de Cerén Archaeological Site
star-5
4
17 Touren und Aktivitäten

Die beeindruckenden Ruinen von Joya de Cerén wurden 1976 entdeckt und sind eine der am meisten besuchten archäologischen Stätten des Landes. Die Geschichte des Vor-kolumbianischen Bauerndorfs der Maya geht in das Jahr 600 v.Chr. zurück und ist El Salvadors einziges UNESCO Weltkulturerbe.

Das Dorf wurde bei einem Ausbruch des Laguna Caldera Vulkan in Asche begraben und in einem nahezu perfekten Zustand bewahrt. Es verdient den Spitznamen "Pompeji von Amerika“ und bietet einen einzigartigen Einblick in das Leben und die Kultur der alten Maya Gemeinschaften. Heute sind die Überreste von rund 70 Bauwerken wieder aufgedeckt und 10 davon wurden ausgegraben und sind der Öffentlichkeit zugänglich. Es gibt Lagerhäuser, Küchen, Werkstätten, einen Ort für Gottesdienste und ein Temezcal (zeremonielles Bad).

Mehr lesen
El Rosario Church (Iglesia El Rosario)
28 Touren und Aktivitäten

Wenn man an den grauen Betonbögen der El Rosario Kirche vorbeischlendert, dann fällt es schwer, zu glauben, dass dieses öde, einem Hangar ähnelnde Gebäude ein Ort des Glaubens sein soll. Wenn da nicht das einzelne, ungeschmückte weiße Kreuz wäre, das vom Eingang der Kirche in die Luft ragt. Lassen Sie sich von ihrer trostlosen Fassade aber nicht abschrecken und spazieren Sie durch die Tür. Im Inneren wird man mit einer überraschend farbigen Atmosphäre konfrontiert. Die mit Bögen verzierten Wände sind eine Kreation des Künstlers Ruben Martinez und mit Altmetallfiguren und dutzenden Buntglasfenstern geschmückt, die den offenen, säulenlosen Raum von buntem Licht durchfluten lassen.

Die Kirche wurde 1971 erbaut und galt als ebenso kontrovers wie innovativ. Noch heute gehört sie zu den einzigartigsten und bekanntesten Wahrzeichen von El Salvador. Die El Rosario Kirche ist für ihre Ruhestätte von José Matías Delgado bekannt, dem Vater der Zentralamerikanischen Unabhängigkeit.

Mehr lesen
Metropolitan Cathedral (Catedral Metropolitana)
21 Touren und Aktivitäten

Die nationale Kathedrale von El Salvador bietet zwar nicht die gleichen architektonische Reize kunstvoller Steinarbeiten und detaillierter religiöser Statuen, wie die europäischen Kathedralen, aber die Römisch-katholische Kirche ist ein beeindruckendes Monument und eine Hommage an San Salvadors tiefe religiöse Wurzeln.

Bei der Beerdigung von Erzbischof Oscar Romero wurden hier bei einer Tragödie rund 40 Menschen getötet. Heute bietet das ikonische Bauwerk Frieden und Ruhe für Besucher der Hauptstadt. Hinter der weißen Fassade verbirgt sich ein farbenfrohes Interieur, mit Bildern vom Erlöser. Reisende können in der berühmtesten Kathedrale des Landes einen Moment in Ruhe und Besinnung verbringen, eine Kerze anzuzünden, und das Christus Gemälde bewundern.

Mehr lesen
National Theatre of El Salvador (Teatro Nacional de San Salvador)
17 Touren und Aktivitäten

Das herrliche Nationaltheater von San Salvador wurde zwischen 1911 und 1917 gebaut. Es ist nicht nur eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, sondern ein nationales Monument und das älteste Theater in Mittelamerika. Es wurde von dem französischen Architekten Daniel Beylard gestaltet und das Bauwerk ist eines der bemerkenswertesten architektonischen Werke in der Hauptstadt. Hinter der stattlichen Neo-klassischen Fassade verbergen sich prunkvolle Innenräume im französischen Renaissance Stil mit großen Wandgemälden vom salvadorianischen Maler Salvador Carlos Cañas.

Heute ist das Theater mit 650 Sitzplätzen das Herz der salvadorianischen Schauspielkunst. Das Haus bietet eine vielseitiges Programm mit klassischen Konzerten, Theater, Volksmusik und anderen Aufführungen.

Mehr lesen
El Boquerón National Park
star-5
5
16 Touren und Aktivitäten

Vor der Kulisse von drei Gipfeln rund um den dramatischen Krater des El Boquerón liegen die mit Wildblumen bewachsenen Hänge des El Boquerón Nationalparks, ein beliebter Ort zum Wandern, der nur 30 Minuten mit dem Auto von San Salvador entfernt liegt. Er ist somit ein idealer Ort für einen Tagesausflug von der Hauptstadt aus.

Das Highlight eines Besuchs im El Boquerón ist der Ausblick, der bis hin nach San Salvador, dem entfernten Ilopango See und dem Izalco Vulkan reicht. Verschiedene Aussichtspunkte stehen zur Auswahl. Wanderwege führen bis zu den Gipfeln von El Boquerón, El Jabalí und El Picacho, der mit 1959 Metern der höchste ist. Man kann auch in den Krater hinabsteigen, eine 490 Meter tiefe Caldera mit einem Durchmesser von 5 Kilometern.

Mehr lesen
National Palace
15 Touren und Aktivitäten

Der Nationalpalast von El Salvador bietet dem Besucher einen Blick in die Politik und in die historische und nationale Vergangenheit des Landes. Er wurde gebaut um den ursprünglichen Palast, der bei einem Brand in den späten 1880er Jahren zerstört wurde, zu ersetzen. Der Palast hat vier Haupt-Säle und mehr als 100 kleinere Zimmer. Besucher erhalten hier einen einzigartigen Einblick in die historische, politische und nationale Vergangenheit dieses kleinen Südamerikanischen Staates.

Viele der Zimmer im Palast sind heute für die Öffentlichkeit geschlossen, obwohl seit Mitte der 70er Jahre nicht mehr von hier aus regiert wird. Aber es lohnt sich das berühmte Wahrzeichen zu besuchen, da die Einrichtung aus dem frühen 20. Jahrhundert ein Bild der bewegten Vergangenheit gibt. Besuchen Sie den Salon Rojo, wo das Auswärtige Amt seine aufwändigen Empfänge hielt; den Salon Amarillo, der einst den Präsidenten beherbergte; und den Salon Rosado, wo das Oberste Gericht tagte.

Mehr lesen
Cerro Verde National Park
star-5
1
14 Touren und Aktivitäten

Ein Trio aus Vulkangipfeln umringt von üppigem Dschungel, zahlreiche Wanderwege und der nahegelegene Kratersee des Coatepeque – der Cerro Verde Nationalpark bietet mit die schönste Landschaft in ganz El Salvador.

Die Hauptbeschäftigung für die Besucher des Cerro Verde Nationalparks ist das Wandern. Die drei Vulkane, Izalco, Cerro Verde und Santa Ana sind leicht zugänglich. Der höchste Punkt ist der 2.381 Meter hohe Gipfel des Santa Ana, El Salvadors höchstem und aktivstem Vulkan, der vier Krater und einen glitzernd grünen Kratersee hat. Die Aussicht vom Izalco aus ist aber ebenso umwerfend; er trägt aufgrund seiner über 160 Jahre andauernden, fast ununterbrochenen Eruptionen den Spitznamen „Leuchtturm des Pazifiks“. Ein weiteres Highlight ist es, den gleichnamigen Gipfel zu ersteigen. Diejenigen, die es bis zum Gipfel des heute inaktiven Cerro Verde schaffen, werden im Wald auf der Spitze mit einem bunten Treiben aus Kolibris, Eichelhäher und Laucharassaris belohnt.

Mehr lesen
Lake Coatepeque
star-5
3
12 Touren und Aktivitäten

Der Lago de Coatepeque ist einer von El Salvadors schönsten Naturseen und befindet sich im Cerro Verde Nationalpark. Der See besticht mit seiner verblüffenden blauen Farbe, liegt eingebettet zwischen den Vulkanen Izalco und Santa Ana und ist mit Zucker- und Kaffeeplantagen gesäumt. Mit seiner 6 km Länge, ist er der größte See des Landes. Der See entstand vor mehr als 50.000 Jahren im Krater eines alten Vulkans und beherbergt heute Wels, Barsch und Zebrabärblinge.

Es ist ein ruhiger Urlaubsort für Einheimische und Reisende, die am See Coatepeque Schwimmen, Segeln, Kajaken, Wasserski fahren und Tauchen. Weitere Höhepunkte sind die heißen Quellen rund um den See und auf der Insel Teopan, einst ein wichtiger Ort der Maya.

Mehr lesen
Suchitoto
2 Touren und Aktivitäten

Auf einem Hügel thronend und das glitzernde Wasser des Suchitlan Sees überblickend, ist Suchitoto mit seinem Labyrinth aus Kopfsteinpflastergassen und seiner gut erhaltenen Kolonialarchitektur eine der pittoresksten Städte El Salvadors.

Die friedliche Umgebung und das gemächliche Tempo des Lebens in Suchitoto haben es zu einem beliebten Ziel für Besucher gemacht. Zu dieser tollen Atmosphäre trägt auch die belebte Kunstszene mit ihren Workshops, Gallerien und gemütlichen Cafés bei. Das berühmteste Wahrzeichen der Stadt ist die in imposantem Weiß gehaltene Kirche Iglesia Santa Lucia. Trotzdem feiert man die Gegend am meisten für ihre natürlichen Vorzüge, so bietet etwa der angrenzende Suchitlan Stausee einer großen Zahl von Wandervögeln einen Lebensraum. Ebenfalls beliebt ist der Los Tercios Wasserfall.

Mehr lesen
El Imposible National Park
1 Tour und Aktivität

El Imposible ist der größte der vier Nationalparks von El Salvador und Heimat des fragilsten Ökosystems der Welt. Hier finden zahlreiche vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten Schutz. El Imposible liegt an einer der wichtigsten historischen Handelsstraßen der Welt und wurde nach der gefährlich steilen Schlucht benannt, die das Leben vieler Reisender und Esel im Laufe der Jahre kostete.

Zum Glück wurde im Jahr 1968 eine Brücke über den Pass erbaut, so dass es heute sehr viel einfacher ist, den Park zu erkunden. Der 3800 Hektar große Park ist ein besonders beliebter Ort bei Wanderern, die durch Mangrovenwälder am Fluss laufen und raue Felsen erklimmen können, die bis zu 1450 Meter in die Luft ragen. Oft sieht man wilde Tiere im Park, darunter etwa 250 Vogelarten und seltene Exemplare wie den Knopfschnabelhokko, Königsgeier, Brauenmotmot und Adler. Hinzu kommen Pumas, Ozelotkatzen, Wildschweine und eine Vielzahl an Schmetterlingen.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in San Salvador

Guajoyo River

Der Guajoyo

Der Guajoyo ist sowohl von Santa Ana als auch von San Salvador aus schnell erreicht. Er dient als wichtiger Zufluss des Lempa, der über 422 Kilometer durch Guatemala, Honduras und El Salvador verläuft, bis er bei San Salvador in den Südpazifik fließt.

Obwohl der Guajoyo keine 15 Kilometer lang ist, steht eines der vier Wasserkraftwerke von El Salvador an seinem Ufer. Bei Touristen ist er besonders für White Water Rafting Touren bekannt. Mit seinen Stromschnellen ist er das ganze Jahr über für Adrenalinjunkies zugänglich.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973