Erfahren Sie mehr über unsere Antwort auf Covid-19. .

Mehr lesen
Letzte Suchanfragen
Löschen

Umbria Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Fontana Maggiore
22 Touren und Aktivitäten

Die Fontana Maggiore aus dem 13. Jahrhundert ist ohne Frage die Hauptattraktion an der Piazza IV Novembre, was sie nicht nur ihrer Größe zu verdanken hat. Dieser gigantische Bereich entstand in den späten 70er Jahren des 13. Jahrhunderts und ist ein markanter Ort zwischen der Kathedrale von Perugia und dem Palazzo dei Priori. Erschaffen wurde er aus rosa und weißem Marmor von einem Vater-Sohn Team. Die beiden stellten Szenen aus dem Alten Testament, Legenden über die Gründung von Perugia sowie Symbole der Stadt nach.

Der Bau des Brunnens war Teil zahlreicher Renovierungen in der ganzen Stadt, die den Zeitpunkt kennzeichneten, an dem Perugia autonom wurde. Aus diesem Grund heben auch viele der Symbole auf dem Brunnen den bürgerlichen Stolz hervor. Die Piazza selbst wurde nach dem Tag benannt, an dem der 1. Weltkrieg in Italien endete.

Mehr lesen
Basilica of St. Clare (Basilica di Santa Chiara)
66 Touren und Aktivitäten

Die Basilica di Santa Chiara in Assisi ist der heiligen Klara von Assisi gewidmet, der Gründerin des Ordens der Armen Frauen, heute als Orden der Klarissen bekannt. Nach ihrem Tod im Jahr 1260 wurden die sterblichen Überreste der heiligen Klara in die Kirche gebracht und unter dem Hauptaltar begraben. Man entdeckte ihr Grab schließlich 1850 und verbrachte ihr Skelett in einen Schrein in der neu erbauten Krypta der Kirche. Noch heute kann man es am östlichen Ende der Krypta ansehen.

Das Äußere der Basilika ist für seine horizontalen Streifen aus pink und weißem Stein und den Glockenturm bekannt, der höchste in Assisi. Im Inneren sind die Wände des gedämmt erleuchteten Kirchenschiffs heute weiß gestrichen, bis zum 17. Jahrhundert waren sie allerdings mit Fresken bedeckt. In anderen Teilen der Kirche findet man auch jetzt noch Fresken aus dem 13. und 14. Jahrhundert. Südlich des Kirchenschiffs befindet sich eine kleine Kapelle mit einem Kruzifix aus dem 12. Jahrhundert, das angeblich zum heiligen Franz von Assisi gesprochen haben soll.

Mehr lesen
Collegio del Cambio
1 Tour und Aktivität

Das Collegio del Cambio - Perugias Sitz der Börsenzunft - wurde irgendwann zwischen 1452 und 1457 erbaut und diente einst als Bank. Heute ist dieses eindrucksvolle Beispiel römischer Architektur ein Ziel für Reisende, die sich für die Schönheit der besterhaltenen Renaissance Fresken des Landes interessieren. Es sind zwar nur zwei Zimmer für die Öffentlichkeit zu einem Eintrittspreis von fünf Euro zugänglich, Besucher sind sich aber einig, dass das, was hinter den schweren Holztüren liegt, definitiv einen Abstecher wert ist. Beeindruckende Werke des Künstlers Perugino, prächtige Holzschnitzereien und eine wahrlich spektakuläre Decke machen diesen Ort zu einer Attraktion, die man in Perugia nicht verpassen sollte.

Mehr lesen
Lake Trasimeno (Lago Trasimeno)
12 Touren und Aktivitäten

Dieser idyllische Perugian See ist die Heimat von drei Inseln und Isola Maggiore, ein historisches Fischerdorf mit nur 30 Einwohnern. Der beliebte See lockt viele Angler an, die Karpfen und Hecht fangen möchten. Andere Besucher kommen wegen den umliegenden Weinbergen und den imposanten Burgen, wie Guglielmi und Zocco.

Reisende sind sich einig, dass der Trasimenische See das ideale Ziel für einen entspannten Tagesausflug ist. Ein Besuch der Inseln, eine ruhige Bootsfahrt oder ein entspanntes Picknick im Gras der malerischen Küste bieten eine willkommene Abwechslung von den Städten Italiens. Castigione del Lago ist eine mittelalterliche Stadt, mit einzigartigen Geschäften, tollen Restaurants und einen Besuch wert, wenn man am Lago Trasimeno ist.

Mehr lesen
Basilica of St. Francis (Basilica di San Francesco)
6 Touren und Aktivitäten

Die Stadt Assisi in Umbrien ist eine der beliebtesten Pilgerstätten Europas, da hier ein Heiliger geboren und begraben wurde. Als der heilige Franz, Gründer des Franziskanerordens, 1226 starb, wurde ihm zu Ehren der Bau einer Basilika begonnen. Der Bau der Basilica di San Francesco begann 1228 und endete mit ihrer Einweihung 1253. Dies ist eigentlich ein Komplex aus zwei Kirchen, eine obere und eine untere, die in den Hügel gebaut wurden. Das Innere beider Kirchen wird von Fresken der Künstler der damaligen Zeit geschmückt. Ihre Namen sind selbst uns heute bekannt - beispielsweise Giotto und Cimabue. Das Grab des heiligen Franz liegt in der Krypta. Sowohl Pilger als auch Touristen stehen Schlange, um es zu sehen. 1997 wurde Umbrien von zwei Erdbeben innerhalb von wenigen Minuten heimgesucht, doch es war ein Nachbeben, das die Basilika von Assisi erschütterte. Viele der Originalfresken von Giotto in der oberen Basilika wurden zerstört. Außerdem stürzte das Gewölbe ein und tötete vier Menschen. Bis 1999 blieb die Kirche geschlossen, während sie restauriert wurde.

Mehr lesen
Chiesa Nuova
11 Touren und Aktivitäten

Trotz ihrer bescheidenen weißen Fassade mit vier einfachen dorischen Säulen ist die Chiesa Nuova, oder neue Kirche, eine der historisch bedeutsamsten von Assisi, denn sie steht auf dem Punkt, wo sich das Wohn- und Geburtshaus des heiligen Franz befand. Schon seit dem 14. Jahrhundert steht eine Kirche an diesem Ort, doch die heutige Struktur geht auf das frühe 17. Jahrhundert zurück, als sie unter der Leitung von König Philip III von Spanien entstand. Seitdem ist sie zu einem wichtigen Ziel für Pilger geworden. Die auffälligsten Merkmale der Chiesa Nuova im Renaissancestil sind die bunten Fresken von Cesare Sermei und Giacomo Giorgetti, die das Innere schmücken, sowie das anliegende Museum und die Bibliothek, die einen besseren Einblick in die einzigartige Geschichte dieses Ortes ermöglichen.

Mehr lesen

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973