Letzte Suchanfragen
Löschen

Visayas Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Basilika Santo Niño (Basílica del Santo Niño)
star-4
3

Cebus Basilika del Santo Niño (Basilika von Santo Nino) wurde aus Feuer geboren. 1565 wurde die Kirche an der Stelle errichtet, an der einer der Männer des Eroberers Legazpi angeblich eine Jesus-Statue in den brennenden Ruinen eines feindlichen Heimatdorfes gefunden hatte. Die Statue - als ältestes religiöses Artefakt des Landes - blieb völlig unversehrt.

Mehr lesen
Magellans Kreuz
star-4.5
7

Im April 1521 kam der katholische Entdecker Ferdinand Magellan an die Küste von Cebu und bestellte dort ein Holzkreuz. Der lokalen Legende nach befindet sich das gleiche Kreuz noch heute in Cebu. Es befindet sich in einer achtseitigen Steinkapelle, die über 300 Jahre später in der Nähe des Rathauses von Cebu errichtet wurde. Ein großes Wandgemälde an der Decke des Gebäudes zeigt Magellan beim Pflanzen des Kreuzes. Sie werden ein ähnliches Gemälde in Fort San Pedro sehen.

Das ursprüngliche Kreuz wurde in neues Holz gehüllt, um es vor Besuchern zu schützen, die kleine Holzsplitter entfernen, um sie als Andenken mitzunehmen. Katholische Anhänger strömen zu Cebus beliebtester Attraktion, um eine Kerze vor dem Kreuz anzuzünden und gleichzeitig ein Gebet für den Schutz zu sprechen. Unabhängig davon, ob Sie religiös sind oder nicht, sollten Sie sich dennoch etwas Zeit nehmen, um diese kostenlose Attraktion zu besuchen.

Mehr lesen
Sumilon Island
star-4.5
48

Der Name Sumilon bedeutet "Zuflucht" und Sumilon Island bietet eine spektakulär schöne Zuflucht in seinen tropischen Gärten, dem azurblauen Wasser und den weißen Sandstränden. Die Insel erhielt ihren Namen von den Tagen, als sie während Taifunen Schutz für Fischereifahrzeuge bot. Heute ist sie jedoch eher für ihre erstklassigen Tauchziele und ihre unentwickelte, entspannte Haltung bekannt.

Der ständig wechselnde Sandbar Beach bietet Strandgammlern viel Platz, um sich in der Sonne auszubreiten oder im ruhigen Wasser schwimmen zu gehen. Eine Wanderung durch die üppigen Tropenwälder der Insel führt zu Klippen mit Blick auf die wunderschönen blauen Lagunen der Insel. Erklimmen Sie den Leuchtturm im südlichen Teil der Insel und genießen Sie den freien Blick in alle Richtungen.

Während Sumilons Wanderungen und Strände die dreistündige Reise alleine wert sind, ist die Hauptattraktion hier das Tauchen. Sumilons Gewässer beherbergen das erste Meeresschutzgebiet des Landes und bieten hervorragende Sicht und gesunde Korallenriffe voller bunter Meereslebewesen.

Mehr lesen
Olango Island

Die Insel Olango liegt etwa fünf Kilometer östlich der Insel Mactan in Cebu. Olango Island gehört zu einer Gruppe von sieben Inseln in der Region und ist vor allem für sein Naturschutzgebiet bekannt. Es bietet jedoch auch unberührte Strände, unglaubliche Tauchplätze und eine Reihe von schwimmenden Restaurants - letztere sind auf Stelzen über dem Wasser gebaut und servieren eine erstaunliche Auswahl an frisch zubereiteten Meeresfrüchten.

Abseits der Strände und vorgelagerten Korallen besteht ein Großteil des Geländes der Insel Olango aus Mangrovensümpfen, was sie zu einem Mekka für alle Arten von Wildtieren macht. Das Olango Island Wildlife Sanctuary beherbergt die größte bekannte Konzentration von Zugvögeln auf den Philippinen. Als Zufluchtsort für Vögel, die aus Sibirien, Nordchina und Japan einwandern, sollen sich im Schutzgebiet knapp 100 Vogelarten befinden, von denen etwa die Hälfte Zugvogelarten und der Rest ständige Bewohner der Insel sind.

Mehr lesen
Cebu Heritage Monument
star-4.5
7

Das Cebu Heritage Monument wurde vom preisgekrönten lokalen Bildhauer Eduardo Castillo entworfen und im Jahr 2000 enthüllt. Es ist ein Monolith aus Messing, Bronze und Stahl, der die Geschichte des Landes in gigantischer Form darstellt. Besuchen Sie das Denkmal, um mehr über den jahrhundertelangen Freiheitskampf der Philippinen zu erfahren.

Das Herzstück des Denkmals dominiert die Skulptur des spanischen Galeonenschiffs, das den Entdecker Ferdinand Magellan und seine Besatzung nach Cebu aus dem 16. Jahrhundert brachte. Magellans Ankunft markierte den Beginn der Kolonialisierung der Philippinen, obwohl in der Nacht des 21. April 1521 der örtliche Häuptling Lapu-Lapu ihn in der Schlacht von Mactan tötete und das Cebu Heritage Monument auch dieses Ereignis darstellt.

Von spanischen Segelbooten bis hin zu Männern, die sich auf die Schlacht vorbereiten, ist das Cebu Heritage Monument übermännisch, obwohl es einen Hauch von Farbe gibt. Das Rot, Weiß und Blau der philippinischen Flagge ist über eine Ecke des Denkmals gespritzt.

Auf der Plaza Parian vor der Kapelle von San Juan Bautista ist auch die Religionsgeschichte der Philippinen in dieses Denkmal eingraviert. Sehen Sie die Bekehrung von Rajah Humabon - einer der ersten indigenen Bekehrten zum römischen Katholizismus - zum Christentum. Entdecken Sie eine Statue des gesegneten Heiligen Pedro Calungsod, ein riesiges Kreuz, eine Darstellung der ersten Messe in Cebu City sowie Darstellungen der Basilika del Santo Niño in Cebu City, der Kathedrale von Cebu Metropolitan und der Pfarrkirche San Juan Bautista.

Mehr lesen
Yap-Sandiego Ahnenhaus
star-5
2

Das Yap-Sandiego Ancestral House wurde im 17. Jahrhundert vom chinesisch-philippinischen Kaufmann Don Juan Yap und seiner Frau Doña Maria Florida erbaut und ist eines der ältesten erhaltenen Häuser auf den Philippinen.

Wenn Sie im Stadtteil Parian von Cebu City durch das zweistöckige Haus wandern, erhalten Sie einen Einblick in das Leben, wie es in der Kolonialzeit gewesen wäre. Eines der besten Dinge an diesem kleinen Museum? Sie dürfen all die jahrhundertealten Artefakte, die im Haus verteilt sind - Porzellan, Besteck, Figuren, Ornamente und Glaswaren - aufgreifen und ein Gefühl dafür bekommen. Achten Sie jedoch darauf, nichts fallen zu lassen, da all diese Ornamente von unschätzbarem Wert sind.

Offensichtlich waren die Yaps eine hingebungsvolle römisch-katholische Familie - Sie werden überall im Haus lebensgroße religiöse Figuren sehen. Schauen Sie sich auch den Wunschbrunnen im Garten an und bitten Sie den Hausmeister / Guide / ansässigen Fotografen, Ihr Bild davor aufzunehmen. Er ist berühmt dafür, dass er gerne Ihr Foto macht, wo immer Sie möchten. Er wird auch die Geschichte des Hauses erzählen, aber natürlich können Sie es auch selbst erkunden.

Sandiego und seine Familie werden 2008 von Yaps Ururenkel Val Mancao Sandiego 2008 an den Wochenenden in ein Museum umgewandelt, damit sich das Haus weiterhin wie zu Hause fühlt.

Mehr lesen
Fort San Pedro
star-4.5
10

Die ersten spanischen Siedlungen auf den Philippinen befanden sich in Cebu City, der Königinstadt des Südens. Nachdem Magellan zum ersten Mal in Cebu gelandet war, errichteten die Spanier auf Befehl von Miguel Lopez de Legazpi das Fort San Pedro auf dem heutigen Pier von Cebu. Das erste, kleinste und älteste Fort auf den Philippinen wurde ursprünglich als Garnison zur Verteidigung gegen muslimische Piraten gebaut.

Seit seiner Errichtung diente das Fort als revolutionäre Festung, amerikanische Militärkaserne, Krankenhaus, Schule, Zoo und heute als Museum. In den zerfallenden Ruinen der Festung finden Sie eine Sammlung gut erhaltener Artefakte, Dokumente, Gemälde und Skulpturen aus der spanischen Kolonialzeit sowie eine Statue von Legazpi. Die Gärten innerhalb der Mauern der Festung bieten einen friedlichen Rückzugsort aus der oft chaotischen Stadt Cebu.

Mit nur einem winzigen Eintrittspreis ist Fort San Pedro ein Muss für alle, die sich für philippinische, spanische oder amerikanische Militärgeschichte interessieren. Ein Diagramm am Eingang gibt einen Überblick über die Geschichte der Festung und zeigt, wie viel in dieser kleinen Ecke der Philippinen passiert ist.

Mehr lesen
Cebu Metropolitan Cathedral

Mit dicken weißen Wänden, die tropischen Taifunen standhalten, sieht die Cebu Metropolitan Cathedral wie eine typische philippinische Kirche aus. Die mit Greifen und Blumenmotiven verzierte Fassade ist der einzige ursprüngliche Teil der Kapelle, da das Innere im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde. Die restaurierte Kathedrale hat einen goldenen Altar und lebensgroße Heiligenstatuen.

Mehr lesen
Mactan Island (Lapu Lapu)
star-5
1

Mactan Island liegt direkt vor der Küste der Insel Cebu und ist eine beliebte Wahl für Taucher, Schnorchler und Wassersportler. Wenn Sie planen, während Sie in Cebu Inselhüpfen, planen Sie wahrscheinlich Ihren Ausflug von Mactan aus.

Bevor die Spanier im 16. Jahrhundert auf die Philippinen kamen, war auf der Insel Mactan eine kleine muslimische Siedlung beheimatet. Hier wurde auch der Entdecker Ferdinand Magellan von einem Bambusspeer getötet, den einer der Häuptlinge der Insel während eines Stammeskonflikts geworfen hatte. Besucher der Insel werden ihm zu Ehren einen Schrein bemerken.

Das moderne Mactan ist nicht nur ein wichtiges Touristenziel, sondern auch für seine Musikinstrumentenindustrie bekannt, insbesondere für seine lokal hergestellten Gitarren und Ukulelen, die Sie in verschiedenen Geschäften auf der Insel kaufen können. Wassersportler werden die zahlreichen Möglichkeiten genießen, darunter Segeln und Jetski. Wenn Sie mit Kindern reisen, nehmen Sie sich etwas Zeit, um das Mactan Island Aquarium zu besuchen, das einzige Aquarium in der Region.

Mehr lesen
Casa Gorordo Museum
star-3.5
5

Das Casa Gorordo Museum in der Innenstadt von Cebu war ursprünglich ein Privathaus, das in den 1850er Jahren von Alejandro Reynes Y Rosales erbaut wurde und später Juan Isidro de Gorordo gehörte, einem wohlhabenden spanischen Kaufmann. Die Residenz wurde von der Familie Gorordo weitergegeben, in der insgesamt vier Generationen lebten, darunter der erste philippinische Bischof von Cebu, Juan Gorordo.

Heute dient das kürzlich renovierte Haus als öffentliches Museum und nationales historisches Wahrzeichen mit antiken Möbeln, historischen Büchern und Dokumenten, dekorativen Künsten, Haushaltsgegenständen, historischen Kostümen und Erinnerungsstücken aus der spanischen Kolonialzeit. Als eines von nur drei verbliebenen Häusern aus der Kolonialzeit bietet Casa Gorordo einen Einblick in das Leben in Cebus frühen Tagen.

Die Struktur des Hauses selbst ist ein faszinierendes Studium der Architektur, da es sich um spanische, einheimische und chinesische Einflüsse handelt. Das Erdgeschoss aus Korallen wurde entworfen, um das Haus während der Mittagshitze kühl zu halten. Das Obergeschoss bestand aus Hartholz, das durch Holzstifte anstelle von Nägeln zusammengehalten wurde.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Visayas

Krokodilinsel

Krokodilinsel

Keine Sorge - auf dieser beliebten Insel Boracay kreuzen keine Krokodile das Wasser. Stattdessen finden Sie hier bunte Fischschwärme und lebendige, gesunde Korallen, die diesen Ort zu einem der besten Orte zum Schnorcheln und Schwimmen in Boracay machen. Das Wasser hier kann kristallklar sein - besonders in der Hochsaison - und es ist ein Zwischenstopp auf Inselhüpftouren, die die Küste von Boracay erkunden.

Es sind jedoch nicht nur Schnorchler, die hierher strömen, denn Crocodile Island ist auch einer der besten Orte zum Tauchen in Boracay. Die Wand beginnt hier bei 15 Fuß und es ist ein relativ flacher Tauchgang, was es zu einem guten Ort für Intro-Taucher oder diejenigen macht, die gerade zertifiziert wurden. Beobachten Sie, wie silberne Fischschwärme vor Ihrem Gesicht huschen und Korallen in den sanften Strömungen winken und aus dem Riff springen. Es besteht sogar die Möglichkeit, eine Schildkröte zu beobachten, die träge vorbeischwimmt, bevor Sie an Bord Ihres Boracay-Bootes klettern und den Rest der Küste erkunden.

Mehr erfahren
Pandanon Island

Pandanon Island

Pandanon Island ist bekannt für seine weißen Sandstrände und ein beliebter Ort für Inselhüpfen von Cebu oder Bohol. Wenn Sie aus Mactan in Cebu kommen, kommen Sie nach einer 80-minütigen Fahrt mit dem Pumpboot auf unberührtem Korallensand an, um die einfachen Dinge des Lebens zu genießen: Schnorcheln zwischen tropischen Fischen, Sonnenbaden am Strand, Vermieten einer Strohdachhütte am Strand mit Freunden und Familie.

Etwas weiter von Cebu entfernt als Inseln wie Hilutungan, Nalusuan und Caohagan, ist Pandanon als friedlicher Ort bekannt. Es gibt keine Resorts oder Hotels, und wenn auf Ihrer Inselhüpfen-Bootstour keine Speisen und Getränke angeboten werden, ist es eine gute Idee, Ihre eigenen Erfrischungen mitzubringen, obwohl es auf der Insel einige kleine Geschäfte gibt.

Mit Blick auf die Insel Bohol windet sich bei Ebbe die berühmte Sandbank von Pandanon Island 1 km vom Meer entfernt und bietet Ihnen die Möglichkeit, einen Spaziergang am Sulu-Meer zu unternehmen. Und wenn Sie am Strand heiraten möchten, gibt es auch eine kleine Kapelle am Wasser.

Mehr erfahren
Danasan Eco Adventure Park

Danasan Eco Adventure Park

star-4
1

Der Danasan Eco Adventure Park liegt etwa eine Autostunde von Danao City auf der Insel Cebu entfernt und umfasst ein weites Gebiet, das aus Höhlen, Süßwasserquellen, einem künstlichen See und einem dreistufigen Wasserfall besteht.

Der Skydrop ist eine der herzzerreißendsten Aktivitäten im Park. Dadurch steigen die Gäste bis zu mehr als 35 Meter auf, bevor sie frei auf die Erde zurückfallen und dramatisch hin und her schwingen. Es gibt auch den High Cable Twin Tower, bei dem Abenteuersuchende von einem Turm in 36 Metern Höhe zu einem anderen in einer Höhe von 18 Metern wechseln.

Der Danasan Eco Adventure Park bietet auch sanftere Aktivitäten wie Reiten, Trekking, ATV-Fahrten, Wakeboarden und Go-Kart sowie eine Reihe traditionellerer Sportarten. Es gibt auch einen Hindernisparcours und eine Seilrutsche, die sich über mehr als 400 Meter erstreckt, sowie Möglichkeiten zum Höhlenforschen und Trekking durch die drei Ebenen der Danasan-Wasserfälle.

Alle Einrichtungen und Aktivitäten sind umweltfreundlich und so geplant, dass die natürliche Umgebung des Parks nicht beeinträchtigt wird.

Mehr erfahren
Mt. Kan-Irag

Mt. Kan-Irag

Herrscher über die Stadt Cebu, Mt. Kan-Irag, auch bekannt als Sirao Peak, liegt auf einer imposanten Höhe von 700 Metern. Und während die Aussicht von der Spitze des Monolithen unübertroffen ist, können Wanderer den Gipfel in nur 30 Minuten über einen anspruchslosen Pfad erreichen, der im Bergdorf Busay beginnt.

Mehr erfahren
Crystal Cove Island

Crystal Cove Island

Die Insel Boracay hat atemberaubende weiße Strände und perfekt türkisfarbenes Wasser, aber eines fehlt eine felsige Küste, an der Sie durch einen Tunnel klettern, in einer Höhle auftauchen und Wellen auf den Felsen explodieren sehen können. Glücklicherweise hat Crystal Cove Island nebenan nicht eine, sondern zwei verschiedene Meereshöhlen, in denen Sie eine Treppe hinuntergehen oder sich unter Felsen hocken, um das donnernde Meer zu hören. Diese 6 Hektar große Insel in Privatbesitz vor Boracay ist beliebt bei Inselhüpftouren auf Boracay, bei denen Sie nicht nur die Höhlen an Land erkunden, sondern auch die Möglichkeit haben, entlang der felsigen Küste zu schnorcheln und zu schwimmen. Die erste Höhle ist leicht zugänglich, aber die zweite erfordert das Hocken und Klettern durch einen kleinen Tunnel, bevor sie schließlich in einer massiven Höhle mit Vorsprüngen zum Aufnehmen einiger Fotos auftaucht.

Sie können auch ein Picknick auf der Insel genießen, wenn Sie es alleine besuchen möchten, und Ihr Mittagessen mit einem Panoramablick auf fünf verschiedene Inseln vor der Küste einnehmen. Es gibt auch ein Museum mit Muschelkunst und anderem Kunsthandwerk aus der Region und ein kleines Restaurant mit Toiletten und Getränken, nur wenige Schritte von einem weißen Sandstrand entfernt.

Mehr erfahren
Tops Lookout

Tops Lookout

star-4
3

Tops Lookout oder nur Tops für Einheimische liegt 610 Meter hoch auf dem Gipfel des Mt. Busay und bietet die besten freien Aussichten in Cebu, insbesondere bei Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang, wenn die Stadt zu leuchten scheint. Die steile, kurvenreiche Fahrt nach oben dauert 30 bis 45 Minuten, aber Sie werden von der modernen Aussichtsplattform im Festungsstil mit einem atemberaubenden Panoramablick belohnt. An einem klaren Tag können Sie an der Stadt vorbei bis zu den Inseln Mactan, Bohol und Olango sehen.

Die Einrichtungen am Aussichtspunkt sind minimal - ein Imbissstand, an dem Bier und Limonaden verkauft werden -, da die Aussicht die Hauptattraktion ist, sodass ein Besuch so kurz oder lang dauern kann, wie Sie möchten. Um das Beste aus dieser Erfahrung herauszuholen, packen Sie ein Picknick-Abendessen ein, während Sie den Sonnenuntergang über der Stadt beobachten. Wenn Sie die Aussicht lieber in Einsamkeit genießen möchten, planen Sie Ihren Besuch kurz vor Sonnenaufgang, wenn weit weniger Menschen zu Besuch sein werden.

Mehr erfahren
Balinghai Beach

Balinghai Beach

Auf einer Insel, die für ihre spektakulären Strände bekannt ist, ist der Balinghai Beach im Nordwesten von Boracay ein privater, weißer Sandstunner. Balinghai Beach ist viel kleiner als White Beach - wo Boracay zum Feiern kommt - und liegt an einem Küstenabschnitt, der nur mit einem Segelkanu oder einem Fußweg vom Balinghai Resort aus zu erreichen ist. Der Strand ist technisch für die Öffentlichkeit zugänglich, Sie müssen jedoch eine Tagesgebühr von ca. 10 USD pro Person entrichten. Die Gebühr ist jedoch den ganzen Tag über gut und ermöglicht den Zugang zu Strandeinrichtungen wie Cabanas und Stühlen. Es gibt sogar ein beliebtes Restaurant am Meer, in dem Sie Speisen und Getränke bestellen können.

Während der Sand hier in Balinghai nicht so weich ist wie der benachbarte White Beach, sind die Sonnenuntergänge wohl viel romantischer, da er in einer intimen Bucht liegt und das einzige Geräusch von Wellen im Sand und Wind, der in den Bäumen raschelt. Um den Balinghai Beach in Boracay zu besuchen, nehmen Sie an einer 6-stündigen Inselhüpftour teil, die die Küste und die Buchten erkundet.

Mehr erfahren
Colon Street

Colon Street

star-2.5
2

Möglicherweise führt Sie eine Tour durch Cebu City zur Colon Street, die nach dem portugiesischen Entdecker Christopher Columbus benannt ist. Die ehemalige Hauptstraße gilt als älteste und kürzeste Nationalstraße des Landes.

Was einst Cebus wichtigstes Unterhaltungszentrum war, mit Boutiquen und Kinos von Wand zu Wand, ist nach wie vor eine der belebtesten Gegenden der Stadt. Es wurde 1999 zum Nationalen Historischen Wahrzeichen ernannt, obwohl viele der alten Geschäfte Einkaufszentren und Restaurants gewichen sind. Während die Straße erste Gebrauchsspuren aufweist, ist sie ein interessanter Ort, um auf Schnäppchenjagd zu gehen oder einfach in den Alltag der Einheimischen einzutauchen.

Die Colon Street hat sich einen schlechten Ruf für Kleinkriminalität erarbeitet, aber die Dinge verbessern sich, da Polizisten häufig in der Gegend patrouillieren. Um ein sicheres und unterhaltsames Erlebnis zu gewährleisten, lassen Sie Ihre Wertsachen zurück und machen Sie einen unterhaltsamen Nachmittag mit Schnäppchenjagd und Leutebeobachtung.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973