Letzte Suchanfragen
Löschen

Die Welt beginnt sich zu öffnen, und wir möchten Ihnen helfen sich sicher zu fühlen wenn Sie sich nach draußen begeben um die Welt zu entdecken. Erfahren Sie welche Schritte Tourveranstalter unternehmen um Sie zu schützen, und suchen Sie nach Aktivitäten mit erhöhten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Bevor Sie sich jedoch auf Ihre Reise begeben, ist es immer am Besten die aktuellsten Bestimmungen in Ihrer Destination zu überprüfen.

Mehr lesen

Zürich Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Paradeplatz (Parade Square)
11 Touren und Aktivitäten

Der Züricher Paradeplatz befindet sich direkt vor dem Hauptbahnhof und ist eine der bedeutendsten Kreuzungen. Nicht nur viele der Straßenbahnlinien treffen sich hier, sondern der Paradeplatz ist einer der weltweit größten Finanzplätze. Große Schweizer Banken haben hier ihren Sitz, und so wurde der Platz zu einem Synonym für Reichtum und Wohlstand. Die Bahnhofstrasse führt vom Paradeplatz und ist Zürichs Haupteinkaufsstraße. Hier kämpfen luxuriöse Marken um die besten Adressen und die Reich und Berühmten kommen zum Einkaufen.

Aber der Paradeplatz war nicht immer ein Platz des Reichtums. Seine Geschichte steht in krassem Gegensatz zu seinem heutigen Ruf.

Mehr lesen
Zurich Old Town (Altstadt)
star-4
14
22 Touren und Aktivitäten

Die Altstadt von Zürich, mit ihren eindrucksvollen Gebäuden aus dem 19. Jahrhundert und den gewundenen Kopfsteinpflastergassen bietet eine Mischung aus modernen Cafés, Geschäften und Galerien. Für Besucher der Stadt ist die atmosphärische Altstadt ein idealer Ausgangspunkt für eine Stadtrundfahrt durch Zürich. Entlang an den beiden Ufern des Limmat mit den wichtigsten Touristenattraktionen der Stadt.

Zwei der größten Wahrzeichen in Zürich sind das mittelalterliche Fraumünster und das im gotischen Stil gebaute Grossmünster. Leicht kann man sich an den, auf entgegengesetzten Seiten des Flusses befindlichen Gebäuden orientieren, während man durch die Altstadt schlendert. Die monumentale Münsterbrücke verbindet die beiden Sehenswürdigkeiten und nicht weit von hier findet man das freundliche Niederdorf mit skurrilen Boutiquen und angesagte Cafés, sowie die berühmte Bahnhofstrasse, das Landesmuseum und das Museum der Schönen Künste.

Mehr lesen
Grossmünster Church
star-4
1
19 Touren und Aktivitäten

Das Grossmünster, manchmal auch Grossmonster genannt, ist eine protestantische Kirche im romanischen Stil in Zürich. Wenn man der Legende glaubt, entdeckte Karl der Große die Gräber der Schutzheiligen der Stadt, Felix und Regula, und befahl daraufhin, eine Kirche an diesem Ort erbauen zu lassen. Der Bau des Grossmünsters begann 1100 und wurde um 1220 fertiggestellt, wobei das Zentrum der Kirche an dem Ort steht, wo sich die Kirche von Karl dem Großen befand. Die einzige Originalausstattung, die man heute noch sehen kann, sind ein paar verblasste Fresken in einem Seitenschiff und die Darstellung von Kampfszenen und der Entdeckung der Gräber von Felix und Regula durch Karl den Großen. Die Krypta der Kirche ist die größte der Schweiz und geht auf das 11. und 13. Jahrhundert zurück. Moderne Buntglasfenster wurden zur Kirche 1932 hinzugefügt, ebenso wie Bronzetüren in den Jahren 1935 und 1950. Das Grossmünster war auch der Ausgangsunkt der Reformation in der Schweiz im 16. Jahrhundert und seine zwei Türme gelten als eines der bekanntesten Wahrzeichen von Zürich.

Mehr lesen
Bahnhofstrasse
star-2.5
2
23 Touren und Aktivitäten

Die Bahnhofstrasse ist DIE Einkaufsstraße in Zürich. Sie verläuft vom Bahnhofplatz bis zum See und wird von Luxusgeschäften gesäumt, die Designerkleidung, Pelze, Porzellan und natürlich Schokolade und Uhren verkaufen. Auf halber Strecke steht das erste, größte und beste Kaufhaus von Zürich: Jelmoli. Die Lebensmittelhalle im Untergeschoss muss man gesehen haben. Wer die beste Schweizer Schokolade probieren möchte, sollte im Café Sprüngli vorbeischauen, dem Mittelpunkt des süßen Teils der Schweiz seit 1836.

Die Bahnhofstrasse verläuft entlang der Linie des alten Grabens des mittelalterlichen Zürichs und ist zum größten Teil eine Fußgängerzone. Achten muss man nur auf die Trams, die hier fahren. Parallel zur Straße fließt die Limmat und unterwegs kann man neben dem Einkaufsbummel Kirchen und weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt besichtigen, die die engen Straßen säumen. Kultur und Konsum: Beides hat Zürich zu bieten.

Mehr lesen
Fraumünster Church
star-3.5
10
19 Touren und Aktivitäten

Das Fraumünster des 13. Jahrhundert mit seiner blauen Turmspitze ragt über die Dächer Zürichs. Direkt neben dem See gelegen ist es eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Zürichs. Das Benediktiner-Frauenkloster wurde 853 gegründet und war im 11. Jahrhundert für die Prägung von Münzen verantwortlich und machte daher die Äbtissin eine sehr bedeutende Frau.

Im Inneren der Kirche befinden sich die berühmten Buntglasfenster des berühmten Künstlers Marc Chagall von 1967. Die drei Hauptfenster zeigen das blaue Jacob Fenster mit einer Leiter in den Himmel. Das grüne Christus-Fenster zeigt Maria, Joseph und das Jesuskind. Und das gelbe Zion-Fenster mit dem strahlenden König David und Bathseba unter den Posaunen von Jerusalem. In der Nähe des Hauptausgangs ist ein weiteres Fenster von dem berühmten Künstler Giacometti.

Mehr lesen
National Museum Zurich (Landesmuseum Zürich)
9 Touren und Aktivitäten

In einer Stadt mit fast 150 Museen und Galerien hat das Schweizerische Landesmuseum starke Konkurrenz um seinen Platz als eines der besten Museen der Stadt zu etablieren. Das Museum ist das größte im Land und für die Erhaltung des kulturellen Erbes, der Geschichte der Schweiz und der Chronik der Entwicklung des Landes gewidmet.

Fast 1 Million Ausstellungsstücke sind Bestandteil der Sammlung, die den Besucher auf eine Reise von der Antike, über das Mittelalter und bis ins 20. Jahrhundert der Schweizer nimmt. Eindrucksvolle Ausstellungsstücke, wie persönliche Gegenstände, Kunsthandwerk, Kunstwerke, Möbel und Haushaltsgegenstände lassen die Vergangenheit zum leben erwecken. Bedeutende Sammlungen aus dem 4. Jahrtausend vor Christus, sowie Karolinger Kunst aus dem 9. Jahrhundert. Außerdem eine Ausstellung über die Schweizer Kriegsführung, Waffen und Rüstungen, sowie über die traditionelle Kunst des Schweizer Uhrenbaus kann man bewundern.

Mehr lesen
Lake Zurich (Zürichsee)
star-4
58
47 Touren und Aktivitäten

Der Zürichsee ist riesig: 40km lang und 3km breit. An seiner tiefsten Stelle sind es bis zum Grund 143m. Das Wasser ist sehr sauber, schließlich kommt es direkt aus den Schweizer Bergen und wird für die Wasserversorgung der umliegenden Städte benutzt. Die größte unter ihnen ist Zürich mit rund 360.000 Einwohnern.

Der See, der im Sommer bis zu 20 Grad warm wird, eignet sich bestens zum Baden und für Bootstouren. An seinem Ufer befinden sich zahlreiche Schwimmbäder - schwimmende Pontons mit Umkleidekabinen, Sonnenterrassen und meist sogar Saunen, Massagen und einem Café. Geöffnet sind sie von Mai bis Oktober. Der See wird von Parks gesäumt, in denen die Menschen Picknicks veranstalten, Rollschuhfahren und sich im Sommer in der Sonne aalen. Sogar die Polizei ist hier auf Rollschuhen unterwegs!.

Mehr lesen
Lindenhof
18 Touren und Aktivitäten

Lindenhof ist ein Bezirk in Zürich der nach dem gleichnamigen Platz mit einer bewegten Vergangenheit benannt wurde. Das Viertel ist der älteste Teil der Stadt und auf dem Hügel stand einmal eine römische Festung. Am Lindenhof wurde ein römischer Grabstein mit der bisher ältesten Nennung der Stadt gefunden. Eine Zollstation mit dem Namen Turicum. Selbst nach dem Fall des Römischen Reiches, behielt der Lindenhof eine wichtige Rolle in der Geschichte der Stadt.

Im 13. Jahrhundert zum Beispiel war Zürich in einen Krieg gegen Winterthur verwickelt und hatte keine Soldaten mehr. Schnell versammelten sich die Frauen der Stadt in Soldatenuniformen auf dem Lindenhof, um den Eindruck einer starken Armee vorzutäuschen die der Stadt zu Hilfe kam und die Belagerung wurde abgebrochen.

Mehr lesen
Dolderbahn
5 Touren und Aktivitäten

In knapp sechs Minuten bringt die Dolderbahn einen Besucher von dem hektischen Stadtleben von Zürich an die Spitze des Adlisberg. Einem bewaldeten Hügel auf der Ostseite der Stadt. Beim Verlassen der Station im Dolder-Erholungsgebiet, neben dem Luxus Dolder Grand Hotel, kann man eine Armee von Radfahrer und Jogger beobachten. Die Region ist sehr beliebt mit ihren Freizeit- und Sportanlagen und dem weiten Netz an Wanderwegen. Die Dolder Bahn wurde gebaut um den Einwohnern von Zürich einen schnellen und einfachen Weg in ein Erholungsgebiet zu ermöglichen. Es gibt keinen einfacheren Weg dem Leben der Stadt zu entfliehen und verschiedene Sportarten auszuüben. Einer der besten Orte um einen sonnigen Tag zu genießen auch wenn Sie dabei nicht ins Schwitzen geraten möchten.

Die 1.328 Meter lange Spur der Dolderbahn überwindet einen Höhenunterschied von 162 Metern und ist seit 1895 im Betrieb und damit ein Stück Geschichte.</

Mehr lesen
Lindt & Sprüngli Chocolate Shop
star-4
94
9 Touren und Aktivitäten

Schweizer Schokolade ist so berühmt wie seine Berge, Uhren oder Heidi. Und das ist absolut gerechtfertigt, denn diese ist für gewöhnlich zart und köstlich, besonders die, die von Lindt & Sprüngli hergestellt wird. Es lohnt sich, den Ort aufzusuchen, an dem die Schokolade hergestellt wird und wo man ihr einzigartiges Aroma einatmen kann. Obwohl es nicht möglich ist, die Produktionsstätte zu besuchen, kann man die berühmte Schweizer Schokolade im Outletgeschäft der Schokoladenfabrik kaufen.

Wer es nicht bis zur Fabrik selbst schafft, sollte das Sprüngli Café in der Bahnhofstrasse 21 besuchen, ein Paradies für Naschkatzen seit 1836. Eine weitere Option ist ein Abstecher um die Ecke zum Schokoladengeschäft Confiserie Sprüngli am Paradeplatz. Wer das volle Programm braucht, sollte gleich alle drei Orte aufsuchen.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Zürich

Limmatquai

Limmatquai

star-4
236
3 Touren und Aktivitäten

Limmatquai ist die Straße auf der rechten Seite des Flusses Limmat im Zentrum von Zürich. Auf der einen Seite ist das Rathaus. Limmatquai ist eine lebendige Einkaufsstraße mit Restaurants und vielen Hotels. Viele der alten Gebäude sind aus der Zeit der Gilden, die Zürich bis 1789 regierten. Es ist der perfekte Ausgangspunkt zur Erkundung der engen und charmanten Straßen der Altstadt.

Mehr erfahren
Zurich Opera House (Opernhaus Zürich)

Opernhaus Zürich

star-3.5
4
4 Touren und Aktivitäten

Seit der Eröffnung im Jahr 1891 erhält das Züricher Opernhaus weltweite Anerkennung für seine hervorragende Akustik und die große Auswahl an internationalen Aufführungen. Das Ursprünglich unter dem Namen "Stadttheater" gegründete Opernhaus, wurde an der Stelle des ausgebrannten Actien-Theater gebaut und eröffnete mit einer dramatischen Aufführung von Richard Wagners "Lohengrin".

Trotz der Umbenennung in 1964 zum Züricher Opernhaus behält das Gebäude seine ursprüngliche Neo-klassische, auf 1.800 Eichenpfeiler gehalten Fassade, die von den Wiener Architekten Ferdinand Fellner und Hermann Helmer entworfen wurde. Ebenso beeindruckend ist das Foyer und der Zuschauerraum im Rokoko-Stil, der 1.200 Personen Platz bietet. Bekannt für seine Deckenmalereien, über Liebe, Tragödie, Komödie, Musik und Poesie.

Mehr erfahren
Uetliberg

Uetliberg

2 Touren und Aktivitäten

Der Uetlieberg liegt 868 Meter über dem Meeresspiegel und bietet einen phantastischen Panoramablick auf Zürich, den See, das Limmat Tal und die Alpen. Verschiedene Wander- und Radwege führen im Sommer auf den Berg hinauf und viele von ihnen werden im Winter zu Rodelabfahrten umgewandelt. Da wäre außerdem der Planetenpfad, eine zweistündige Wanderung vom Uetliberg nach Felsenegg, der eine Tour durch ein Modell des Sonnensystems darstellt. Der Berg ist auch im Herbst ein beliebtes Ziel, da sein Gipfel oberhalb des Nebels liegt, der zu der Jahreszeit hier vorherrscht.

Der Aussichtsturm auf der Spitze des Bergs wurde 1990 erbaut, um den alten Turm von 1894 zu ersetzen. Er ist beinahe 30 Meter hoch und dient auch als Mobilfunkmast. Hinzu kommen ein Hotel und ein Restaurant auf dem Gipfel.

Mehr erfahren
Zurich Chinese Garden (Chinagarten)

Chinagarten

1 Tour und Aktivität

Der Chinagarten, umgeben von einer weißen Mauer mit leuchtend roten Toren, gekrönt mit den goldenen Dächern Ostasiens, ist weit entfernt von der traditionellen Schweizerbauweise der Häuser in der Nachbarschaft. Der Garten ist eine ruhige Oase mit kleinen Teichen, üppiger Vegetation und aufwendig verzierten Gebäuden. Mit geschichteten Dächern, roten Säulen und hellen grünen Geländern. Ein Ort, wo man auf perfekt entworfenen Wegen schlendert und man meditieren möchte.

Die außergewöhnliche Kultur der Provinz Yunnan spiegelt sich in den Malereien und Verzierungen wider. Ein großer Wert wird auf die drei Freunde des Winters gelegt: Kiefer, Bambus und Pflaume. Die Pflanzen die im Winter nicht welken aber stattdessen blühen, stellen Durchhaltevermögen dar und stehen damit im Mittelpunkt des Konfuzianismus.

Mehr erfahren
St. Peter Church (Kirche St. Peter)

Peterskirche

star-3.5
13
4 Touren und Aktivitäten

St. Peter ist die älteste Kirche in Zürich. Gelegen an einem kleinen Platz mit Häusern und Geschäften, diente die Kirche mit Ihrem beeindruckenden Turm seit dem Mittelalter bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts der Nachtwache, um Feuer in der Stadt auszumachen. Auf dem Glockenturm der Kirche befindet sich das größte Ziffernblatt in Europa mit einem Durchmesser von 8,7 Metern und einem Minutenzeiger der 4 Meter lang ist.

Die Peterskirche wurde erstmals im 9. Jahrhundert erbaut und im 13. Jahrhundert und wieder im 17. Jahrhundert umgebaut. Die Einrichtung ist schlicht, weiß mit hölzernen Säulen und Bänken. Im Chor kann man die Überreste eines mittelalterlichen Wandgemälde sehen.

Mehr erfahren
Kunsthaus Zurich

Kunsthaus Zürich

star-4.5
78
1 Tour und Aktivität

Das Kunsthaus in Zürich, das 1910 eröffnet wurde, ist die bedeutsamste Kunstgalerie der Schweiz. Es präsentiert eine starke Sammlung moderner Kunst, darunter mehr als 4000 Skulpturen, Gemälde und Installationen. Besonders hat es sich der Schweizer Kunst verschrieben und spielte eine wichtige Rolle beim Aufkommen von Bewegungen wie dem Dadaismus, der 1916 in Zürich seinen Anfang nahm.

Zur Sammlung gehören Werke von Picasso, Chagall, Munch, Mondrian und Matisse neben vielen anderen. Die Galerie organisiert außerdem ein umfangreiches Bildungsprogramm und verfügt über eine Bibliothek mit dem Schwerpunkt moderne Kunst.

Mehr erfahren
Rhine Falls (Rheinfall)

Rheinfall

star-4
140
22 Touren und Aktivitäten

Aus einer Höhe von 23 Metern fällt das Wasser über eine 150 Meter breite Schlucht. Damit ist der Rheinfall der größte Wasserfall Europas. Ein beliebter Tagesausflug von Zürich ist der Rheinfall vor den Toren der mittelalterlichen Stadt Schaffhausen. Im Durchschnitt stürzen dort 21.000 Kubikmeter Wasser jede Sekunde in den Rhein und machen das Erlebnis unterhalb des Wasserfalls zu stehen eine der dramatischsten Sehenswürdigkeiten des Landes.

Es gibt eine Reihe von Aussichtsplattformen um einen Blick auf die Fälle zu werfen, sowie eine Brücke die das Nordufer mit dem Ufer im Süden verbindet. Einen atemberaubenden Blick über die tosenden Wasserfälle bietet das mittelalterliche Schloss Laufen. Jedoch die haarsträubendste Weise die Macht des Rheinfalls zu bewundern, ist auf einem Boot durch die Stromschnellen.

Mehr erfahren
Appenzell

Appenzell

star-4.5
22
5 Touren und Aktivitäten

Das Dorf Appenzell ist der Hauptort des Kantons Appenzell Innerrhoden im Osten der Schweiz. Mit ländlichem Charakter und von grünen Hügeln umgeben liegt das Dorf im Tal der Sitter. Appenzell besteht aus vielen freistehenden Häusern die mit viel Platz um den inneren Kern des Ortes gebaut wurden. Die Pfarrkirche mit gotischem Chor und einem großem Turm erhebt sich über das Rathaus, Klöster und andere historische Gebäude.

In der autofreien Hauptstraße mit bunt bemalten Häusern findet man Hotels, Cafés, traditionelle Handwerk Läden und Geschäfte. Besonders beeindruckend ist die Fassade des Löwen, die mit einer Vielzahl von Heilkräutern bemalt wurde. Die Bürgerhäuser oder Bauernhäuser und angrenzende Scheunen in der Region sind für ihre extrem bunt, oft mit leuchtend gelben Wände, rote Türen und grünen Fensterläden bekannt

Mehr erfahren
Stein am Rhein

Stein am Rhein

star-4.5
19
5 Touren und Aktivitäten

Stein am Rhein is a small city set into the beautiful countryside alongside the Rhine River. Its main attraction is the well-preserved old town, which is characterized by the many distinctive medieval buildings, such as the church, the former monastery of St. Georgen, the town houses, the gates and towers as well as the town hall and armory. Most of these half-timbered frame houses surrounding the Rathausplatz are made of stone with delicate wooden window frames and bays jutting out. All of these buildings stun visitors with their exceptional frescoes, painted on every available surface. The most prominent of these houses is the White Eagle, an old inn, on which a mural originating in the early renaissance depicts the contrast between true and false love, justice and injustice and finally, the triumph of wisdom over evil.

Mehr erfahren
Schaffhausen

Schaffhausen

star-5
1
3 Touren und Aktivitäten

Die lebendige, mittelalterliche Stadt befindet sich eine Stunde nördlich von Zürich. Schaffhausen ist am besten bekannt für eine der berühmtesten Touristenattraktionen in der Schweiz - der Rheinfall. Der mächtige Rheinfall ist der größte Wasserfall Europas. Das Wasser fällt aus einer Höhe von 23 Metern über eine 150 Meter breite Schlucht. Das größte Feuerwerk zu Ehren des Schweizer Nationalfeiertags findet hier immer am 1. August statt.

Die Gegend um die Wasserfälle sind erstklassig für Wanderungen, Bootsfahrten und River Rafting. Der Rheinfall wird von dem mittelalterlichen Schloss Laufen überschaut und es gibt einen Adventure Park, in dem man sich abseilen kann. Im Zentrum von Schaffhausen kann man einem Bummel durch die mittelalterliche Altstadt machen und die barocke Architektur bewundern.

Mehr erfahren
Felsenegg

Felsenegg

star-4.5
24
3 Touren und Aktivitäten

Eine Seilbahn bringt Naturliebhaber in fünf Minuten von Adliswil zum Felsenegg. Einem Aussichtspunkt auf die Albiskette, der auf 800 Metern einen Blick über den Zürichsee mit seinen Ortschaften und den schneebedeckten Bergen in der Ferne bietet. Zahlreiche Spazier- und Wanderwege sowie ein Restaurant auf dem Gipfel dienen als eine Flucht aus der Hektik des Alltags.

Vom Üetliberg kann man den Planetenweg zum Felsenegg nehmen. Der Weg spiegelt die Entfernungen im Sonnensystem wider. Dabei entspricht jeder Meter des Weges einer Million Kilometer im All und bei der zweistündigen Wanderung geht man von der Sonne an kleinen im Fels eingebettet Metallkugeln vorbei, bis hin zum Planeten Pluto. Am Ende des Weges findet man das Restaurant Felsenegg, wo man auf der Terrasse bei einer Erfrischung den Blick über das Sihtal, den Türler See und dem Bezirk Säuliamt genießen kann. Bei Nacht kann man von hier die Stadt Zürich als ein breites Lichtermeer sehen.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973