Erfahren Sie mehr über unsere Antwort auf Covid-19. .

Mehr lesen
Letzte Suchanfragen
Löschen

Aktivitäten in  Aruba

Willkommen in Aruba

Jeder Reisende, der seine Zehen in die einladenden Gewässer von Aruba taucht, kann sehen, was es zur meistbesuchten Insel in der südlichen Karibik macht. Kilometerlange weiße Sandstrände erstrecken sich entlang der Küste, wo das Wetter am Strand das ganze Jahr über durch die Lage der Insel sicher außerhalb der gefürchteten „Hurricane Alley“ noch schmackhafter wird. Die Hauptstadt von Oranjestad verfügt über eine farbenfrohe Kolonialarchitektur und kann bequem zu einem zweistündigen Spaziergang besichtigt werden. Und die Enden der Insel sind trocken, schroff, windig und ordentlich, aber immer noch weniger als eine Autostunde von der Stadt entfernt. Die offiziellen Sprachen sind Niederländisch (da die Insel Teil des Königreichs der Niederlande ist) und Papiamento (eine spanisch-kreolische Sprache), aber Englisch wird häufig gesprochen. Die meisten Touren besuchen eine Mischung aus künstlichen und natürlichen Inselhighlights wie die Goldmühlenruinen von Bushiribana, den kalifornischen Leuchtturm, die Felsformationen Ayo und Casibari, den Arikok-Nationalpark und den Naturpool. Reisende können ihre Abenteuerstufe wählen und den größten Teil der 32 Kilometer langen Insel auf einer Tagestour zurücklegen: Beobachten Sie die Highlights vom Sitz eines 4x4-Fahrzeugs aus, reiten Sie zu Pferd oder rumpeln Sie mit einem ATV über raues Gelände. Schnorcheln und Tauchen ziehen auch Besucher an, da auf Aruba das Antilla-Schiffswrack beheimatet ist, das heute ein Hot Spot für Unterwasserpflanzen und -tiere ist, sowie ein gesundes Riff am Arashi Beach die lieber trocken bleiben.

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Aruba

#1

Natural Bridge

star-57’487
Die Natural Bridge von Aruba ist ein Testament der Macht der Elemente und wurde durch die Stärke des Ozeans gebildet, der sich durch den dicken Korallenkalkstein frisst. Nachdem Wasser und Wind über tausende von Jahren gegen die Korallen donnerten, entstand eine Öffnung, die den Ozeanwellen einen Durchgang ermöglicht, während über dem Ganzen eine Steinschicht erhalten geblieben ist, über die man sogar spazieren konnte. Der Ort bietet exzellente Ausblicke auf den nahegelegen und auf ruppige Art und Weise schönen Andicuri Beach. Leider gewann am 2. September 2005 die Macht der Natur und Erosion und die Brücke, die schon von tausenden Menschen bewundert worden war, brach in den frühen Morgenstunden in sich zusammen. Vor ihrem Verfall galt die Natural Bridge als größte natürlich entstandene Brücke der Karibik, über 30 Meter lang und 7 Meter über dem Ozean gelegen. Die felsigen Überreste der Brücke sind heute noch zu sehen. Sie liegen nicht weit vom berühmten Natural Pool von Aruba entfernt, ein weiteres Naturspektakel, eine große Badestelle zwischen riesigen Felsen direkt am Meer.Mehr
#2

De Palm Island

star-5362
De Palm Island ist eine kleine Insel vor der Westküste von Aruba, die Besucher der Hauptinsel anzieht, die nach einem neuen Erlebnis suchen. Neben unzähligen Outdoor Aktivitäten wie Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen und Beach Volleyball ist De Palm Island auch für seine entspannenden und ruhigen Optionen bekannt.Mit einem All-inclusive Paket verbringt man den ganzen Tag im Wasser, entspannt am Strand und genießt unbegrenzt Essen und Getränke. Wenn Sie sich von der Cabana losreißen können, dann schnappen Sie sich einen Schnorchel und werfen Sie einen Blick auf die wunderschönen Korallenriffe mit tropischen Meeresbewohnern, darunter Blauband-Papageienfische, die nur in dieser Gegend leben.Was die Familienunterhaltung betrifft, ist dies ein einmaliger Ort für Kinder, um Wassersport zu treiben, und mit Cabanas mit offener Bar für die Erwachsenen. Sie müssen entweder mit der Fähre oder dem Katamaran auf die Insel fahren. Beide legen regelmäßig von Port De Palm aus ab.Mehr
#3

Cura di Tortuga

star-55’947
Der natürliche Pool Cura di Tortuga ist ein abgelegenes Becken aus Felsen und vulkanischen Steinkreisen, das sich mit Wasser aus dem Meer füllt. Bei den Einheimischen wird der Pool auch „Conchi“ oder eben „Cura di Tortuga“ genannt, denn angeblich wurden hier früher Meeresschildkröten gehalten, die man dann zum Verkauf anbot (Tortuga bedeutet Schildkröte auf Papiamento, der offiziellen Sprache der Karibik).Besucher können das Becken heute zum Schwimmen oder Schnorcheln nutzen, obwohl es sich hierbei nur um einen eher kleinen Pool handelt. An ruhigen Tagen lohnt sich ein Bad, aber dieses kann schnell gefährlich werden, wenn die Wellen an die Felsenbarriere schlagen.Mehr
#4

Port of Playa

star-59’835
Natur- und Geschichtsliebhaber werden den Insel-Ausflug mögen. Die Naturbrücke wurde von Korallen und Kalkstein gebildet und ist einer der größten Naturbrücken der Welt.Besuchen Sie die alten Städte Savaneta und San Nicolas, die ehemaligen Hauptstädte der Insel. Oder bewundern Sie die Ayo Rock Felsformation und die Höhle, die einige der ältesten Arawak Zeichnungen der Insel beinhaltet. Um einen tieferen Einblick in die Wirtschaft und die lokalen Produkte von Aruba zu erhalten, sollten Sie an dem „Essense of Aruba“ Landausflug teilnehmen. Die Reiseführer kennen sich mit der Geschichte und der Produktion von Arubas Aloe, Zigarren, Bier und Rum Industrie aus.Mehr
#5

Bushiribana Goldmühlenruine

star-59’491
Das wüstenähnliche Innere der Karibikinsel Aruba ist nirgends so interessant wie an den Ruinen der Bushiribana Goldmühle. Die Ruinen liegen inmitten der schlichten Schönheit der Wüste von Aruba unter blauem Karibikhimmel und sind die Überreste einer alten Schmelzerei.Sie wurde vor hunderten von Jahren von Goldgräbern gegründet und galt einst bei den Arawak Indianern als heilig. Dies ist ein entlegener und überraschender Einstieg in die Geschichte von Aruba und ein fotogener Ort, der sich für alle lohnt, die Geschichte, die Schönheit der Wüste und eine Reise in die Vergangenheit zu schätzen wissen.Mehr
#6

Alto Vista-Kapelle

star-57’330
Die Alto Vista-Kapelle auf Aruba ist sehr malerisch und karibisch schick. Mit dem großartigen karibischen Himmel und dem friedlichen Meer als Kulisse ist die Kapelle eine der meistfotografierten Attraktionen auf der Insel. Die Alto Vista-Kapelle wurde 1750 von spanischen Missionaren erbaut und veranstaltet immer noch Gottesdienste; sie ist die wohl älteste Kirche der Karibik, die durchgehend in Betrieb war. Sie steht alleine auf einem Hügel auf der karibischen Insel und die Szenerie ist sehr inspirierend; der Garten und die Fläche um die Kapelle sind makellos gepflegt. Die Alto Vista-Kapelle ist einer der schönsten Haltepunkte bei einem Ausflug auf Aruba.Mehr
#7

Antilla Schiffswrack

star-52’504
Das Meer von Aruba beherbergt so manches Wrack, was auf die trügerischen Felslandzungen zurückzuführen ist, für die die Karibik schon lange berüchtigt ist. Zum Glück sind diese Wracks inzwischen zu richtigen Touristenattraktionen geworden und eignen sich wunderbar zum Schnorcheln, da sie unzählige Meeresbewohnern als Heimat dienen und Geschichten lange vergessener Zeiten aufleben lassen.Das Antilla Schiffswrack ist das berühmteste Wrack von Aruba und wurde nach der SS Antilla benannt - einem Linienfrachter zwischen Hamburg und Amerika. Die Antilla wurde 1939 zu Wasser gelassen und war nur ein Jahr zwischen den Kontinenten unterwegs, bis sie auf Grund lief. Heute ist sie ein beliebter Ort bei Schnorchlern und Tauchern und dient als sicherer Zufluchtsort für die vielen Meerestierarten der Karibik. Hummer, Meeresschildkröten und Mantarochen sind hier oft zu sehen.Mehr
#8

Baby Beach

star-53’962
Baby Beach hat seinen Namen von dem seichten Wasser, das dem in einer Badewanne ähnelt und genau richtig für Kleinkinder ist. Es ist eine geschützte, vom Menschen geschaffene Lagune an der südöstlichen Spitze von Aruba. Das Wasser ist nur 1,5m tief und der weiche Sand schmeichelt nackten Füßen, weshalb Baby Beach bei Einheimischen und Touristen beliebt ist. Der Strand ist ideal für Familien mit kleinen Kindern und Schnorchel-Begeisterte. Das seichte, ruhige Wasser bietet eine sichere Umgebung, in der alle Strandliebhaber ihren Tag am Wasser genießen können.Mehr
#9

Ayo und Casibari Felsformationen

star-53’032
Die Ayo und Casibari Felsformationen, ein stabiler Haufen aus Felsen und Kakteen unter dem weiten karibischen Himmel, ist eines von Arubas Highlights. Von hier aus erlebt man eine einzigartige Perspektive auf die inneren Geschehnisse der vulkanischen Kräfte der Insel und erkundet Aruba auf einem großartigen Tagesausflug. Wer sich traut, auf die Spitze der Formation zu klettern, wird mit einem herrlichen Blick auf ganz Aruba belohnt. Dies ist ein toller Ort, den man mit der ganzen Familie erkunden kann, um zu sehen, was geologische Kräfte mit Hilfe von Zeit, Druck und karibischer Sonne bewegen können.Mehr
#10

Arikok Nationalpark

star-52’324
Der Arikok Nationalpark ist ohne Frage eine der schönsten Attraktionen auf Aruba. Er erstreckt sich über 18 Prozent der Insel und enthält eine Vielzahl ihrer natürlichen, geologischen, historischen und bahnbrechenden Attraktionen. Im Arikok Nationalpark sieht man natürliche Höhlen, Lavaformationen, beeindruckende Ausblicke und unzählige Gezeitenbecken, die es zu erkunden gilt. Neben der natürlichen Schönheit treffen Besucher hier auf wichtige indigene, historische Stätten und Mikroklimas, in der die zwei Schlangenarten Arubas und zwei einzigartige Vogelarten leben, die nur hier und sonst nirgends auf der Welt zu finden sind.Mehr

Reiseideen

Top Strände in Aruba

Top Strände in Aruba

Wie man einen Tag auf Aruba verbringt

Wie man einen Tag auf Aruba verbringt

Wie man 2 Tage auf Aruba verbringt

Wie man 2 Tage auf Aruba verbringt