Letzte Suchanfragen
Löschen

Sehenswürdigkeiten sind unter Umständen ganz oder teilweise geschlossen, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Bitte informieren Sie sich vor der Buchung über Reisehinweise Ihrer Behörden. Die Weltgesundheitsorganisation überwacht die Entwicklung der Situation. Weitere Informationen finden Sie hier.

Australien & Pazifischer Ozean Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Sydney Harbour Bridge
star-5
284
210 Touren und Aktivitäten

Inmitten des schönen und berühmten Hafens von Sydney gelegen, erstreckt sich die Sydney Harbour Bridge über einzigartig blaues Wasser, das dafür sorgt, dass der Harbour eine solch sehenswerter Ort ist.

Dank ihrer Stahlbogenarchitektur wird sie auch "Kleiderbügel" genannt. Die Brücke umfasst 8 Verkehrsspuren, 2 Schienen und eine Fußgänger- und Radfahrerspur und transportiert so Einheimische und Touristen vom Central Business District (CBD) an die North Shore.

Wer nach dem besten Ausblick sucht, sollte den BridgeClimb mitmachen. Dabei kann man entweder auf den äußeren oder den inneren Bogen der Brücke steigen und einen atemberaubenden Ausblick und ein einzigartiges Erlebnis genießen.

Die Brücke spielt außerdem eine zentrale Rolle beim jährlichen Silvesterfeuerwerk. Hunderte Schaulustige kommen von Nah und Fern angereist, um am Ufer und auf dem Wasser die Veranstaltung jedes Jahr zu bewundern.

Mehr lesen
Franz Josef Glacier
star-5
298
60 Touren und Aktivitäten

Der Franz Josef Gletscher ist einer der sich am schnellsten vorwärtsbewegenden Gletscher der Welt und ein spektakulärer Fluss aus Eis. Es handelt sich um einen der weltweit steilsten Gletscher. Er fällt über 2,5 Kilometer über einen 12 Kilometer langen Pfad durch das Tal ab und endet in grünem, gemäßigtem Regenwald. Auf seinem Weg fließt er über holprige Stufen, die dafür sorgen, dass das Eis sich zu bizarren Klippen und scharfen Spitzen verformt.

Mehr als 2700 Menschen besuchen den Gletscher pro Tag während der Hauptsaison. Manche verbringen ihre Zeit damit, die Gletscherwand zu erkunden, andere fliegen mit dem Helikopter über ihn hinweg, um den besten Ausblick zu erhaschen und zu höher gelegenen Eisfeldern zu gelangen. Dort oben kann man über weniger belebte Abschnitte des Gletschers laufen und ein wahres Abenteuer in dieser außergewöhnlichen Landschaft erleben.

Mehr lesen
Lake Wakatipu
star-5
1
84 Touren und Aktivitäten

Der bezaubernde Lake Wakatipu ist Neuseelands längster See. Mit seiner Form eines kursiv gedruckten "n" ist er ein Highlight bei einem Besuch in Queenstown, das sich in eine Kurve in der Mitte des Sees schmiegt. Während der letzten Eiszeit höhlte ein riesiger Gletscher den See aus, der heute eine Tiefe von 400m hat. Die umgebenen Berge, die den Gletscher speisten, sind eine beeindruckende Kulisse für das kristallklare Wasser.

Atmosphärischer Druck sorgt dafür, dass der Wasserspiegel des Sees alle fünf Minuten um etwa 12cm steigt und fällt. Daher stammt auch die Maori Legende, dass der Tidenhub des Wassers auf den Herzschlag eines Riesen zurückzuführen ist, der unter dem Wasser schläft.

Der wunderschöne See diente als Kulisse für die Lothlorien Szenen im Herr der Ringe Film. Wer aufs Wasser hinaus will, geht am besten an Bord des restaurierten Dampfschiffs TSS Earnslaw. Fahrten über den See führen zu Walter Peak und einem Hochland Farmbetrieb.

Mehr lesen
White Bay Cruise Terminal (WBCT)
153 Touren und Aktivitäten

Sydney, die größte Stadt Australiens, wird oft als einer der besten Kreuzfahrthäfen der Welt bezeichnet und ihr Besuch ist wirklich ein Muss für alle Australien-Reisenden. Die Stadt wurde einst Ende des 18. Jahrhunderts als britische Strafkolonie gegründet und ist somit auch eine der ältesten europäischen Siedlungen in Australien. In der modernen und weltoffenen Stadt herrscht eine entspannte und einladende Atmosphäre, in der man sich an Kultur, Geschichte, Kunst und der Natur erfreuen kann.

Mehr lesen
TranzAlpine Train
star-4.5
70
7 Touren und Aktivitäten

Die Bahnfahrt mit dem TranzAlpine Zug von Christchurch über den Arthur's Pass nach Greymouth gilt als eine der schönsten auf der ganzen Welt und findet jeden Tag statt.

Der Zug legt dabei die Strecke von einer Küste Neuseelands zur anderen zurück, vom Pazifik bis zur Tasmanischen See. Dabei überquert er die Canterbury Plains und klettert hoch in die Alpen über insgesamt vier Talbrücken und 19 Tunnel, die auch „Staircase“ genannt werden.

Auf der Zugfahrt sieht man die schönsten Täler und Berge der Südalpen, darunter Flusstäler mit Buchenregenwäldern, Spiegelseen und mit Schnee bedeckte Gipfel.

In den Wagons kann man entweder in privaten oder Gruppenabteilen sitzen, außerdem gibt es einen offenen Wagen, von dem man wunderbar Fotos schießen kann. Essen und Getränke werden an Bord verkauft.

Mehr lesen
Mine Bay Maori Rock Carvings
star-5
3
7 Touren und Aktivitäten

Die einzigartige Kunst und das Handwerk der Maorivölker Neuseelands gehören zu den lebendigsten und zelebriertesten Kunstwerken des Landes. Es gibt nur wenige bessere Beispiele als die Maori Felsenkunst in Mine Bay. Die riesigen Schnitzereien gehören zu den größten Attraktionen am Lake Taupo und schmücken die Klippenwände der Bucht mit einer Höhe von über 10 Metern.

Das Design scheint zwar auf die Überreste einer alten Maori Siedlung hinzudeuten, tatsächlich entstanden die Kunstwerke in den 70er Jahren durch die Hand des Künstlers Matahi Whakataka-Brightwell, der für ihre Fertigstellung drei Sommer brauchte. Die dramatischen Motive gehören zu den größten Felsenkunstwerken ihrer Art auf der ganzen Welt und stellen Ngatoroirangi dar - den Maori-Visionär, der die Stämme der Tuwharetoa und Te Arawa vor über tausend Jahren an den Lake Taupo führte. Neben Ngatoroirangi sieht man noch zwei kleinere Bilder, die den Südwind und eine Meerjungfrau zeigen und komplett mit traditionellen Steinrelieftechniken der Maori entstanden sind.

Mehr lesen
Te Puia
star-5
3
87 Touren und Aktivitäten

When you first catch a glimpse of Pohutu Geyser thundering up from the Earth and crane your neck skywards at a column of water that’s nearly 100 feet high, you begin to understand why this place has drawn visitors for literally hundreds of years. Only five minutes from central Rotorua, Te Puia is a geothermal and cultural attraction in the Whakarewarewa Thermal Valley. When compared to Whakarewarewa Thermal Village, Te Puia is closer to the geysers and also offers an impressive center of Maori arts and crafts. Tour the bubbling, geothermal landscape with a native Maori guide, and then retreat to the national weaving and carving schools to watch Maori students re-create the traditional arts of their ancestors. For a look at furry kiwi birds, there is a small, dark kiwi enclosure that houses the national bird, and for arguably the best evening in Rotorua, return at night to experience Te Po—a traditional ceremony and hangi feast of eating, dancing and lore.

Mehr lesen
Scenic World
star-5
2
32 Touren und Aktivitäten

Weltkulturstätten sind für gewöhnlich aufgrund ihrer stillen Schönheit und historischen Wichtigkeit bekannt, Scenic World hingegen, im Herzen Katoombas zu finden, sorgt für einen amtlichen Adrenalin-Rausch. Es umfasst Scenic Railway, Scenic Skyway, Scenic Walkway und Scenic Cableway – und Besucher können in 270 Metern Höhe dank des Glasbodens „in der Luft gehen“ oder eine Fahrt in der steilsten Eisenbahn der Welt wagen.

Jene, die die Höhe fürchten, können durch den Jurassic Rainforest streifen, den Waterfall Walk erleben oder die informative Coal Mining-Ausstellung betrachten. Abenteurer können aus der steilsten Straßenbahn des Landes die fantastische Aussicht des Jamison Valley und der Three Sisters-Felsformation bewundern.

Mehr lesen
Yarra River
star-4
320
39 Touren und Aktivitäten

Der Yarra River fließt von seiner Quelle in der Yarra Range über mehr als 240 Kilometer Richtung Westen, durch die Vororte und das Zentrum von Melbourne bis nach Docklands, wo er in die Port Phillip Bay mündet. Auto- und Fußgängerbrücken überqueren den Fluss und an seinem Ufer findet man einige der beliebtesten Golfplätze von Melbourne und mehrere Parks.

Melbourne wurde 1835 am Ufer des Yarra River gegründet, der als wichtige Wasserquelle und Transportweg für die Siedler der Stadt diente. Heute fließt der Yarra an der Fußgängerpromenade Yarra und der Flinders Street Station im Herzen von Melbourne vorbei.

Rudererer ziehen ihre Bahnen aus Richtung des nahegelegenen Botanischen Gartens und Ausflugsfahrten bringen Besucher den Fluss hinauf und wieder hinab. An seinem Ufer gibt es zahllose Rad- und Spazierwege sowie beliebte Picknickplätze am Rande der Stadt bei Yarra Bend und Warrandyte.

Mehr lesen
Wai-O-Tapu Thermal Wonderland
star-5
9
47 Touren und Aktivitäten

Like much of New Zealand's attractions, the Wai-O-Tapu Thermal Wonderland centers on walking outdoors - but what a walk! The park is New Zealand's most colorful and diverse geothermal attraction; visitors follow demarcated tracks through a stunning variety of volcanic phenomena. You'll see fantastic, naturally colored hot-and-cold pools, the world famous Champagne Pool, the amazing Lady Knox Geyser and the massive craters that are the hallmark of the Rotorua region's volcanic heritage.

You'll want to bring a camera and plenty of film/memory cards - the Wai-O-Tapu Thermal Wonderland has some truly amazing views and scenery. New Zealand is known for its natural beauty, but this geothermal park accentuates it with its unusual geothermal topography. In particular, the shimmering water flowing over the Sinter Terrace Formations is not to be missed.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Australien & Pazifischer Ozean

Auckland Sky Tower

Auckland Sky Tower

25 Touren und Aktivitäten

Das höchste, von Menschenhand erschaffene Bauwerk in Neuseeland ist der Sky Tower, von dessen Spitze man einen Ausblick von 80 Kilometern in alle Himmelsrichtungen genießen kann. Hier oben gibt es einiges zu erleben. In der Sky Lounge kann man einen Kaffee schlürfen, ein Essen im 360 Grad Obeservatory Restaurant genießen oder nach typisch neuseeländischer Manier vom Turm springen.

Mit seiner Höhe von 328 Metern ist der Sky Tower größer als der Eiffelturm. Seine Fertigstellung dauerte zwei Jahre und neun Monate. Er wurde so erbaut, dass er bis zu 200 km/h starken Winden und Erdbeben mit einer Stärke von 7.0 standhalten kann.

Es gibt drei Aussichtsplattformen und Klettertouren auf den Antennenmast oder um die Fassade können organisiert werden. Pro Tag kommen rund 1450 Besucher her, so dass der Turm zu einer von Aucklands wichtigsten Touristenattraktionen geworden ist. Das ganze Jahr über wird er je nach Anlass in verschiedenen Farben angestrahlt.

Mehr erfahren
Pylon Lookout

Sydney Harbour Bridge Pylon Aussichtspunkt

star-4.5
5
4 Touren und Aktivitäten

Neben dem Bridge Climb gibt es noch eine günstigere Alternative für einen tollen Blick von der Sydney Harbour Bridge: den Pylon Aussichtspunkt. Der Fußweg der Brücke führt zum South East Pylon und dem Eingang zum Aussichtspunkt. Von dort aus nimmt man 200 Stufen hoch zur Plattform, die 86 Meter oberhalb des Meeresspiegels liegt.

Von hier aus genießt man einen phantastischen Panoramablick über das Opernhaus, Circular Quay und die zwei Bögen der Harbour Bridge.

Der Pylon Aussichtspunkt hat aber nicht nur die Plattform zu bieten, sondern besteht auch aus einer dreigeschossigen Ausstellung. Ein Besuch in dem kleinen Museum im Inneren des Pylon ist im Eintrittspreis enthalten. Hier erfährt man mehr über den Bau der Brücke und die gefährlichen Arbeitsbedingungen für die Nieter, Steinmetze und Takler, die daran beteiligt waren. Lauschen Sie den unglaublichen Geschichten, wie beispielsweise der eines Arbeiters, der den Sturz von der Brücke überlebte.

Mehr erfahren
BridgeClimb Sydney

Sydney BridgeClimb

star-5
647
1 Tour und Aktivität

Der BridgeClimb in Sydney ist einzigartig. Von der Spitze der Brücke aus (134m) kann man über die ganze Stadt und den Sydney Harbour blicken.

Zur Auswahl stehen drei "unglaubliche" geführte Touren: The Express, The Discovery und The Bridge Climb, die einen auf verschiedenen Wegen bis ganz nach oben bringen.

Für kleinere Gruppen (bis zu 12 Personen) ist der 2-stündige Express Climb mit weniger Pausen geeignet. Der 3 1/2-stündige Discovery Climb bietet die Gelegenheit, mehr über die Geschichte und Entstehung der Brücke zu erfahren. Genauso lang dauert der Bridge Climb, der auf den äußeren Bogen der Brücke führt.

Für jeden Aufstieg kann man unterschiedliche Uhrzeiten wählen: frühmorgens zum Sonnenaufgang, tagsüber, zur Dämmerung oder sogar nachts.

Für jede Tour wird man mit geeigneter Kleidung, Kopfbedeckung und Sicherheitsausstattung versorgt. Dieses Abenteuer, das etwa so viel wie die Nacht in einem 4-5 Sterne Hotel in Sydney kostet, ist unvergesslich.

Mehr erfahren
Marlborough Sounds

Marlborough Sounds

star-4
6
15 Touren und Aktivitäten

Die Marlborough Sounds liegen am nördlichen Zipfel der neuseeländischen Südinsel und beanspruchen ein gigantisches Fünftel der Küstenlinie Neuseelands für sich. Das hat nichts damit zu tun, dass die Region besonders groß wäre, sondern viel mehr damit, dass die Serpentinenküste sich durch so viele Buchten zieht, dass eine so hohe Kilometerzahl zustande kommt. Hier ist die Küste so eindrucksvoll zerklüftet, dass die Post manche Orte nur mit dem Boot erreicht, da diese von den Straßen abgeschnitten sind. Besucher können tatsächlich auch mit dem Boot fahren, das die Post bringt. Dies ist eine ländliche Zeitkapsel, die an das Leben des 19. Jahrhunderts erinnert, mit Schafen, die auf den bewaldeten Hügeln grasen, und Fischern, die im Wasser nach Muscheln angeln und vom gigantischen Angebot aus dem Meer leben.

Wer in den Marlborough Sounds ein authentisches Erlebnis sucht, sollte an einer Bootstour zum Thema Fisch und Meeresfrüchte teilnehmen und an Bord Muscheln und Lachs aus der Marlborough Region verkosten. Oder Sie machen sich zu Fuß auf den Weg und wandern über den berühmten Queen Charlotte Track, der sich am Queen Charlotte Sound entlang windet.

Mehr erfahren
Swan River

Swan River

star-5
38
39 Touren und Aktivitäten

Bevor Swan River in den Ozean fließt, bahnt er sich seinen Weg durch das Zentrum von Perth.

Gespeist wird der 60km lange Fluss von den Avon, Canning und Helena Zuflüssen und beherbergt 130 Fischarten, darunter Bullenhaie, Seewölfe, Rochen und Brassen. Sogar Tümmler sieht man an der Mündung häufig.

Am besten lernt man die Schönheit des Swan Rivers auf einem Spaziergang an seinem Ufer kennen. Rad- und Wanderwege säumen das Uferland und Parks sorgen für interessante Abwechslungen am Wasser. Ein Rundgang um den Fluss über die Narrows Bridge und den Causeway ist etwa 10km lang und die Mühe wirklich wert.

Auch Bootsfahrten auf dem Swan River sind sehr beliebt und können bis zu ein paar Stunden dauern. Oder aber man nimmt einfach die Fähre über den Hafen, das ist die günstigere Lösung. Die Ruhe des Flusses kommt beim Jetboatfahren und Parasailing nicht so zur Geltung, dafür treibt man damit den Puls ordentlich hoch.

Mehr erfahren
International Antarctic Centre

International Antarctic Centre

star-4
69
7 Touren und Aktivitäten

Im International Antarctic Centre erfährt man alles, was man schon immer über den eisigen Kontinent Antarktis wissen wollte, von Eisstürmen bis zu Fahrten im Geländewagen und Pinguinen.

Die Fütterungszeit im NZ Penguin Bereich ist besonders beliebt, ebenso wie eine Backstagetour, auf der man die niedlichen Tiere noch näher kennenlernen kann. Oder nehmen Sie an einer raubeinigen Fahrt in einem Hagglund Geländefahrzeug teil, sehen Sie dabei zu, wie Schnee hergestellt wird und werfen Sie ein paar Schneebälle, besichtigen Sie eine Eishöhle und erleben Sie im Aquarium die Tierwelt der Antarktis. Keine Sorge, Sie werden nicht frieren: kältebeständige Jacken und Überschuhe werden gestellt.

Mehr erfahren
Coronet Peak

Coronet Peak

20 Touren und Aktivitäten

Der Coronet Peak befindet sich nur 25 Minuten von der Abenteuer Hauptstadt Queenstown. Es ist eines der beliebtesten Skigebiete auf der südlichen Insel von Neuseeland. Das historische Skigebiet ist offiziell das älteste der Nation, und als es 1947 für den Geschäftsbetrieb geöffnet wurde, gab es nur ein einziges Zugseil.

Heute ist Coronet Peak ein modernes Ski Gebiet, auf Augenhöhe mit den besten des Landes. Abgesehen davon, dass es das älteste Skigebiet der Nation ist, ist es auch das letzte Resort im Land, wo die Schneeschmelze im Sommer einsetzt. Die südliche Lage und kälteren Temperaturen sorgen für eine längere Saison und bessere Bedingungen. Meistens öffnet Coronet Peak seine Pisten Mitte Juni, und bleibt den ganzen Winter geöffnet bis der Schnee im Oktober taut. Neben der langen Saison, bietet das Resort einen Blick über den Lake Wakatipu und die umliegenden Alpen.

Mehr erfahren
Auckland Harbour Bridge

Die Auckland Harbour

star-4.5
116
66 Touren und Aktivitäten

Die prachtvolle Auckland Harbour Bridge ist eine achtspurige Autobahnbrücke, die sich über Waitemata Harbour zwischen St Mary's Bay in Auckland und Northcote Point in North Shore spannt.

Die Brücke ist 1020 Meter lang und 15 Stockwerke hoch. Obwohl sie auch vom Land aus einen imposanten Anblick bietet, gehören eine Klettertour oder ein Bungysprung für Besucher in Auckland mit zum Programm, wenn sie der Brücke näher kommen wollen.

Für den Aufstieg muss man die Stahlstreben hinaufklettern, um den spektakulären Ausblick auf Auckland, die auch die "City of Sails" genannt wird, genießen zu können. Bungyfans springen 45 Meter in die Tiefe und berühren kurz das Wasser des Waitemata Harbour.

Mehr erfahren
Government Gardens Rotorua

Government Gardens

52 Touren und Aktivitäten

Die Government Gardens im Zentrum von Rotorua sind so großzügig angelegt, dass sie leicht für ein Stück alte englische Landschaft gehalten werden könnten. Wenn da nicht der verräterische Geruch von Schwefel von den nahe gelegenen heißen Quellen in der Luft wäre, würden viele Besucher wegen der Architektur im Stil Edwards VII und der gepflegten Landschaft tatsächlich vergessen, wo sie sich gerade befinden.

Der Zufall wollte es, dass dieses 20 Hektar große Stück Land am Ufer des Lake Rotorua von Maori Stämmen an das englische Königreich übergeben wurde. Dieses wandelte das ehemalige, Buschland mit seinen verstreuten Heilquellen in einen öffentlichen Park mit gepflegten Rasenflächen um. Um die makellose Schönheit der Gärten zu krönen, wurde im Park ein kunstvolles Badehaus errichtet, das heute ein Stück Architekturgeschichte darstellt. Das stoisch über den Blumengärten ragende Gebäude beherbergt das Rotorua Museum für Kunst und Geschichte, das einen Besuch wert ist.

Mehr erfahren
Coral Gardens

Korallengärten

star-5
6
2 Touren und Aktivitäten

Bora Bora ist eine der berühmtesten Inseln in Französisch Polynesien. Die Hauptinsel wird von einer Lagune, einem Wallriff und kleinen Inseln umgeben, so dass das Wasser vor Ort meist ruhig ist. Gegenüber der Hauptinsel von Bora Bora stößt man auf die faszinierenden Korallengärten. Dieses Korallenriff liegt nicht weit unter der Wasseroberfläche und eignet sich somit wunderbar zum Schnorcheln. Besucher sehen hier bunte Korallen und unzählige Fische, die am Riff leben. Mit dazu gehören Falterfische, Papageienfische, Kugelfische, Picasso Drückerfische, Snapper, Doktorfische, Meerbarben, Karpfen, Trompetenfische, Einhornfische, Lippfische und japanische Muränen. An einigen Ecken kann man sogar auf Haie und Stachelrochen treffen.

Öffentliche Strände gibt es auf Bora Bora nicht viele, da die meisten im privaten Besitz von Resorts sind. Der Zugang zu den Korallengärten hängt demnach ein wenig davon ab, wo man übernachtet.

Mehr erfahren
Kuranda Scenic Railway

Kuranda Panoramabahn

star-4.5
186
17 Touren und Aktivitäten

Die Panoramabahn von Kuranda wurde 1891 eröffnet und liegt etwa 34 Kilometer von Cairns entfernt in einer pittoresken Landschaft. Die beliebte Attraktion führt an den atemberaubenden Barron Falls und den ebenso beeindruckenden Stoney Creek Falls vorbei. Manche Reisende stören sich zwar an den dunklen Tunneln und felsigen Strecken, doch die meisten sind sich darüber einig, dass die wunderbaren Schluchten, der grüne Wald und die donnernden Wasserfälle diese Fahrt zu einer ganz besonderen machen.

Das freundliche Personal und professionelle Reiseführer sorgen dafür, dass das Erlebnis noch schöner wird, indem sie Gruppenbilder schießen und Hintergrundinformationen über die Geschichte und den Bau der Bahn liefern. Ihre Aufmerksamkeit und Gastfreundschaft sorgen dafür, dass man beinahe vergisst, dass es keine Klimaanlage an Bord gibt, was natürlich besonders an heißen Tagen zu merken ist.

Mehr erfahren
Mt. Victoria Lookout

Mount Victoria Aussichtspunkt

29 Touren und Aktivitäten

Einer der besten Orte, um die ganze Stadt Wellington von oben zu bestaunen, ist der Mount Victoria Aussichtspunkt.

Die Panoramablicke erstrecken sich über die Inseln der Bucht bis hinüber zum Flughafen, wo die Maschinen südöstlich vom Stadtzentrum starten und landen.

Mount Victoria ist 196 Meter hoch. Am Aussichtspunkt steht eine dreieckige Gedenkstätte an den Antarktisforscher Admiral Byrd.

Mehr erfahren
Weta Workshop

Weta Workshop

star-4.5
16
11 Touren und Aktivitäten

In den Herr der Ringe Filmen wird Neuseeland als ein Ort mit unfassbar schönen Landschaften gezeigt. Tiefe Schluchten, riesige Vulkane und schneebedeckte Gipfel machen die Schönheit Mittelerdes aus und sind ein zentrales Thema der Filme. Viele Fans wissen allerdings nicht, dass die Drehorte der Filmreihe nur einen winzigen Teil der gesamten Produktion ausgemacht haben. Mythische Kreaturen wie Orks und Balrogs mussten durch die Schluchten krabbeln und professionelle Make-up- und Kreativdesigner waren nötig, um die Kulissen präsentierbar zu machen.

Überall in Neuseeland finden Touren zu den Drehorten der Filme statt, doch nur an einem Ort kann man die Magie kennenlernen, die all diese Plätze zu dem machten, was man auf der Leinwand sehen konnte. Der Weta Workshop liegt in einem Vorort von Wellington. In den 6000 Quadratmeter großen Studios wurden die Bereiche Design, Requisiten, Make-up und Waffen organisiert.

Mehr erfahren
The Remarkables

Die Remarkables

star-5
30
17 Touren und Aktivitäten

Neuseelands Outdoor-Spielplatz, die Remarkables, liegt hoch im Bergland und verfügt über ein großes Angebot an Action für Besucher, die auf alpine Abenteuer stehen. Skifahrer, Wanderer, Snowboarder oder Genießer können mit der ganzen Familie das majestätische Gebiet erkunden und Spaß haben.

Coole Sprünge, Tunnel, Pfade und sogar eine Hüpfburg gibt es im Hort für Kinder jeden Alters, während Skischulen darauf warten, Erwachsene wieder fit zu machen, die schon länger nicht mehr auf den Brettern standen.

Sogar den Profis kann man hier bei der Arbeit zusehen, denn es finden zahlreiche internationale Wettbewerbe statt. Bewundern Sie die Boarder, wenn sie in der Halfpipe Richtung Himmel fliegen, und bekannte Skiläufer, die beim Slalom mit irrem Tempo den Hang hinunterdüsen.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973