Letzte Suchanfragen
Löschen

Sehenswürdigkeiten sind unter Umständen ganz oder teilweise geschlossen, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Bitte informieren Sie sich vor der Buchung über Reisehinweise Ihrer Behörden. Die Weltgesundheitsorganisation überwacht die Entwicklung der Situation. Weitere Informationen finden Sie hier.

Boston Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Boston North End
star-4.5
1416
56 Touren und Aktivitäten

Das älteste Wohnviertel von Boston, North End, entstand um 1630. Eine Vielzahl an historischen und kulturellen Attraktionen wartet auf die Besucher. Da wäre das Paul Revere House, das älteste Gebäude im Zentrum Bostons, das um 1680 erbaut wurde, sowie der Ort, an dem der berühmte Freiheitskämpfer zu seinem Mitternachtsritt 1775 aufbrach. Zu weiteren historischen Highlights in North End gehören Old North Church, Copp‘s Hill Burial Ground, Union Wharf, Ozias Goodwin House und Mariner‘s House. So erkundet man das Erbe der Stadt und die Architektur der alten Welt.

Auf einem Rundgang durch das Viertel riecht es nach frischgebackenem Brot und Biscotti. Schließlich ist North End dank seiner großen italo-amerikanischen Gemeinde auch als Bostons Little Italy bekannt. Teilweise fühlt man sich wie in eine italienische Stadt versetzt, wenn man durch die Straßen mit ihren Backsteinhäusern und kleinen Geschäften, Delikatessenläden, Fleischern, Salumerias, Bäckereien und Weinbars läuft.

Mehr lesen
USS Constitution
star-4
18
35 Touren und Aktivitäten

Die USS Constitution ist ein faszinierendes Beispiel der US-Militärgeschichte. Das mit 44 Kanonen ausgestatte Boot, das in Boston gebaut wurde, geht auf das Jahr 1797 zurück, als Präsident George Washington sechs Fregatten in Auftrag gab, die an verschiedenen Flottenstützpunkten an der Ostküste erbaut werden sollten.

“Old Ironsides“, wie es heute genannt wird, ist offiziell das „Amerikanische Staatsschiff“ und eine der beliebtesten und meist respektierten Militärattraktionen des Landes. Bevor man das Schiff betritt, sollte man das dazugehörige Museum besuchen, das einen Einblick in die Militärgeschichte der USA bietet, zum Beispiel in den Krieg von 1812 und die Chronik der USS Constitution. An Bord des Schiffs finden das ganze Jahr über kostenlose Führungen statt. Besucher dürfen auch einen Großteil des Schiffs selbst erkunden und fotografieren, darunter das Hauptdeck und den Bereich unter Deck. Sommerbesucher dürfen an einer speziellen Constitution Experience teilnehmen.

Mehr lesen
Faneuil Hall Marketplace
star-4
5
43 Touren und Aktivitäten

Als Herz und Seele der Innenstadt von Boston ist der Faneuil Hall Marketplace ein belebter Komplex voller Restaurants, Imbissstände, Läden, Bars und öffentlichen Flächen. Seit seiner Eröffnung 1976 zieht dieses Einkaufs- und Freizeitzentrum sowohl Besucher als auch Einheimische an, die sich unter die Shopper, Straßenkünstler und Schaulustigen mischen.

Das Gebäude selbst besteht aus drei historischen Bauwerken aus dem 19. Jahrhundert. Quincy Market, ein dreistöckiges Gebäude im klassizistischen Stil, befindet sich hinter Faneuil Hall. Zu den Seiten finden sich das North Market sowie das South Market Gebäude.

Mehr lesen
Museum of Science, Boston
star-4.5
130
10 Touren und Aktivitäten

Mit mehr als 600 interaktiven Exponaten, ist das Boston Museum of Science ein pädagogischer Spielplatz, so fesselnd und mühelos, das Sie auf jeden Fall etwas lernen werden. Die unglaubliche Vielfalt der Exponate umfasst, Computer, Technik, komplexe Systeme, Algen, Karten, Modelle, Dinosaurier, Vögel und vieles mehr.

Favoriten sind der weltweit größte Blitz generator, eine Weltraumkapsel, ein Weltbevölkerungs-Meter, und ein virtuelles Aquarium. Wissenschaftliche Demonstrationen zeigen Tiere und Experimente direkt vor ihren Augen. Die Wissenschaft im Park Ausstellung nutzt vertraute Objekte wie Skateboards und Spielgeräte, um Kinder die Konzepte der Physik näher zu bringen. Sie können sogar herausfinden, wie viel Sie auf dem Mond wiegen! Das Museum der Wissenschaft beherbergt auch das Hayden Planetarium und Mugar Omni Theater.

Mehr lesen
Charlestown Navy Yard
star-3.5
18
15 Touren und Aktivitäten

Der Charlestown Navy Yard wurde um 1800 zu einer der produktivsten, historischsten und lebenswichtigsten Marinewerften in der Geschichte der USA. Die Werft war der Ursprung für viele Elite Kriegsschiffe der Nation und wurde zum Zwecke der Versorgung, Wartung, Umrüstung und Service der Schiffe genutzt.

Die Werft spielte eine große Rolle in den zwei größten Kriegen Amerikas, bevor Sie 1974 für immer geschlossen wurde. Von Anfang an war die Charlestown Marinewerft ein Pionier in der Schiffsbau Technologie und diente als Zentrum für die Umsetzung von Elektronik und Raketen. Während ihrer fast 175-jährigen Geschichte, haben Angestellte hier über 200 Schiffen gebaut, getauft, und zu Wasser gelassen. Nach der Schließung, wurden 12 Hektar der Werft im Rahmen des Boston National Historical Park zweckgebunden. Heute überwacht der US National Park Service diesen Teil der Werft.

Mehr lesen
Old South Meeting House
22 Touren und Aktivitäten

1729 erbaut, ist das Old South Meeting House ein maßgeblicher Halt auf dem Freedom Trail von Boston und zählt zu den wichtigsten historischen Wahrzeichen der USA – ist es doch als Keimzelle der Boston Tea Party bekannt. Seiner Zeit war es das größte Gebäude der Stadt und bot den 5.000 Revolutionären Platz, die sich hier versammelten, um die historische Tea Party zu organisieren.

Heute beheimatet das Old South Meeting House ein interaktives Museum, das Besuchern einen Einblick in Amerikas Vergangenheit als Kolonie ermöglicht. Das Museum bietet eine Vielzahl von Ausstellungen, Veranstaltungen und Aktivitäten für Jung und Alt. Die Voices of Protest-Ausstellung bietet etwa verschiedene Artefakte zur Boston Tea Party, ein Modell der Stadt während der Kolonialzeit, einen originalen Schreibtisch John Hancocks und eine authentische Erstausgabe des Sklaven und Poeten Phillips Wheatley.

Mehr lesen
Paul Revere House
star-4
300
20 Touren und Aktivitäten

1680 im North End Bostons erbaut, ist das Paul Revere House das älteste Gebäude in der Innenstadt. Berühmt wurde es als jenes Haus, von dem aus Revere in der Nacht seines legendären Mitternachtsritts aufbrach, um seine Landsleute vor ihrer bevorstehenden Verhaftung durch die Briten zu warnen. Revere lebte mit seiner Familie von 1770 bis 1800 in diesem Haus.

Über die Jahre bewohnten viele verschiedene Familien dieses Haus, das unter anderem auch als Bank, Lebensmittelladen und Zigarrenfabrik genutzt wurde. 1902 wurde das Gebäude jedoch von Reveres Enkel gekauft und später durch die Paul Revere Memorial Association restauriert (1907-1908). Heute werden sowohl das Paul Revere- sowie auch das angrenzende Pierce-Hitchborn House als Museen genutzt. Zu sehen gibt es Architektur des 17. Jahrhunderts sowie Originalartefakte, darunter historische Dokumente oder Tafelsilber. Die kompetenten Mitarbeiter und die Informationsstände helfen beim Beantworten von Fragen.

Mehr lesen
Freedom Trail
star-4.5
773
25 Touren und Aktivitäten

Der Freedom Trail eignet sich wunderbar dazu, Bostons beliebteste Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Der 4km lange Weg führt an historischen Orten vorbei, von denen viele mit der Kolonialgeschichte der USA in Verbindung gebracht werden. Gekennzeichnet wird die Strecke mit roter Farbe oder Backsteinen, einzelne Punkte werden hervorgehoben und Zeichen deuten darauf hin, wo es weitergeht.

Der Weg beginnt am Boston Common und führt über den Beacon Hill, ins Zentrum, ans Wasser, nach North End und über die Brücke nach Charlestown. So lernt man zusätzlich die Stadtteile Bostons kennen.

Auf dem Weg sieht man die King's Chapel, Old City Hall und den Old Corner Bookstore, kann Faneuil Hall besichtigen und zum Mittagessen am Quincy Market anhalten. Weitere Sehenswürdigkeiten sind Old North Church, Copp's Hill Friedhof (mit großartigem Ausblick bis Charlestown) und das USS Constitution Museum mit dem weltweit ältesten Kriegsschiff. Leckeres Essen gibt's in Charlestown.

Mehr lesen
Bunker Hill Monument
19 Touren und Aktivitäten

Das Bunker Hill Memorial ist ein Denkmal aus Granit, das in Gedenken an die Schlacht von Bunker Hill, die erste wirkliche Schlacht des Unabhängigkeitskriegs, errichtet wurde.

Die Schlacht von Bunker Hill fand im Juni 1775 in Charlestown, Massachusetts statt, wo die Truppen der Revolutionäre in einer der ersten Auseinandersetzungen des Kriegs auf die britische Armee trafen. Die Schlacht wurde von den Briten gewonnen, während diese bekanntlich später den Krieg verlieren sollten.

Die Kämpfe selbst fanden auf dem nahegelegenen Breed’s Hill statt, das Hauptaugenmerk beider Armeen lag jedoch auf Bunker Hill, daher wurde das Denkmal später an dieser Stelle erbaut. Ein erstes Monument, aus Holz und 5,5 Meter hoch, wurde 1794 errichtet, während das Granitdenkmal von heute zwischen 1827 und 1842 erbaut wurde. Der Obelisk erinnert an das Washington Monument in Washington D.C., das ebenfalls über dem Panorama thront.

Mehr lesen
Boston Common
star-4.5
730
45 Touren und Aktivitäten

Boston Common ist der älteste Park im Land und der Ausgangspunkt des Freedom Trails. Bostons Common ist mit 20 Hektar einer der größten Parks des Emerald Necklace. Emerald Necklace ist ein Zusammenschluss von Parks der sich durch zahlreiche Nachbarschaften von Boston zieht. Der Common Park wurde im Laufe der Jahre für verschiedene Zwecke genutzt. Er war zum Beispiel der Ort, wo britische Truppen während des Unabhängigkeitskriegs campten. Heute dient der Common Park Sonnenanbetern und zum Picknick. Im Winter kann man auf dem Froschteich Schlittschuhlaufen, und im Sommer können Theaterliebhaber Shakespeare genießen.

Verbringen Sie einen Tag damit im Common spazieren zu gehen. Pfade durchziehen den grünen Park und er ist übersät mit Denkmälern und Gedenkstätten. Wie z.B. das Boston Massaker Monument, die Great Elm Site, und das Robert Gould Shaw Memorial. Nahe gelegene Sehenswürdigkeiten sind der Central Burying Ground und das Boston Athenaeum.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Boston

Boston Old State House

Old State House

star-4.5
3
31 Touren und Aktivitäten

Als ältestes noch bestehendes Gebäude Bostons ist das Old State House heute wohl das historisch bedeutsamste der Stadt. Vor mehr als drei Jahrhunderten erbaut, ist es das Kronjuwel des berühmten Bostoner Freedom Trail. Viele der wichtigsten politischen Errungenschaften des Landes sowie diverse andere bedeutende Momente der Geschichte wurden hier erreicht.

Nachdem Vorväter der USA wie John Adams, James Otis, John Hancock und Samuel Adams hier die Zukunft der damaligen Kolonien erörtert haben, wird das Old State House heute standesgemäß als Herz des revolutionären Boston bezeichnet. Nur wenige Schritte vom Eingang entfernt starben beim Massaker von Boston fünf Menschen, während die Unabhängigkeitserklärung vom Balkon des Old State House verlesen wurde. In den folgenden Jahren wurde es zum ersten Regionalverwaltungsgebäude des Commonwealth. Später diente das Old State House etwa als Rathaus, Postamt, Produktbörse und sogar als Einkaufspassage.

Mehr erfahren
Quincy Market

Quincy Market

star-4
628
44 Touren und Aktivitäten

Das Zentrum des Faneuil Hall Marketplace, ist der Quincy Markt. Er zieht Einheimische und Besucher seit fast 200 Jahren an. Dieser historische Essens-Komplex, ist inmitten eines prächtigen, 3-stöckigen, im Greek Revival Stil erbauten Gebäude. Vollgepackt mit mehr als 50 Geschäften, 14 Restaurants und 40 Lebensmittelgeschäften. Es gibt auch eine Bar, eine genaue Kopie der Bar aus der beliebten TV-Show Cheers.

Innerhalb des Quincy Markets gibt es eine Anzahl von Restaurants und Souvenirs aus New England. Im Angebot gibt es Chowder, Bagels, Indisch, Griechisch, gebackenes, Eis und vieles mehr. An warmen Abenden gibt es Tische im Freien und die Restaurants und Bars füllen sich mit Menschen, und schaffen eine festliche Stimmung. Der Markt besteht aus einem Nördlichen Markt Gebäude, einem südlichen, und der Faneuil Hall. Neben Restaurants, finden Sie eine berauschende Mischung von Handelsketten und einzigartigen Geschäften.

Mehr erfahren
Copley Square

Copley Square

star-3
3
36 Touren und Aktivitäten

Copley Square befindet sich im Back Bay Viertel von Boston und es ist einer der schönsten öffentlichen Parks der Stadt. Seit mehr als 100 Jahren ist er das Zentrum von innerstädtischen Aktivitäten und er besitzt eine große historische Bedeutung, auf Grund der wichtigen Bauwerke, die hier seit dem 18. Jahrhundert errichtet wurden. Viele stehen auch heute noch. Wie zum Beispiel die atemberaubenden Boston Public Library, die Trinity Church, die Old South Church, das Fairmont Copley Plaza Hotel und New Englands höchster Wolkenkratzer, der John Hancock Tower.

Der Platz ist bekannt, da sich auf ihm die Ziellinie des jährlichen Boston Marathon befindet. Auf ihm steht ein Denkmal aus dem Jahr 1996, als das Rennen 100 jähriges Jubiläum feierte. Er ist außerdem als Geschäftsviertel bekannt und es gibt eine Vielzahl an gehobenen Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Die Copley Place Mall beherbergt noble Geschäfte, wie Louis Vuitton, Michael Kors, Porsche Design und Tiffany & Co.

Mehr erfahren
Copp's Hill Burying Ground

Copp's Hill Burying Ground

5 Touren und Aktivitäten

Der Copp's Hill Burying Ground, ist der zweitälteste Friedhof von Boston, ein Wahrzeichen und Touristenattraktion zugleich. Interessenten können hier tief in die historischen Wurzeln von Boston schauen. Eine der ersten Städte, die in der Neuen Welt gebaut wurde. Die Grabstätte wurde 1659 gegründet, und somit fast 400 Jahre alt. Nach einer solchen langen Zeit ist es nicht verwunderlich das hier Tausende von Menschen begraben wurden. Eine Besuch zeigt die lange Geschichte der Handwerker, einige der bemerkenswerten Gründerväter von Boston, sowie Tausende von Afro Amerikanern in unmarkierten Gräbern auf der Seite der Snowhill Street.

Copp's Hill Burying Ground wurde 1974, dank dem Interesse von Touristen und Fotografen, in das Nationale Register für historische Plätze aufgenommen. Spaziergänge auf dem Gelände geben Boston eine neue Perspektive. Vielleicht am besten zusammengefasst in der Inschrift auf Thomas Williston's Grab: " "Stop here my friend and cast an Eye".

Mehr erfahren
Boston Tea Party Ships & Museum

Boston Tea Party Ships and Museum

star-4.5
46
13 Touren und Aktivitäten

Wenige Ereignisse der Geschichte sind so mit Boston verbunden wie die Boston Tea Party. Um gegen den Tea Act zu demonstrieren, warfen Revolutionäre 1773 ganze Kisten britischen Tees in den Hafen von Boston, was schnell im Beginn der amerikanischen Revolution gipfelte.

Heute ist dieser legendäre Akt nicht nur zu einem Symbol amerikanischer, sondern insbesondere der Entschlossenheit und Beharrlichkeit Bostons geworden. Nirgendwo wird dies mehr zelebriert und besser dargestellt: dieses schwimmende Museum ist stolz darauf, kein gewöhnliches Exemplar seiner Art zu sein. Besucher erwartet ein umfängliches Erlebnis: hier gibt es wahrhaftige Darsteller, restaurierte Ausstellungsstücke und interaktive Ausstellungen.

Man kann sogar am stilisierten „Teewurf“-Protest teilnehmen. All das dient dem Ziel, dem Besucher das wirkliche Tea Party-Erlebnis von vor 230 Jahren zu ermöglichen.

Mehr erfahren
New England Aquarium

New England Aquarium - Attraktionen in Boston

star-4.5
884
17 Touren und Aktivitäten

Das New England Aquarium mit mehr als 15.000 Meeresbewohnern ist ein riesiges Fischbecken voller Wunder. Seehunde und Seeotter spielen im großen Becken am Eingang, doch die Hauptattraktion ist das vierstöckige Giant Ocean Becken (760.000 l), in dem mehr als 600 große und kleine Wesen leben, darunter Schildkröten, Haie und Aale.

Am Fuße des Beckens liegt der Pinguinpool, wo drei Pinguinarten beheimatet sind. Zahlreiche Ausstellungen zeigen das Leben und den Lebensraum der Unterwasserbewohner, darunter eine zweistöckige Quallenausstellung, wo hunderte flüchtiger Quallen hausen oder Edge of the Sea mit Seesternen, Pfeilschwanzkrebsen und Fetzenfischen. Zu weiteren Bereichen gehören die Lebensräume von Bewohnern des Amazonas, des Golfs von Maine und Boston Harbor.

Das Programm beinhaltet Tauchgänge, Pinguinpräsentationen, Seehundtraining und Puppentheater. Das 3D Simons IMAX Kino zeigt Filme mit entsprechenden Themen. Außerdem werden Whale Watching Fahrten angeboten.

Mehr erfahren
Boston Public Library

Boston Public Library

19 Touren und Aktivitäten

1848 gegründet, beheimatet die Boston Public Library über 23 Millionen Einheiten, was sie nach der Kongressbibliothek zur zweitgrößten Bibliothek der USA macht. Etwa 1,7 Millionen des Bestands sind rare Exemplare, darunter mittelalterliche Manuskripte und Wiegendrucke (vor 1501 in Europa gedruckt). Zu den besonderen Stücken zählen etwa die persönliche Bibliothek John Adams, frühe Ausgaben von Shakespeare, Zeichnungen von Thomas Rowlandson und Archive der Händel- und Haydn-Society.

Das McKim Building mit seiner riesigen Forschungssammlung sowie das Johnson Building, wo man die umlaufenden Sammlungen findet, sind zwei der wichtigsten Elemente der Bibliothek. Das McKim Building wurde sogar als National Historic Landmark deklariert. Und während die Bibliothek über unglaubliche 24 Zweigstellen verfügt, hat auch der ursprüngliche Standpunkt am Copley Square einiges zu bieten, darunter Bates Hall, die Chavennas Gallery, der Abbey Room und die Sargent Gallery.

Mehr erfahren
Boston Harbor Islands National and State Park

Boston Harbor Islands National Park

star-4
26
12 Touren und Aktivitäten

Der Boston Harbor Islands National Park besteht aus 34 Inseln, die im Hafen von Boston verstreut sind. Diese Inseln bieten eine Reihe verschiedener Ökosystemen und viele sind für die Öffentlichkeit zugängig, um Vögel zu beobachten, zu Angeln und zum Schwimmen. Im Park findet man sandige Strände, felsige Klippen, Frisch- und Salzwasser Marschen, und bewaldeten Pfade. Und das Beste ist, die Inseln sind nur 45 Minuten von Downtown Boston.

Georges Island ist nicht nur der Verkehrsknotenpunkte der Inseln, es ist auch der Ort des Fort Warren aus dem 19. Jahrhundert. Spectacle Island bietet Wanderwege und viele besondere Veranstaltungen, wie live Jazz Konzerte und Festivals finden hier statt. Lovells Island zieht Segler, Schwimmer und Sonnenanbeter auf seine schönen Strände. Hier kann man am Nachmittag den Shuttle nach Grape Island nehmen, wo man Himbeeren und Holunderbeeren von wild wachsenden Sträuchern pflücken kann .

Mehr erfahren
Beacon Hill

Beacon Hill

star-4.5
479
23 Touren und Aktivitäten

Ja, Beacon Hill mag die Heimat des Massachusetts State House sein, dem politischen Dreh- und Angelpunkt und Kronjuwel des Stadtteils. Tatsächlich liegt der Charme dieser prestigeträchtigen Gegend jedoch in ihrer Schönheit. Gaslaternen erhellen das Kopfsteinpflaster der Straßen, während vornehme Backstein-Stadthäuser durch lila Fensterscheiben und blühende Blumenkästen verschönert werden.

Die Wohngebiete von Beacon Hill erinnern an London und Straßen wie der prächtige Louisburg Square versprühen exakt jene Grandezza, die man sich von ihnen erwartet. Die Charles Street, Beacon Hills charmante Hauptverkehrsader, ist der bezauberndste Ort Bostons, um in Boutiquen zu stöbern, um Antiquitäten zu feilschen oder in einem der europäisch anmutenden Cafés einen Cappuccino zu trinken. Auch ein romantisches Abendessen wird durch das herrliche Ambiente noch außergewöhnlicher.

Mehr erfahren
Skywalk Observatory

Prudential Center Skywalk Observatory

star-3.5
2
10 Touren und Aktivitäten

Das Prudential Center Skywalk Observatory befindet sich auf dem Gebäude in der 50. Etage. Der Turm ist für Einheimische unter dem Name "the Pru" bekannt und ist das zweit höchste Gebäude in Boston, hinter dem John Hancock Tower. Das Skywalk Observatorium ist die größte Öffentliche Aussichtsplattform, da die vom John Hancock Tower seit dem 11. September 2001 geschlossen ist .

Genießen Sie den 360°-Blick vom Skywalk Observatorium, und falls Sie das erste Mal in Boston sind nehmen Sie sich einen der Kopfhörer von der Audio-Führung, um die wichtigsten Gebäude der Stadt zu sehen. Neben Englisch, ist die Audio Tour auch auf Französisch und Japanisch verfügbar. Im ersten Stock des Prudential Center befinden sich Geschäfte, wie Lord & Taylor und Saks Fifth Avenue. Es gibt über 75 Fachhändler und eine Römisch-katholische Kirche. Die St. Franziskus Kapelle befindet sich im Einkaufszentrum.

Mehr erfahren
Boston Children's Museum

Kindermuseum Boston

star-1
1
5 Touren und Aktivitäten

Das Kindermuseum von Boston stellt die Bildung der Kinder in den Mittelpunkt und es ist das zweitälteste Museum seiner Art im Land. Es bietet eine Vielzahl von Aktivitäten und Exponate zum Mitmachen. Das Museum sorgt bei Kindern für Unterhaltung und Spaß. Viele sind ebenso unterhaltsam für die Eltern.

Das Museum beherbergt fast 20 Ausstellungen. Unter ihnen, die beliebte Arthur & Friends Ausstellung, welche die Charakter von Marc Brown's TV-Show und Bücherserie zeigt. In dem Art Studio können sich Eltern mit ihren Kindern nach Lust und Laune künstlerisch betätigten. Auf der Baustelle können begeisterte Kinder mit Lkw und anderen Werkzeugen auf Entdeckungsreise gehen. Während das japanische Haus das Verständnis für fremde Kulturen fördert. Geschichtsliebhaber werden das Museum schätzen. Es gibt eine seltene und umfangreiche Sammlung von naturgeschichtlichen Ausstellungsstücken, Puppen und Puppenhäuser, sowie indianische und japanischen Artefakte.

Mehr erfahren
Copley Place

Copley Place

star-4.5
92
3 Touren und Aktivitäten

Copley Place ist die beste Destination für schicke Shoppingtouren in Boston. Auf knapp 4 Hektar erstrecken sich 75 Geschäfte, so dass jeder etwas nach seinem Geschmack in dem riesigen Zentrum finden sollte. Auf zwei Ebenen kommen ein Essbereich, vier Bürogebäude und zwei Hotels hinzu. Zu den Modeläden gehören Louis Vuitton, Burberry, Christian Dior, Neiman Marcus, Tiffany & Co und Barney‘s New York neben Lifestyle Geschäften wie William & Sonoma und Sur La Table.

Das Zentrum wurde nach dem amerikanischen Künstler John Singleton Copley benannt und von der Architects‘ Collective gestaltet. Der zentrale Lichthof des Zentrums lässt das Tageslicht ein und sorgt so für eine luftige Atmosphäre im Inneren. Die Westin und Boston Marriott Copley Place Hotels bieten die nächste Nähe zu den vielen Geschäften des Zentrums. Regelmäßig finden hier spezielle Veranstaltungen statt. Copley Place ist ein luxuriöser und zentraler Ort, um im historischen Boston einzukaufen, zu essen, zu arbeiten und zu spielen.

Mehr erfahren
Back Bay

Back Bay

star-4
2
13 Touren und Aktivitäten

Eines der malerischsten Viertel in Boston ist das Back Bay Viertel. Berühmt für seine architektonisch bedeutenden Gebäuden, einschließlich einer Reihe von viktorianischen Sandstein Wohnungen. Back Bay ist eine von Amerikas begehrtesten Gegenden, und es ist nicht ungewöhnlich auf der Einkaufstrasse einer Berühmtheit über den Weg zu laufen. Der beste Weg den Ort kennenzulernen ist die Back Bay Fotografie-Führung, die Sie zu den wichtigsten und bedeutenden Gebäuden führt.

Einige der exklusivsten Immobilien in Boston liegen heute in der Back Bay, die einst nur ein Tümpel mit Wasser war. Newbury Street, Boylston Street und die Commonwealth Avenue sind heute die beliebtesten Plätze in der Gegend. Besuchen Sie unbedingt den Boston Public Garden, der größte und älteste botanische Garten im Land wurde 1837 gegründet.

Mehr erfahren
Massachusetts State House

Massachusetts State House

23 Touren und Aktivitäten

Besucher der Stadt Boston bezeichnen sie oft als die "Stadt der Geschichte". Beim Wandern entlang des Freedom Trail, sieht man viele historische Orte. Orte die maßgeblich an der Gründung von Amerika beteiligt waren. Es ist ein unglaublicher Spaziergang durch die Zeit, und einer der Höhepunkte dieses Freedom Trails ist ein Besuch des Massachusetts State House.

Gebaut wurde das Massachusetts State House in 1788 und steht gegenüber dem Boston Common auf dem Beacon Hill. Weit und breit bekannt für seine Gold-Kuppel (sie ist eigentlich aus Holz und Kupfer, aber mit 24-karätigem Gold beschichtet), symbolisiert das State House, was die Gründungsväter sich bei der Landung auf Plymouth Rock vorgestellt hatten. Den Bau einer Stadt auf einem Hügel. Im Inneren des Hauses arbeiten Regierungsbeamte, es gibt schöne Wandmalereien mit Darstellungen der kolonialen Zeiten des Krieges und andere historische Elemente, die das Erbe der Gegend um Boston zeigen.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973