Letzte Suchanfragen
Löschen

Sehenswürdigkeiten sind unter Umständen ganz oder teilweise geschlossen, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Bitte informieren Sie sich vor der Buchung über Reisehinweise Ihrer Behörden. Die Weltgesundheitsorganisation überwacht die Entwicklung der Situation. Weitere Informationen finden Sie hier.

Colorado Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Arkansas River
36 Touren und Aktivitäten

Der Arkansas River fließt durch insgesamt vier Bundesstaaten und ist der sechstlängste Fluss der USA. Seine Quelle und der Arkansas River Canyon liegen in Colorado, wo er als beliebter Ort zum Rafting gilt. Der Fluss verläuft an den Rocky Mountains entlang und fällt hinab durch das Tal, so dass er perfekte Bedingungen zum Rafting und Kajakfahren bietet. Je nach Flussabschnitt findet man hier Stromschnellen der Klasse IV und V sowie sanftere Abschnitte der Klasse II und III, die sich gut für Anfänger eignen. Das Wasser schlängelt sich zauberhaft durch und um Schluchten und Täler, umgeben von dichten Wäldern und schneebedeckten Gipfeln.

Neben den Aktivitäten auf dem Wasser wie Bootsfahren und Angeln nutzen Besucher die Gegend auch gerne zum Wandern, Campen, Mountainbiken, Vogelbeobachten und Klettern. Wer sich fürs Fliegenfischen interessiert, ist hier ebenfalls richtig, insbesondere um Forellen zu fangen.

Mehr lesen
Denver 16th Street Mall
8 Touren und Aktivitäten

Denvers 16th Street Mall ist eine schöne, mit Bäumen gesäumte Fußgängerzone im Herzen der Stadt. Die zentrale Promenade aus rotem und grauem Granit ist ein lebhaftes Zentrum, das bei Einheimischen und Besuchern gleichermaßen für seine vielen Cafés, Geschäfte und Restaurants beliebt ist, die zwischen renovierten historischen Gebäuden und modernen Wolkenkratzern aus Glas stehen.

Die Straße bietet über 300 Geschäfte und mehr als 50 Restaurants über 16 Blocks verteilt entlang der 16th Street. Zu den beliebtesten Läden gehören Niketown und der Virgin Records Megastore, ebenso wie das Hard Rock Café und die Rock Bottom Brauerei, wo man eine zünftige Auswahl an Fassbieren probieren kann. Neben tollen Einkaufsmöglichkeiten und gutem Essen ist die Straße ein Treffpunkt für Straßenkünstler, wo Folk- und Country-Musiker neben Tänzern und anderen Künstlern auftreten.

Mehr lesen
Colorado State Capitol Building
7 Touren und Aktivitäten

Das Colorado State Capitol Gebäude, das über Denver thront, erinnert an das United States Capitol in Washington, D.C., und besitzt nicht nur eine 24 Karat Goldkuppel über dem Tagungsort der Generalversammlung Colorados, sondern stellt auch eine Hommage an den amerikanischen Regierungsprozess dar. Es ist ein wahrlich architektonisches Wunder.

Das Gebäude wurde einen halben Kilometer über dem Meeresspiegel erbaut, wie die Inschriften auf den Treppen verraten, und hat einen tollen Ausblick auf Denvers Zentrum. Seine Geschichte erzählt von den Tagen des Goldrauschs und dem wunderschönen Colorado Rose Onyx, der verwendet wurde, um das Innere des Gebäudes und die Bilder der Würdenträger, die hier eingraviert wurden, zu gestalten. Angeblich wurden alle Vorkommen dieses seltenen Marmors mit dem Bau des Colorado State Capitols aufgebraucht. Auf einer Tour erfährt man mehr über die frühe Geschichte Colorados, den Bau des Capitols und den Ursprung der vielen Buntglasfenster.

Mehr lesen
Denver Art Museum (DAM)
4 Touren und Aktivitäten

Das Denver Art Museum ist für seine preisgekrönte indianische Sammlung bekannt, die größte des Landes. Die große, vielfältige Sammlung, die sowohl die USA als auch Kanada von prähistorischen Zeiten bis zur Gegenwart abdeckt, zeigt unter anderem Korbwaren und Perlenarbeiten bis hin zu Gemälden und Skulpturen.

Im Kunstmuseum gibt es beneidenswerte asiatische, europäische und US-amerikanische Sammlungen zu sehen, ebenso wie eine zeitgenössisch afrikanische Galerie mit Gemälden, Skulpturen und Artefakten.

Die Werke von Künstlern aus dem amerikanischen Westen unterstreichen Denvers Lage in unmittelbarer Nähe zu den Rocky Mountains und die Geschichte der Stadt. Die Fotografiesammlung des Museums beinhaltet außerdem mehr als 7000 Bilder.

Neben der permanenten Sammlung bietet das Museum einen vollen Kalender mit vorübergehenden Ausstellungen.

Mehr lesen
Historic Downtown Durango
2 Touren und Aktivitäten

Das Herz von Durango ist ein national registriertes, historisches Viertel, in dem sich Besucher auf die Spuren der Berg- und Eisenbahnarbeiter begeben können, die dabei halfen, den Wilden Westen zu besiedeln. Das heutige Durango ist allerdings ein bisschen eleganter als zu Zeiten, in denen William Jackson Palmer die Gegend Ende des 19. Jahrhunderts erschloss. Zu den historischen Attraktionen gehören das ursprüngliche Strater Hotel aus dem Jahr 1887 und die Durango und Silverton Narrow Gauge Railroad, die noch heute Passagiere zwischen den zwei Orten am Animas River entlang befördert. Das Durango und Silverton Narrow Gauge Museum liegt hinter den Bahngleisen und präsentiert Ausstellungen über die Geschichte der Stadt und der Eisenbahn.

Mehr lesen
Denver Mint
2 Touren und Aktivitäten

Suchen Sie doch in Ihrer Hosen- oder Brieftasche mal nach ein paar U.S. Penny Münzen und sehen Sie sich die Oberfläche genau an. Die meisten von ihnen haben den kleinen Buchstaben „D“ unter dem Datum stehen. Dies ist die Prägungsmarke für die Denver Mint, eine von nur wenigen Münzprägeanstalten, die für die Produktion der U.S. Währung verantwortlich ist. Dieser spezielle Ort ist ein Nebenprodukt der Tage, als Denver noch im Zentrum der Goldförderung stand. Als man 1858 Gold in Colorado entdeckte, zogen hunderte Händler, Bergarbeiter und Siedler in die Gegend, um sich einen Anteil zu sichern. Ein Jahr später wurde Denver gegründet und einige Jahre darauf, 1863, entschied sich die Regierung dazu, hier eine Münzprägeanstalt zu eröffnen. Neben der Produktion des Geldes, das jeden Tag benutzt wird, ist die Denver Mint auch für die Prägung verschiedener Gedenkmünzen verantwortlich, die nicht für die Zahlung benutzt werden.

Die großartige Architektur des riesigen Gebäudes im Renaissance Stil aus dem Jahr 1904 ist an sich schon den Besuch wert. Um das Innere zu sehen, müssen sich Besucher für eine der kostenlosen Touren anmelden, auf denen historische Ausstellungen, Tresore und Goldbarren besichtigt werden.

Mehr lesen
Durango & Silverton Narrow Gauge Railroad & Museum

Die historische Narrow Gauge Railroad verbindet Durango und Silverton auf einer herrlichen Fahrt durch die San Juan Berge in Colorado und ist schon seit 1882 in Betrieb. Ursprünglich wurde sie erbaut, um Gold- und Silbererz zwischen den zwei Städten zu transportieren, heute ist sie hingegen besonders für die außergewöhnliche Landschaft bekannt, die sie durchquert. Dies ist einer der wenigen Orte in den USA, an dem stets Dampflokomotiven fuhren. Eine Fahrt mit dem alten Zug ermöglicht den Passagieren einen Einblick in die bergigen Gegenden Colorados, die man mit dem Auto nicht erreichen kann. Vorbei geht es am wunderschönen Animas River und draußen sieht man einige der schönsten Schluchten Amerikas vorbeiziehen. Der Fluss wird auf der Fahrt durch gigantische Felder und ehemalige Postkutschen- und Bergarbeiterlager immer wieder überquert. Oft bekommt man unterwegs Wildtiere der Umgebung zu sehen - Wild, Hirsche, Dickhornschafe und sogar den einen oder anderen Schwarzbären. Die Fahrt mit dem Zug ist wie eine Zeitreise durch die heutige Wildnis von Colorado, die größtenteils unberührt geblieben ist.

Mehr lesen
Rocky Mountain National Park
star-5
31
5 Touren und Aktivitäten

Zu Colorado gehören einfach die Rocky Mountains und im Rocky Mountain Nationalpark kommen die Aktivitäten und Schönheit der Rockies zusammen.

Mehr als 563 Kilometer an Wanderwegen schlängeln sich durch den Park, auf denen man Hirsche, Dickhornschafe und Elche sichten kann.

In den Tälern blühen im Frühling alpine Wildblumen und im Winter tummeln sich Cross-Country Skifahrer auf den Hängen. Radfahrer folgen der Trail Ridge Road und Wanderer dem Bear Lake Trailhead zu den Seen, dem Fern Lake Weg oder leichteren Wegen zu den Calypso Cascades und Gem Lake.

Mehr lesen
Browns Canyon National Monument
star-5
1
11 Touren und Aktivitäten

Das Browns Canyon Nationalmonument ist eine Gegend am Arkansas River, die schon lange als beliebtes Erholungsgebiet gilt. Die fast 9000 Hektar große Region am Arkansas River des Browns Canyon Nationalmonuments ist der beliebteste Ort zum Whitewater Rafting in den ganzen USA. Auch zum Wandern und Angeln kommen viele Menschen her. Bevor die Gegend 2015 zum Nationalmonument ernannt wurde, war sie außerdem bei Jägern sehr gefragt. Heute stehen hier Tiere wie Dickhornschafe, Hirsche und Goldadler allerdings unter Schutz.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Colorado

Garden of the Gods

Garden of the Gods

12 Touren und Aktivitäten

Der Garden of the Gods in Colorado Springs ist nicht einfach nur ein Stadtpark mit Ententeichen und Spazierwegen. Stattdessen verfügt dieser urbane Park - der auch ein National Landmark ist - über 553 Hektar einzigartiger Wildnis, Great Plains Grasebenen und Wacholderwälder.

Der berühmteste Teil des Parks sind die hohen Sandsteinformationen, die 300 Millionen Jahre geologischer Geschichte preisgeben. Zu den berühmten roten Steinformationen gehören Balanced Rock, Gateway Rock und Three Graces. Zwischen den Klippen und Felsen können Besucher Petroglyphen des Ute Stammes finden, der einst in dieser Gegend lebte. Der Park entstand 1909, nachdem der Grundbesitzer Charles Perkins beschloss, der Stadt sein Anwesen nach seinem Tod zu überlassen. Einer seiner letzten Wünsche war, dass der Park kostenlos für die Öffentlichkeit zur Verfügung stehen sollte.

Mehr erfahren
Mount Evans

Mount Evans

star-5
1
4 Touren und Aktivitäten
Mehr erfahren
Georgetown Loop Railroad

Georgetown Loop Railroad

Die Georgetown Loop Railroad ist eine denkmalgeschützte Schmalspureisenbahn, die zwischen den in den Rocky Mountains gelegenen Ortschaften Georgetown und Silver Plume verkehrt. Die Georgetown Loop Eisenbahn wurde 1884 als eine der ersten Touristenattraktionen von Colorado fertiggestellt und seitdem über die Jahrzehnte verkauft, umgesetzt und restauriert.

Heute können Besucher in den Sommermonaten mit der Georgetown Loop Railroad fahren. Obwohl die direkte Distanz zwischen dem Start- und Endbahnhof nur etwa drei Kilometer beträgt, verläuft die Bahn über etwa sieben Kilometer auf einer kurvenreichen Strecke durch das raue Bergterrain. Die aufregende Bahnfahrt überquert die Schlucht mit Hilfe eines pittoresken Gerüsts, steile Neigungen und Brücken, darunter die hohe Devil‘s Gate High Bridge. Besucher können die Fahrt mit der Gelegenheit verbinden, die Silberadern in den Felsen an der Lebanon Silver Mine zu entdecken, die über 150 Meter in einen 1970 Minentunnel hineinführt. Bei einer Führung durch die Mine besucht man auch das Managerbüro und den Geräteschuppen.

Mehr erfahren
Pikes Peak

Pikes Peak

Gleich außerhalb von Colorado Springs findet man den hohen Berg Pikes Peak, eine amerikanische Ikone. Katharine Lee Bates schrieb das Lied „America the Beautiful“,nachdem sie die Landschaften des Westens vom Gipfel dieses Berges gesehen hatte. Auch heute können Besucher noch denselben Blick wie Bates genießen und auf die Ebenen und spitzen Gipfel der Rocky Mountains blicken. In den 50er Jahren des 19. Jahrhunderts zogen Goldgräber mit ihren Planwagen durch diese Gegend und bewältigten den Aufstieg mit Maultieren, doch moderne Besucher können den Ausblick vom schönen Pikes Peak Highway auf dem Weg zum 4302 Meter hohen Gipfel genießen. Auf dem Berg findet man interpretative Programme neben großartigen Picknickplätzen und ein paar Seen, die sich ideal zum Fischen und Wandern eignen.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973