Letzte Suchanfragen
Löschen

Sehenswürdigkeiten sind unter Umständen ganz oder teilweise geschlossen, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Bitte informieren Sie sich vor der Buchung über Reisehinweise Ihrer Behörden. Die Weltgesundheitsorganisation überwacht die Entwicklung der Situation. Weitere Informationen finden Sie hier.

Dänemark Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Round Tower (Rundetårn)
star-5
484
21 Touren und Aktivitäten

Der Rundetårn (oder "Runder Turm ") ist vielleicht der beste Platz in Kopenhagen um den Panoramablick auf die Skyline der Stadt, mit ihrer märchenhaften Altstadt und den vielen Türmen, zu genießen. Die Aussichtsplattform befindet sich 35 Meter über der Straße und bietet einen weiten Blick auf das innere Kopenhagen.

Der Turm wurde von König Christian IV., dem berühmten architektonischen Umgestalter Dänemarks, als ein Observatorium gebaut. Ein schmiedeeisernes Gitter am Rand der Plattform, ist mit Christian IV's Monogramm versehen. Der Rundetårn wurde in zwei Hans Christian Andersen Märchen erwähnt und wird häufig in Dänemark als eine Einheit zum Vergleich der Höhen von Gebäuden verwendet.

Mehr lesen
Amalienborg Palace
star-4
489
85 Touren und Aktivitäten

Das Schloss Amalienborg ist die Winterresidenz der königlichen Familie Dänemarks in Kopenhagen. Das Schloss besteht aus vier identischen Palais mit Rokoko-Interieur, die einen achteckigen Innenhof entstehen lassen. Eine majestätische Reiterstatue des Begründers des Schlosses, König Frederik V., entworfen vom französischen Bildhauer Jacques-Francos-Josephy Saly, steht im Zentrum besagten Innenhofs.

Das Schloss Amalienborg war ursprünglich als Herrenhaus für vier vornehme Familien gebaut worden, nachdem jedoch das Christiansborg Schloss 1794 Brandschäden erlitten hatte, kaufte die königliche Familie die Palais und zog ein. So lebten im Laufe der Jahre die verschiedensten königlichen Familien in den Räumlichkeiten. Obwohl das Schloss noch immer die Residenz des Königspaars ist, kann man in einigen der nicht regelmäßig genutzten Räumen Einrichtungsgegenstände, Tapisserien, Fotografien, Portraits und Erbstücke besichtigen.

Mehr lesen
Little Mermaid (Lille Havfrue)
star-4
418
70 Touren und Aktivitäten

Die Statue der kleinen Meerjungfrau sitzt auf einem Felsen im Hafen von Kopenhagen. Die schlichte und dennoch wunderschöne Statue, die auf der Figur aus einem Märchen des berühmten dänischen Schriftstellers Hans Christian Andersen basiert, ist das Wahrzeichen Kopenhagens und eine beliebte Touristenattraktion.

Carl Jacobsen, Erbe des Vermögens der Carlsberg Brauerei, gab die Statue zu Beginn des 20. Jhds. in Auftrag, nachdem er eine Ballettaufführung des Märchens am Königlichen Theater in Kopenhagen gesehen hatte. Die Statue wurde von Bildhauer Edvard Eriksen erschaffen und im August 1913 enthüllt. Ihr Kopf wurde dem der Primaballerina aus dem Ballettstück nachempfunden und ihr Körper dem der Ehefrau von Eriksen.

Mehr lesen
Tivoli Gardens
star-4.5
72
50 Touren und Aktivitäten

Der Tivoli ist ein berühmter Freizeitpark mitten in Kopenhagen. Eröffnet wurde er 1843, woraufhin er zum beliebtesten Vergnügungspark Europas wurde. Er bietet eine Vielzahl an Attraktinoen, Gärten und Restaurants. Obwohl sich der Tivoli immer weiter entwickelt, hat er sich seinen traditionellen Charme bewahrt. Er gilt als wichtiger Teil der Geschichte des Vergnügungsparks. Als Walt Disney die Magie des Tivolis selbst erlebte, gestaltete er sein Disneyland nach dem dänischen Vorbild.

Bekannt ist der Park für seine Holzachterbahn Rutsjebanen. Eine weitere Attraktion, Himmelskibet, das größte Karussel der Welt, wurde 2006 im Tivoli eingeweiht. Hier finden außerdem zahlreiche Konzerte und andere Vorstellungen statt, denn der Tivoli ist ein zentraler Teil der Kopenhagener Kulturszene.

Mehr lesen
Rosenborg Castle (Rosenborg Slot)
star-4.5
793
39 Touren und Aktivitäten

Das dänische Schloss Rosenborg, das zwischen 1606 und 1633 im niederländischen Renaissance Stil auf Wunsch des architektonisch innovativen Königs Christian IV erbaut wurde, gilt als typisch dänisches Gebäude seiner Zeit. Heute beherbergt es ein Museum, in dem die königliche Sammlung ausgestellt wird, Erbstücke, die die königliche dänische Kultur des späten 16. bis 19. Jhds. darstellen. Ein paar der Kunstwerke gehörten einst den Noblen und der Aristokratie.

In den 30er Jahren des 19. Jhds. wurde das Schloss zum Staatseigentum und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht, um gleichermaßen als königliche Schatzkammer und Museum zu fungieren. Zu den besonders interessanten Attraktionen zählen die glitzernden Kronjuwelen, die Insignien der dänischen Krone, Krönungsmöbel und beeindruckende Familienportraits. Das Schloss liegt im ältesten öffentlichen Park der Stadt, Kongens Have, mit einem zauberhaften botanischen Garten.

Mehr lesen
Christiansborg Palace (Christiansborg Slot)
60 Touren und Aktivitäten

Das barocke Schloss Christiansborg ist eines bedeutendsten Wahrzeichen der Hauptstadt und hat eine über 800 Jahre alte Geschichte. Es steht auf der Insel Slotsholmen im Hafen von Kopenhagen. Lange Zeit war Schloss Christiansborg die wichtigste Residenz der königlichen Familie. Trotz des Umzugs in den Amalienborg Palast im Jahre 1794, blieb das Schloss im Zentrum der dänischen Herrschaft. Es ist heute der Sitz des dänischen Parlaments, des Büros des Ministerpräsidenten und des dänischen Obersten Gerichtshof.

Heute bietet der Palast, Gästen die Möglichkeit sich den prunkvollen Thronsaal, wo dänische Könige gekrönt wurden, zu bewundern. Außerdem die reich dekorierte Bibliothek der Königin, den großen königlichen Festsaal und die große Halle, wo eine Reihe von spektakulären Wandteppichen, 1000 Jahre Dänische Geschichte zeigen - ein Geschenk an Ihre Majestät Königin Margrethe II, für ihren 50. Geburtstag im Jahr 1990.

Mehr lesen
Nyhavn
star-4
417
87 Touren und Aktivitäten

Mit seinen bunten Stadthäusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert, die in allen Regenbogenfarben angemalt sind, und der Kopfsteinpflasterpromenade mit Geschäften und Restaurants am Ufer, ist Nyhavn einer der fotogensten Orte in Kopenhagen. Die schöne Straße mit ihrem Kanal verläuft vom großen Königsplatz zum Ufer des Inderhavnen Kanals und dient als Ausgangspunkt für Sightseeing Touren mit dem Boot, auf denen man Attraktionen wie das Schloss Amalienborg, das Opernhaus und die Kleine Meerjungfrau bestaunen kann.

Nyhavn ist außerdem der perfekte Ort für ein Mittagessen oder Drinks am Abend. Die vielen Bars und Restaurants erstrecken sich in den Sommermonaten bis ans Wasser, von wo aus man die traditionellen Fischerboote auf dem Kanal beobachten kann. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten am Nyhavn gehören das Ankerdenkmal zu Ehren der dänischen Marineflotten im 2. Weltkrieg und eine Reihe an Häusern (Nr. 18, 20 und 67), in denen der Märchenerzähler H.C. Andersen gewohnt hat.

Mehr lesen
Copenhagen Opera House (Operaen)
38 Touren und Aktivitäten

Seit ihrer Eröffnung im Jahr 2005, hat sich die Kopenhagener Oper schnell ihren Platz gesichert. Es ist eines der berühmtesten Gebäude der Hauptstadt, mit dem futuristischen Dach droht sie über dem Wasser des Hafens von Kopenhagen. Das preisgekrönte Design, umfasst 41.000 m² und 14 Stockwerke, und wurde vom lokalen Architekten Henning Larsen kreiert. Die Oper strahlt ebenso mit funktionellem Design, als auch mit ihrer fesselnden Innenausstattung, einem markanten Marmor Foyer und einem vergoldeten, im 24-karätigem Blattgold schimmernden Dach, im Auditorium.

Die prächtige Umgebung ist die Heimat der Königlichen Dänischen Oper aber das abwechslungsreiche Programm umfasst alles von Klassik, Ballett und Jazz Konzerten, die im 1.500 Sitz Saal der Hauptbühne stattfinden. Daneben gibt es eine Liste experimenteller Arbeiten, die auf den kleineren Bühnen stattfinden. Die Oper Saison läuft von Mitte August bis Juni, Führungen durch das imposante Gebäude sind ebenfalls verfügbar.

Mehr lesen
National Museum of Denmark (Nationalmuseet)
8 Touren und Aktivitäten

Das Dänische Nationalmuseum ist das größte kulturelle und historische Museum des Landes, das Besuchern eine Bandbreite an Ausstellungsstücken bietet, von nationalen Schätzen über die prähistorische Sonnenkutsche bis hin zu ägyptischen Mumien und einem Original-Haschischstand aus dem nahegelegenen Christiania.

Die Ausstellungen decken mehr als 14.000 Jahre der dänischen Geschichte ab und präsentieren die dänische Kultur und Vergangenheit mit einer großen Sammlung an Objekten. Erfahren Sie mehr über die Rentierjäger der Eiszeit, die Bedeutung der Religion im mittelalterlichen Dänemark und die Wikinger, die dank Königin Margrethe mit einer großen Ausstellung bedacht wurden. Weitere interessante Gegenstände sind Nachstellungen des goldenen Horns von Gallehus, des Kessels von Gundestrip, des Sargs des Mädchens von Egtved und des Runensteins von Kingittorsuaq. Besucher können außerdem eine große Sammlung an Münzen und Währungen der Wikinger, Römer und anderer Kulturen bestaunen.

Mehr lesen
Ny Carlsberg Glyptotek
star-5
5
6 Touren und Aktivitäten

Im Jahre 1888 eröffnet, um die umfangreiche private Sammlung von Kunst Enthusiast Carl Jacobsen (am besten bekannt für die Gründung der berühmten Carlsberg Brauerei) zu beherbergen, ist die Ny Carlsberg Glyptotek eines von Kopenhagens prominentesten Kunstmuseen. Es zeigt über 10.000 Werke verteilt auf zwei Abschnitte des Museums und erstreckt sich über 3500 Jahre Kunst und Geschichte.

Während der altertümliche Abschnitt griechische, ägyptische, etruskische und römische Kunst zeigt, geht es in dem modernen Kunst Abschnitt rund um eine große Sammlung des 19. und 20. Jahrhundert dänischer und französischer Gemälde und Skulpturen. Darunter eine komplette Reihe von Degas, Bronzen, 35 Rodin Skulpturen, Van Goghs "Landschaft von St. Rémy”, Cézannes kultiges "Porträt des Künstlers" und über 40 Werke von Gauguin. Das Museum selbst befindet sich hinter den Kopenhagener Tivoli Gärten. Das Bauwerk ist ebenso beeindruckend mit einem exquisiten Wintergarten und einem Café.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Dänemark

Old Stock Exchange (Børsen)

Alte Börse (Børsen)

20 Touren und Aktivitäten

Dänemarks alte Börse wurde 1625 erbaut und ist eines der ältesten Gebäude von Kopenhagen, das auf eine lange Geschichte zurückblicken kann. Das Originalbauwerk beherbergte rund 40 Handelsstände und wurde auf drei seiner vier Seiten von Wasser umgeben. Zwischen 1658 und 1659 wurde das Bleidach Stück für Stück entfernt und in Kanonenkugeln umgewandelt, um gegen die schwedische Okkupation des Landes zu kämpfen. Erst ein paar Jahrhunderte später wurde es wieder komplett hergestellt.

Die alte Börse spielt zwar in der Geschichte der Stadt eine wichtige Rolle, für die Öffentlichkeit ist sie aber leider nicht zugänglich. Reisende können das Gelände rund um das Gebäude erkunden, Eintritt erlangen sie aber nicht. Nur wer zu einem Dinner, einer Konferenz oder Gala eingeladen wird, hat das Glück, durch die Türen zu spazieren. Halten Sie nach den ineinander verschlungenen Drachenschwänzen auf dem Dach des roten Backsteingebäudes Ausschau. Sie stehen für die ursprünglichen Königreiche von Dänemark, Schweden und Norwegen.

Mehr erfahren
City Hall Square (Radhuspladsen)

Rathausplatz (Radhuspladsen)

18 Touren und Aktivitäten

Europäische Städte sind für ihre großen Marktplätze bekannt, die als Zentrum des gesellschaftlichen Lebens dienen. Diese energiegeladenen Mittelpunkte der Bereiche Unterhaltung, Handel und Küche scheinen sowohl Einheimische als auch Reisende anzuziehen - ganz besonders in Kopenhagen. Der zentral gelegene Rathausplatz (Radhuspladsen) befindet sich strategisch gut in der Mitte der Stadt am berühmten Rathaus.

Reisende, die hier bummeln gehen, werden höchstwahrscheinlich Zeuge einer Vorführung oder eines Protests, da dieser Platz ebenso viele Künstler wie Aktivisten anzieht. Neben dem täglichen Treiben, das der Rathausplatz zu bieten hat, sehen Reisende hier auch einige der wichtigsten Gebäude der Stadt, darunter das Politikens Hus, Dänemarks größte Zeitung, und berühmte Skulpturen wie den Drachenbrunnen und die Wettermädchen.

Mehr erfahren
Freetown Christiania

Christiania

star-3
3
15 Touren und Aktivitäten

Seit der Übernahme durch Hausbesetzer in 1971, ist das Kopenhagener Christiania Viertel das berüchtigtste Viertel der Stadt. Ein selbst ernannter unabhängiger Staat, Heimat von rund 1.000 ständigen Einwohnern und berüchtigt für seine rechtlichen Cannabis Handel. Die einzigartige Gemeinschaft wurde gegründet von einer Gruppe von Freidenkern, die die Steuer-freie, selbstbestimmte Gemeinde seit über 40 Jahren führen.

In einer verlassenen Kaserne befindet sich die Komune, und viele der Häuser wurden von den Bewohnern gebaut und mit Wandmalereien und Skulpturen dekoriert. Dies macht das Viertel zu einem lebhaften kulturellen Hub und eine beliebte Attraktion für Touristen. Besucher sind willkommen, spazieren Sie durch die Straßen von Christiania, nehmen Sie an einer Tour von Anwohnern teil oder entspannen Sie sich in einer der Cafés oder Bars bei Livemusik. Aber folgen Sie den Regeln, man darf nicht fotografieren oder Videos aufzeichnen, verwenden Sie keine Mobiltelefone.

Mehr erfahren
Castle Islet (Slotsholmen)

Slotsholmen

star-3.5
309
1 Tour und Aktivität

Slotsholmen ist eine Insel im Hafen von Kopenhagen. Eines der bemerkenswertesten und beeindruckenden Gebäude auf der Insel ist das Christiansborg Slot. Ein neobarocker Palast auf dem Gelände der alten Burg. Der Palast wurde 1167 von Absalon, ein dänischer Erzbischof und Staatsmann, gegründet. Christiansborg beherbergt heute das dänische Parlament.

Auf Slotsholmen sitzen viele der zentralen Institutionen Dänemarks. Abgesehen vom Parlament befindet sich hier Christian IV's Aktienbörse (berühmt für seine Drachen Türme), der Oberste Gerichtshof, das Buero des Ministerpräsidenten und der Minister, das Ministerium der Finanzen, das Königliche Empfangszimmer, die Kanzlei und die Königliche Bibliothek und das Nationale Archiv. Einige Museen befinden sich auch auf der Insel.

Mehr erfahren
Vesterbro

Vesterbro

6 Touren und Aktivitäten

Kopenhagens einst berüchtigtes Rotlichtviertel hat im Zuge des neuen Milleniums einen neuen Anstrich verliehen bekommen und ist heute bekannt für seine angesagte Kunstszene, eine Vielzahl an Restaurants und ein ausgiebiges Nachtleben. Dies ist wohl das hippste Viertel von Kopenhagen. Es liegt westlich vom Stadtzentrum und umschließt die Hauptstraßen Vesterbrogade und Istedgade, die heute von Bars, Restaurants, Cafés und Boutiquen gesäumt werden. Am beachtlichsten ist die wachsende Anzahl an Brauereipubs und Bars mit dänischem Bier, die möglicherweise vom großen Carlsberg Museum in der Nachbarschaft inspiriert wurden. Die lebhafteste Ecke von Vesterbro nennt sich Kødbyen und ist das ehemalige Fleischereiviertel, wo alte Fabrikgebäude und Markthallen in die coolsten und einzigartigsten Nachtclubs, Galerien und Konzerthallen der Stadt umgebaut wurden.

Mehr erfahren
Carlsberg Brewery

Carlsberg Brauerei und Museum

star-3.5
310
1 Tour und Aktivität

Die Brauerei Carlsberg wurde 1847 von J.C. Jacobson gegründet. Das Besucherzentrum erläutert die Geschichte dänischen Biers und bietet Dioramen, die verschiedenste Prozesse des Brauwesens illustrieren.

Nach einem Rundgang durch das Museum schreiten Sie durch einen Garten sowie Stallungen für Jütländer Karrengäule. Im Innenhof befindet sich eine Replik der Kleinen Meerjungfrau, die Carl Jacobsen für Kopenhagen in Auftrag gegeben hatte. Man kann hier ein Glas echten Carlsberg Bieres genießen oder sich traditionelle dänische Gerichte schmecken lassen. Für Bierkenner gibt es auch einen Geschenkshop mit Carlsberg-Souvenirs.

Mehr erfahren
Kastellet

Kastellet

19 Touren und Aktivitäten

Nur wenige Festungen haben die Macht, die Menschen so zu begeistern und beeindrucken, wie es Kopenhagens Kastellet schafft. Das beeindruckende Bauwerk wurde 1662 erbaut und stellt eines der eindrucksvollsten Beispiele dieses architektonischen Stils im ganzen Land dar. Reisende, die sich das sternförmige Anwesen ansehen, treffen hier auf gut erhaltene Baracken, eine kleine Kapelle und sogar einen Burggraben. Das Gelände ist zwar wunderschön anzusehen, doch die Besucher sind sich einig, dass es vor allem der Ausblick auf die Kleine Meerjungfrau, Marmorkirken und den kobaltfarbenen Hafen ist, der diese Attraktion besuchenswert macht. An diesem herrlichen Ort sieht man stets Touristen und Einheimische beim Radfahren, Spazierengehen und Picknicken.

Mehr erfahren
Kunsthal Charlottenborg

Charlottenborg

star-4.5
793
6 Touren und Aktivitäten

Charlottenborg ist die offizielle Ausstellung der Königlichen Dänischen Akademie der Kunst und ist die größte Veranstaltung für zeitgenössische Kunst in Kopenhagen. Die herrschaftliche Residenz wurde im 17. Jahrhundert von Ulrik Frederik Gyldenløve gebaut. Königin Dowager Charlotte Amalie kaufte das Barockschloss in 1700, und so erhielt das Anliegen seinen Namen.

Charlottenborg präsentiert 4 - 5 Ausstellungen pro Jahr. Es ist berühmt für seine offene Ausstellung im Frühjahr, bei der eine Jury sich die Stücke anschaut, bevor sie entscheiden welche ausgestellt werden. Die Herbst Ausstellung ist nur auf Einladung möglich. Neben seiner Ausstellungsfläche, hat Charlottenborg auch ein Zwischengeschoss, das für viele Medien verfügbar ist. Zum Beispiel für zeitgenössische Kunst, Darbietungen und Debatten.

Mehr erfahren
Rosenborg Castle Gardens (Kongens Have)

Rosenborg Palastgärten (Kongens Have)

star-4.5
57
5 Touren und Aktivitäten

Diese eindrucksvolle Attraktion besticht durch gepflegte Rasenflächen und grüne Garten rund um ein wunderschönes Schloss aus dem frühen 17. Jahrhundert. Die Palastgärten von Schloss Rosenborg wurden zwar als privater Hof für König Christian IV angelegt, sind aber schnell zur ältesten - und meistbesuchten - Attraktion unter freiem Himmel in Kopenhagen geworden.

Reisende können durch die bunten und duftenden Renaissance und Barockgärten wandern, die von Obstbäumen und Statuen gesäumt werden. Es lohnt sich auch, die verschiedenen Gebäude zu erkunden, die auf dem Gelände verstreut liegen, darunter der Herkulespavillon, der schmiedeeiserne Pavillon und die Rosenborg Baracken. Auch zahlreiche Skulpturen gibt es zu bewundern, zum Beispiel die berühmte „Pferd und Löwe“ aus dem frühen 17. Jahrhundert. Die Rosenborg Palastgärten sind der perfekte Ort, um einen Vor- oder Nachmittag mit Erkunden und Entspannen in einer Umgebung zu verbringen, die ebenso magisch wie wunderschön ist.

Mehr erfahren
National Aquarium Denmark (Den Blaa Planet)

Dänisches Nationalaquarium

star-5
21
3 Touren und Aktivitäten
Mehr erfahren
Hard Rock Cafe Copenhagen

Hard Rock Café Kopenhagen

star-4.5
34
1 Tour und Aktivität

Die Kopenhagener Filiale der internationalen Hard Rock-Kette liegt unmittelbar vor dem Haupteingang des zauberhaften Vergnügungsparks Tivoli und stellt das perfekte Fastfood-Gegenmittel für überwältigte Kinder dar, die sich in den Fahrgeschäften vielleicht übernommen haben. Das Restaurant befindet sich ferner nur einen Steinwurf von Kopenhagens wichtigster Shopping-Fußgängerzone Strøget sowie dem hippen Ausgehviertel Vesterbro entfernt. Hinter der Glasfront des Restaurants findet man eine in psychedelischem Orange/Schwarz gehaltene Erdgeschoss-Bar, die dänische Biere und eine Fülle von Cocktails auf der Karte hat. Darüber liegt das zweistöckige Restaurant, das seine weltberühmten Steaks, Hähnchenflügel und Burger serviert. Das Hard Rock Café Kopenhagen öffnet täglich um 10 Uhr und bietet auch einen klassischen American Brunch, für den Nachtschwärmer an Wochenenden Schlange stehen.

Mehr erfahren
Kunstforeningen Gl Strand

Kunstforeningen Gl Strand

star-4.5
28
1 Tour und Aktivität
Mehr erfahren
Kronborg Castle (Kronborg Slot)

Schloss Kronborg

star-5
10
10 Touren und Aktivitäten

Als Schauplatz von Shakespeares Hamlet unsterblich geworden, ist diese imposante, am nordöstlichen Ufer Seelands errichtete Festung oft besser unter ihrem literarischen Alter Ego Elsinore bekannt. Außerdem handelt es sich hierbei um eine der am meisten besuchten Sehenswürdigkeiten Dänemarks. Angesichts seiner malerischen Lage am Wasser und der beeindruckenden Renaissance Fassade fällt es nicht schwer zu erkennen, weswegen das Schloss Shakespeare inspirierte und von der UNESCO im Jahre 2000 zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Obwohl seine Geschichte bis in die 1420er Jahre zurückreicht, wurde das heutige Schloss Kronborg 1585 vom dänischen König Frederik II. erbaut und von Christian IV. im frühen 17. Jahrhundert erweitert. Obwohl es 1658 von den Schweden geplündert worden war, ist das Schloss seit der Ergänzung der Ufermauern sowie des Wassergrabens eine der uneinnehmbarsten Festungen Europas.

Mehr erfahren
National History Museum (Frederiksborg Slot)

Nationalhistorische Museum (Frederiksborg Slot)

star-5
484
10 Touren und Aktivitäten

Ein makelloser Renaissance Palast in der Mitte eines Sees, wurde zum Nationalhistorischen Museum umfunktioniert und ist ein märchenhafter Blick in die Vergangenheit. Frederiksborg Slot wurde für den König Christian IV. von 1602 - 1620 gebaut und war der Ort der königlichen Dänischen Krönungen bis 1840. Heute bietet es einen Blick in die historische Pracht von Rittern, Königen und nationaler Ehre, zusammen mit Königlichen Möbeln und eleganten Gärten.

Diese spektakuläre ehemalige Festung verteilt sich auf drei kleine Inseln. Die üppigen barocken Schlossräume mit vergoldeten Decken, herrlichen Wandteppichen, Gemälden und Antiquitäten in mehr als 70 Zimmer sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Der Rittersaal und die Krönungs-Kapelle sind Attraktionen die Sie sich anschauen sollten. Machen Sie einen Spaziergang am See entlang, um den malerischen Blick auf die Burg zu genießen. Ein längerer Spaziergang bringt Sie nach Slotshaven, die wunderschönen Gärten nördlich der Burg.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973