Erfahren Sie mehr über unsere Antwort auf Covid-19. .

Mehr lesen
Letzte Suchanfragen
Löschen

Europa Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Versailles Gardens (Jardins de Versailles)
star-4.5
6710
69 Touren und Aktivitäten

Versailles großer Schlossgarten ist bekannt für seine geometrisch ausgerichtet Terrassen, mit Bäumen gesäumten Wegen und für seine Teiche und Kanäle. Der Garten ist der meist gelobte, im französischen Stil gestaltet Garten. Er verläuft westlich des Schlosses und ist 800 ha groß. Der Garten wurde von dem Landschafts Künstler Andre le Notre entworfen.

Eine der besonderen Sehenswürdigkeiten der Gärten sind die 50 Brunnen. Sie liegen im Fokus der geometrischen Struktur des Gartens. Vom späten Frühling bis zum frühen Herbst sind die Brunnen Teil des jährlichen Grandes Eaux Wasser Spektakels. Zu den Höhepunkten des Gartens gehören die Pferdewagen des Apollobrunnens, der Grand Canal, und die Orangerie. Der Garten ist übersät mit Baumgruppen, Kolonnaden, Brunnen und Skulpturen, die Ihnen den Atem nehmen werden.

Mehr lesen
Reynisfjara Beach
156 Touren und Aktivitäten

Der geheimnisvolle, schwarze Strand von Reynisfjara liegt nur ein paar Minuten von Vík í Mýrdal, einem Ort zwischen Reykjavík und Höfn, entfernt. Dort findet man beeindruckende Klippen aus gigantischen Basalt-Säulen und auch die mystischen Reynisdrangar Säulen, die aus dem stürmischen Atlantik hervorragen, machen diese Gegend zu einer der meistfotografierten in Island. Der Legende nach entstanden die Felsentürme, als drei Trolle, die einen Dreimaster an Land zu ziehen versuchten, von der Morgendämmerung überrascht und in ihrem Licht zu Felsenzinnen versteinert wurden.

Doch die Felsen sind weit mehr als nur ein Stück isländischer Legende: Die Klippen am Strand von Reynisfjara spielen zur Brutzeit eine wichtige Rolle, denn dann nisten dort mehrere verschiedene Vogelarten, darunter der bekannte Papageitaucher.

Mehr lesen
Basilica of Santa Maria Assunta (Duomo di San Gimignano)
84 Touren und Aktivitäten

Der Dom von San Gimignano, Duomo genannt, hat den perfekten Platz neben dem Rathaus auf der Piazza Duomo und gehört zu den eindrucksvollsten Monumenten in der zum UNESCO Weltkulturerbe gehörenden historischen Altstadt von San Gimignano.

Hinter seiner relativ nüchternen Fassade ist der Dom vor allem für seine exquisiten Fresken bekannt, die auf das 14. und 15. Jahrhundert zurückgehen und bemerkenswert gut erhalten sind. Die mutigen Farben und genauen Details erwecken berühmte Szenen aus der Bibel zum Leben, darunter Kain und Abel, die Arche Noah, den Garten Eden und dramatische Darstellungen von Himmel und Hölle. Zu den Höhepunkten gehören die Werke von Bartolo di Fredi, Lippo Memmi, Benozzo Gozzoli und Taddeo di Bartolo.

Neben der Kirche steht das kleine Museum für Heilige Kunst mit mehr Werken aus dem Dom und anderen Kirchen in San Gimignano, darunter ein Kruzifix von Benedetto di Maiano und die „Madonna der Rose“ von Bartolo di Fredi.

Mehr lesen
Gornergrat Railway (Gornergrat Bahn)
13 Touren und Aktivitäten

Eine Fahrt mit der höchsten Zahnradbahn Europas ist für Besucher in Zermatt eine beliebte Freizeitbeschäftigung und die Gornergrat Bahn bietet einen atemberaubenden Ausblick, während sie sich hoch zum Gornergrat Gipfel hinaufschlängelt.

Die 45 Minuten dauernde Fahrt ist beeindruckend, doch das Ziel ist das wahre Highlight, schließlich trägt die Bergstation der Gornergrat Bahn auf einer Höhe von schwindelerregenden 3089 Metern den Titel der zweithöchsten Bahnstation in der Schweiz (nach der Jungfrau). Nach der Ankunft kann man die Aussichtsplattform besuchen und den Ausblick auf die 29 höchsten Gipfel der Schweiz bewundern, darunter das mächtige Matterhorn und einer der längsten Gletscher der Alpen.

Mehr lesen
Guggenheim Museum
star-4.5
6
66 Touren und Aktivitäten

Das Guggenheim Museum von Bilbao, das 1997 eröffnet und von dem weltbekannten Architekten Frank Gehry entworfen wurde, gilt als eines der wichtigsten architektonischen Werke seiner Zeit. Im Inneren der gewellten und spiegelnden Außenwände stößt man auf eine rotierende Kunst-Wunderwelt aus modernen und zeitgenössischen Werken.

Das Konzept des Museums wurde aus der Mission geboren, die viertgrößte spanische Stadt, die als einer der wichtigsten Häfen des Landes gilt, wieder zum Leben zu erwecken. Bilbao, eigentlich eine Industriestadt, zog mit seinem Guggenheim Museum in den ersten drei Jahren mehr als vier Millionen Touristen an und glich mit seiner Wirtschaftlichkeit und den Steuern das aus, was sein Bau gekostet hatte.

Bei einem Besuch des Museums am Fluss kann man durch die mehr als 100 Ausstellungen schlendern, die alle miteinander verbunden und um ein zentrales, lichtdurchströmtes Atrium angeordnet sind.

Mehr lesen
University of Coimbra (Universidade de Coimbra)
106 Touren und Aktivitäten

Portugals meist bekannte und höchst angesehene Hochschule ist die Universität von Coimbra. Eine der ältesten Universitäten Europas und eine beliebte touristische Attraktion. Die Universität wurde im Jahre 1290 in Lissabon gegründet und 1537 an ihren heutigen Standort, dem höchsten Punkt der Stadt, verlegt.

Führungen über den riesigen Campus zeigen eine Reihe von architektonischen Meisterwerken. Vor allem der imposante Turm der Universität aus dem 18. Jahrhundert, ein wichtiges Wahrzeichen der Altstadt. Sowie die berühmte Biblioteca Joanina (João V Bibliothek), ein aufwändig verziertes nationales Baudenkmal. Rund 300.000 alte Bücher liegen in den Regalen der berühmten Bibliothek. Die reich dekorierten Innenräume sind ein Hochgenuss der portugiesischen Kunst. Man findet hier Regale aus exotischem Holz, vergoldete Säulen und kunstvolle Deckengemälde von Lissabons Künstlern, Simões Ribeiro und Vicente Nunes.

Mehr lesen
Canterbury Cathedral
star-4.5
132
29 Touren und Aktivitäten

Die Kathedrale von Canterbury galt im mittelalterlichen Europa als eine der wichtigsten Pilgerstätten. Noch heute dient sie als bedeutsames Zentrum christlicher Gläubiger. Die Kathedrale wurde 597 vom heiligen Augustin begründet, dem ersten Erzbischof von Canterbury. Sie ist die älteste Kirche in England, die heute noch in Betrieb ist, und wird allgemein als Geburtsort des englischen Christentums betrachtet. Die Kathedrale verdankt ihre Struktur einigen Wiederinstandsetzungen im 11. und 12. Jahrhundert. Zu ihren Highlights gehören der 71 Meter hohe Bell Harry Tower und die Buntglasfenster aus dem frühen Mittelalter.

In der Kathedrale findet man außerdem den Schrein des Heiligen Thomas Becket, Erzbischof von Canterbury, der 1170 in der Kathedrale von Rittern des Königs Henry II ermordet wurde. Für die Ewigkeit festgehalten wurde der Schrein in den Erzählungen Canterbury Tales von Geoffrey Chaucer aus dem 14. Jahrhundert, in denen er von einer Gruppe Pilger aufgesucht wird.

Mehr lesen
Cathedral of Santiago de Compostela (Catedral de Santiago de Compostela)
42 Touren und Aktivitäten

Die Kathedrale von Santiago de Compostela ist eine der wichtigsten Heiligtümer des Christentums, da sie als letzte Ruhestätte des Apostels Jakobus gilt. Ihre Geschichte ist ebenso sagenumwoben und komplex wie ihre Architektur – die Kathedrale wurde einige Male während der Auseinandersetzungen der Kirche mit den muslimischen Eindringlingen Spaniens zerstört und wiederaufgebaut.

Die Kathedrale ist ein beeindruckendes Meisterwerk barocker Architektur und jede der vier Fassaden entspricht verschiedener Denkmäler von Jakobus und Jesus Christus. In geführten Touren werden die Details jeder Fassade erklärt und in Heiligen Jahren, wen der Jakubustag auf einen Sonntag fällt, kann man durch die Heilige Tür in der östlichen Fassade schreiten. In der Kathedrale sieht man noch mehr umwerfende Bildhauereien. Während man durch den kruzifixförmigen Innenraum wandert, wird das Gebäude immer aufwendiger und ehrfurchtgebietender, da lebhaft Szenen aus der Bibel dargestellt werden.

Mehr lesen
Alhambra (Alhambra de Granada)
star-4.5
670
209 Touren und Aktivitäten

Die Alhambra ist nicht nur Spaniens größter architektonischer Schatz, sondern auch eines der Weltwunder. Sie mag zwar auf den ersten Blick nicht so beeindruckend sein wie der Taj Mahal oder die Großen Pyramiden, aber schnell stellt man fest, dass das asketische Äußere eine Wunderwelt an plätschernden Brunnen, clever angelegten Gärten und wunderbar gestalteten Palästen beherbergt.

Mit dem Bau wurde im 11. Jahrhundert auf dem roten Hügel Assabika begonnen, der über Granada thront. Die Alcazaba Festung war das erste Gebäude, das errichtet wurde, gefolgt vom königlichen Palast und der Residenz der Mitglieder des Hofes.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Europa

Ephesus (Efes)

Ephesos (Efeze)

star-4.5
218
1’180 Touren und Aktivitäten

Die antike griechische Stadt Ephesos, auch Efeze genannt. Berühmt wegen des Tempels der Artemis, ist es auch eines der Sieben Weltwunder der Antike. Der spektakulärsten Platz in Ephesos muss die Fassade der Celsus-Bibliothek sein. Die Bibliothek wurde erbaut zwischen 110 und 135 n. Chr., und hatte ursprünglich drei Stockwerke, aber ein Erdbeben zerstörte das Gebäude im 10. Jahrhundert.

Zu anderen Bereichen gehört das Theater, die Basilika der Johanneskirche, die Höhle der Sieben Schläfer, die Marienkirche, das Haus der Jungfrau Maria, die Isabey-Moschee, der Prytaneion, die Synagoge und der Hadrianstempel. Alle Standorte befinden sich im unterschiedlichenZustand des Verfalls. Leider ist alles, was von dem Artemistempel übrig bleibt, welcher Gerüchten zufolge vier mal größer als der Parthenon gewesen sein sollte, ist eine Säule in einen sumpfigen Becken .

Mehr erfahren
Colosseum

Kolosseum

star-5
3324
2’027 Touren und Aktivitäten

Das weltberühmte Kolosseum wurde im Jahr 80 n. Chr. für die römischen Kaiser gebaut, um dort Gladiatorenkämpfe und das Jagen und Töten wilder Tiere zu veranstalten, während die Öffentlichkeit den blutigen Spektakeln zusah. Der Eintritt war frei, man wurde allerdings nach gesellschaftlichem Rang und Reichtum platziert. Die Gladiatorenkämpfe wurden im Jahr 438 n. Chr. verboten, das Jagen wilder Tiere lief noch bis ins Jahr 523.

Das Kolosseum ist für seine komplexe und fortschrittliche Architektur und Bautechnik bekannt. Obwohl es mehrmals in der Geschichte als Steinbruch für Baumaterialien benutzt wurde, ist es größtenteils noch intakt. Zu sehen sind die Sitzreihen, Korridore und die Kellerräume, in denen Tiere und Gladiatoren ihr Schicksal erwarteten. Das Kolosseum hat als Vorbild für alle modernen Stadien gedient, mit dem kleinen Unterschied, dass die Mannschaften ihre Spiele heute zum Glück überleben.

Mehr erfahren
Bosphorus

Der Bosporus

star-4
43
269 Touren und Aktivitäten

Der Bosporus, oder Straße von Konstantinopel, gilt nicht nur als die Grenze zwischen Europa und Asien, sondern auch als einer der schönsten Orte der Türkei. Gesäumt wird er von grünen Landschaften, Palästen, Parks und einem wunderschönen Ufer. Der Bosporus hat mehr zu bieten, als man denken würde.

Eines seiner beliebtesten Wahrzeichen ist der Dolmabahce Palast, eines der bedeutendsten und grandiosesten Bauwerke des Osmanischen Kaisserreiches. Mit mehr als 240 Zimmern und 43 Fluren galt Dolmabahce für mehr als anderthalb Jahrhunderte vor dem Untergang des Kaiserreichs als politischer Knotenpunkt in der Türkei .

Zu den zwei schönsten Parks am Bosporus gehören Emirgan und Macka. Im Emirgan Park findet man zahlreiche Teiche, Wasserfälle und den Bosporus selbst, Macka stellt ein schönes Tal dar, in dem man wunderbar Spazierengehen und den Ausblick auf den Bosporus genießen kann.

Mehr erfahren
Killarney National Park

Killarney Nationalpark

star-4.5
238
53 Touren und Aktivitäten

Der Killarney Nationalpark, das sind 10.000 Hektar Berge und wunderschöne Seen. Hinzu kommen Wälder, Inseln, Wasserfälle, historische Häuser und Bauernhöfe, Hirsche und Rinder, Adler und weltberühmte Gärten. Dies ist der perfekte Ort zum Wandern, Radfahren, Bootfahren, Ausreiten, Fischen, um die Landschaft zu bestaunen oder in einem leichten, von einem Pferd gezogenen Fahrzeug mit zwei Rädern einen Ausflug zu machen. Einer der beliebtesten Aussichtspunkte ist Ladies View.

Im Park steht Muckross House, eines von Irlands bekanntesten Herrenhäusern, das zusammen mit seinen berühmten Gärten für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Am Informationszentrum des Parks kann man einen Guide anheuern. In Knockreer findet man ein Bildungszentrum vor, außerdem Killarney House & Gardens (am Torhaus gibt es Informationshefte über den Park) und Muckross Abbey. Außerdem kann man mit dem Boot auf dem Lower Lake nach Innisfallen Island fahren.

Mehr erfahren
Royal Alcázar of Seville (Real Alcázar de Sevilla)

Reales Alcazáres

star-4
97
224 Touren und Aktivitäten

Die Reales Alcazáres, oft auch Alcázar oder Königlicher Alcázar Palast genannt, wurden einst als Festung erbaut, aber von verschiedenen Generationen an Herrschern verändert, die Paläste, Säle, Höfe und die anliegenden Gärten errichteten. Obwohl sie kleiner sind als die Alhambra, hatten sie einen ähnlichen Einfluss und sind als Weltkulturerbe gelistet.

Es ist kein Wunder, dass einen Alcázar an die Alhambra erinnert, denn die bekanntesten Architekten der Alhambra beteiligten sich an ihrem Bau. Das Meisterstück ist wohl der Patio de las Doncellas mit seinen schönen Bögen, Gärten und Spiegelteichen.

Alcázar wird mit vielen bunten Figuren in Verbindung gebracht, darunter Pedro I (oft auch Pedro der Schreckliche genannt), der einen Großteil des Baus verantwortete. Die Regenwasserbecken unter dem Gebäude sind nach einem seiner Opfer benannt, eine Schönheit, die er so gnadenlos verfolgte, dass sie sich selbst mit brennendem Öl entstellte und Nonne wurde.

Mehr erfahren
Manavgat Waterfall (Manavgat Selalesi)

Manavgat-Wasserfälle

star-2
2
60 Touren und Aktivitäten
Mehr erfahren
Cobh Heritage Centre (The Queenstown Story)

Cobh Heritage Centre

12 Touren und Aktivitäten

Das Cobh Heritage Centre erzählt die Geschichte der irischen Vergangenheit und der Auswanderer in die Vereinigten Staaten. Zwischen 1848 und 1950 verließen über 6 Millionen Menschen Irland und mehr als 2,5 Millionen nutzten Cobh als Hafen, eine Zahl, die die Stadt zum wichtigsten Auswandererhafen des Landes macht. Im Museum erleben Besucher die Queenstown Story, eine Ausstellung, die einem mehr über die Ursprünge, Geschichte und das Erbe von Cobh verrät. Wandeln Sie auf den Spuren der Menschen, die auf so genannten Coffin Ships, frühen Dampfschiffen und schließlich den großen Ozeanriesen Cobh verließen. Erfahren Sie mehr über die Zustände an Bord der frühen Auswandererboote und erleben Sie, wie das Leben an Bord der Gefangenenboote gewesen sein muss, die 1801 in Richtung Australien ablegten.

Mehr erfahren
Mezquita (Mosque-Cathedral of Córdoba)

Mezquita (Moschee-Kathedrale)

star-4.5
514
151 Touren und Aktivitäten

Die Mezquita von Córdoba - oder Große Moschee - ist das stolzeste Bauwerk der Stadt und steht dort, wo sich einst die christliche Kirche San Vicente befand. Sie gilt als eine der schönsten islamischen Gebäude in der westlichen Welt.

Dieser Platz wurde das erste Mal im Jahr 600 bebaut. Nach der islamischen Eroberung im 8. Jahrhundert wurde der Standort der westgotischen Kirche für eine Weile zwischen Christen und Muslimen aufgeteilt. Schließlich wurde er aber vom Gouverneur von al-Andalus gekauft, so dass mit dem Bau der islamischen Moschee 785 durch Emir Abdurrahman I begonnen werden konnte.

Seitdem hat sich das Bauwerk parallel zur Geschichte Spaniens immer weiterentwickelt. Es wurde ein Minarett angebaut und das Gebäude vergrößert, so dass es seine jetzigen Ausmaße im Jahr 987 erreichte. Als König Ferdinand Córdoba während der Reconquista 1236 eroberte, wurde das Gebäude als christliche Kathedrale eingesegnet.

Mehr erfahren
Eiffel Tower

Eiffelturm

star-4
3033
453 Touren und Aktivitäten

Für die Weltausstelllung im Jahr 1889, die das hundertjährige Jubiläum der Revolution zelebrieren sollte, baute Gustave Eiffel den Eiffelturm, der so lange mit 320 m das höchste Gebäude der Welt war, bis das Chrysler Building in Manhattan fertiggestellt wurde. Zunächst wurde der Turm von der Elite der Künstler und Literaten der Stadt abgelehnt und 1909 beinahe wieder abgerissen, doch als eine Plattform für Antennen, die für die neuen Wissenschaften der Radiotelegrafie benötigt wurden, hermusste, stellte er sich als der ideale Ort heraus. Die drei Stockwerke des Turms sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Genießen Sie die Aussicht und schlemmen Sie im berühmten 58 Tour Eiffel Restaurant im ersten Stock.

Mehr erfahren
Bohemian Switzerland National Park (Narodni Park Ceske Svycarsko)

Nationalpark Böhmische Schweiz

18 Touren und Aktivitäten

An der gigantischen Schneise der deutschen Grenze liegt der tschechische Nationalpark Böhmische Schweiz. Es ist zwar der jüngste Nationalpark des Landes, die Region zieht aber schon lange Besucher an - ob Händler oder Künstler. Der kuriose Name des Parks wurde tatsächlich im 19. Jahrhundert von zwei Schweizer Künstlern geprägt, die sich hier niederließen, weil die Gegend sie so an ihre Heimat erinnerte.

Für die meisten sind die majestätisch, grüne Landschaft des Parks und vor allem die ungewöhnlichen Sandsteinfelsformationen, darunter Pravcicka Brana (Europas größter Sandsteinbogen und Symbol des Parks), aber das, was sie hier zum träumen bringt. Besucher des Parks lieben es, die vielen Wanderwege der böhmischen Schweiz (die mit verschiedenen Farben gekennzeichnet sind) auszuprobieren, mit dem Boot durch die Schluchten des Flusses zu fahren und das niedliche Dorf Hřensko zu besuchen, das Zentrum des Parks, von dem aus zahlreiche Wege beginnen.

Mehr erfahren
Palace of Knossos

Palast von Knossos

star-4.5
84
98 Touren und Aktivitäten

Am besten erkundet man die Geheimnisse und Magie der alten minoischen Zivilisation auf Kreta in den Ruinen von Knossos gleich vor Heraklion. Die Geheimnisse dieser rätselhaften Zivilisation wurden erst im 20.Jahrhundert von einem Mann namens Sir Arthur Evans enthüllt, der die Palastruinen restaurieren wollte.

Der Palast von Knossos wurde auf der Höhe der minoischen Glanzzeit errichtet, etwa 3400 bis 2100 v.Chr., und spiegelt ihren Reichtum und Perfektion wider. Bekannt waren die Minoer für ihre natürlichen Fresken und exquisiten Keramiken, die mit anderen Größen der Zeit wie den Ägyptern und Kleinasiaten gehandelt wurden.

Der Palast wurde um 1700 v.Chr. von einem Erdbeben zerstört und ein noch fortschrittlicher Komplex über den Ruinen erbaut. Knossos wurde schließlich 1400 v.Chr. durch ein Feuer zerstört.

Minoische Keramikwaren, Schmuck, Fresken und Sarkophage aus Knossos werden im fabelhaften archäologischen Museum in Heraklion ausgestellt.

Mehr erfahren
Sagrada Família

La Sagrada Família

star-4.5
1031
345 Touren und Aktivitäten

La Sagrada Familia ist zweifellos das bekannteste Gebäude in Barcelona. Der Bau der im Stadtteil L'Eixample befindlichen Basilika wurde im Jahr 1882 aufgenommen. Seitdem gehört diese Sehenswürdigkeit fest zum Bild der Stadt und erfreut sich bei Touristen stetig wachsender Beliebtheit.

An dem sehr komplexen Gebäude werden fortwährend Baumaßnahmen vorgenommen. Antoni Gaudí widmete diesem Bauprojekt 43 Jahre seines Lebens. Seit seinem Tod im Jahr 1926 wurde diese Aufgabe an verschiedene Architekten weitergegeben. Und obwohl die Verantwortung in den vergangenen Jahren durch viele Hände gereicht wurde, haben alle beteiligten Architekten die Vision Gaudís respektiert und ihre Design-Entwürfe dementsprechend gestaltet.

Das Innere der Kirche ziert eine beeindruckende Buntglasfensterfront im Hauptschiff. Besucher können die Türme ganz bequem über einen Fahrstuhl erreichen und von oben die Aussicht genießen. In kleineren Räumen wird die Geschichte der Vergangenheit und der Zukunft des komplexen Gebäudes in Form von Ausstellungen erzählt. La Sagrada Familia wird voraussichtlich 2026 fertiggestellt – pünktlich 100. Jubiläum von Gaudí.

Mehr erfahren
Bern Cathedral (Bern Minster)

Berner Münster

10 Touren und Aktivitäten

Der riesige gotische Münster dominiert die Kulisse der Schweizer Hauptstadt und wurde dem heiligen Vincent, Schutzpatron von Bern, gewidmet. Der Bau der Kirche begann 1421, doch die Turmspitze stellte man erst 1893 fertig. Mit einer Länge von 84 Metern ist dies das größte religiöse Gebäude der Schweiz, erbaut im gotischen Stil mit Hochschiffstreben, Wasserspeiern und dramatischen, angemalten Schnitzereien des Jüngsten Gerichts über dem Haupteingang.

Entworfen wurde das Innere des Münsters vom Meisterhandwerker Matthäus Ensinger aus Straßburg. Es ist als dreischiffige Basilika ausgelegt und mit Licht erfüllt, das durch die phantastischen Buntglasfenster fällt. Das Chorgestühl kam erst später dazu und ist mit Renaissance Schnitzereien religiöser Szenen versehen. Die Orgel geht auf die 30er Jahre zurück und wird das ganze Jahr über für Konzerte verwendet. Der Münster verfügt auch über den höchsten Turm der Schweiz mit einer Höhe von 100 Metern. Besucher können über 344 Steinstufen im Turm bis zu einer Aussichtsplattform klettern.

Mehr erfahren
Documentation Center Nazi Party Rally Grounds

Reichsparteitagsgelände

star-5
4
25 Touren und Aktivitäten

Der Schauplatz von sechs von Hitlers berüchtigten Reichsparteitagen der Nazis liegt südöstlich von Nürnbergs Stadtzentrum, ein riesiges Gelände, das sich über 11 Quadratkilometer erstreckt und über einen kurzen, ungepflegten Weg zum Nazi Dokumentationszentrum führt. Das riesige Paradegelände und modernistische Stadion mit der strengen und asketischen Zeppelin Haupttribüne zerfallen langsam und die deutsche Regierung ist hin- und hergerissen, ob sie diese ganz abreißt oder als Erinnerung an die Horror des Dritten Reichs stehen lässt.

Das Stadion wurde 1933 vom Nazi-Architekten Albert Speer erbaut und sollte eine „Kathedrale des Lichts“ darstellen, deren Flutlicht bis in den Himmel reichte. Dies war die Kulisse einiger der berühmtesten Reden von Adolf Hitler, denen die Hitler Jugend und Millionen von Nazi Sympathisanten auf den Parteitagen lauschten und die den Hass auf die Juden anfeuerten, was zur Verabschiedung der berüchtigten Nürnberger Gesetze und schließlich zum Holocaust führte.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973