Erfahren Sie mehr über unsere Antwort auf Covid-19. .

Mehr lesen
Letzte Suchanfragen
Löschen

Japan Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Okayama Korakuen Garten
star-5
6
8 Touren und Aktivitäten

Okayama Korakuen Garden, einer der drei großen Gärten Japans, wurde 1686 vom regionalen Herrscher Tsunamasa Ikeda in Auftrag gegeben und dauerte über 14 Jahre. Heute ist der 13 Hektar große Garten ein geschützter öffentlicher Park und behält sein ursprüngliches Aussehen, obwohl er in den Nachkriegsjahren umfassend restauriert wurde.

Der weitläufige Rasen ist Korakuens einzigartigstes Merkmal, aber für viele Besucher sind es die traditionellen japanischen Merkmale, die die größte Aufmerksamkeit auf sich ziehen, wie die makellos geschnittenen Bonsai-Bäume, die Blütenbäume, die jedes Frühjahr mit Farbe blühen, und das Netz von Wasserwegen, die durchbrückt werden zierliche Trittsteine und schmale Holzstege. Klettern Sie auf den Yuishin-zan-Hügel und genießen Sie den Blick über den Garten und das benachbarte Okayama-Schloss. Schauen Sie vom Enyo-tei-Teehaus aus auf den zentralen See und folgen Sie den Gehwegen, um den Pflaumen- und Kirschgarten, den kleinen Tee, zu entdecken Plantagen- und Reisfeld sowie Käfige seltener Kraniche mit roter Krone.

Mehr lesen
Tsurugaoka Hachimangu Schrein
star-5
338
51 Touren und Aktivitäten

Kamakura bietet einen farbenfrohen und kulturellen Tagesausflug von Tokio aus. Die kleine Stadt hat über 75 Tempel und Schreine, von denen der größte und berühmteste der Tsuragoaka Hachimangu Schrein ist.

Der Schrein wurde 1063 von Minamoto Yoriyoshi gegründet. Obwohl er ein shintoistischer Schrein ist, ist er so angelegt wie ein japanischer buddhistischer Tempel. Aufgrund seiner extremen Schönheit ist es ein beliebter Ort für Hochzeiten und für den ersten Schreinbesuch des Jahres, eine Praxis namens Hatsumode. Während der Neujahrsferien zieht es über 2 Millionen Besucher an.

Der Weg vom Bahnhof zum Schrein ist wunderschön und dramatisch: Eine lange, breite Straße, die mit orangefarbenen Torii-Toren verziert ist und von der Uferpromenade durch die ganze Stadt führt. Im April und September wird entlang dieser Straße Bogenschießen zu Pferd durchgeführt. Die beste Reisezeit ist der frühe Frühling, wenn die Kirschblüten und Azaleen in farbenfrohe Blüten übergehen.

Mehr lesen
Hiroshima Peace Memorial Museum
star-5
407
23 Touren und Aktivitäten

Nur wenige werden die schicksalhaften Ereignisse vom 6. August 1945 vergessen, als die Vereinigten Staaten eine Atombombe auf die Stadt abwarfen, den Zweiten Weltkrieg effektiv beendeten und das Leben von rund 80.000 Einwohnern kosteten. Hiroshima wird für immer mit seiner tragischen Vergangenheit verbunden sein. Trotz seiner Verluste ist das überwältigende Gefühl in Hiroshima von Frieden geprägt, und das Herumwandern durch die ergreifenden Denkmäler und Ehrungen ist eine emotionale Erfahrung, die durch die bewegenden Ausstellungen im Hiroshima Peace Memorial Museum noch stärker wird.

Das Hiroshima Peace Memorial Museum bietet einen faszinierenden Einblick in die Vorkriegsstadt und einen erschütternden Einblick in die Schrecken der Bomben. Es ist sicherlich eines der wichtigsten Museen Japans und bietet eine überzeugende, wenn auch unangenehme Besichtigung. Ausstellungen dokumentieren das Leben der Bewohner von Hiroshima während des Zweiten Weltkriegs und nach dem Bombenangriff und zeigen die grafische Realität der Zerstörung der Bombe, während gleichzeitig durch den Wiederaufbau der Stadt und die daraus resultierenden Bemühungen um internationalen Frieden ein Gefühl der Hoffnung für die Zukunft erhalten bleibt.

Mehr lesen
Zenkoji-Tempel
star-5
259
13 Touren und Aktivitäten

Im Jahr 642 wurde der Zenko-ji-Tempel gegründet, als eine der frühesten buddhistischen Statuen Japans, die von der koreanischen Halbinsel gebracht wurden, an diesem Ort aufbewahrt wurde. Heute ist der Tempel eine der wichtigsten buddhistischen Stätten des Landes sowie Japans drittgrößte Holzkonstruktion, um die herum die gesamte Stadt Nagano errichtet wurde.

Das heutige Gebäude stammt aus dem Jahr 1707 und enthält einen großen Saal mit einer Vielzahl buddhistischer Statuen, einen Hauptaltar und einen unterirdischen Durchgang unter dem Altar, durch den Besucher in völliger Dunkelheit vorbeikommen und nach einem einzigen Schlüssel an der Wand suchen können. der Schlüssel zum Paradies - das ist eine große Erlösung für jeden, der es berührt.

Hinter dem Haupttempel beherbergt eine neuere Pagode das Zenko-ji-Geschichtsmuseum mit seiner Sammlung von Statuen des Buddha und seiner Schüler.

Mehr lesen
Fushimi Inari Schrein (Fushimi Inari Taisha)
star-5
2182
130 Touren und Aktivitäten

Der Fushimi Inari-Schrein (Fushimi Inari Taisha) ist einer der heiligsten Tempel Kyotos und einer der ältesten Shinto-Schreine Japans. Er ist Inari, dem Gott des Reises, gewidmet. Die fünf prächtigen Tempel des Schreins liegen am Fuße des Inari-Berges, und Tausende von roten Torii-Toren (die Senbon-Torii) markieren die bewaldeten Pfade nach oben.

Mehr lesen
Fuji-Q Hochland
star-4
1631
6 Touren und Aktivitäten

Der Vergnügungspark Fuji-Q Highland genießt eine beneidenswerte Lage nahe der Basis des Fuji. Abgesehen von seiner landschaftlichen Umgebung ist der Park vor allem für seine rekordverdächtigen Achterbahnen bekannt - insgesamt vier -, die ihn zu einem der beliebtesten Vergnügungsparks Japans machen.

Mehr lesen
Gion Corner
star-5
2863
122 Touren und Aktivitäten

Gion Corner ist ein praktischer Ort für Kunstliebhaber in Kyoto, da hier sieben traditionelle japanische darstellende Künste unter einem Dach vereint sind. Die Teilnahme an einer der nächtlichen Aufführungen ist eine ideale Möglichkeit, um einen Abend im Herzen des Unterhaltungsviertels Gion zu verbringen und gleichzeitig die traditionelle japanische Kultur kennenzulernen.

Mehr lesen
Kinkaku-ji (Goldener Pavillon)
star-5
3611
112 Touren und Aktivitäten

Kinkaku-ji (der goldene Pavillon) ist mit seinen glänzenden Goldschichten, die sich im See unten widerspiegeln, und einer Kulisse aus Wäldern und verdrehten Kiefern ein bezaubernder Anblick. Das UNESCO-Weltkulturerbe stammt aus dem 14. Jahrhundert und ist eine der beliebtesten Attraktionen Kyotos und einer der meistbesuchten Tempel Japans.

Mehr lesen
Hiroshima Peace Memorial Park
star-5
205
24 Touren und Aktivitäten

Der Peace Memorial Park in Hiroshima erinnert an die Atombombenangriffe auf die Stadt am Ende des Zweiten Weltkriegs im August 1945. Der Park befindet sich direkt unter dem Ort der Bombenexplosion in der Luft und umfasst den UNESCO-gelisteten Atombomben-Dom. das Peace Memorial Museum und viele kleinere Denkmäler, die betroffenen Personengruppen gewidmet sind.

Mehr lesen
Jigokudani Monkey Park (Jigokudani Yaen Koen)
star-5
307
21 Touren und Aktivitäten

Wenn Sie von Fotos von pelzigen Makaken fasziniert sind, die in dampfend heißem Wasser inmitten von Schnee sitzen, besuchen Sie den Jigokudani Monkey Park (Jigokudani Yaen Koen). Es wird angenommen, dass dies im Joshinetsu-Kogen-Nationalpark in der Präfektur Nagano der einzige Ort auf der Welt ist, an dem Affen in heißen Quellen baden

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Japan

Todai-ji (östlicher großer Tempel)

Todai-ji (östlicher großer Tempel)

star-5
967
55 Touren und Aktivitäten

Der Todaiji-Tempel befindet sich im Deer Park (Nara Park) in Nara, etwa 35 Minuten mit dem Zug von Osaka entfernt. Er ist einer der berühmtesten und historisch bedeutendsten buddhistischen Tempel Japans. Der Tempel wurde ursprünglich im Jahr 752 erbaut und stammt aus dem Jahr 1709. Die Haupthalle, die Big Buddha Hall (Daibutsuden), ist das größte Holzgebäude der Welt, obwohl sie ein Drittel kleiner ist als die ursprüngliche Halle aus den 700er Jahren .

Die größte Attraktion im Todaiji-Tempelkomplex ist die riesige bronzene Buddha-Statue (Japans größte), in der sich die massive Haupthalle befindet. Als der Tempel zum ersten Mal gebaut wurde, plante Kaiser Shomu, dass Todaiji als Hauptquartier des Buddhismus in ganz Japan dienen sollte, und er befahl, die Statue als Teil dieses Plans zu gießen. Für die 15 Meter hohe Statue waren acht Gussteile erforderlich.

Der lokalen Legende nach erreicht jeder, der sich durch das Loch in der Säule hinter dem großen Buddha quetschen kann, Erleuchtung.

Mehr erfahren
Kawaguchi-ko (Kawaguchi-See)

Kawaguchi-ko (Kawaguchi-See)

star-5
1551
51 Touren und Aktivitäten

Das Hotel liegt in der Nähe des Berges. Fuji, der Kawaguchi-See ist der am leichtesten zugängliche und am weitesten entwickelte der fünf Fuji-Seen. Der Kawaguchi-See ist ein beliebter Tagesausflug von Tokio und bietet viel natürliche Schönheit. Fuji und eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten sowie die Nähe zu heißen Quellen, Museen und anderen Touristenattraktionen und Annehmlichkeiten.

Mehr erfahren
Schloss Osaka (Osaka-jo)

Schloss Osaka (Osaka-jo)

star-5
754
89 Touren und Aktivitäten

Die Burg von Osaka (Osaka-jo), eine der berühmtesten Burgen Japans, stammt aus dem 16. Jahrhundert, als sie eine wichtige Rolle bei der Vereinigung der Nation spielte. Heute beherbergt das rekonstruierte Schloss ein Museum mit Artefakten aus der Geschichte Japans und des Schöpfers des Schlosses, Toyotomi Hideyoshi. Der Hauptturm bietet einen schönen Blick über das städtische Osaka.

Mehr erfahren
Itsukushima-Schrein (Itsukushima Jinja)

Itsukushima-Schrein (Itsukushima Jinja)

star-5
346
25 Touren und Aktivitäten

Der Itsukushima-Schrein (Itsukushima Jinja), eine shintoistische heilige Stätte auf der Insel Miyajima im Seto-Binnenmeer in der Nähe von Hiroshima, hat eine Geschichte, die bis ins sechste Jahrhundert zurückreicht, als wahrscheinlich die ersten Schreine auf der Insel errichtet wurden, von denen angenommen wird, dass sie die oben genannten Götter sind . Die ikonischen roten Torii oder das Schreintor, das auf der Wasseroberfläche direkt vor den Ufern zu schweben scheint, bewachen den UNESCO-geschützten Schrein. Zum Zeitpunkt des Baus des Schreins durften die Bürger aufgrund seines heiligen Status die Insel nicht betreten. Daher wurden das Tor und der Tempel im Wasser errichtet, damit sich die Besucher mit dem Boot nähern konnten.

Der gesamte Itsukushima-Komplex, der in seiner heutigen Form aus dem 12. Jahrhundert stammt, besteht aus mehreren Gebäuden, die durch Promenaden miteinander verbunden sind, darunter eine Gebetshalle und eine Aufführungsbühne.

Mehr erfahren
Iriomote Island

Iriomote Island

star-4.5
8
3 Touren und Aktivitäten

Die wunderschöne Insel Iriomote ist einer der abgelegensten Orte des japanischen Archipels. In den letzten Jahrzehnten hat sich auf der Insel nicht viel geändert, und 90 Prozent davon sind im Dschungel- und Mangrovenwald, dem Wohnsitz der seltenen Iriomote-Wildkatze, bedeckt. Während das Innere der Insel, die zweitgrößte der Okinawa-Inseln, mit dem Kajak, Flussboot oder Trekking erkundet werden kann, sind die farbenfrohen Riffe, die mit jungfräulichen Korallen bedeckt sind und die Insel umgeben, die Hauptattraktion für die meisten Besucher der Insel.

Schnorchler und Taucher, die unter der Oberfläche in der Nähe von Iriomote erkunden, können Delfine und Mantas beobachten, die im Frühling und Sommer auf dem treffend benannten Manta Way schulen.

Mehr erfahren
Kiyomizu-dera Tempel

Kiyomizu-dera Tempel

star-5
1575
104 Touren und Aktivitäten

Der Kiyomizu-dera-Tempel ist einer der ältesten und auffälligsten buddhistischen Tempel Japans. Die klassische rote Pagode beeinflusst seit Jahrhunderten die japanische Architektur. Der auf einem Hügel gelegene Kiyomizu-dera-Tempel ist wegen seiner weiten Aussicht über Kyoto ebenfalls einen Besuch wert.

Mehr erfahren
Osaka Aquarium (Kaiyukan)

Osaka Aquarium (Kaiyukan)

star-5
63
6 Touren und Aktivitäten

Das Osaka Aquarium Kaiyukan ist eines der größten öffentlichen Aquarien der Welt und beherbergt verschiedene Arten aus dem pazifischen Feuerring und aquatischen Umgebungen rund um den Globus. Erfahren Sie mehr über lokale Arten wie asiatische Otter und Riesenspinnenkrabben und sehen Sie andere Kreaturen, darunter Meeresschildkröten, Haie, Pinguine und eine Vielzahl tropischer Fische.

Mehr erfahren
Nishiki Markt

Nishiki Markt

star-5
525
60 Touren und Aktivitäten

Mit mehr als 100 Geschäften, Ständen und Verkäufern, die alles von frischem Fisch und Meeresfrüchten vom Boot bis zu leckeren Süßigkeiten und Sushi zum Mitnehmen verkaufen, ist der Nishiki Food Market ein Wunderland kulinarischer Köstlichkeiten. Kyotos größter und beliebtester Lebensmittelmarkt ist eine lokale Institution und eine beliebte Attraktion für reisende Feinschmecker.

Mehr erfahren
Arashiyama Park

Arashiyama Park

star-5
870
83 Touren und Aktivitäten

Wenn Sie das klassische Kyoto auf den Punkt bringen möchten, besuchen Sie den Arashiyama Park. Die überaus beliebte Gegend ist reich an Tempeln und voller Herbstfarben im November, mit rosa Kirschblüten im April.

Der Park umfasst mehrere wichtige Sehenswürdigkeiten, darunter den 1339 gegründeten Tenryu-ji-Tempel. Tenryu-ji, der Haupttempel der Rinzai-Schule des Zen-Buddhismus, gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist von ruhigen Zen-Gärten und Bambuswäldern umgeben.

Es gibt viele andere Tempel in Arashiyama, einschließlich der Tempel Gio-ji, Jojakko-ji und Daikaku-ji. Ein weiteres Highlight ist ein Spaziergang über die Moon Crossing Bridge mit Blick auf den Mt. Arashiyama.

Mehr erfahren
Dotonbori

Dotonbori

star-5
1062
62 Touren und Aktivitäten

Dotonbori (auch Dotombori genannt) ist ein lebhaftes Ausgehviertel in Osakas Minami-Gebiet. Es erstreckt sich entlang des Flusses Dtomborigawa mit einer Vielzahl kleiner Restaurants, Bars und Neonlichter, die nach Einbruch der Dunkelheit lebendig werden. Dotonbori ist ein Unterhaltungsviertel und bekannt für seine abwechslungsreiche Küche und die riesigen animierten Schilder.

Mehr erfahren
Mt. Fuji (Fuji-san)

Mt. Fuji (Fuji-san)

star-5
1013
55 Touren und Aktivitäten

Als Japans höchster Berg ist der legendäre Berg Fuji (Fuji-san) ist 3.776 Meter hoch. Reisende aus der ganzen Welt begeben sich in den Hakone-Nationalpark, um den Berg zu sehen. Jedes Jahr wandern über 1 Million von ihnen bis zum Gipfel, um den 360-Grad-Blick auf den Ashi-See, die Hakone-Berge und das Owakudani-Tal zu genießen.

Mehr erfahren
Senso-ji-Tempel (Asakusa-Tempel)

Senso-ji-Tempel (Asakusa-Tempel)

star-5
2503
203 Touren und Aktivitäten

Der Senso-ji-Tempel, der man gesehen haben muss (auch bekannt als Asakusa-Tempel oder Asakusa Kannon-Tempel), kombiniert Architektur, Kultstätten, japanische Gärten und traditionelle Märkte, um den Besuchern einen modernen Einblick in die reiche Geschichte und Kultur Japans zu bieten. Der Senso-ji-Tempel wurde 645 n. Chr. In einem ehemaligen Fischerdorf errichtet und war Kannon, der buddhistischen Göttin der Barmherzigkeit, gewidmet. Steinstatuen von Fujin (dem shintoistischen Windgott) und Raijin (dem shintoistischen Donnergott) bewachen den Eingang, bekannt als Kaminarimon oder das Donnertor. Als nächstes kommt das Hozomon Gate, das zu den Einkaufsstraßen von Nakamise führt, in denen Händler Kunsthandwerk und japanische Snacks verkaufen. Verpassen Sie nicht den Asakusa-Schrein oder die Kannon-do-Halle.

Mehr erfahren
Kaiserpalast von Tokio

Kaiserpalast von Tokio

star-5
3253
111 Touren und Aktivitäten

Der Kaiserpalast von Tokio ist die Heimat des japanischen Kaisers und befindet sich an der Stelle des ursprünglichen Edo-Schlosses (Edo-jō), des Tokugawa-Shogunats, das einst die größte Festung der Welt war. Der Palast befindet sich im Zentrum von Tokio und ist von Wassergräben und ruhigen Gärten umgeben.

Mehr erfahren
Tokyo Turm

Tokyo Turm

star-5
1049
62 Touren und Aktivitäten

Mit einer Höhe von 333 Metern ist der Tokyo Tower ein beeindruckendes japanisches Wahrzeichen, das von seinen beiden Aussichtsplattformen aus einen 360-Grad-Blick auf die Stadt bietet. Das vom Eiffelturm inspirierte Gebäude wurde 1958 aus rotem und weißem Gitterstahl erbaut und beherbergt ein Wachsmuseum, einen Shinto-Schrein, ein Aquarium, Restaurants und andere Unterhaltungsmöglichkeiten.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973