Letzte Suchanfragen
Löschen

Pays de la Loire Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Schloss Gaillard
star-4
131

Nehmen Sie Ihren Platz neben dem Königshaus ein und besuchen Sie das Chateau Gaillard, einen der berühmtesten Paläste des Loiretals, das 1496 von Karl VIII. In Auftrag gegeben wurde. Das Schloss ist bekannt für einige der ersten Gärten im Renaissancestil in Frankreich und heute für sein Inneres und Gelände sind für Besucher geöffnet.

Mehr lesen
Touren Altstadt
star-5
1

Das alte Stadtzentrum von Tours, genannt Altstadt (Vieux Tours), ist eine der verwinkelten Straßen des Mittelalters, malerische Geschäfte, ein belebter Platz (Place Pumereau) mit Cafés und Restaurants sowie Fachwerkhäusern aus dem 14. Jahrhundert . Bei so viel zu sehen ist es ein Wunder, dass die Stadt irgendwann geplant hatte, alles zugunsten eines Straßennetzes abzureißen!

Verpassen Sie nicht die Kathedrale St. Gatien, den Wochenmarkt am Place Jean Jaurès oder den Garten des Musée des Beaux-Arts. Hier steht ein von Napoleon Bonaparte gepflanzter Zedernbaum sowie ein bizarrer ausgestopfter Elefant aus dem Zirkus von 1903, der durch die Stadt kam.

Mehr lesen
Château de Chambord
star-5
2366
18 Touren und Aktivitäten

Das Château de Chambord ist das größte und meistbesuchte Schloss unter den 300 im Loiretal gefundenen und ein grandioses Beispiel französischer Renaissance-Architektur. Das Schloss mit 426 Zimmern wurde 1519 von König Franz I. in Auftrag gegeben und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe der Region. Es umfasst einen Wassergraben und einen französischen Garten.

Mehr lesen
Schloss von Chenonceau
star-5
2402
15 Touren und Aktivitäten

Das Château de Chenonceau ist nach Versaille das am zweithäufigsten besuchte Schloss Frankreichs. Das UNESCO-geschützte Schloss aus dem 16. Jahrhundert wurde über dem Fluss Cher auf einer Reihe von brückenartigen Bögen erbaut und sieht aus wie die Szene eines Feenschwanzes. Das Gebäude ist auch berühmt für seine Beziehung zu den vielen mächtigen Frauen, die es entworfen und besessen haben.

Mehr lesen
Maschinen der Insel (Les Machines de L'ile)
star-5
49
1 Tour und Aktivität

Egal, ob Sie an Bord eines lebensgroßen mechanischen Elefanten klettern, auf einem Karussell fantastischer Meerestiere reiten oder eine Flugmaschine bedienen, ein Besuch in Les Machines de L'île ist wahrscheinlich anders als alles, was Sie zuvor erlebt haben. Inspiriert von den Kreationen des Schriftstellers Jules Verne macht Nantes 'Hauptattraktion Spaß für alle Altersgruppen.

Mehr lesen
Château d'Amboise
star-4.5
413
10 Touren und Aktivitäten

Das Château d'Amboise liegt weniger als 500 m vom berühmten Chateau du Close Luce entfernt und ist durch eine unterirdische Passage mit der ehemaligen Residenz von Leonardo da Vinci verbunden. Das beeindruckende Renaissance-Schloss mit Blick auf die malerische Loire bietet Reisenden einen unvergesslichen Einblick in die Geschichte der französischen Könige. Besucher können sich durch die dunkle Vergangenheit dieses beeindruckenden Bauwerks schlängeln, das königliche Übernahmen, komplizierte Verschwörungstheorien und epische Niedergänge umfasst. Die reiche Geschichte ist eine Tour wert, daher empfehlen Reisende, einen erfahrenen Führer zu beauftragen, um den Platz des Château d'Amboise in der französischen Geschichte vollständig zu nutzen und zu schätzen.

Mehr lesen
Kunstmuseum von Nantes (Musée d'Arts de Nantes)
star-4.5
21
1 Tour und Aktivität

Das Nantes Art Museum (Musée d'Arts de Nantes) wurde 1900 eingeweiht und wird derzeit von der Architektengruppe Stanton Williams gründlich renoviert und erweitert. Es ist das Flaggschiff-Kunstmuseum von Nantes 12. bis 20. Jahrhundert.

Zu den Höhepunkten der umfangreichen ständigen Sammlung zählen unter anderem Werke von Delacroix, Rousseau, Tintoretto, Perugino, Renoir und Gauguin mit Schlüsselstücken wie Rubens 'Der Triumph von Judas Maccabaeus, Delaunays David Triumphant und Chagalls Le Cheval Rouge. Eine gut etablierte Reihe von Wechselausstellungen ergänzt die Hauptausstellungen mit einem stärkeren Schwerpunkt auf zeitgenössischer Kunst, während die späten Eröffnungen am Donnerstagabend Musik-, Tanz- und literaturinspirierte Veranstaltungen umfassen.

Mehr lesen
Château de Langeais
star-5
53

Das Château de Langeais ist eine der interaktivsten Burgen des Loiretals. Das Interieur ist nicht nur ein Überbleibsel der Vergangenheit, sondern bietet auch originalgetreue Nachbildungen der Möbel und Kunstwerke, die einst in den Zimmern zu finden waren, aber auch zeitgemäße Beleuchtung, Schaufensterpuppen in historischen Kleidern und Führungen, die die Vergangenheit zum Leben erwecken vor den Augen der Besucher.

Auf dem Gelände befinden sich außerdem ein barrierefreies Baumhaus, eine Promenade mit Aussichtsplattform, Aktivitäten für Kinder und eine nächtliche Show, die die Gäste durch die Zimmer führt und die „Geheimnisse“ der Vergangenheit enthüllt. Und diejenigen, die früh ankommen oder spät abreisen, können sehen, wie die einzige verbleibende manuelle Zugbrücke in Frankreich das Gelände öffnet und schließt! Reisende Familien sollten das Château de Langeais zu jeder Loire-Route hinzufügen.

Mehr lesen
Château d'Angers
star-4.5
46

Die mehreren Trommeltürme, die die imposante Fassade dieses massiven Schlosses bilden, waren einst Teil einer beeindruckenden Festung, die im 9. Jahrhundert von den Römern bewohnt wurde. Nach einigen zusätzlichen Bauarbeiten wurde das Château d'Angers im Ersten und Zweiten Weltkrieg als Waffenkammer genutzt. Heute wurde es in ein episches Museum umgewandelt, in dem sich die größte und älteste Sammlung mittelalterlicher Wandteppiche der Welt befindet.

Besucher können sich an den drei Meter dicken Mauern des Schlosses vorbei wagen und die 17 Türme erkunden, die sich hoch in den Himmel um die Stadt Angers erstrecken. Auf einer Fläche von mehr als 220.000 Quadratmetern bietet das Schlossgelände Touristen viel zu entdecken im Freien, bevor sie sich ins Innere wagen, um die Galerien des Museums zu besichtigen.

Mehr lesen
Schloss Rivau (Chateau du Rivau)
star-3
2

Mit seinen mittelalterlichen Gebäuden und märchenhaften Türmen, die von angelegten Gärten, üppigen Wäldern und Lavendel- und Rosenschüben umgeben sind, gehört das Chȃteau du Rivau zu den am meisten unterschätzten Schlössern des Loiretals. Das Schloss aus dem 15. Jahrhundert, das einst von Jeanne d'Arc besucht wurde, ist auch für seine königlichen Ställe bekannt.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Pays de la Loire

Kathedrale von Chartres (Kathedrale Notre-Dame de Chartres)

Kathedrale von Chartres (Kathedrale Notre-Dame de Chartres)

star-4.5
14
3 Touren und Aktivitäten

Die Kathedrale von Chartres (Kathedrale Notre-Dame de Chartres) gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist Teil christlicher Pilgerwege. Sie gilt als eines der besten Beispiele gotischer Architektur in Frankreich. Die Kathedrale bietet nicht nur einen Panoramablick auf die Stadt vom Glockenturm aus, sondern beherbergt auch mehr als 4.000 Skulpturen.

Mehr erfahren
Château du Clos Lucé

Château du Clos Lucé

star-5
222
3 Touren und Aktivitäten

Das Château du Clos Lucé ist zwar nicht das größte Schloss des Landes, aber dank seiner Bekanntheit als offizielle Endresidenz des berühmten Künstlers Leonardo da Vinci wird es von kunst- und geschichtsliebenden Reisenden immer noch geschätzt. Während das Schloss einst König Franz I. beherbergte, dient es heute als Museum für die Werke des großen Malers. Reisende können durch die Hallen schlendern und mehr als 40 von da Vinci entworfene Modelle und Maschinen besichtigen sowie durch den unterirdischen Tunnel wandern, der das Château du Clos Lucé mit dem königlichen Chateau d'Amboise verbindet.

Mehr erfahren
Chartres

Chartres

star-4.5
14
3 Touren und Aktivitäten

Die historische Stadt Chartres ist das nördliche Tor zum Loiretal und ein beliebter Tagesausflug von Paris aus. Sie ist typisch französisch - eine Märchenstadt mit Kopfsteinpflasterstraßen, Fachwerkhäusern und malerischen Steinbrücken, die den Fluss Eure durchziehen. Die bemerkenswerteste Attraktion von Chartres ist die prächtige Kathedrale Notre Dame, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Die meisten Besucher begeben sich direkt auf das gotische Meisterwerk, das für seine schillernden Buntglasfenster aus dem 12. und 13. Jahrhundert bekannt ist.

Weitere Höhepunkte einer Reise nach Chartres sind das einzigartige Maison Picassiette von Raymond Isidore, die Fresken von Bel Air und das Musée des Beaux-Arts. Der beste Weg, seinen Charme zu entdecken, besteht darin, die Geschäfte und Cafés der Altstadt zu Fuß zu erkunden oder zu mieten ein Boot oder Kanu, um entlang des Flusses zu fahren.

Mehr erfahren
Château de Cheverny

Château de Cheverny

star-5
53
3 Touren und Aktivitäten

Das Château de Cheverny ist eine ausgezeichnete Wahl für diejenigen, die einen ganzen Tag in einer der Burgen des Loiretals verbringen möchten. Mit einem weitläufigen Gelände, einem Café vor Ort und Autos und Booten zum Mieten gibt es viel zu tun und zu sehen, nachdem Sie das exquisite Schloss selbst besichtigt haben. Das Einzigartige an diesem Schloss ist, dass seine Besitzer schon immer hier gelebt haben, was es weniger zu einem Museum als vielmehr zu einem Blick darauf macht, wie man in einem Schloss lebt!

Interessant ist auch die Tim und Struppi-Ausstellung. Das Schloss wurde für die Schaffung von Tim und Struppi in der Marlinspike-Halle verwendet, und es gibt eine fantastische Sammlung von Tim und Struppi-Gegenständen, die diesen weltberühmten Comic in seiner nicht so fiktiven Heimat zum Leben erwecken!

Mehr erfahren
Schloss von Villandry

Schloss von Villandry

star-5
46
4 Touren und Aktivitäten

Diese malerische Burg war im 17. Jahrhundert eine beeindruckende Festung namens Colobier. Und während die hoch aufragende weiße Fassade definitiv sagt, dass bei einem Besuch im Château de Villandry „königliche“ Verbindungen zur schützenden Vergangenheit bestehen.

Das Schloss ist berühmt für seine weitläufigen Renaissance-Gärten, zu denen Zierpflanzen, Seerosen und sogar ein Gemüsegarten gehören. Es zieht Besucher aus aller Welt an. Viele argumentieren, dass die geometrischen Hecken, die an eine Szene aus Alice im Wunderland erinnern, und gepflegte Landschaften zu den schönsten in ganz Frankreich gehören. Vielleicht ist dieses Schloss, das als Weltkulturerbe anerkannt ist, deshalb eines der meistbesuchten des Landes.

Mehr erfahren
Château de Blois

Château de Blois

star-5
36
3 Touren und Aktivitäten

Mit 100 Zimmern, drei Baustilen und einer fast 800-jährigen Geschichte ist das Château de Blois ein Favorit der Reisenden im Loiretal. Obwohl die Französische Revolution es in einem geplünderten und heruntergekommenen Zustand zurückließ, half seine Verwendung als Militärkaserne, es vor der Zerstörung zu bewahren, und steht heute vollständig restauriert mit antiken Möbeln und all seiner vergoldeten Pracht.

Darüber hinaus gibt es im Schloss ein Kunstmuseum. Auf der anderen Straßenseite befindet sich das House of Magic, ein Museum, das dem Magier der Heimatstadt Jean Eugène Robert-Houdin gewidmet ist und bei Kindern sehr beliebt ist. Das Château de Blois ist auch von Ostern bis September ein beliebtes Nachtziel mit einer fantastischen Licht- und Soundshow an der Fassade des Schlosses. Es ist sowohl bei den Einwohnern der Stadt als auch bei denen beliebt, die eine andere Art von Loire-Schlosserlebnis suchen.

Mehr erfahren
Château d'Azay-le-Rideau

Château d'Azay-le-Rideau

star-5
8
1 Tour und Aktivität

Diese wunderschöne graue Steinstruktur ist vielleicht eine der atemberaubendsten Burgen Frankreichs und scheint auf dem ruhigen Wasser des Indre zu schweben. Das zwischen 1518 und 1527 erbaute Château d'Azay-le-Rideau galt einst als herausragendes Beispiel französischer Renaissance-Architektur. 1905 wurde es zu einem ausgewiesenen historischen Denkmal und später wurde das Schloss zum UNESCO-Weltkulturerbe Loiretal erklärt.

Nachdem Sie das beeindruckende Äußere gesehen haben, können Reisende das reichhaltige Innere erkunden, das aus Salons, Apartments, einer Küche und Schlafzimmern der alten Welt besteht, die im Stil des 19. Jahrhunderts eingerichtet sind. Das Château d'Azay-le-Rideau ist nicht nur ein beeindruckendes Beispiel französischer Architektur und Geschichte, sondern beherbergt auch eine große Sammlung von Kunstwerken.

Mehr erfahren
Château des Ducs de Bretagne (Schloss der Herzöge der Bretagne)

Château des Ducs de Bretagne (Schloss der Herzöge der Bretagne)

star-5
123
1 Tour und Aktivität

Das Château des Ducs de Bretagne (Schloss der Herzöge der Bretagne) ist mit seinem dramatischen Brückengraben, den Wachtürmen aus Steinziegeln und dem strahlend weißen Tuffstein eine herrliche Verschmelzung eines großherzoglichen Palastes und einer mittelalterlichen Militärfestung auf dem Kamm von Nantes ' Alte Stadt. Dies ist die beeindruckendste historische Stätte von Nantes, die ursprünglich im 15. Jahrhundert von François II., Dem letzten Herzog der Bretagne, erbaut wurde. Es handelt sich um eine makellos restaurierte Residenz aus der Zeit der Gotik und Renaissance, die von 500 Meter langen Vorhangfassaden umgeben und nachts stimmungsvoll beleuchtet ist .

Heute können Besucher dem Wachweg um die 7 Türme des Schlosses folgen und einen beeindruckenden Blick über die Stadt und die gepflegten Rasenflächen und den Wassergraben genießen. Anschließend können sie einen Picknickplatz unter den Mauern finden oder im Restaurant im zentralen Innenhof speisen. Das umfassend restaurierte Schlossinterieur beherbergt heute auch das Nantes History Museum, in dem eine Reihe von Ausstellungen die frühere Bedeutung des Schlosses, die Handelsgeschichte und die Kolonialjahre von Nantes sowie die Zukunft der modernen Stadt beleuchtet.

Mehr erfahren
Loire

Loire

Bekannt als der längste Fluss Frankreichs, schlängelt sich die Loire an epischen mittelalterlichen Schlössern vorbei, atemberaubender französischer Landschaft und riesigen Weinbergen, die für ihre funkelnden Weiß- und kräftigen Rottöne bekannt sind. Reisende, die diesen malerischen Abschnitt hinunterschwimmen (der im Jahr 2000 von der UNESCO offiziell anerkannt wurde), finden an den idyllischen Ufern vielfältige Wildtiere, gemäßigtes Klima und eine Vielzahl von Pflanzen- und Baumarten.

Der Fluss schlängelt sich durch 12 französische Departements und fließt an ruhigen Städten und lebhaften Städten vorbei. Dies macht ihn zu einer idealen Route für Besucher, die das Loiretal erkunden möchten. Geschichtsinteressierte Architekturliebhaber finden mehr als 1.000 Schlösser am Flussufer, und Naturliebhaber können den Foret d'Orleans, den größten Wald Frankreichs im Zentrum der Loire, durchkämmen.

Mehr erfahren
Jules Verne Museum (Musée Jules Verne)

Jules Verne Museum (Musée Jules Verne)

star-4.5
21
1 Tour und Aktivität

Das Jules Verne Museum (Musée Jules Verne) widmete sich dem Leben und Werk des surrealistischen Schriftstellers Jules Verne, der 1828 in Nantes geboren wurde. Es öffnete seine Türen zum 150. Jahrestag seiner Geburt und bietet einen faszinierenden Einblick in eines der bekanntesten in Frankreich einzigartige und einfallsreiche literarische Figuren. Die markante weiße Fassade des Museums befindet sich in einer vom Autor frequentierten Residenz am Wasser aus dem 19. Jahrhundert und befindet sich heute gegenüber dem spektakulären Karussell der Meereswelten, das Teil der ehrgeizigen, von Verne inspirierten Îles des Machines in Nantes ist.

Im Inneren des Museums bieten eine vielseitige Sammlung von Vernes persönlichen Gegenständen, handgefertigten Manuskripten und eine Nachbildung des Salon des Schriftstellers einen Einblick in den Geist des literarischen Innovators, während interaktive und multimediale Displays sowie Nachbildungen seiner Erfindungen dazu dienen, Meisterwerke zu schaffen wiezwanzigtausend Meilen unter dem Meer und auf derganzen Welt in achtzig Tagen zum Leben.

Mehr erfahren
Château du Petit Thouars

Château du Petit Thouars

star-5
94

Das imposante französische Renaissance-Schloss Petit Thouars liegt inmitten der hügeligen Weinberge des Loiretals in Westfrankreich und produziert seit dem 17. Jahrhundert seine preisgekrönten Weine. Das Weingut wird heute von der 11. Generation derselben Adelsfamilie geführt, die seit 1634 das Schloss bewohnt. In diesen Tagen werden Cabernet Franc- und Chenin Blanc-Trauben auf Reben angebaut, die 1975 neu gepflanzt wurden.

Zu den Touren durch Petit Thouars gehören geführte Wanderungen durch den Weinberg und den Keller, wo die Weine seit vier Jahrhunderten in Eichenfässern in natürlichen Kalksteinhöhlen gereift sind. Der Verkostungsraum befindet sich im ehemaligen Stallblock, in dem Sie Rot-, Weiß- und Schaumcrémant probieren können. Anschließend können Sie im Voraus ein vorgefertigtes Picknick mit lokalen Spezialitäten zwischen den Reben und einer aus der Verkostung ausgewählten Flasche Wein genießen Session.

Alternativ führen einstündige geführte Flussfahrten die Besucher mit traditionellen Holzbooten entlang der Vienne hinaus und beinhalten auch Weinverkostung und die Verkostung regionaler Köstlichkeiten. Ein kleines Museum zeigt die Geschichte der farbenfroheren Mitglieder des alten Petit Thouars-Clans. Die Unterbringung erfolgt in einem charmanten Bauernhaus aus dem 19. Jahrhundert auf dem Anwesen. Ein Besuch des Weinguts kann mit Besichtigungen anderer berühmter Schlösser des Loiretals kombiniert werden, einschließlich der magischen Süßigkeiten von Chenonceau, Chambord und Cheverny.

Mehr erfahren
Château du Plessis-Bourré

Château du Plessis-Bourré

star-3
2
1 Tour und Aktivität

Das Château du Plessis-Bourré ist in der Mitte eines breiten Wassergrabens mit seinen vier voll funktionsfähigen Zugbrücken und majestätischen Türmen verankert. Es ist zweifellos fotogen und diente im Laufe der Jahre als Kulisse für eine Reihe von Filmen. Es wurde im 15. Jahrhundert von seinem Namensvetter Jean Bourré, dem Minister von König Ludwig XI., Erbaut und ist berühmt für seinen Übergangsstil, der großartige mittelalterliche Verteidigungsanlagen mit verschwenderischen Renaissance-Interieurs verbindet. An der ursprünglichen Gestaltung des Schlosses hat sich wenig geändert.

Besucher des Schlosses können nicht nur die Bibliothek, die Kapelle und die Schlafzimmer erkunden, die Aussicht vom Brüstungsweg genießen und einen Rundgang durch die Kerker unternehmen, sondern auch durch das idyllische Gelände und die Alchemiegärten spazieren, die Funktionsweise der Zugbrücken kennenlernen und Bourrés Einzigartigkeit entdecken Faszination für Alchemie. Während der Sommermonate finden im Schloss auch eine Reihe von Sonderveranstaltungen statt, darunter Knight's-Turniere, Heritage Days und thematische Touren, die von kostümierten Führern geleitet werden.

Mehr erfahren
Château de Nitray

Château de Nitray

star-3
2
1 Tour und Aktivität

Das Château de Nitray ist vielleicht eines der kleinsten in Frankreich, aber sein Charme und Charakter sind unübertroffen. Das Schloss wurde im späten 15. und frühen 16. Jahrhundert erbaut und befindet sich derzeit im Besitz einer Familie, die die historische Struktur nutzt, um die jahrhundertealte Tradition der lokalen Weinherstellung fortzusetzen. Besucher lieben die familiäre Atmosphäre und Reisende können die Anlage besichtigen, kräftige Rot- und Weißtöne probieren und sich von erfahrenen Guides über die Produktion informieren. Reisende sollten auch die Taube besichtigen, in der einst Dutzende von Haustauben lebten und die eines der einzigartigsten Dinge an diesem unscheinbaren Reiseziel bleibt. Da sich das Land - und das Schloss - in Privatbesitz befinden, können Besucher kostenlos auf dem Gelände campen und inmitten der Schönheit des Loiretals aufwachen.

Mehr erfahren
Rochemenier Höhlendorf (Rochemenier Village Troglodytique)

Rochemenier Höhlendorf (Rochemenier Village Troglodytique)

star-4.5
62

In den Klippen um Saumur befanden sich jahrhundertelang Höhlenhäuser (Troglodytiques). Das Rochemenier-Höhlendorf (Rochemenier Village Troglodytique) ist eine der interessantesten Höhlenwohnstätten des Loiretals. Das Höhlenmuseum umfasst zwei unterirdische Bauernhäuser, darunter eine Höhlenkapelle mit historischer landwirtschaftlicher Ausrüstung.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973