Erfahren Sie mehr über unsere Antwort auf Covid-19. .

Mehr lesen
Letzte Suchanfragen
Löschen

Ontario Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Rideau Canal
star-4.5
40
17 Touren und Aktivitäten

Der Rideau Canal ist eines von Ottawas Wahrzeichen und teilt das Stadtzentrum in seine östliche und westliche Seite. 1832 eröffnet, ist dies das älteste noch betriebene Kanalsystem Nordamerikas.

Im Winter wird das 8 km lange Kanalgeflecht, das durch das Zentrum Ottawas verläuft, zum Rideau Canal Skateway, der weltweit längsten Eislaufbahn.

Im Sommer hingegen tummeln sich an den Ufern des Kanals Jogger, Schaulustige und Radfahrer.

Das Leben am Kanal lernt man am besten von Bord eines der herrlichen Kanaldampfer aus kennen.

Mehr lesen
Niagara Falls, Ontario
star-5
1522
73 Touren und Aktivitäten

Spektakulär! Wow! Unglaublich! Egal welche Superlative man wählt, sie werden einem an den Niagarafällen ständig herausrutschen, wo ein breites Wasserband in die Tiefe stürzt. Mehr als 1 Million Badewannen voll Wasser donnern hier pro Sekunde über den Klippenrand.

Die Niagarafälle bestehen aus zwei Wasserfällen: den American Falls und den Horseshoe Falls auf der kanadischen Seite. Die Horseshoe Falls sieht man sich am besten auf einer Fahrt mit dem Maid of the Mist Boot an, das einen direkt durch das turbulente Wasser der American Falls führt. Oder man entscheidet sich für die Journey Behind the Falls, bei der man durch einen Tunnel bis zur Aussichtsplattform läuft, von wo aus man einen direkten Blick auf die Horseshoe Falls genießen kann. Für einen näheren Ausblick auf die American Falls lohnt sich der Weg zum Cave of the Winds.

Vom Land aus sieht man die Fälle vom Skyline Tower auf der kanadischen Seite.

Mehr lesen
Ottawa Parliament Hill
star-4
38
14 Touren und Aktivitäten

Kanadas politisches Herz liegt auf Ottawas Parliament Hill (Parlamentshügel). Der Hügel ist mit einer Vielzahl von großen öffentlichen Gebäuden gekrönt.

Das eindrucksvollste Gebäude ist das im gotischen Stil erbaute parlamentarische Gebäude, mit seinem aufragenden „Peace Tower“ und Kupferdach. Das Gebäude wird flankiert durch die symmetrischen Ost- und Westflügel. Der „Center Block“ beherbergt den Senat und die „Commons Chambers“, von wo aus Besucher die parlamentarischen Sitzungen mitverfolgen können. Es lohnt sich an einer der kostenlosen Touren teilzunehmen und das Innere des Center Block und das kunstvolle Mauerwerk zu sehen. Hören Sie auf das Glockenspiel der 53 Glocken aus dem Peace Tower, oder erklimmen Sie die Aussichtsplattform auf dem Turm und genießen sie die Aussicht über Ottawa.

Mehr lesen
CN Tower
38 Touren und Aktivitäten

Der kuriose CN Tower, der bald 40 wird, ist noch immer genauso kühl und ikonisch wie zu seiner Eröffnung 1976. Vor allem dient er als Funk- und Fernsehturm, doch man kann auch mit großartigen Glasaufzügen auf das höchste (550m) freistehende Gebäude der Welt fahren. So etwas haben Sie bestimmt noch nie erlebt.

An Tagen mit klarer Sicht kann man vom Aussichtsdeck aus einen phantastischen Blick genießen. Wenn es dunstig ist, sieht man allerdings rein gar nichts. Mutige können auf die Plattform mit Glasboden hinaustreten oder weitere 100m zur SkyPod Aussichtsplattform steigen, die höchste auf der ganzen Welt.

Wer zu viel Energie hat, kann sich zum jährlichen CN Tower Stair Climb anmelden, ein Rennen zur Spitze des Turms über 1776 Stufen, das jedes Jahr im Oktober stattfindet.

Mehr lesen
Floral Clock
56 Touren und Aktivitäten

Eine der meist fotografierten Attraktionen in der Gegend der Niagarafälle ist die Floral Clock. Sie wurde 1950 gebaut und ist mit 12 Metern Durchmesser eine der größten Blumenuhren weltweit. Jedes Jahr wird die Uhr mit über 15.000 Pflanzen begrünt. Die Zeiger sind aus rostfreien Stahlrohren und wiegen zusammen 567 Kilogramm; ein 7 Meter hoher Steinturm mit Lautsprechern überträgt alle 15 Minuten den Westminster-Glockenschlag.

Das Blumendesign wird zweimal im Jahr geändert; im Frühling werden Veilchen gepflanzt, im Sommer und Herbst vier Sorten Alternanthera mit grünen und grauen Santolinen. Neben der Floral Clock finden Besucher den Centennial Lilac Garden, der Ende Mai in voller Blüte ist und mehr als 250 Pflanzen und 1200 Sträucher beherbergt.

Mehr lesen
Algonquin Provincial Park
10 Touren und Aktivitäten

Der Algonquin Provincial Park gilt als das älteste Schutzgebiet in Kanada und beherbergt zahlreiche Seen, tausende Kilometer gewundener Bäche und Flüsse, 1200 Zeltplätze und dutzende Gelegenheiten, um die Natur zu erkunden.

Reisende können am beliebten Algonquin Visitor Center Halt machen, wo die lange Geschichte des Parks erklärt wird und Besucher einen Ausgangspunkt für ihre Abenteuer finden. Auf einer riesigen Reliefkarte kann man seine Erkundungstouren planen und auf Tipps und Tricks der Experten zurückgreifen, die einem dabei helfen, sich an diesem aufregenden Ort zurecht zu finden. Egal ob man zu einem der im Inneren von Algonquin liegenden Zeltplatz paddeln will, auf den vielen Wegen Mountainbiketouren veranstaltet, im dichten Wald ausreitet oder an einem der entlegenen Seen Angeln geht, es gibt etwas für jeden Geschmack, egal zu welcher Jahreszeit.

Mehr lesen
Royal Ontario Museum (ROM)
star-5
3
10 Touren und Aktivitäten

Das Royal Ontario Museum (ROM) ist mit seinen sechs Millionen Exponaten das größte Naturkundemuseum Kanadas. Ein auffälliges, modernes Design von Daniel Libeskind prägt die Architektur des Hauptgebäudes. So sind in den prächtigen Komplexen, die an Kristallsplitter erinnern, sechs Galerien untergebracht, darunter das neue „Renaissance ROM“-Gebäude.

Die Exponate des ROM sind in den Sammlungen Naturwissenschaften, antike Zivilisationen und Kunst angeordnet. Die dargebotenen chinesischen Tempelskulpturen, die koreanische Kunstgalerie und die Kostüm- und Textilsammlung gehören zu den besten ihrer Klasse weltweit. Kinder werden von den Dinosauriern, den ägyptischen Mumien oder der Nachbildung einer jamaikanischen Fledermaushöhle hellauf begeistert sein. Zu den Highlights gehören die aus Zedernholz geschnitzten Totempfähle der First Nations-Stämme. Der höchste Pfahl (85 Meter) wurde von der Westküste auf Schienen transportiert und dann durch das Museumsdach herabgelassen.

Mehr lesen
Canadian War Museum
6 Touren und Aktivitäten

Das Canadian War Museum erzählt die Geschichte von Kanadas militärischen Konflikten, wie Land und Leute von den Konflikten betroffen waren und gedenkt den Opfern, d.h. derer, die dem Land in Kriegszeiten gedient haben. Neben regelmäßig wechselnden Ausstellungen gibt es auch zahlreiche Dauerausstellungen. Die „Legion Hall of Honour“ beispielsweise gedenkt der Vergangenheit mittels persönlicher Geschichten, Fotografien und Artefakte und zeigt geläufige Bestattungsarten der Geschichte. Die „Military Technology Collection“ hingegen ist eher wissenschaftlich und dokumentiert den technischen Fortschritt sowohl mittels persönlicher Geschichten als auch anhand einer Sammlung von Artillerie und Fahrzeugen, darunter Kampfflugzeugen.

Vier weitere Ausstellungen namens „Wars on our Soil“, „For Crown and Country“, „Forged in Fire“ und „A Violent Peace“ behandeln unterschiedliche Konflikte und Schlachten.

Mehr lesen
Skylon Tower
star-5
119
29 Touren und Aktivitäten

Wer gleich mehrere Attraktionen rund um die Niagarafälle an einem Ort erleben möchte, ist am Skylon Tower genau richtig. Von hier aus sieht man das Naturwunder aus erster Reihe von einer Aussichtsplattform aus. Hinzu kommen 4D Filme, Einkaufsmöglichkeiten und Unterhaltung für die Familie, so dass man hier locker den ganzen Tag verbringen kann.

Beginnen Sie Ihren Ausflug zum Skylon Tower mit der Fahrt im Glasaufzug zur Indoor/Outdoor Aussichtsplattform. Von dort aus ist der Blick auf die Niagarafälle, die Great Gorge, Niagaras Weinberge und die Skylines von Buffalo und Toronto aus einer Höhe von 236 Metern wirklich phantastisch.

Einzigartig ist ein Essen in einer eleganten Atmosphäre im Skylon Tower Revolving Dining Room Restaurant, das auf 236 Meter Höhe liegt und sich jede Stunde um 360 Grad dreht. Die Speisekarte ist von kontinentalen Speisen inspiriert und man bekommt von Hummerfilets über Filet Mignon bis zum Hühnchen mediterraner Art alles serviert.

Mehr lesen
Lake Ontario
4 Touren und Aktivitäten

An der Grenze zwischen dem US-Bundesstaat New York und der kanadischen Provinz Ontario liegt der Ontariosee, der kleinste der fünf Großen Seen in Nordamerika. Lassen Sie sich davon jedoch nicht täuschen, denn der Ontariosee nimmt mit über 19.000 km2 Fläche und fünf großen Inseln den 14. Platz auf der Liste der größten Seen weltweit ein. Eine knapp 1.500 km lange Straße – der Waterfront Trail – verbindet die Städte und Dörfer entlang des Ufers auf der kanadischen Seite des Ontariosees. Die bekannteste dieser Städte ist natürlich Toronto, Kanadas bevölkerungsreichste Stadt und Sitz zahlreicher Sehenswürdigkeiten wie dem Museum Hockey Hall of Fame, dem Stadion Rogers Center, dem Royal Ontario Museum und dem ikonischen CN Tower.

Die Stadt Niagara-on-the-Lake liegt in unmittelbarer Nähe zu den weltberühmten Niagarafällen, hat jedoch auch einiges vor Ort zu bieten, wie zahlreiche Weinkellereien und Restaurants entlang des Sees bzw. zwei historische Militäranlagen.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Ontario

Toronto Chinatown

Chinatown

star-5
3
10 Touren und Aktivitäten

Die Gegend, die sich vom College bis zum Queen of Spadina und der Dundas Street (westlich der Beverly Street, vorbei an der Art Gallery of Ontario) zieht, ist das größte dreier Chinatowns in der Metropolregion Toronto. Die anderen beiden befinden sich in Gerrard und Broadview in Torontos East End sowie in Mississauga. Die chinesische Gemeinde ist eine der größten Ethnizitäten der Stadt. Daten von 2006 zufolge lebten damals 283.075 chinesische Menschen in Toronto. Das macht die Chinesen, nach den Südasiaten, zur zweitgrößten ethnischen Minderheit der Stadt (11,4% der Bevölkerung).

Es ist kein Wunder, dass Chinatown einer der konzentriertesten und chaotischsten Teile Torontos ist. Egal, ob man samstagmorgens auf einem der Märkte Obst kaufen oder in einem der vielen Läden ein Schnäppchen ergattern möchte: man ist stets von Aufregung umgeben.

Mehr erfahren
ByWard Market

ByWard Market

star-4
38
11 Touren und Aktivitäten

ByWard Market ist der älteste Markt Kanadas und seit 1826 in Betrieb; er ist eine der unterhaltsamsten Attraktionen in Ottawa.

Sie können das ganze Jahr über und bei jedem Wetter hierher kommen, um einen Einblick in die Esskultur und die lebhafte Stimmung der Stadt zu bekommen.

Es gibt hier mehr als 260 Stände mit frischen Lebensmitteln, Kunst und Handwerk und mehr als 500 Geschäfte. Wählen Sie aus 88 Restaurants, zwei Dutzend Nachtclubs und zahlreichen Läden und Boutiquen. In der Nähe ist auch die National Gallery of Canada.

Mehr erfahren
St. Lawrence Market

St. Lawrence Market

star-5
64
34 Touren und Aktivitäten

Der Toronter St. Lawrence Market fungiert seit mehr als 200 Jahren als Treffpunkt für lokale Bewohner. Die restaurierte, hohe Südhalle aus dem Jahr 1845 beherbergt über 50 Marktstände, darunter Spezialhändler, Käse- und Fischverkäufer, Metzger, Bäcker und Pasta-Hersteller. Ein Besuch auf diesem regen Markt mit all dem Wirrwarr und Marktgeschrei wird zum wahren Erlebnis.

Oben in den alten Rathaussälen liegt die St. Lawrence Market Galerie, die heute als städtischer Ausstellungsbereich mit Wechselausstellungen zu Gemälden, Fotografien, Dokumenten und historischen Reliquien dient. Auf der gegenüberliegenden Seite der Front Street liegt die Nordhalle. Dort findet samstags ein Bauernmarkt und sonntags ein Antiquitätenmarkt statt.

Die hohe St. Lawrence Hall thront über dem gesamten Markt. Das Gebäude gilt als eines der bemerkenswertesten Beispiele viktorianischen Klassizismus und wird von einem Mansardendach mit einem funktionalen, kupferverkleideten Uhrenturm überspannt.

Mehr erfahren
Rogers Centre

Rogers Centre

12 Touren und Aktivitäten

Am Fuße es CN Tower befindet sich die Sport- und Veranstaltungsarena The Rogers Centre (ehemaliger Skydome). Seit der Namensänderung im Jahr 2006 begrüßte die Arena mehr als 3,5 Millionen Besucher jährlich. 2014 konnte sie ihr 25-jähriges Bestehen feiern.

Das Rogers Centre ist Sitz der Baseballmannschaft Toronto Blue Jays, die 1992 und 1993 Weltmeister waren, sowie der kanadischen Footballmannschaft Toronto Argonauts, die zuletzt 2004 den Grey Cup gewonnen haben. Es ist weltweit als erstes Stadion bekannt, das ein vollständig ausfahrbares Dach hat, das sich in 20 Minuten öffnet und schließt.

Auch Konzerte finden hier statt. Zu den hier aufgetretenen musikalischen Supergrößen gehören die Rolling Stones und Bon Jovi.

Außerdem kann man an einer geführten, einstündigen Tour hinter die Kulissen teilnehmen. Zu den Highlights gehören ein Besuch auf der Pressetribüne sowie auf unterschiedlichen Ebenen allgemein und ein Blick in eine der luxuriösen Suiten.

Mehr erfahren
Journey Behind the Falls

Journey Behind the Falls

star-5
1094
26 Touren und Aktivitäten

Die Horseshoe Falls sind sowohl vom Ufer als auch vom Boot aus ein atemberaubender Anblick. Am besten erkundet man sie aber auf einer Reise hinter die Fälle (Journey Behind the Falls). Auf dieser Tour zieht man sich einen Regenponcho über und durchquert Tunnel, die in den Fels hinter den donnernden Wassermassen gebohrt wurden, um einen Blick aus der Nähe zu erhaschen.

Journey Behind the Falls führt einen zu einer Aussichtsplattform und durch mehrere Tunnel am Fuße der Horseshoe Falls am kanadischen Ufer. Die Tunnel und die Plattform erreicht man mit Aufzügen vom Eingang an der Straße aus. Die zwei Tunnel reichen bis etwa 46 Meter hinter dem Wasserfall. Wenn man am Ende des Tunnels angekommen ist, sieht man das Wasser vor dem offenen Höhleneingang hinunterdonnern. Den besten Ausblick hat man natürlich von der Aussichtsplattform. Es ist nicht zu vermeiden, dass man ziemlich nass wird, aber die Reise auf die andere Seite der Wasserfälle ist es definitiv wert.

Mehr erfahren
National Gallery of Canada (Musée des Beaux-Arts du Canada)

National Gallery of Canada

star-4.5
33
7 Touren und Aktivitäten

Kanadas größte Kunstsammlung befindet sich in der National Gallery of Canada. Ein auffallendes modernes Gebäude aus Glas und rosa Granit mit Blick auf den Ottawa River.

Die Sammlung konzentriert sich auf kanadische und europäische, sowohl klassische als auch zeitgenössische Werke. Die chronologische Darstellung der Kunst in den kanadischen Galerien ist besonders aufschlussreich. Es ist ein kultureller Überblick über Kanadas Geschichte in Bildern. Außerdem zeigt das Museum Fotoausstellungen, asiatische Sammlungen und die Kunst der indigenen Ureinwohner Kanadas, in der Inuit Galerie. Die Galerie ist auch stolz auf ihre Sammlung von zeitgenössischen Werken.

Mehr erfahren
Table Rock Welcome Centre

Table Rock

star-3.5
6
27 Touren und Aktivitäten

Obwohl der ursprüngliche Table Rock – ein im 19. Jahrhundert als Aussichtsplattform genutzter aus den Fällen ragender Felsen – 1935 nach einigen gefährlichen Felsstürzen zerstört wurde, steht der Begriff heute für einen Einkaufs- und Unterhaltungskomplex. Table Rocks Aussichtsfläche ist ein Muss für Besucher der Niagarafälle und bietet terrassenartige Plateaus, die besonders zum Fotografieren prädestiniert sind, da hier regelmäßig Regenbögen zu sehen sind. Im Herzen von Niagara Parks gelegen, befindet sich Table Rock in unmittelbarer Nähe zu den Fällen, was auch nahe der Attraktionen stets die wunderbare Aussicht garantiert.

Starten Sie Ihr Table Rock-Erlebnis im Welcome Centre, wo Sie, je nach Interesse, Tickets, Pakete oder Pässe kaufen können. Hier erhalten Sie auch nähere Informationen zur Gegend. Eine von Table Rocks Attraktionen ist Niagara’s Fury, ein 4D-Hightech-Erlebnis, das Ihnen das Gefühl geben wird, die Entstehung der Fälle tatsächlich zu erleben.

Mehr erfahren
Queen Victoria Park

Queen Victoria Park

6 Touren und Aktivitäten

Der Queen Victoria Park befindet sich im Zentrum des Niagara Parks und bietet viel Grün, Wasserblicke und die Möglichkeit, etwas über die Natur zu lernen. Beim Erkunden des Queen Victoria Parks kann man erstklassige Blicke auf die Niagarafälle genießen, da der Park an der Niagara-Schlucht und am Niagara-Fluss liegt. Aufgrund der friedlichen Kulisse kann man hier exzellente Fotografien von dieser natürlichen Attraktion machen. Besucher haben die Möglichkeit, herausragende Sensationen des Parks zu erleben, z.B. das Schiff Maid of the Mist, das Vergnügungsressort Clifton Hill und die Aussichtsplattform Journey Behind the Falls.

Mehr erfahren
Canadian Museum of History

Kanadas Nationalmuseum für Geschichte und Gesellschaft (Canadian Museum of History)

6 Touren und Aktivitäten

Das Nationalmuseum für Geschichte und Gesellschaft bietet mit zahlreichen unterhaltsamen und lehrreichen Ausstellungsstücken einen tiefen Einblick in die Geschichte und Kultur Kanadas.

Es gibt hier für jeden etwas. Sonderausstellungen decken von der Rolle des Pferdes bis zur Geschichte des kanadischen Fellhandels alles ab.

Die Dauerausstellungen erforschen mit einer Sammlung von 3,75 Millionen Artefakten die kanadische Naturwelt, die Sozialgeschichte und die First Nations (Ureinwohner).

Das Kindermuseum ist entwickelt worden, um die Vorstellungskraft der Kleinen anzuregen, und das IMAX-Kino unterhält alle Altersklassen.

Mehr erfahren
Hockey Hall of Fame

Hockey Hall of Fame

16 Touren und Aktivitäten

In Kanada ähnelt Hockey einer Religion und ihr Schrein ist die Hockey Hall of Fame an der Ecke Front Street und Yonge Street nahe des Financial District im Stadtzentrum Torontos.

Die Hockey Hall of Fame bietet sowohl Fans als auch Neulingen etwas: die beste Sammlung von Hockey-Artefakten von allen Spielebenen von überall auf der Welt; interaktive Spiele, die Schuss- und Torhüterfähigkeiten verlangen; Ausstellungen über die großartigsten Spieler, Teams und Erfolge; Multimediastationen; Theater; Statuen; eine nachgebaute NHL Umkleidekabine; eine unübertroffene Sammlung von Werbeartikeln und Memorabilien; und NHL-Trophäen. Die Krönung ist selbstverständlich der STANLEY CUP, den man auch anfassen darf.

Ein Neuerwerb der Hall of Fame ist der Clarkson Cup, der jährlich an das Gewinnerteam der Canadian Women`s Hockey League (CWHL) geht. Er wurde 2013 gespendet und ist nach der ehemaligen Generalgouverneurin von Kanada, Adrienne Clarkson, benannt.

Mehr erfahren
Distillery Historic District

Distillery Historic District (Destillerie Viertel) - Attraktionen in Toronto

star-5
8
13 Touren und Aktivitäten

Zum historischen Destillerie Viertel Torontos gehören über 40 denkmalgeschützte Gebäude und die meisten Beispiele der industriellen Architektur der viktorianischen Zeit in Nordamerika. Backstein wohin man sieht, auch auf den Straßen.

Die meisten Gebäude beherbergen heute einzigartige Boutiquen, Kunstgalerien, Restaurants, Juweliere, Cafés und Kaffeehäuser. Eine der beliebtesten Attraktionen ist die Mill Street Brauerei, die leckeres Bier herstellt, zum Beispiel Pilsner und Starkbier. Hier kann man wunderbar eine Pause einlegen. Im Obergeschoss vieler Häuser befinden sich Kunstateliers und kreative Werkstätten. In diesem Viertel befindet sich das Young Centre for the Performing Arts, das Stücke der Soulpepper Theatre Company und des George Brown Colleges zeigt.

Im Laufe des Jahres finden im Viertel zahlreiche Festivals statt, darunter ein Blues Festival, ein Jazz Festival und eine Kunstausstellung. Im Sommer gibt es sonntags einen tollen Bauernmarkt.

Mehr erfahren
Georgian Bay Islands National Park

Georgian Bay Islands Nationalpark

3 Touren und Aktivitäten

Mit ihren dichten Wäldern aus Weymouth-Kiefern und Roteichen an felsigen Ufern, gesäumt von wilden Orchideen und Waldlilien, schafft es die Schönheit des Georgian Bay Islands Nationalparks ganz einfach, Reisende zu verzaubern. Der Park besteht aus 63 kleinen Inseln entlang des südöstlichen Ufers des Huronsees und befindet sich inmitten des weltgrößten Süßwasserarchipels der Welt - eine wunderbare Urlaubsdestination.

Die Inseln erreicht man entweder mit dem Boot oder regelmäßig verkehrenden Fähren von Honey Bay auf dem Festland nach Beausoleil Island, der größten Insel des Parks. Hier warten ein umfangreiches Netzwerk aus Wander- und Radwegen, unzählige Möglichkeiten zum Segeln, Kajak- und Kanufahren sowie eine Vielfalt an ruhigen Hütten und Zeltplätzen am Wasser auf die Besucher. Neben ihrer herrlichen Landschaft bestechen die Inseln von Georgian Bay vor allem durch ihre überraschend vielen Wildtiere, zum Beispiel unzählige Reptilien wie die seltene Massasauga Klapperschlange.

Mehr erfahren
Toronto Kensington Market

Kensington Market

star-5
4
17 Touren und Aktivitäten

Kensington Market sollte auf keiner Reiseliste nach Toronto fehlen. Auf dem regen Markt tummeln sich diverse Essensstände, an denen es Fleisch, Fisch und Frischwaren zu kaufen gibt. Wenn Ihnen beim Gedanken daran das Wasser noch nicht im Mund zusammenläuft, erkunden Sie doch die vielen Bäckereien, Gewürz- und Trockenproduktstände oder Käsereien. Hier findet man auch eine Fülle an Restaurants mit unterschiedlichen Küchenarten und Atmosphären.

Neben den Ständen locken auch zahlreiche Boutiquen mit alter und neuer Kleidung sowie Discountgeschäfte und Lagerabverkäufe. Und wer von all dem Trubel eine Auszeit benötigt, kann in einem der gemütlichen Cafés entspannen oder in einem der Restaurants Kräfte tanken.

Im Sommer werden auf dem Kensington Market autofreie Sonntage organisiert, an denen sich die engen Straßen in Fußgängerzonen verwandeln. Livemusik, Tanzaufführungen, Straßentheater und -spiele gehören dann zu den Sonderveranstaltungen auf den abgesperrten Straßen.

Mehr erfahren
Toronto City Hall

New City Hall

12 Touren und Aktivitäten

Die New City Hall (Neues Rathaus) ist eines der bezeichnendsten Bauwerke von Toronto. Das Gebäude mit Blick auf die lebhafte Queen Street West im Zentrum von Toronto wird aufgrund seiner Form auch „das Auge der Regierung“ genannt. Die leicht erkennbaren, doppelt geschwungenen und beinahe identischen Türme des Gebäudes umgeben einen Rathaussaal, der auf einer erhobenen Plattform liegt, die Kreation der finnischen Architekten Viljo Revell, Heikki Castrén, Bengt Lundsten und Seppo Valjus und des Landschaftsarchitekten Richard Strong, die das neue Rathaus nach einem internationalen Architekturwettbewerb entwerfen durften, der 1958 Bewerbungen aus 42 Ländern zugeschickt bekam. Teil des Wettbewerbs schloss auch den Nathan Phillips Square unterhalb des Gebäudes mit ein, wo man heute Spazierwege, einen Spiegelteich und große Betonbögen sieht. Dies ist einer der beliebtesten Treffpunkte in Toronto und wird jedes Jahr an Silvester zur Partymeile.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973