Letzte Suchanfragen
Löschen

Sehenswürdigkeiten sind unter Umständen ganz oder teilweise geschlossen, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Bitte informieren Sie sich vor der Buchung über Reisehinweise Ihrer Behörden. Die Weltgesundheitsorganisation überwacht die Entwicklung der Situation. Weitere Informationen finden Sie hier.

Palm Springs Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Indian Canyons
star-5
3
5 Touren und Aktivitäten

Wenn man in der Nähe von Palm Springs durch die Wüste wandern möchte, dann findet man in ganz Kalifornien kaum einen besseren Ort als Indian Canyons, der am westlichen Rand von Palm Springs liegt. Das Land gehört den Agua Caliente Cahuilla Indianern und wird von diesen geschützt, nachdem sie sich schon vor Jahrhunderten in der Gegend um Palm Springs angesiedelt hatten. Heute kümmert sich der Stamm eifrig um die Erhaltung der Wege und lädt Besucher aus aller Welt dazu ein, die beeindruckende Landschaft der Wüste aus nächster Nähe zu erleben.

Indian Canyons bietet drei große Wanderwege: Palm Canyon, Andreas Canyon und Murray Canyon. Alle drei sind einfach bis mittelmäßig schwer. Fortgeschrittene Wanderer können mehrere Wege miteinander kombinieren und kleine Pfade mit größeren Steigungen wählen. Unterwegs sieht man Wasserfälle, Panoramablicke und natürlich die weite Wüstenlandschaft. Die Wege sind alle deutlich gekennzeichnet.

Mehr lesen
Coachella Valley Preserve
3 Touren und Aktivitäten

Die vom Aussterben bedrohte Fransenfinger Eidechse hat im Coachella Valley Reservat genug Platz, um sich zu entfalten. Das Reservat wurde einst eingerichtet, um genau diese Wüstenkreaturen zu schützen.

Geführte Wanderungen durch die Sanddünen und Felsen des Reservats werden von professionellen Naturforschern veranstaltet, die ihr Wissen über den Lebenszyklus der gefährdeten Reptilien gerne mit anderen teilen.

Das Reservat bietet 40 Kilometer an Wanderwegen. Wenn Sie hier Spazieren gehen, dann halten Sie die Augen offen nach Adlern, kalifornischen Palmen, Rotluchsen, Virginia-Uhus, Waldkaninchen, Turmfalken und Eidechsen.

Mehr lesen
Palm Springs Aerial Tramway
star-5
186
3 Touren und Aktivitäten

Mit der Luftseilbahn in Palm Springs nimmt man an einer achtminütigen, atemberaubenden Reise auf den Gipfel des San Jacinto teil. Unterwegs durchfährt man fünf Vegetationszonen, von trockener Wüste bis in ein alpines Gebiet.

Oben angekommen erwarten einen tolle Ausblicke auf die Wüste, umgeben von 87 Kilometern an Wanderwegen im Mount Jacinto State Park. Im Restaurant und der Cafeteria an der Bergstation wird man von einem außergewöhnlichen Rundblick umgeben. Hier befindet sich auch das zentrale Büro des Parks.

Im Winter kann man an Cross Country Skitouren teilnehmen oder mit Schneeschuhen losstapfen. Im Sommer winken geführte Wanderungen durch die Natur, auf denen man Hirsche und andere wilde Tiere entdecken kann.

Mehr lesen
Mt. San Jacinto State Park and Wilderness
2 Touren und Aktivitäten

Der Mount San Jacinto Wilderness State Park wird von dem 3.250 Meter hohen Mount San Jacinto, dem zweithöchsten Berg Südkaliforniens, dominiert.

Kilometerlange Wanderwege führen durch die wilden sub-alpine Wälder, über Bergwiesen und Gipfel des State Parks. Im Winter fällt hier Schnee und man kann Langlaufen oder mit Schneeschuhen wandern.

Mehr lesen
Mojave Desert
12 Touren und Aktivitäten

Die Mojave Wüste ist kühler und höher gelegen als die benachbarte Great Basin Wüste im Norden und die Sonora Wüste im Süden. Die Wüste gilt als ein Regenschatten Gebiet, da Berge Regenwolken abhalten und ohne Niederschlag keine Pflanzen wachsen können. Die Mojave Wüste umfasst ein großes Gebiet im Südosten von Kalifornien und Teile von Nevada, Arizona und Utah. Insgesamt umfasst sie mehr als 40.000 Quadratkilometer Land.

Die bekanntesten Gebiete sind das Death Valley und der Joshua Tree National Park. Außerdem befinden sich in der Wüste die Lake Mead National Recreation Area und das Mojave National Preserve. Die Wüste liegt zwischen 3.000 und 6.000m über dem Meeresspiegel, viel höher als die Sonora Wüste. Aufgrund der Höhe ist es etwas kühler.

Mehr lesen
San Andreas Fault
star-5
7
7 Touren und Aktivitäten

Der Ort des Big One! Die San-Andreas-Verwerfung ist eine 1.300 km lange kontinentale Transformstörung in Kalifornien, die die tektonische Grenze zwischen der Pazifischen- und der Nordamerikanischen Platte darstellt. Die Verwerfung ist in erster Linie dafür bekannt, dass sie ein Stresslevel erreicht hat, das zu dem führen kann, was man hier gemeinhin als Big One bezeichnet, nämlich einem Erdbeben jenseits des Werts 7 auf der Richter-Skala. Da Kalifornien der am dichtesten besiedelte Staat der USA ist, spekulieren Öffentlichkeit und Wissenschaft nicht nur über Größe und Datum des nächsten Erdbebens, sondern insbesondere über dessen zerstörerisches Potential. Wissenschaftler haben jedoch festgestellt, dass wahrscheinlich Beben an der Cascadia Subduktionszone, (nördlich von Vancouver Island bis ins nördliche Kalifornien), für die meisten großen Beben der vergangenen 3.000 Jahre verantwortlich sind, darunter auch jenes verheerende von San Francisco 1906.

Mehr lesen
Living Desert Zoo and Gardens
star-5
24
4 Touren und Aktivitäten

Der Living Desert Zoo & Gardens in Palm Springs beherbergt Tiere und botanische Gärten in der Sonora Wüste. Der Zoo konzentriert sich auf die Flora und Fauna von Wüstenlandschaften rund um die Welt. Die lebende Wüste hat nachgestellte Gärten aus Afrika und Nordamerika.

Der Mojave Garten ist die Nachbildung einer Wüste in der Hochebene, mit Dickhornschafen, Eidechsen, Berglöwen, Rotluchsen und Amphibien. Im Afrikanischen Bereich Hingegen gibt es exotische Giraffen und Erdmännchen. Sehen Sie hier die Kakteen und Agaven Gärten, Wildblumen und Palmen Gärten, Yucca und Salbei Gärten.

Mehr lesen
Oasis Date Gardens
2 Touren und Aktivitäten

Fährt man in der drückenden Hitze des Sommers, von Palm Springs durch die nahe gelegenen kleinen Wüstendörfer, kommt man zu den Oasis Date Gardens (Dattelgärten). Diese 70 Hektar große Dattelfarm befindet sich im Zentrum von Kaliforniens großer Dattel Produktion. Der Ort verfügt über einen kleinen Geschenkeladen, ein Kino, dass Filme über die Geschichte der Dattel in Kalifornien zeigt, und man kann bei der Dattelverarbeitung zu schauen. Außerdem kann man hier Speisen zu sich nehmen, die aus frischen Datteln hergestellt werden.

Die Dattelindustrie in Kalifornien stellt 95 Prozent der gesamten US-Ernte her. Die Mehrheit der kalifornischen Datteln werden im Coachella Valley angebaut, mehr als in jedem anderem Teil der Welt. Die Landwirte produzieren jedes Jahr mehr als 15 Millionen Kilogramm Datteln.

Mehr lesen
Joshua Tree National Park
2 Touren und Aktivitäten

Vom Gipfel des Ryan Mountain, mit 1664 Metern der höchste Punkt in Kaliforniens Joshua Tree Nationalpark, wird einem die wahre Leere dieser Hochwüste in Form ihrer zerklüfteten Felsformationen und verwahrlost aussehenden Josuabäumen erst richtig bewusst. Die Bäume wachsen überall in dem rund 325.000 Hektar großen, kalifornischen Wüstenpark.

Der Joshua Tree Nationalpark ist nicht nur einer der beliebtesten Orte des Landes für Kletterer und Boulderer sondern auch ein angesagtes Pflaster für Landschaftsfotografen, die das explosive Rot, feurige Orange- und dumpfe Brauntöne der Wüste Südkaliforniens einfangen. Dazu kommen die vielen Tierfotografen, die darauf hoffen, ein Bild von Dickhornschafen, kalifornischen Eselhasen und einer der 250 Vogelarten zu schießen, die in diesem rauen Wüstenklima leben.

Mehr lesen
Mission Creek Preserve

Das Mission Creek Preserve umfasst mehr als 1900 Hektar zwischen der Sonoran und der Mojave Wüste und ist durch einen Landschaftserhaltungprogramm geschützt. Einheimische Flora und Fauna beider Wüsten findet man in dem Naturschutzgebiet, sowie Feuchtgebiete und einen malerischen Fluss. Es gibt viele Tierarten, wie Hirsche, Bären, Dickhornschafe und Berglöwen in dem Gebiet.

Die meisten Besucher kommen in das Mission Creek Preserve wegen den unglaublichen Wanderwegen. Die Aussicht auf die gefärbten Berge und den Mount San Gorgonio sind die Belohnung für eine Wanderung. Der Hauptweg führt zu dem Pacific Coast Trail und dem Whitewater Preserve, ein weiteres Naturschutzgebiet. Geht man bis an die Spitze des Whitewater Preserve hat man einen spektakulären Ausblick auf das Whitewater Tal.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Palm Springs

Colorado Desert

Colorado-Wüste

Die Colorado-Wüste ist rund 40.000km² groß und erstreckt sich von der mexikanischen Grenze im Süden bis zur Mojave-Wüste im Norden. Die beiden bekanntesten Ziele dort sind das Coachella Valley, das für sein jährliches Musik- und Kunstfestival bekannt ist, und der Joshua-Tree-Nationalpark, der über 3.000 km² der Mojave- und Colorado-Wüste bedeckt. Außerdem gibt es die Imperial Valleys. Im Coachella Vella befinden sich sieben Städte, einschließlich des sonnigen Palm Springs.

Die Colorado-Wüste ist nicht besonders hoch gelegen; nur wenige Orte befinden sich auf einer Höhe über 1000 Meter. Das Klima lässt sich nicht besser beschreiben als mit dem Wort „heiß“. Im Sommer ist es in dieser Wüste heißer als in höher gelegenen Wüsten und es regnet auch mehr als in einer typischen Wüste. Es gibt viel heimische Flora und Fauna, darunter regionale Kakteen und Sträucher.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973