Letzte Suchanfragen
Löschen

Sehenswürdigkeiten sind unter Umständen ganz oder teilweise geschlossen, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Bitte informieren Sie sich vor der Buchung über Reisehinweise Ihrer Behörden. Die Weltgesundheitsorganisation überwacht die Entwicklung der Situation. Weitere Informationen finden Sie hier.

Puerto Rico Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Laguna Grande
star-4
29
21 Touren und Aktivitäten

Am Tag sieht die berühmte „Bio-Bucht” in Fajardo wie jedes andere Ufer in Puerto Rico aus. Bei Nacht wird die Bucht aber zu einer gespenstischen Lagune, die bei jeder Bewegung fluoreszierend leuchtet. Aufgrund des mikroskopischen Planktons im seichten Wasser kreiert jeder Paddelschlag einen Lichtstreifen. Offiziell heißt dieses Phänomen Biolumineszenz und es gibt weltweit nur eine Handvoll Orte, an denen es durchgehend auftritt. Ein Ort ist die Laguna Grande gleich an der Küste von Fajardo, wo Kajaktouren Besuchern die Möglichkeit bieten, das Wasser wortwörtlich zum Leuchten zu bringen. Auch wenn sich das gespenstisch und unnatürlich anhört, ist das leuchtende Wasser bei jeder Bewegung nicht der unheimlichste Teil; das ist eher eine Kajaktour durch die dichten Mangroven und die Dunkelheit unter den Baumkronen, wo jedes Krachen und Ächzen daran erinnert, dass man sich nicht in einem Gebäude befindet.

Mehr lesen
Old San Juan
star-4.5
149
89 Touren und Aktivitäten

Die Altstadt von San Juan liegt auf einer kleinen Insel am Eingang zur Bahía de San Juan, dem „reichen Hafen“, der Puerto Rico seinen Namen gab. Die strategisch gewählte Lage wurde von Festungen gesichert, darunter die abschreckende San Felipe del Morro Festung an der Spitze der Insel, ebenso wie die San Cristóbal Festung und La Fortaleza, die heute als Residenz des Gouverneurs dient.

Im Zentrum der Insel befindet sich ein kompaktes Netzwerk hügeliger, enger Straßen mit bunten Häusern und eleganten, schmiedeeisernen Balkonen. Dies ist eines der ältesten und besterhaltenen Stadtzentren der westlichen Welt. Zwei historische Gotteshäuser dominieren das Zentrum: im Norden die San José Kirche mit ihrer einfachen weißen Fassade und im Süden die vergleichsweise glamouröse, ältere Kathedrale von San Juan Bautista, die 1521 erbaut wurde. Letztere beherbergt das Grab des spanischen Entdeckers Juan Ponce de León.

Mehr lesen
Bioluminescent Bay (Mosquito Bay)
3 Touren und Aktivitäten

Eine Kajaktour bei Nacht unter den Sternen ist schon ein Abenteuer für sich und ein wirklich romantisches Erlebnis, wenn man nur das Geräusch der Paddel beim Eintauchen ins Wasser hört. Blicken Sie hinauf zu den Sternen und lassen Sie sich nur vom Mond leiten, denn das ist alles was man sieht, wenn man zum Nachthimmel schaut. Hier vor der Insel Vieques in der so genannten Biolumineszierenden Buchtwird dieses Abenteuer aber noch verstärkt, denn das Wasser leuchtet, wenn man es berührt. Das hat man Mikroorganismen, die einfach nur „Dinos“ genannt werden, zu verdanken. Sie sorgen dafür, dass man neonblaue und grüne Leuchtstreifen gleich neben seinem Kajak sieht, wenn man mit dem Paddel oder den Fingern durch das Wasser dieser berühmten Bucht von Puerto Rico fährt. Dies ist ein Erlebnis für alle Sinne, denn so wird die Berührung des Wassers sichtbar und bei jedem einzelnen Paddelschlag, den man macht, wird man erneut von Farben und Lichtern überrascht.

Mehr lesen
San Juan National Historic Site (Sitio Histórico Nacional de San Juan)
star-4
221
19 Touren und Aktivitäten

Die San Juan National Historic Site wurde 1949 gegründet und ist Standort einiger der berühmtesten Attraktionen der Stadt. Besucher können die Festung San Felipe de Morro besteigen, die die Bucht von San Juan überblickt, und hautnah sehen, wie das Militär vor über 250 Jahre operierte. Ebenso erfährt man im Zuge der Besichtigung des restaurierten Leuchtturms, der Kapelle und der historischen Kanonen mehr über vergangene Schlachten gegen die Engländer und Niederländer.

Geschichtsfans werden auch von der Festung San Cristobal in der Nähe des Tors nach Old San Juan begeistert sein. Während El Morro Puerto Rico vor Angriffen von der See her schützte, wurde San Cristobal entworfen, um Eindringlinge von Land abzuwehren. Das Gebiet erstreckt sich über fast 110.000 m² und ist damit nicht nur Puerto Ricos größte Festungsanlage, sondern auch die größte von den Spaniern gebaute nach der Entdeckung der Neuen Welt.

Mehr lesen
Paseo de la Princesa
13 Touren und Aktivitäten

Paseo de la Princesa bedeutet wörtlich Übersetzt der „Laufsteg der Prinzessin“. Tatsächlich bietet der Ort königliche Romantik und Schönheit.

Es ist der perfekte Ort um den Alten Welt Charme von San Juan zu genießen. Ein Spaziergang auf der verträumten Avenue des 19. Jahrhunderts ist eines der romantischsten Erlebnisse von San Juan, obwohl sie eigentlich außerhalb der Stadtmauern liegt. Die Straße ist mit antiken Straßenlaternen, schattigen Bäumen und Obstverkäufern gesäumt. Die Paseo de la Princesa gibt einem das behagliche Gefühl von alter Romantik und ruhiger Schönheit. Die Paseo de la Princesa wird auf der einen Seite von der beeindruckenden Alten Festungen überragt und die glitzernde Bucht von San Juan liegt auf der anderen Seite.

Mehr lesen
Castillo San Felipe del Morro
33 Touren und Aktivitäten

Gleich nördlich vom alten Viertel von San Juan liegt ein nationales, historisches Wahrzeichen der Stadt, das Castillo San Felipe del Morro, eine Stadtburg oder Festung aus dem 16. Jahrhundert.

Die Festung steht auf der Weltkulturerbeliste und befindet sich an der nordwestlichen Spitze auf der kleinen Insel von San Juan. Dies war ein perfekter Ort, um den Atlantik im Blick zu haben und San Juan und seine Bucht vor einfallenden Feinden zu schützen. In der jüngeren Geschichte spielte das amerikanische Militär hier eine große Rolle, das zwischen 1898 und 1961 die Festung eingenommen hatte.

Die Stadtburg ist wunderschön gelegen und von riesigen Grünflächen und der herrlich felsigen Küste umgeben. Die imposanten Festungsmauern stellen einen interessanten Kontrast zum leuchtend blauen Meer dar. Bei Wind ist der Rasen zwischen der Festung und der Stadt ein beliebter Ort, um Drachen steigen zu lassen.

Mehr lesen
La Fortaleza (The Fortress)
star-4.5
402
24 Touren und Aktivitäten
Der blau-weiße Santa Catalina Palast wurde 1533 gebaut und sieht sehr beindruckend aus wenn man durch die schmale Straßen von San Juan kommt. Das Gebäude strahlt zwar heute eine behördliche Ruhe aus, aber war lange einer der am meisten angegriffenen Orte in der Karibik: La Fortaleza. Man kann heute noch die Steine der Befestigungsanlagen sehen, die von den Spaniern gebaut wurde.
Mehr lesen
San Juan Cathedral (Catedral de San Juan Bautista)
22 Touren und Aktivitäten

Die San Juan Kathedrale (La Santa Catedral San Juan Bautista de Puerto Rico) wurde 1521 erbaut und zählt zu den Höhepunkten Old San Juans, dem historischen Teil der Stadt. Dieses historische Wahrzeichen – darüber hinaus die zweitälteste Kirche des Kontinents – liegt im Herzen des Stadtteils und verfügt über eine beeindruckende Sammlung von historischen Artefakten, zu denen etwa die Grabstätte des berüchtigten spanischen Konquistadors Ponce de Leon und die Mumie von St. Pio zählen. Da die Kirche noch immer betrieben wird, kann man hier am Samstag um 19 Uhr, sonntags um 9 und 11 Uhr sowie wochentags um 7.25 bzw. 12.15 Uhr die Messe besuchen. Erleben Sie eine traditionelle katholische Messe, streifen Sie kostenlos entlang der riesigen Fenstermalereien oder bewundern Sie die Architektur der ältesten Kirche auf US-Boden.

Mehr lesen
Castillo San Cristobal
star-4
221
21 Touren und Aktivitäten

Castillo de San Cristóbal bewacht das östliche Tor des alten San Juan. Das antike spanische Fort wurde ursprünglich gebaut, um San Juan vor Landangriffen zu schützen, und ist heute Teil der Nationalen Historischen Monumente San Juan. Außerdem kann man hier die größte spanische Befestigungsanlage der neuen Welt sehen und hat einen spektakulären Ausblick auf die Bucht von San Juan und auf El Morro. Das massive Gebäude wurde im 18. Jahrhundert gebaut, um die Festung San Felipe del Morro zu komplementieren und die Bucht zu überwachen. Es erhebt sich knapp 50m über dem Meer und belegt große Teile des Nordostens des alten San Juan. 1797 bewies sich das Castillo de San Cristóbal als effektive Befestigungsanlage, als es dabei half, eine Landinvasion von Sir Ralph Abercromby abzuwehren. Es ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten des alten San Juan.

Mehr lesen
Museum of the Americas (Museo de las Américas)
star-4
221
6 Touren und Aktivitäten

Das Museo de las Americas ist ein kleines aber einflussreiches Museum, das nicht nur aufklären soll, sondern auch unterhält. Das Museum dient zur Erhaltung der Identität der indigenen Kulturen Amerikas, die Puerto Rico vor der spanischen Invasion besiedelten.

Beim Bummel durch das Museum, werden Sie feststellen, dass einige Exponate die Geschichte der amerikanischen Ureinwohner erzählen, während andere die zeitgenössische Kunst der Insel zeigen. Die meisten Ausstellungsstücke stehen zum Verkauf, während andere Kunstwerke nur zu bewundern sind. Bei einem Ausflug in die Vergangenheit im Museo de las Americas, können Sie sehen, warum Puerto Rico die reizende Insel wurde die sie heute ist.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Puerto Rico

El Yunque National Park

El Yunque Regenwald

star-4.5
1071
51 Touren und Aktivitäten

El Yunque Regenwald ist der einzige tropische Regenwald, der unter dem Schutz der Forstverwaltung der Vereinigten Staaten steht. Er stellt die größte Naturreserve im dicht besiedelten Puerto Rico dar. Diese ist in den nebelbedeckten Luquillo-Bergen gelegen, in denen der ganzjährige Niederschlag satte, grüne Landschaften und eine gesunde Artenvielfalt im Tierreich bedingt. Dies beinhaltet unter anderem Mangusten, ungiftige Schlangen, den seltenen puertorikanischen Papagei und den Coqui-Frosch, dessen charakteristisches Quaken die Geräuschkulisse in El Yunque ausmacht.

Das El Portal-Regenwaldzentrum bietet eine gute Einführung in die Gegend. Dort erhalten Sie Umgebungskarten und Informationen zu festen Wanderwegen, welche Sie an Attraktionen wie den La Coca-Fällen und den Aussichtspunkten des Yokahu Tower und des Mount Britton Tower vorbeiführen.

Mehr erfahren
Icacos Island (Cayo Icacos)

Cayo Icacos

17 Touren und Aktivitäten

Wenn man Cayo Icacos das erste Mal betritt und sich umsieht, könnte man meinen, man sei auf einer einsamen Insel aus einem Hollywood Film. Weißer Sand umringt ein kleines Wäldchen inmitten der winzigen Insel und man hört nichts, außer den Wind und das Meeresrauschen. Wenn man sich dann umdreht und bemerkt, dass das Boot, auf dem man gerade gekommen ist, nicht mehr da ist, fängt es langsam an, real zu werden.

Obwohl sie nur 15 Minuten von der Stadt Fajardo auf dem Festland entfernt liegt, ist Cayo Icacos eine unerschlossene Insel, auf der man sich fühlt, als wäre man irgendwo im nirgendwo. Es ist aber nicht die Abgeschiedenheit, wegen der die Besucher kommen, sondern die wunderschönen Korallenriffe, an denen sich Schulen bunter, tropischer Fische tummeln. Wenn Sie nicht einfach an Land abgesetzt werden wollen, um auf sich alleine gestellt zu sein (bis das Boot später kommt und sie natürlich wieder abholt), können Sie auch eine Schnorcheltour nach Cayo Icacos machen.

Mehr erfahren
Culebra Island

Culebra

star-5
43
1 Tour und Aktivität

Der pittoreske Flamenco Beach gehört zu den schönsten drei der Top 10 exotischer Strände der Welt dank seines weißen Korallensands, dem kristallklaren Wasser und den atemberaubenden, mit Bäumen gesäumten Hügeln. Es gibt auf Culebra aber noch mehr sandige Ufer zu sehen als diesen Ort zum Sonnenbaden und Surfen - die Insel selbst ist ein wahres Paradies für Strandurlauber.

Besucher können kleinere Destinationen der Insel wie Culebrita und Luis Pena (man braucht eine Genehmigung) mit einem öffentlichen Wassertaxi von der Hauptstadt aus besuchen. Die kleinen Inseln vor der Küste dieser pittoresken Insel sind ideal zum Wandern, Fotografieren und Tauchen. Da weder Flüsse noch Bäche hier ins Meer fließen, ist das Wasser ungewöhnlich klar, so dass man die Lebewesen unter Wasser bestens erkennen kann.

Mehr erfahren
Bacardi Rum Factory (Casa Bacardi)

Bacardi Rumfabrik

star-4.5
96
25 Touren und Aktivitäten

San Juan ist die Heimat des weltberühmten Bacardi Rums. Selbst wenn man sich noch nie große Gedanken darüber gemacht hat, wie diese karibische Marke von den Zuckerrohrfeldern in Ihren Mojito gelangt, bietet das Casa Bacardi Besucherzentrum ein überraschend interessantes Erlebnis. Sehen Sie die Destille, die Flaschenfabrik und ein Museum, das die Wurzeln des Unternehmens in Kuba bis zu seinem globalen Erfolg begleitet.

Es wäre natürlich gemein, durch die erwachsene Version der Schokoladenfabrik von Willy Wonka geführt zu werden, ohne nicht am Ende die Produkte probieren zu dürfen, und so werden purer Rum und Cocktails zum Schluss ausgegeben.

Mehr erfahren
Flamenco Beach (Playa Flamenco)

Playa Flamenco

star-5
99
5 Touren und Aktivitäten

Playa Flamenco ist ein wunderschöner Strand und ein ideales Ausflugsziel für Urlauber der karibischen Insel Puerto Rico. Allerdings liegt Playa Flamenco nicht auf der Hauptinsel von Puerto Rico, sondern eine kurze Bootsfahrt entfernt auf der kleineren Insel Culebra.

Der Ausflug lohnt sich, denn der Playa Flamenco ist ein weiter Strand mit weißem Sand und klarem Meerwasser auf der einen und hellgrünen Hügeln auf der anderen Seite. Am Strand gibt es verschiedene Essensstände, die Köstlichkeiten wie Eiscreme, Fruchtsmoothies, Ceviche und Empanadas verkaufen. Auch Toiletten sind vorhanden und Strandliegen sowie Sonnenschirme kann man sich für den Tag ausleihen. Am Playa Flamenco sind außerdem die Spuren der militärischen Vergangenheit von Puerto Rico zu finden. An seinem nördlichen Ende stehen zwei alte Panzer, die wirklich sehenswert sind.

Mehr erfahren
Luquillo Beach

Luquillo Strand

star-4.5
32
20 Touren und Aktivitäten

Der Luquillo Strand ist auch als Balnearnio Montserrat bekannt. Der wunderschöne Strand ist wie ein Halbmond geformt und sein feiner Sand ist mit Palmen gesäumt. Ein Korallenriff schützt den Strand von der wilden Brandung und das Wasser ist sehr ruhig. Ideal für Familien mit kleinen Kindern, die oft am Ufer spielen.

Die Kioske am Strand, mit frittiertem Essen, sind sehr beliebt. Und Einheimische bringen oft ihren Grill, um am Strand zu grillen. Der El Yunque Nationalwald blüht im Hintergrund und der Luquillo Strand ist einer der besten Strände von San Juan.

Mehr erfahren
The Capitol of Puerto Rico (El Capitolio)

Kapitolgebäude

star-3
1
7 Touren und Aktivitäten

Dieses klassische Kapitol im Herzen von San Juan beherbergt die gesetzgebende Versammlung, das Repräsentantenhaus, den Senat und ein großes Stück puerto-ricanischer Geschichte. Besucher dieses herrschaftlichen Ortes, der offiziell 1907 eröffnet wurde, treffen auf massive Marmorsäulen, prächtige Steinkunstwerke und eine Kapitolkuppel mit hellen Farben neben den Archiven für Architektur und Bauwesen der Universität von Puerto Rico. Diese beherbergen seltene Tinten- und Leinenmalereien und die 38 ursprünglichen Planungsentwürfe des Gebäudes. Besucher sagen, dieses klassische Gebäude sei schon ganz anders als der Rest der Altstadt, doch ein paar Stunden in den Sälen zu verbringen, während man mehr über die Geschichte und Politik von Puerto Rico erfährt, ist eine Bereicherung für jeden Besuch in San Juan.

Mehr erfahren
Window Cave (Cueva Ventana)

Cueva Ventana

10 Touren und Aktivitäten

Die meisten Höhlen sind nicht unbedingt mit einem schönen Ausblick gesegnet, denn auf ganz natürliche Art und Weise stellen sie dunkle und moderige Löcher voller Felsen, Stalaktiten und Fledermäusen dar. Bei der Cueva Ventana, etwa eine Stunde von San Juan entfernt, öffnet sich die dunkle Höhle aber für einen der tollsten Ausblicke über Puerto Rico.

Die Cueva Ventana, die in den Klippen hoch über dem Rio Grande Arecibo liegt, ist ein Ort, an dem das Unterirdische auf einmal auf das Surreale trifft. Es gab eine Zeit, in der ein Besuch der Höhle kostenlos war, doch heute wird die Gegend privat verwaltet, um sie vor Schäden und Verfall zu schützen. So muss man inzwischen für einen Besuch leider zahlen, andererseits ist im Ticketpreis aber auch gleich ein einheimischer Guide enthalten. Man erfährt mehr über die Geschichte der Taino Ureinwohner, die ihre Spuren in der Höhle hinterließen, und wird mit Taschenlampen ausgestattet, damit man sich in den Tiefen der dunklen, mit Guano erfüllten Höhle auch zurecht findet.

Mehr erfahren
Arecibo Observatory

Arecibo Observatorium

star-4
48
6 Touren und Aktivitäten

Das Arecibo Observatorium hat sich einen Ruf als das größte und sensibelste Radioteleskop der Welt erarbeitet. Es beherbergt das William E. Gordon Teleskop neben einem Besucherzentrum und einer wissenschaftlichen Forschungsgemeinschaft. Mit einer Größe von mehr als 304 Metern ist dies das größte einzelne Blendenteleskop der Welt. Es ist auch unter dem Namen National Astronomy & Ionosphere Center (NAIC) bekannt und wird zum größten Teil von der National Science Foundation betrieben. Erbaut wurde das Observatorium Mitte der 60er Jahre auf einem Gebiet, das von einem Karst Senkloch hinterlassen worden war.

Mit drei Radarsendern verfügt es über die höchste elektromagnetische Wellenkapazität der Welt innerhalb eines vierzig Grad großen Sichtbarkeitskegels. Viele bahnbrechende Entdeckungen wurden von Wissenschaftlern aus aller Welt an diesem Ort schon gemacht, darunter die Rotationsquote des Merkurs und der Beweis, das Neuronensterne existieren. Das Observatorium gehört seit 2008 zum American National Register of Historic Places.

Mehr erfahren
Ponce

Ponce

6 Touren und Aktivitäten

Ponce ist die zweitgrößte Stadt von Puerto Rico und unterscheidet sich von der schnelllebigen Hauptstadt San Juan. Der Charme von Ponce spricht eher Architektur Liebhaber an, als Party suchende. Am zentralen Plaza Las Delicicas finden Sie zwei Wahrzeichen der Stadt. Die zweitürmige Kathedrale und das skurrile Parque de Bombas, einst eine Feuerwehrzentrale, heute ein Museum über Brandbekämpfung.

In den Straßen in der Nähe des Platzes findet man das zitronengelbe Teatro La Perla und das reizvolle Museum der Architektur. Nördlich steht das Castillo Serrallés, ein Herrenhaus aus der spanischen Kolonialzeit, das heute ein Museum über die wichtige Zucker und Rum Industrie der Insel beherbergt. Es ist nur eines der vielen imposanten Bauwerke die man in der Stadt sieht.

Mehr erfahren
Rio Camuy Cave Park (Parque Nacional de las Cavernas del Río Camuy)

Rio Camuy Höhlenpark

star-4.5
116
3 Touren und Aktivitäten

Man muss kein erfahrener Höhlenforscher sein, damit einem der Río Camuy Höhlenpark gefällt, einer der größten auf der Welt. Die Höhlen, die von dem unterirdischen Fluss geformt wurden, dem der Park seinen Namen verdankt, wurden erst 1958 entdeckt und noch nicht komplett erforscht.

Am einfachsten ist der Zugang zur Cueva Clara. Es ist ein unvergessliches Erlebnis, in die unterirdische Kammer zu steigen, die von Sonnenstrahlen erhellt, mit prächtigen Farnen versehen und vom Schreien der Fledermäuse erfüllt wird.

Zurück an der frischen Luft kann man in den riesigen Tres Pueblos Krater hineinblicken oder eine Wanderung durch das dicht bewaldete Gebiet machen.

Mehr erfahren
Caguas

Caguas

1 Tour und Aktivität

Caguas ist einer der vielfältigsten und wichtigsten historischen Orte Puerto Ricos – eine Stadt reich an kreolischer Geschichte und Heimat atemberaubender natürlicher Schönheit und großartiger Shoppingmöglichkeiten. Einst Heimat des Eingeborenenvolkes Taíno hatte Caguas auch spanische, britische und niederländische Einwohner. Davon kann man sich am besten überzeugen, wenn man einfach durch die Stadt spaziert, die Promenade erforscht oder dem „Ruta del Corazón Criollo“ (Weg des kreolischen Herzens) beim Traditional Urban Center folgt.

Wer die Schönheit der puerto-ricanischen Natur genießen will, sollte sich den botanischen Garten von Caguas ansehen, wo es die faszinierendsten Wasserfälle und Pflanzen der Karibik gibt. San Juan ist auch ein guter Ausgangspunkt für Tagesausflüge in das Inland Puerto Ricos.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973