Erfahren Sie mehr über unsere Antwort auf Covid-19. .

Mehr lesen
Letzte Suchanfragen
Löschen
Aktivitäten in St. Kitts und Nevis

Aktivitäten in  St. Kitts und Nevis

Willkommen in St. Kitts und Nevis

Diese Zwillingsinseln auf den Kleinen Antillen der Karibik sind offiziell als Föderation von St. Kitts und Nevis bekannt, aber das ist alles, was an ihnen formal ist. Reisende könnten ihren Urlaub hier glücklich an den Stränden verbringen, die beide Inseln umgeben, aber eine Fülle von Privat- und Gruppenreisen führen Sie auf zahlreiche Abenteuer, mit der Möglichkeit, sie zu Land, zu Wasser und in der Luft zu erkunden. Besichtigen Sie Saint Kitts, die größere der beiden Inseln, bei einem Spaziergang oder einer Bustour durch die geschäftige Hauptstadt Basseterre, um die imposante Festung Brimstone Hill zu sehen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, sowie einen Streifen von Nachtleben-liebenden Einrichtungen, die sich in die Höhe treiben Soca (eine Mischung aus Soul- und Calypso-Musik) entlang der Frigate Bay. Buchen Sie eine Tour mit einem Mini-Schnellboot, Jet-Ski, Schnorchelkreuzfahrt oder ATV. Oder schnüren Sie Ihre Stiefel für eine abenteuerliche geführte Wanderung auf den Berg. Liamuiga Vulkan. Wer ruhigere Erlebnisse sucht, sollte sich über die Narrows, einen drei Kilometer langen Wasserstreifen, nach Nevis wagen, einer winzigen Insel, die von Sand umgeben ist und in deren Mitte sich ein einziger Vulkangipfel befindet. Machen Sie eine Tour, um ein Gefühl für die Geschichte der Insel zu bekommen, und lernen Sie Admiral Horatio Nelson und den einheimischen Jungen Alexander Hamilton kennen. Nehmen Sie an einem Rundgang in das grüne Zentrum der Insel teil oder unternehmen Sie eine geführte Radtour, um mehr Boden zu erkunden. Halten Sie in der Hauptstadt Charlestown, auf dem Montpelier Estate und im Botanischen Garten sowie auf der Hermitage Plantage an.

Top 9 Sehenswürdigkeiten in St Kitts and Nevis

#1

Mt Liamuiga

star-3.545
Der 1155 Meter hohe Gipfel des Mt. Liamuiga ist der höchste Punkt der Föderation St. Kitts und Nevis und der gesamten British Leeward Islands. Logischerweise stellt er so einen perfekten Aussichtspunkt über die beeindruckende Weite der östlichen Karibik dar. Früher nannte man den Berg unpassenderweise Mount Misery (Kummerberg), doch Liamuiga leitet sich vom Kalinagonamen der Insel ab, der „fruchtbares Land“ bedeutet. Die Hänge, die den Gipfel umgeben, sind ganz ohne Frage fruchtbar.Auf halber Strecke nach oben wird das Land von Feldern und kleinen Dörfern dominiert, von dort an bedecken Regen- und Nebelwälder die Abhänge. Geführte Touren zum Gipfel beginnen am Belmont Estate in St. Pauls. Von oben kann man die gesamte Insel sehen, sowie die nahegelegenen Inseln Saba, Statia, St. Barths, St. Martin, Antigua und Nevis.Mehr
#2

Charlestown

star-4.510
Nevis ist zwar kleiner und verschlafener als seine Schwesterinsel St. Kitts, doch die Hauptstadt Charlestown ist deutlich eleganter und altmodischer als die benachbarte, wilde Hauptstadt Basseterre. Der regionale Verhaltenskodex scheint aus einer anderen Zeit zu stammen, denn jeder lächelt und hält an, um sich einen guten Morgen, Tag oder Abend zu wünschen, je nachdem wie spät es ist. Wer öffentlich flucht oder sich beschwert, wird schon mal schief angeguckt.Laufen Sie die Hauptstraße bis zum Wasser entlang und besuchen Sie das Historische Museum von Nevis, um mehr über die Insel und ihre berüchtigten Bewohner Alexander Hamilton und Horatio Nelson zu erfahren. An der Government Road findet man einen jüdischen Friedhof mit Grabsteinen, die teilweise aus dem Jahr 1684 stammen. Nur ein Stück von der Innenstadt entfernt liegt Pinney‘s Beach mit einem knapp fünf Kilometer langen Sandstrand mit Palmen am Four Seasons Resort und einigen Strandbars.Mehr
#3

St Kitts-Panoramabahn

star-445
Originally built to transport sugar cane, the St. Kitts Scenic Railway is a unique way to explore a Caribbean island. The train winds along the island’s coastline, past cane fields and abandoned plantations, providing visitors with panoramic views along the way.Mehr
#4

Bath Hotel & Spring House (Old Bath House)

star-449
Das opulente Bath Hotel soll das erste Tourismushotel in der ganzen Karibik gewesen sein und wurde 1787 auf Nevis erbaut, um Besuchern den leichten Zugang zu den nahegelegenen heißen vulkanischen Quellen zu ermöglichen. Das mineralhaltige Wasser des Bath Stream soll heilende Kräfte haben und dank der unterirdischen Vulkanaktivität liegt es stets bei einer Temperatur um die 40 Grad Celsius.Mit den Jahrhunderten haben das Hotel und das ursprüngliche Quellenhaus so manche Umbau- und Restaurierungsarbeiten erlebt. Heute wird das Hotel zum Teil als Regierungsbüro genutzt, doch Besucher können das Wasser der Quelle und die Becken auf dem Gelände trotzdem noch nutzen. Nach dem Bad sollte man sich die Zeit dafür nehmen, das gepflegte Anwesen zu erkunden, wo auch der „Garten von Jericho“ liegt. Dort fand 1787 die Hochzeit von Kapitän Horatio Nelson statt.Mehr
#5

Frigate Bucht

star-555
An der südöstlichen Halbinsel von St. Kitts gelegen, ist die Frigate Bucht seit langem als der schönste Strand der Insel bekannt. Sie ist nur knapp 5 Kilometer von Basseterre entfernt und bietet Tag und Nacht das ganze Jahr über Aktivitäten an. Schwimmen, Windsurfen, Kajakfahren, Jet Skifahren und Beach Volleyball gehören zu den beliebtesten von ihnen an diesem goldenen Sandstrand. Nach Einbruch der Dunkelheit erwachen die Strandbars von South Frigate Bay zum Leben. Live-Musik, Tanz, Lagerfeuer, Karaoke, Essen und Spaß variieren an verschiedenen Wochentagen.Dieser Teil des Strands veranstaltet auch das alljährliche St. Kitts Musikfestival. Am westlichen Ende des Strands gibt es verschiedene Sportsbars, Restaurants und Clubs für Besucher und Einheimische, die sich eine aufregende Nacht wünschen. Besonders heiß geht es dann zu, wenn die Unternehmen vor Ort Veranstaltungen sponsern, die auf das Ende des Semesters der Ross Universität für Veterinärmedizin fallen (Matschwrestling gefällig?)Mehr
#6

Caribelle Batik im Romney Manor

star-4.521
Caribelle Batik ist ein Laden auf St. Kitts, aber ein ganz besonderer. Er liegt im Romney Manor, einem prächtigen Anwesen, das einst dem Ur-Ur-Ur-Großvater von Thomas Jefferson gehörte, und verkauft beliebte Batikprodukte, die zu den gefragtesten der ganzen Karibik gehören. Batik ist eine alte indonesische Methode, mit Wachs das Färben von Teilen eines Stoffes zu verhindern und so verschiedene Designs (oft mit Linien und Punkten) mit bestimmten Werkzeugen und Stempeln zu kreieren. Caribelle Batik ist für seine besonderen Batik Designs bekannt, die blumige Striche mit Naturelementen kombinieren. Bei einem Besuch des Ladens erfahren Sie mehr über die Methoden des Batikens, denn Künstler demonstrieren dort direkt die Techniken und stellen Produkte her, während sie den Prozess erklären. Die Produkte von Caribelle Batik können Sie natürlich auch kaufen und ein Großteil davon wurde direkt vor Ort angefertigt.Mehr
#7

Botanischer Garten von Nevis

star-4.510
Treten Sie ein in die tropische Idylle des Botanischen Gartens von Nevis. Der Garten mit seinen vielen Skulpturen, Brunnen und duftenden Blumen wurde angelegt, um tropische Pflanzen und Tiere aus aller Welt zu präsentieren und zu schützen. Sein Herzstück ist aber der Regenwald Schutzbereich. Dieser grüne Garten wurde dem Palm House in den englischen Kew Gardens nachempfunden und beherbergt Papageien, Schmetterlinge und eine Fülle bunter Blumen, die rund um einen Tempel im Maya-Stil mit Wasserfall blühen.Nach einem Spaziergang durch die Kakteen-, Obst- und Orchideengärten sollten Sie sich in dem dazugehörigen Oasis Restaurant erfrischen, wo die thailändisch inspirierten Gewürze direkt aus dem anliegenden Garten stammen. Oder Sie genießen eine Mahlzeit unter freiem Himmel direkt zwischen den Blumen an einem der abgelegenen Picknickplätze auf dem Gelände. In dem großartig nachgebauten Haus im Kolonialstil von Nevis gibt es ein Restaurant und einen Souvenirladen und von der riesigen Veranda im Obergeschoss aus hat man einen phantastischen Ausblick.Mehr
#8

Basseterre

star-55
Basseterre ist eine der ältesten Städte im Osten der Karibik, die Hauptstadt von Saint Kitts and Nevis auf den westindischen Inseln und ein exzellenter Ausgangspunkt für Erkundungstouren durch die Umgebung. Dank der jahrhundertelangen Kolonialherrschaft der Franzosen und Briten ist dieser kleine Mittelpunkt eines mittlerweile eigenständigen Staates eine schöne Kombination aus europäischer Geschichte und Kultur sowie Inselleben, Tourismus und Gelegenheiten zum Entspannen.Der kleine, geschützte Hafen von Basseterre ist das Highlight der Stadt. Die Stadt selbst ist in zwei Bereiche unterteilt, The Circus, der auf den Tourismus ausgelegt ist, und Independence Square mit Kathedralen, Gerichtshöfen und anderen Gebäuden. Als kulturelles und kommerzielles Zentrum gibt es hier eine Reihe ikonischer Unternehmen, Brauereien, Kunsthandwerkermärkte, Museen, Monumente, denkmalgeschützte Gebäude, Restaurants und Pub.Mehr
#9

Port Zante

star-4.5209
So wie sein Nachbar Nevis ist St. Kitts ein karibisches Paradies der Leeward Islands. Miami liegt rund 2100 Kilometer entfernt und zu den nächsten Inseln zählen St. Barts und Antigua. Man hält mit dem Schiff am Port Zante in der historischen Hauptstadt Basseterre an, an der südlichen Spitze der Insel gelegen. Die brandneuen Gebäude am Hafen beherbergen Restaurants und Boutiquen, Schmuckgeschäfte, Souvenirläden und einen Duty-Free Bereich.Wie man nach Basseterre kommtDas Zentrum von Basseterre liegt nur knapp 15 Minuten zu Fuß von Port Zante entfernt. Wer ein Taxi nimmt, sollte sich direkt auf einen Preis einigen, da Taxizähler hier nicht üblich sind. Auch Minibusse bringen Passagiere ins Zentrum. Wenn Sie selbst fahren, dann halten Sie nach Ziegen, Kühen und anderen Tieren Ausschau, die gerne mal über die Straße schlendern. Die Tourismusveranstalter von St. Kitts sind am Hafen zu finden, ein guter Ort, um Karten und Informationen über die Insel abzugreifen.Mehr

Reiseideen

Top Strände in St. Kitts

Top Strände in St. Kitts

Wie man 3 Tage in St. Kitts verbringt

Wie man 3 Tage in St. Kitts verbringt