Erfahren Sie mehr über unsere Antwort auf Covid-19. .

Mehr lesen
Letzte Suchanfragen
Löschen

Thailand Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Nang Yuan Island (Koh Nang Yuan)
star-3.5
8
31 Touren und Aktivitäten

In vielerlei Hinsicht ist Koh Nang Yuan ein paradiesischer Ort, den sich viele Reisende vorstellen, wenn sie an Thailand denken. Koh Nang Yuan besteht aus drei mit Bäumen bewachsenen Inseln mit Sandstränden und ist eine der gefragtesten Destinationen des Landes. Und das Beste an der Sache? Anders als im nahegelegenen Koh Samui oder Koh Tao gibt es nicht besonders viele Unterkünfte auf der Insel, so dass auch nicht so viele Touristen zu sehen sind.

Die meisten Menschen kommen für einen Tagesausflug von anderen Inseln aus nach Koh Nang Yuan und genießen Schnorcheltrips und Tauchausflüge, die enorm beliebt sind. Obwohl die Tagesbesuche überall angeboten werden, tut man sich selbst einen Gefallen damit, ein oder zwei Nächte auf der Insel zu verbringen. Am Abend und am frühen Morgen hat man nämlich fast den ganzen Strand ganz für sich. Tagsüber kann man dann Schnorcheln, Ziplining oder Wandern gehen.

Mehr lesen
White Temple (Wat Rong Khun)
star-4
5
76 Touren und Aktivitäten
With brilliant white spires, eaves, and bridges that all glitter in the sunshine and reflect in surrounding pools, the White Temple (Wat Rong Khun) is Chiang Rai’s signature sight. The building’s surroundings and interior are filled with art inspired by everything from The Matrix, to Hello Kitty and Kung Fu Panda.
Mehr lesen
Koh Tan (Koh Taen)
47 Touren und Aktivitäten

Im krassen Gegensatz zu seinem berühmten nördlichen Nachbarn zieht das winzige und verschlafene Koh Tan Besucher mit seinen leeren Stränden und Straßen an, die nur fünf Kilometer und eine 15-minütige Bootsfahrt von der Südspitze von Koh Samui entfernt liegen. Koh Tan (oder auch Koh Taen) wird aufgrund seiner vielen bunten, harten und weichen Korallen oft Koralleninsel genannt und dient als beliebtes Tagesausflugsziel für Schnorchel- und Kajaktouren im klaren Wasser an der Küste. Die Insel bietet zwar nicht dieselbe Meeresvielfalt wie andere abgelegene Orte, man kann aber trotzdem exzellent schnorcheln, es gibt relativ leere Strände und befahrbare Mangrovensümpfe ganz in der Nähe eines größeren Touristenorts. Große Beiboote fahren täglich her und halten in der Regel auch an anderen einzigartigen Korallenorten rund um die Insel.

An Land erstreckt sich Koh Tan nur über knapp acht Quadratkilometer, außerdem leben hier gerade mal um die 30 Personen. Ihr rustikaler Lebensstil mit eingeschränkter Elektrizität bietet einen Einblick in das thailändische Inselleben vor nur ein paar Jahrzehnten.

Mehr lesen
Grand Palace
star-4
155
398 Touren und Aktivitäten

Ein Besuch in Bangkoks Großem Palast ist ein Muss für jeden Besucher. Er wurde von König Rama I, der aus Bangkok Thailands neue Hauptstadt machte, 1782 erbaut. 150 Jahre lang blieb der Palast Sitz der Könige.

Die auffälligen Gebäude im Palastkomplex zeigen die Seele jedes Monarchen und seiner Zeit. Thailands jetziger und am längsten regierender Monarch, König Bhumibol Adulyadej lebte niemals im Palast. Der Komplex wird für zeremonielle und verheißungsvolle Anlässe genutzt.

Tief im Palast befindet sich im Inneren eines wunderschönen Tempels (Wat Phra Kaeo) Thailands heiligste Sehenswürdigkeit: Phra Kaew Morakot (der Smaragd-Buddha). Die meistverehrte Buddhaskulptur wurde aus einem einzigen Jadeblock geschnitzt und geht auf das 15. Jhd. n.Chr. zurück.

Wer seinen Besuch voll und ganz genießen will, sollte einen Guide buchen, der einem dabei helfen kann, mehr über den Großen Palast und seine bunte Geschichte zu erfahren.

Mehr lesen
Burma Railway (Death Railway)
37 Touren und Aktivitäten

Während des 2. Weltkriegs nutzte die kaiserliche Armee Japans 1943 Zwangsarbeiter - sowohl Kriegsgefangene Alliierte und asiatische Arbeiter - um eine Bahnlinie zwischen Thailand und Burma für den Transport von Truppen und Versorgungsmitteln zu erbauen. Die Bahn erstreckte sich über 415 Kilometer zwischen Bangkok und Rangoon. Die Zustände für die Arbeiter waren grausam mit langen Arbeitsstunden und einer unerträglichen Hitze. Als die Strecke fertiggestellt war, hatten 12.621 Alliierte und zehntausende asiatische Zivilarbeiter ihr Leben gelassen.

Die Todeseisenbahn wurde nach Ende des Krieges schon 1947 wieder geschlossen. Ein Jahrzehnt später eröffnete man die Strecke zwischen Nong Pla Duk und Nam Tok wieder und so können Besucher heute mehr über diesen dunklen Teil der Geschichte erfahren und mit der Bahn von Bangkok nach Kanchanaburi fahren. Die Original-Todeseisenbahn ermöglicht einen spektakulären Ausblick am Wampo Viadukt entlang.

Mehr lesen
James Bond Island (Ko Khao Phing Kan)
star-4.5
4
152 Touren und Aktivitäten

Diese kultige Inselgruppe im Ao Phang Nga National Park war einst nicht mehr als ein Punkt auf der Landkarte. Aber 1974, als James Bond Khao Phing Kan in „Der Mann mit dem goldenen Colt“ als Versteck wählte, wurde die selten besuchte Kalksteininsel ein beliebtes Ziel von Urlaubern auf Longtail-Boat Touren.

Mit steigender Bekanntheit der Insel folgten Horden von Touristen, so dass die natürliche Schönheit der Insel Gefahr drohte. Daher ist es seit 1998 für Schiffe verboten, sich Ko Tapu, dem direkt vor der Küste liegenden 20 m hohen Kalksteinfelsen zu nähern, um die Erosion des Kalksteins und den letztendlichen Einsturz aufzuhalten.

Reisende sind von der üppige Vegetation, den Felsen und dunklen Höhlen fasziniert, die dieses Inselpaar charakterisieren. Bei den meisten Ausflügen kann man die umliegenden Gewässer schwimmend erkunden und Besucher, die alles aus ihrem Ausflug herausholen möchten, gehen im nahe gelegenen schwimmenden muslimischen Dorf zum Essen.

Mehr lesen
Kanchanaburi War Cemetery
73 Touren und Aktivitäten

Der Kanchanaburi Soldatenfriedhof gedenkt der Opfer, die beim Bau der Burma Eisenbahn, während des Zweiten Weltkriegs ums Leben kamen. Der Friedhof ist auch als der Don-Rak Soldatenfriedhof bekannt.

Er liegt an der Saeng Chuto Road, die Hauptstraße der Stadt Kanchanaburi. Der Friedhof wird von der Commonwealth War Graves Commission gepflegt und enthält die Gräber von australischen, britischen und niederländischen Kriegsgefangenen, die durch die Japaner zum Bau der Birma Eisenbahn gezwungen wurden. In der Nähe gibt es ein privat finanziertes Museum. Das Thailand-Burma Eisenbahn Museum, enthält interaktive Austellungen, die die Geschichte der Eisenbahn und der Gefangenen erzählt. Kanchanaburi ist leicht mit dem Bus oder der Bahn, von Bangkok zu erreichen. Der Soldaten-Friedhof liegt ca. 5 Minuten zu Fuß vom Bahnhof. Der Hauptbahnhof in Bangkok bietet Ausflüge zur Burma Eisenbahn an.

Mehr lesen
Sukhothai Historical Park (Historic Town of Sukhothai)
10 Touren und Aktivitäten

Beinahe 200 einzigartige Ruinen findet man auf den 70 Quadratkilometern Land, die zum Geschichtspark Sukhothai gehören, darunter riesige Buddhas, verzierte Paläste und verwitterte Tempel. Besucher können den Park zu Fuß erkunden oder Räder ausleihen und zwischen den Gebäuden umherbummeln, die bis auf das 13. und 14. Jahrhundert zurückgehen.

Der ruhige und friedliche Park stellt einen idealen Rückzugsort und einen krassen Kontrast zu den städtischen Zielen Thailands dar. Die beliebtesten Ruinen liegen in der Nähe des Haupteinganges und werden von den meisten Tourgruppen besucht. Die Stätten weiter im Parkinneren sind aber genauso schön und weniger gut besucht.

Mehr lesen
Temple of the Dawn (Wat Arun)
star-5
7
294 Touren und Aktivitäten

Der Tempel der Morgenröte - oder Wat Arun - thront 79 Meter über dem Chao Phraya Fluss. Mit fabelhaftem Ausblick über die auf- und untergehende Sonne und die Attraktionen der Stadt gilt der Tempel als meistbesuchte Sehenswürdigkeit in Bangkok nach dem Großen Palast.

Seinen Namen erhielt er von Bangkoks Gründer König Thaksin, um das aufgehende neue Königreich hervorzuheben (nachdem Ayutthaya zerstört worden war). Einst war der Tempel sehr viel kleiner, doch unter der Herrschaft von König Rama III (1824-1851) wurde er deutlich vergrößert. Die Einheimischen spendeten damals Keramikstücke, um das einzigartige Äußere des Tempels fertigstellen zu lassen.

Man kann auf den Tempel steigen, um den Ausblick über den Fluss bis zum Großen Palast zu genießen, die schmalen Stufen sind aber nichts für Angsthasen.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Thailand

Khao Sok National Park

Nationalpark Khao Sok

29 Touren und Aktivitäten
Mehr erfahren
Chao Phraya River (Mae Nam Chao Phraya)

Chao Phraya Fluss (Mae Nam Chao Phraya)

star-4.5
389
262 Touren und Aktivitäten

Der Chao Phraya fließt von Norden nach Süden durch Thailand und versammelt die wichtigsten Städte des Landes an seinem Ufer.

In Bangkok gehört der Chao Phraya zu den wichtigsten Transportwegen. Ein dichtes Netzwerk aus Fähren und Wassertaxis bringt Einheimische und Touristen von Ufer zu Ufer und verbindet die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt miteinander. Viele bevorzugen diese Fortbewegungsmittel in Bangkok, denn die Straßen sind oft vom Verkehr verstopft.

Mehrere Anbieter konkurrieren miteinander auf dem Fluss und seinen Kanälen, deshalb findet man verschiedene Preise und Strecken, die angeboten werden. Wer in Tha Sathon beginnt (mit der Sky Train bei Saphan Taksi zu erreichen) kommt an Chinatown, Wat Arun, der Wichai Prasit Festung und dem Großen Palast vorbei und kann dort aussteigen.

Ohne Frage ist der Chao Phraya ein trüber und oft unangenehm riechender Fluss, doch selbst eine kurze Bootsfahrt ermöglicht einem einen ganz neuen Blick auf die Stadt.

Mehr erfahren
Doi Inthanon National Park

Doi Inthanon

star-4.5
2
61 Touren und Aktivitäten

Im Zentrum des Doi Inthanon Nationalparks erhebt sich Thailands höchster Gipfel. Doi Inthanon wurde nach Chiang Mais letztem Monarchen, König Inthawichayanon, benannt und ragt bis zu 2565 Meter über dem Meeresspiegel empor. Die Temperaturen auf dem Gipfel sind deutlich kälter als in Chiang Mai, Schnee liegt dort allerdings nie.

Ein Großteil der Besucher kommt in den Park, um den Ausblick vom Gipfel zu genießen, den man per Auto erreichen kann, doch auch die umliegenden Wälder, Wasserfälle, Stupas und Wege machen dies zu einem der spektakulärsten Nationalparks von Thailand. Vogelbeobachter kommen in Scharen in den Park, in der Hoffnung einige der 362 Vogelarten zu sehen, während andere Besucher ein Picknick oder ein Bad in den Mae Klang Fällen vorziehen.

Mehr erfahren
Hong Islands (Mu Ko Hong)

Hong Inseln

star-5
17
75 Touren und Aktivitäten

Die Provinz Krabi im Süden Thailands wird von surrealen Felseninseln umgeben, die aus der türkisfarbenen Andamansee ragen. Hierzu gehört auch die schöne Gruppe, die als Hong Inseln bekannt ist.

Die Hong Inseln sind ein beliebtes Ziel für Tagesausflüge ab Ao Nang. Bedeckt werden sie von Regenwäldern und weißen Sandstränden mit felsigen Aussichtspunkten und versteckten Lagunen.

Wer vor der Küste tauchen will, erlebt eine spektakuläre Unterwasserwelt aus Korallenriffen. Und mit dem Seekajak kann man herrliche Meereshöhlen erkunden.

Mehr erfahren
Ang Thong National Marine Park

Ang Thong Nationalpark

star-4.5
54
34 Touren und Aktivitäten

Eine Reise nach Koh Samui ist erst dann komplett, wenn man einen Tag auf dem Meer mit einem Abstecher auf die Inseln Ang Thong mit ihrem Marine Nationalpark verbracht hat. Ein Archipel aus 42 kleinen Inseln liegt mit hellen Kalksteinklippen, weißen Sandstränden, versteckten Lagunen und einer dichten Vegetation im Meer verstreut.

Die Inseln sind sowohl vom Meer als auch vom Land aus ein wunderschöner Anblick und bieten Aktivitäten wie Schnorcheln und Tauchen, Picknicks am Strand und Wanderungen zu den Lagunen und Höhlen.

Mehr erfahren
Coral Island (Koh Larn)

Coral Island

star-3
22
30 Touren und Aktivitäten

Coral Island, oder Koh Larn, ist eine Bilderbuchinsel vor der Küste von Pattaya. Das beliebte Ziel von Tagesausflügen widmet sich ganz dem Tauchen in den Gebieten der umliegenden Korallenriffe, den Glasbodenboot-Touren und der Erholung an einem der vielen Strände der Insel.

Man kann auch Aktivitäten wie Kajakfahren und Parasailing nachgehen. Am Strand wird ein Mittagessen in Buffetform serviert.

Mehr erfahren
Temple of the Reclining Buddha (Wat Pho)

Tempel des liegenden Buddhas (Wat Pho)

star-4.5
24
270 Touren und Aktivitäten

Neben dem Großen Palast liegt der Tempel des liegenden Buddhas (Wat Pho). Dieses ist der größte und älteste Wat (Tempel) in Bangkok und, wie der Name es schon verrät, der Ort, an dem der riesige liegende Buddha zu sehen ist. Man findet allerdings zahlreiche Abbildungen Buddhas in Wat Pho, angeblich ist dies der Tempel in Bangkok mit den meisten Buddha Statuen. Der liegende Buddha wurde zu Ehren von König Rama III (1824-51) errichtet. Mit einer Länge von 46 Metern und einer Höhe von 15 Metern ist dies die größte Buddhastatue in Thailand. Der liegende Buddha ist mit Blattgold und seine Augen und Fußsohlen mit Perlmutt besetzt. Wat Pho gilt als Geburtsort der traditionellen Thai Massage. Hier wurde 1962 eine traditionelle Medizin- und Massageschule eingerichtet, die es heute noch gibt. Wer möchte, kann eine Massage buchen oder sich an der Schule einschreiben. Ihr Ruf eilt ihr aber weit voraus, deshalb sollte man sich so früh wie möglich um einen Termin bemühen.

Mehr erfahren
Chiang Mai Night Bazaar

Chiang Mai Nachtbasar

14 Touren und Aktivitäten

Der Nachtbasar von Chiang Mai ist wohl die beliebteste Attraktion der Stadt. Die bunte Mischung aus Geschäften und Verkaufsständen sorgt für eine lebhafte Marktatmosphäre.

Hier findet man so gut wie alles, von falschen Designermarken über bestickte Textilien der Bergstämme, Lackwaren, Silberschmuck, Schnitzereien, Seide, Keramik bis hin zu Antiquitäten.

Die beste Auswahl an Antiquitäten gibt es in der zweiten Etage des überdachten Marktgebäudes bis zur geschäftigen Kreuzung im Norden an einer engen Übergangsstraße.

Mehr erfahren
Bridge on the River Kwai

Die Brücke am Kwai

star-4.5
136
109 Touren und Aktivitäten

Thailands Provinz Kanchanaburi beheimatet die berühmte Brücke am River Kwai und den Beginn der Thai-Burma Eisenbahn, genannt Death Railway, zwei bedeutsame Andenken an die tausenden Kriegsgefangenen und Zwangsarbeiter, die ihr Leben im 2. Weltkrieg verloren. Der Bau der Brücke im Jahr 1943, der durch den gleichnamigen Film von David Lean 1957 bekannt wurde, war Teil des riesigen japanischen Kriegsprojekts, die Thai und Burma Eisenbahnen miteinander zu verbinden und so eine direkte Route ab Bangkok zu schaffen.

Aufgrund von Krankheiten, Hunger und Vernachlässigung verloren tausende von Menschen ihr Leben beim Bau der Brücke und Eisenbahnlinie. Die Gräber der beinahe 7000 Kriegsgefangenen kann man auf dem nahegelegenen Kanchanaburi Kriegsfriedhof besuchen. Teile der Originalbrücke werden heute hier im Kriegsmuseum ausgestellt. Man kann entlang der restaurierten Eisenbahnbrücke entlanglaufen oder einen speziellen Touristenzug nehmen.

Mehr erfahren
Phi Phi Islands (Koh Phi Phi)

Koh Phi Phi Inseln

star-4
57
105 Touren und Aktivitäten

Koh Phi Phi ist eine Gruppe aus Inseln, aber die meisten von ihnen sind nur Kalksteinformationen. Die einzig großen sind Koh Phi Phi Don und Koh Phi Phi Ley. Wer diese himmlischen Inseln besuchen will, kommt am Hafen von Koh Phi Phi Don an.

Nachdem die Infrastruktur durch den Tsunami von 2004 größtenteils zerstört wurde, hoffte man, der Wiederaufbau würde umweltfreundlicher stattfinden und wirtschaftlichen Aufschwung bringen. Aber die Eile, das Touristengeschäft wieder in Schwung zu bringen, hat dafür gesorgt, dass alles beim Alten geblieben ist.

Auch auf Koh Phi Phi Ley herrscht das übertriebene Geschäft mit dem Tourismus. Am Maya Strand wurde der Film "The Beach" gedreht. Regelmäßig ist er überfüllt und verdreckt. Koh Phi Phi Ley ist auch für seine Vogelnester bekannt, die in Suppen verarbeitet werden.

Trotz der Kommerzialisierung der Inseln bleiben sie kleine paradiesische Orte mit warmem Wasser, Kalksteinsäulen und leuchtenden Unterwasserwelten.

Mehr erfahren
Wat Kalayanamit

Wat Kalayanamit

26 Touren und Aktivitäten

Wat Kalayanamit ist ein aufwändiger Tempel in Bangkok und liegt am Westufer des Chao Phraya Flusses. Er liegt in der Nähe der Mündung des Bangkok Yai Canal, und man kann den Tempel nicht verfehlen wenn man auf dem Fluss unterwegs ist, da sich das riesige Ocker Dach des viharn von der Nachbarschaft abhebt.

Es darf gesagt werden, dass der architektonischen Stil des Kalayanamit's viharn traditionell thailändisch ist, aber die anderen Gebäude und Pavillons auf der Anlage, haben einen deutlichen chinesischen Einfluss. Dies liegt daran, dass der Wat Kalayanamit in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts gebaut wurde, als China als Ausgleich zu den wachsenden europäischen Einflüssen in Südostasien galt. Aus diesem Grund wurden die chinesische Architektur, Skulpturen und andere dekorative Artefakte immer beliebter. Innerhalb des riesigen viharn, steht eine ebenso große Buddha Statue und füllt fast die gesamte Gebetshalle.

Mehr erfahren
Wat Phra That Doi Suthep

Wat Phra That Doi Suthep

star-4.5
100
146 Touren und Aktivitäten

Der goldene Turm von Wat Phra That Doi Suthep glitzert vor dem Gipfel des Doi Suthep, ein 1676 Meter hoher Berg außerhalb von Chiang Mai. Der Tempel wurde 1383 errichtet und gilt als einer der heiligsten im Norden Thailands.

Das Sonnenlicht spiegelt sich in Gold und Kupfer, zum Beispiel auf dem fünfstöckigen Goldschirm, der zu den heiligsten Stätten in ganz Thailand gehört.

Das internationale buddhistische Zentrum am Tempel hält informelle Diskussionsrunden, Chanting und Meditationen ab.

Wenn man schon mal hier ist, sollte man das kühlere Klima der Berge genießen und den Wald, die Orchideen und wildlebenden Tiere des Parks bewundern.

Mehr erfahren
Bangkok Chinatown (Yaowarat)

Chinatown (Yaowarat)

star-5
220
231 Touren und Aktivitäten

Chinatown ist eine quirlige Gegend voller Geschäfte, Märkte, Restaurants und Hotels, die sich vor allem entlang der Thanon Yaowarat (Yaowarat Straße) konzentriert. Auch heute bleibt diese vom Rest Bangkoks vollkommen abweichende Gegend relativ unberührt von modernen Entwicklungen. So findet man hier die höchste Ansammlung an Geschäften zum Goldan- und verkauf in der Stadt. In dem kleinen Netzwerk an Straßen und Gassen werden Märkte abgehalten, auf denen von Haarklammern zu Besteck alles zu haben ist.

Die große chinesische Gemeinschaft hat sich hier schon im 18. Jahrhundert niedergelassen und zu einer einzigartigen und faszinierenden geschichtlichen Entwicklung in Bangkok beigetragen. Im relativ neuen Yaowarat Chinatown Heritage Centre in Wat Trai Mit Witthayaram kann man einen Einblick in diese ereignisreiche Geschichte erhalten. Das Zentrum stellt die Entwicklung von Chinatown und ihrer Bevölkerung dar, angefangen bei der frühesten Migration aus China bis zur Gegenwart.

Mehr erfahren
Pak Klong Talad Flower Market (Pak Khlong Talat)

Pak Khlong Talat Blumenmarkt

star-4
6
210 Touren und Aktivitäten

In einer Stadt, die bekannt ist für ihre bunten Märkte, ist keiner so lebhaft wie Bangkok's Pak Khlong Talat Blumenmarkt. Der größte Einzelhandels und Großhandels Blumen-Markt in der thailändischen Hauptstadt befindet sich am Ufer des Flusses südlich des Wat Pho.

Er ist 24 Stunden am Tag geöffnet, und beginnt jeden Tag hauptsächlich als Gemüse und Obst Markt bevor die Blumen aufgebaut werden. Sie sehen hier Blumen aus aller Welt, Stapelweise an jedem Stand -- zarte Orchideen, Sträuße von bunten Nelken, duftende Rosen, Lilien und Vergissmeinnicht.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973