Erfahren Sie mehr über unsere Antwort auf Covid-19. .

Mehr lesen
Letzte Suchanfragen
Löschen

Trinidad und Tobago Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Hafen von Spanien
star-4.5
68
3 Touren und Aktivitäten

Trinidad & Tobagos Hauptstadt Port of Spain genießt eine herrliche natürliche Umgebung an dem Punkt, an dem die Berge in den Golf von Paria eintauchen. Eine der Freuden dieser pulsierenden Stadt ist die Erkenntnis, dass sie sich nicht um Sie oder den Tourismus im Allgemeinen dreht. Hohe Bürogebäude proklamieren ihre Bedeutung als Finanzzentrum.

Das heißt sicherlich nicht, dass es nichts zu sehen und zu tun gibt - weit davon entfernt. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen die "Magnificent Seven", eine Gruppe phantasievoller Villen im Queen's Park Savannah, die bescheideneren "Lebkuchenhäuser" mit ihren komplizierten Holzarbeiten und das tropische Paradies des Botanischen Gartens.

Natürlich ist dies auch die Kulisse für Trinidads weltberühmten Karneval, in dem Bars und Clubs das ganze Jahr über nach Soca springen, das wie Calypso hier geboren wurde. Machen Sie es sich tagsüber wie die Einheimischen und gehen Sie zum Independence Square, wo Sie einen authentischen Geschmack von Trinidad an den Imbissständen erhalten, an denen Austern, frisches Obst und "Doppel" serviert werden, eine köstliche lokale Delikatesse aus Kichererbsen.

Mehr lesen
Caroni Vogelschutzgebiet
star-5
16
4 Touren und Aktivitäten

Der scharlachrote Ibis ist der feurige Nationalvogel von Trinidad und Tobago, und sein täglicher Heimflug zum Caroni Bird Sanctuary bietet Vogelbeobachtern und Naturliebhabern ein Outdoor-Erlebnis wie kein anderes in der Karibik. Bereisen Sie die Mangrovensümpfe mit einem Führer, um mehr über die Gegend zu erfahren und das atemberaubende Gefieder des Ibis zu sehen.

Mehr lesen
Caroni-Sumpf
star-4
1
3 Touren und Aktivitäten

Caroni Swamp ist ein 12.000 Hektar großer Sumpf südlich von Port of Spain an der Westküste von Trinidad & Tobago. Caroni Swamp ist das zweitgrößte Mangroven-Feuchtgebiet der Insel und das natürliche Nistgebiet eines der Nationalvögel des Landes. Es ist gemäß der Ramsar-Konvention als Feuchtgebiet von internationaler Bedeutung geschützt.

Der Sumpf verläuft am Ufer des Flusses Caroni entlang und bietet ein Labyrinth aus Kanälen und Lagunen. Der zentrale Abschnitt ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Die Mangrovenbäume bieten zusammen mit rund 100 Zugvogelarten den idealen Nistplatz für die charakteristischen Scharlachroten Ibis-Vögel und eignen sich daher perfekt für Vogelbeobachter. Die Hauptattraktion für Naturliebhaber liegt kurz vor Sonnenuntergang, wenn die rituellen Rastgewohnheiten von Tausenden der farbenfrohen Ibis aus der Nähe betrachtet werden können. Die Vögel fliegen gemeinsam, um hier zu fressen und zu nisten, und bilden eine schillernde rote Wolke gegen den Abendhimmel.

Der Caroni-Sumpf ist natürlich ein beliebtes Touristenziel, und Boote mit flachem Boden und erfahrenen Führern führen regelmäßig Touren durch die Mangroven durch, um die vielen Vogelarten und andere Sumpfbewohner wie Krabben, Kaimane und Boa Constrictors zu entdecken. Buchen Sie eine Bootstour mit den Caroni-Feuchtgebieten oder eine Tour mit dem Caroni-Vogelschutzgebiet von Port of Spain aus, um die Naturwunder dieses einzigartigen Sumpfes selbst zu erleben.

Mehr lesen
Asa Wright Naturzentrum
star-5
16
5 Touren und Aktivitäten

Auf dem Gebiet des Ökotourismus war das Asa Wright Nature Center der Kurve weit voraus und seit 1967 ein Schutzgebiet für wild lebende Tiere. Es ist weltweit bekannt für die erstaunliche Vielfalt an Vögeln, die oft auf dem Weg dorthin vorbeiziehen oder aus dem nahe gelegenen kontinentalen Südamerika. Von verzierten Falkenadlern über den nachtaktiven Ölvogel bis hin zum psychedelischen Gefieder von Dutzenden tropischer Arten gibt es hier genug, um jeden Skeptiker zum Vogelbeobachter zu machen.

Das Zentrum war einst eine Kaffee- und Kakaoplantage, und auf der breiten, schattigen Veranda des alten Kolonialhauses können Sie immer noch Mittagessen oder High Tea genießen. Machen Sie das Beste aus Ihrem Besuch, indem Sie eine Tour machen. Erfahrene Guides können nicht nur Vögel, sondern auch die große Auswahl an Schmetterlingen sowie Eidechsen und anderer Fauna aufzeigen.

Mehr lesen
Arima
star-4.5
22
1 Tour und Aktivität

Die Stadt Arima liegt am malerischen Ufer des Flusses Arima am Fuße des nördlichen Gebirges von Trinidad und ist der Ausgangspunkt für die Erkundung des Nordostens von Trinidad. Der Name Arima ist das indianische Wort für Wasser. Die Stadt selbst wurde Mitte des 18. Jahrhunderts von spanischen Kapuzinern gegründet. Heute ist sie die einzige Stadt des Landes mit einer indigenen indianischen Gemeinde. Um mehr über die Indianer zu erfahren und einheimisches Kunsthandwerk zu kaufen, besuchen Sie das Santa Rosa First Peoples Center. Sie können auch den Cleaver Woods Recreation Park besuchen, in dem sich eine nachgebildete indianische Strohhütte mit einheimischen Gegenständen befindet. Von Arima aus lohnt es sich, das Asa Wright Nature Center zu verlassen. Das 1.500 Hektar große Naturschutzgebiet im Regenwald bietet naturkundlich geführte Wanderungen, Vogelbeobachtungstouren oder Sie können die Lodge einfach zum Mittagessen oder zum High Tea besuchen.

Mehr lesen

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973