Letzte Suchanfragen
Löschen

Turkish Riviera Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Kusadasi Schloss
star-5
1673
9 Touren und Aktivitäten

Das malerische Schloss Kusadasi wurde zwischen dem 14. und 18. Jahrhundert erbaut und erweitert und befindet sich auf der Pigeon Island (Guvercin Adasa), einer kleinen Insel, die über einen Damm mit Kusadasi verbunden ist. Ursprünglich als Militärbasis erbaut, besteht die Festung aus Außenmauern, die ihre Gärten einschließen, und einer inneren Burg mit einem winzigen Museum.

Mehr lesen
Duden Wasserfälle (Duden Selalesi)
star-4.5
755
17 Touren und Aktivitäten

Die Duden-Wasserfälle befinden sich am Ende des gleichnamigen Flusses, der sich durch das Stiergebirge schlängelt, bevor er von einer Klippe in ein Tal neben dem Mittelmeer stürzt. Die Wasserfälle bestehen aus zwei Kaskaden, und der obere Teil ist fast 15 Meter hoch und 20 Meter breit.

Mehr lesen
Ephesus (Efes)
star-5
6602
73 Touren und Aktivitäten

Ephesus (Efes) ist eine der größten antiken Stätten im Mittelmeerraum. Während seiner Blütezeit im ersten Jahrhundert vor Christus war es die zweitgrößte Stadt der Welt, nur Rom verfügte über mehr Macht. Viele rekonstruierte Bauwerke und Ruinen, darunter der Tempel der Artemis, eines der sieben Weltwunder der Antike, sind hier zu sehen.

Mehr lesen
Alanya Schloss (Alanya Kalesi)
star-3.5
278
19 Touren und Aktivitäten

Das mittelalterliche Alanya-Schloss (Alanya Kalesi) steht stolz auf einem Felsvorsprung im Herzen der Stadt und ist Alanyas Wahrzeichen. Die Innere Festung (Iç Kale) ist von 6 km langen Mauern umgeben und beherbergt die Überreste einer Kirche aus dem 11. Jahrhundert. Auf der Burg Ehmedek befinden sich Ruinen aus der antiken griechischen Zeit.

Mehr lesen
Schloss St. Peter (Schloss Bodrum)
star-4
13

Auf einem felsigen Vorgebirge mit Blick auf den Hafen gelegen, ist das markante Schloss St. Peter (auch bekannt als Bodrum Castle oder Bodrumm Kalesi) ein sofort erkennbares Wahrzeichen von Bodrum und eine der wichtigsten Touristenattraktionen der Stadt. Das Schloss wurde im 15. Jahrhundert vom Ritterhospitaller von Rhodos erbaut und vom deutschen Architekten Heinrich Schlegelholt entworfen und teilweise aus den Steinen des Mausoleums von Halikarnassos, einem der sieben Weltwunder der Antike, gefertigt.

Trotz des Verlusts seines seither rekonstruierten Minaretts bei Bombenanschlägen im Ersten Weltkrieg bleibt die Burg ein bemerkenswert erhaltenes Beispiel mittelalterlicher Architektur, umgeben von imposanten Deichen und einem Wassergraben, einer Moschee, die Süleyman der Prächtige 1522 hinzufügte, und fünf Türmen - den Engländern und Italienern , Deutsche, französische und Schlangentürme. Heute ist das Petersschloss für Besucher geöffnet und beherbergt das beeindruckende Bodrum Museum für Unterwasserarchäologie. Es bietet auch eine dramatische Kulisse für kulturelle Veranstaltungen und Festivals während des ganzen Jahres.

Mehr lesen
Schmetterlingstal (Kelebekler Vadisi)
star-5
482

Das Schmetterlingstal (Kelebekler Vadisi) macht mit seiner engen Schlucht, den steilen Klippen und dem weißen Sand einen dramatischen ersten Eindruck. Die abgelegene Bucht ist nur mit dem Boot erreichbar und hat ihren Namen von den vielen Arten von Schmetterlingen und Motten, die im Tal brüten.

Mehr lesen
Dalyan River
star-4.5
138
3 Touren und Aktivitäten

Antike Ruinen, gefährdete Wildtiere, Thermalquellen - eine Bootsfahrt entlang des Flusses Dalyan steckt voller Überraschungen. Der Fluss schlängelt sich vom Köyceğiz-See zum Dorf Dalyan, bevor er ins Mittelmeer mündet. Er folgt einer malerischen Route, die von felsigen Bergen, mit Kiefern bewachsenen Tälern und Sandstränden flankiert wird.

Mehr lesen
Der Themenpark Land der Legenden
star-4
1955
5 Touren und Aktivitäten

Mit einem 5-Sterne-Hotel, einem riesigen Wasserpark, einer luxuriösen Einkaufsstraße und zahlreichen Fahrgeschäften im Vergnügungspark bietet das Land of Legends alles aus einer Hand für Familienunterhaltung. Der Themenpark ist sowohl für Tagesgäste als auch für Land of Legends-Hotelgäste geöffnet und einer der größten seiner Art in der Türkei.

Mehr lesen
Cleopatra Beach (Kleopatra Plaji)
star-4
283
14 Touren und Aktivitäten

Die Stadt Alanya liegt an der Südküste der Türkei in der Region Antalya. Es ist ein beliebter Badeort und zieht Touristen aus vielen Ländern der Welt an. Einer der besten Strände der Stadt ist der Cleopatra Beach (Kleopatra Plajı) auf der Westseite der Halbinsel in der Nähe der Damlataş-Höhlen. Der Name stammt von der Legende, dass die ägyptische Königin Cleopatra während einer Reise im Mittelmeer in Alanya Halt machte und in der Bucht schwamm.

Der Strand von Kleopatra ist sandig mit klarem Wasser. Es ist ein mit der Blauen Flagge ausgezeichneter Strand aufgrund seiner hohen Standards für Wasserqualität, Sicherheit und Umweltdienste. Besucher können sich sonnen, schwimmen, schnorcheln und andere Wassersportarten ausüben. Wenn Sie hungrig werden, gibt es viele nahe gelegene Cafés und Restaurants, die türkische und internationale Gerichte servieren. Weitere Aktivitäten in der Umgebung sind die Erkundung der tropfenden Damlataş-Höhlen, ein Spaziergang durch die Altstadt und das Erlernen der reichen Geschichte der Region.

Mehr lesen
Manavgat Wasserfall (Manavgat Selalesi)
star-4
304
45 Touren und Aktivitäten

Der Fluss Manavgat fließt vom Stiergebirge bis zum Mittelmeer und der landschaftlich schönste Ort ist der Manavgat-Wasserfall (Manavgat Şelalesi). Etwas außerhalb von Side bieten die niedrigen, breiten Wasserfälle eine atemberaubende Kulisse für Fotos und dienen als beliebtes Erholungsgebiet, in dem Besucher schwimmen, picknicken oder entlang des Flusses fahren.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Turkish Riviera

Altstadt von Antalya (Kaleici)

Altstadt von Antalya (Kaleici)

star-4.5
662
11 Touren und Aktivitäten

Die Altstadt von Antalya ( Kaleiçi ) bleibt das Herz dieser modernen türkischen Stadt. Es beherbergt eine Reihe historischer Denkmäler und ist gleichzeitig das stimmungsvollste Viertel der Stadt - ein Labyrinth von engen, verwinkelten Gassen mit traditionellen Holzhäusern, Bars, Restaurants und Boutique-Hotels im osmanischen Stil.

Mehr erfahren
Saklikent Nationalpark (Saklikent Milli Parki)

Saklikent Nationalpark (Saklikent Milli Parki)

star-4.5
134
1 Tour und Aktivität

Obwohl Saklikent aus dem Türkischen als versteckte Stadt übersetzt wird, ist das städtische Leben das Letzte, was im Saklikent-Nationalpark (Saklikent Milli Parki) in den Sinn kommt. Der Nationalpark umfasst eine dramatische Schlucht, die durch die Berge führt, und ist ein Spielplatz für Stromschnellen, Bäche, Wasserfälle und Klippen.

Mehr erfahren
Olympos Seilbahn (Olympos Teleferik)

Olympos Seilbahn (Olympos Teleferik)

star-5
31
4 Touren und Aktivitäten

Die Olympos-Seilbahn (Olympos Teleferik) ist die beliebteste Attraktion im Beydaglari Coastal National Park und erklimmt den 2.365 Meter hohen Gipfel des Tahtali-Berges - den alten Olymp. Auf dem Gipfel bietet eine Panorama-Aussichtsplattform einen spektakulären Blick über das bewaldete Stiergebirge und die Mittelmeerküste.

Mehr erfahren
Perge (Perga)

Perge (Perga)

star-4.5
287
11 Touren und Aktivitäten

Die Überreste der antiken Stadt Perge (Perga) liegen nur 17 km nordöstlich von Antalya und sind die bedeutendste römische Ruine der Region.

Perge stammt aus der Bronzezeit und wurde ursprünglich um 1500 v. Chr. Von den Hethitern besiedelt. Unter römischer Besatzung entwickelte sich Perge zu einer der schönsten Städte der Antike. Der heilige Paulus, eine wichtige Stadt für Christen während der byzantinischen Zeit, soll hier 46 n. Chr. Seine erste Predigt gehalten haben.

Die Ausgrabungen begannen 1946 auf dem Gelände und haben seitdem ein großes griechisch-römisches Theater mit feinen Marmorreliefs, ein Stadion mit Platz für über 12.000 Menschen, ein hellenistisch-römisches Stadttor, das von zerstörten Türmen flankiert wird, eine lange Kolonnadenstraße und eine große Agora freigelegt (zentraler Markt), öffentliche Bäder und eine Turnhalle. Von diesen antiken Überresten sind das Theater und das Stadion die am besten erhaltenen Stätten von Perge.

Viele alte Gelehrte kamen aus Perge, darunter der Arzt Asklepiades, der Philosoph Varius, der berühmte Mathematiker Apollonius (ein Schüler von Archimedes) und die römische Herrscherin der Stadt Plancia Magna.

Mehr erfahren
Mount Olympos (Tahtali Dagi)

Mount Olympos (Tahtali Dagi)

star-4.5
90
5 Touren und Aktivitäten

Der Mount Olympos (Tahtali Dagi) ist mit einer Höhe von 2.365 Metern der höchste Berg des Beydaglari Coastal National Park. Benannt nach der alten lykischen Stadt Olympos, deren Ruinen an der Küste im Süden liegen, ist der mächtige Gipfel von einem dramatischen Panorama aus Bergen, Wald und Meer umgeben.

Mehr erfahren
Gemiler Island (Gemiler Adasi)

Gemiler Island (Gemiler Adasi)

star-5
57

Gemiler Island (Gemiler Adası), auf Englisch als St. Nicholas Island bekannt, liegt an der Mittelmeerküste der Türkei, südlich von Fethiye und westlich des Sandstrandes von Ölüdeniz. Durch einen schmalen Seekanal vom Festland getrennt, ist es ein winziger Fleck einer kleinen Insel, nur 400 Meter breit und 1.000 Meter lang, aber bekannt für seinen Reichtum an byzantinischen Ruinen, die mehr als zurückreichen 1.500 Jahre.

Die Insel Gemiler war einst einer der beliebtesten Pilgerorte der Christenheit. Im Mittelalter zogen Anhänger nach Jerusalem. Sie kamen, um das Grab des Heiligen Nikolaus zu ehren - des ursprünglichen Weihnachtsmanns, der Bischof von Myra an der gegenüberliegenden türkischen Küste war. Obwohl seine sterblichen Überreste 650 n. Chr. Auf das Festland gebracht wurden, ist die Insel gelegentlich immer noch als St. Nicholas Island bekannt. Ebenfalls um diese Zeit wurde die kleine byzantinische Siedlung auf Gemiler von Piraten bedroht und aufgegeben, als die Bewohner zum Schutz auf das Festland zogen.

Heute bedeckt ein chaotisches Durcheinander von Ruinen einen Großteil der Insel, bestehend aus den verstreuten Überresten von vier Kirchen, Zeugnissen byzantinischer Häuser, einem Hafen, Wasserstraßen, Gräbern und Friedhöfen. An der Küste standen einst Läden, in denen Händler Olivenöl und Getreide an vorbeifahrende Schiffe verkauften. Die Fragmente des Grabes des Heiligen Nikolaus, die heute noch stehen, enthüllen schwache Spuren von Fresken, die Szenen aus seinem Leben darstellen. Diese sind offen für die Elemente und verschlechtern sich langsam in der Sonne.

Gemiler hat viele felsige Buchten, die einen sicheren Liegeplatz für Yachten bieten, und bietet ausgezeichnete Schnorchelmöglichkeiten entlang der Küste. Gelegentlich können heruntergekommene Ruinen direkt unter der Meeresoberfläche entdeckt werden.

Mehr erfahren
Antalya Marina (Kaleici Yat Limani)

Antalya Marina (Kaleici Yat Limani)

star-4.5
502
9 Touren und Aktivitäten

Antalya Marina (Kaleiçi Yat Limanı) ist das Herz der Stadt. Es erstreckt sich entlang der Uferpromenade unter den steilen Kopfsteinpflasterstraßen der Altstadt von Antalya, bekannt als Kaleiçi. Mit Kreuzfahrtschiffen, Fähren, Yachten und Fischerbooten, die ständig ankommen und abfahren, ist dieser historische Hafen rund um die Uhr voller Aktivitäten und ein beliebter Knotenpunkt für Einheimische und Besucher.

Mehr erfahren
Bodrum Amphitheater

Bodrum Amphitheater

star-3
2
1 Tour und Aktivität

Das Bodrum Amphitheater ist eines der wichtigsten und am besten erhaltenen Überreste der antiken Stadt Halikarnassos und bietet eine dramatische Lage, die in den Hang über der Stadt Bodrum gehauen ist. Ursprünglich im vierten Jahrhundert v. Chr. Während der Regierungszeit von König Mausolus erbaut, wurde der große Open-Air-Veranstaltungsort erst in der Römerzeit vollständig fertiggestellt. Die strukturellen Veränderungen wurden über Hunderte von Jahren bis zum zweiten Jahrhundert nach Christus vorgenommen

Das Amphitheater mit 13.000 Sitzplätzen ist eines der ältesten in Anatolien. Dank sorgfältiger Restaurierung wird es weiterhin genutzt und bietet während der Sommermonate Konzerte und Theateraufführungen. Der stimmungsvolle Veranstaltungsort ist berühmt für seine bemerkenswerte Akustik und den herrlichen Panoramablick auf die moderne Stadt Bodrum, das benachbarte Gumbet und die umliegende Halbinsel Bodrum.

Mehr erfahren
Alanya Werft (Alanya Tersanesi)

Alanya Werft (Alanya Tersanesi)

star-4
228
10 Touren und Aktivitäten

Die Alanya-Werft ist das historische Hafengebiet von Alanya in der Türkei und wird auch als Alanya Tersanesi oder gelegentlich als Alanya Tersane bezeichnet. Die Werft stammt aus dem 3. Jahrhundert vor Christus, obwohl die Werft, die Sie heute sehen werden, 1226 erbaut wurde. Zu einem bestimmten Zeitpunkt war sie der Hauptstützpunkt der seldschukischen Marine und eine der wenigen erhaltenen seldschukischen Werften. In den späten 1400er Jahren wurde Alanya ein wichtiger Hafen für den Handel mit anderen Mittelmeerländern wie Ägypten, Syrien und Zypern.

Heute ist es die am besten erhaltene Werft im Mittelmeerraum. Es besteht aus fünf Docks, die mehr als 180 Fuß lang sind. Es ist ein Freilichtmuseum, das mit der Burg Alanya verbunden ist. Die Verteidigungsmauern der Burg, die sich über vier Meilen erstrecken, führen durch die Alanya-Werft und verbinden sich mit dem Roten Turm. Wer die Werft und das Schloss besucht, wird mit Blick auf das Meer, die umliegende Landschaft, die beeindruckenden Berge und die Stadt selbst belohnt.

Mehr erfahren
Feuer von Anatolien

Feuer von Anatolien

star-4
8
6 Touren und Aktivitäten

Die Show Fire of Anatolia ist eine dramatische Hommage an die reiche Geschichte Anatoliens. Beobachten Sie, wie 120 Tänzer die Bühne betreten und eine Mischung aus traditionellem und modernem türkischem Tanz zu Live-Musik mit blendenden Lichtern und Kostümen aufführen. Sehen Sie sich die Show in der eigens dafür errichteten Gloria Aspendos Arena unter freiem Himmel an.

Mehr erfahren
Iztuzu Beach (Turtle Beach)

Iztuzu Beach (Turtle Beach)

star-5
147
4 Touren und Aktivitäten

Der Iztuzu Beach (Turtle Beach) ist eine schmale Sandspitze, die sich in den Ozean erstreckt und seinen Namen von den Unechten Meeresschildkröten hat, die an seinen Ufern nisten. Der geschützte Strand bildet eine natürliche Barriere zwischen dem Fluss Dalyan und dem Mittelmeer und ist einer der wichtigsten Brutstätten für die gefährdeten Tiere in der Türkei.

Mehr erfahren
Haus der Jungfrau Maria (Meryem Ana Evi)

Haus der Jungfrau Maria (Meryem Ana Evi)

star-5
5304
55 Touren und Aktivitäten

Das Haus der Jungfrau Maria (Meryem Ana Evi) in Ephesus ist ein heiliger Schrein für den vermeintlichen Todesort der heiligen Maria und ein ständiges Zeugnis für die Heimat der geliebten Mutter Jesu (Meryem Ana oder Meryemana auf Türkisch). Viele glauben, dass das Haus tatsächlich der Ort war, an dem sie ihre letzten Tage verbracht hat, und heute können Sie das restaurierte Steinhaus besuchen, das heute als Kapelle dient.

Das Haus der Jungfrau Maria, das sowohl Christen als auch Muslimen als heiliges Territorium dient, hat seit seiner Entdeckung im 19. Jahrhundert Hunderttausende Besucher und Pilger angerufen. Die Überreste der Kapelle stammen aus dem 6. Jahrhundert und dienen als Ort, an dem die Hausmeister, die Lazaristenväter, jeden Tag Messen abhalten. Trotz des Altars enthält das Haus immer noch ein Schlafzimmer und eine Küche, die mit Bildern von Maria und Kerzen geschmückt sind.

Viele glauben, dass die Quelle, die unter dem St. Mary's House fließt, gesegnet ist und die Kraft besitzt, zu heilen. Wenn Sie das Haus betreten, können Sie Krücken und andere Apparate zurücklassen, die anscheinend inmitten von Wundern zurückgelassen wurden.

Mehr erfahren
Köprülü Canyon

Köprülü Canyon

star-4
351
83 Touren und Aktivitäten

Der Köprülü-Canyon verläuft 22,5 Kilometer zwischen dramatischen Felsstapeln und steilen Klippen und erreicht stellenweise eine Höhe von 400 Metern. Er ist eines der spektakulärsten Naturwunder der Türkei. Der Canyon wurde aus den Kalksteinfelsen des Koprucay River geschnitzt und ist das Herzstück des Köprülü Canyon Nationalparks.

Mehr erfahren
Sapadere Canyon (Sapadere Kanyonu)

Sapadere Canyon (Sapadere Kanyonu)

star-4
231
48 Touren und Aktivitäten

Der Sapadere Canyon (Sapadere Kanyonu oder Sapadere Kanyon) ist eine hohe Schlucht voller türkisfarbener Bäche und Wasserfälle und ein Rückzugsort in die Natur an der türkischen Riviera. Es wurde vor Jahrhunderten durch Erosion durch Wasser und Eis gegründet und ist 360 Meter lang und fast 400 Meter hoch. Frische Luft weht durch die Schlucht, gefüllt mit den Geräuschen von rauschendem Wasser und Wildtieren wie Schmetterlingen und Vögeln.

Außerhalb der Einheimischen unbekannt, wurden erst kürzlich Einrichtungen gebaut, um Besucher aus der ganzen Türkei und der ganzen Welt willkommen zu heißen. Ein natürlicher Holzweg schlängelt sich durch den Park und führt manchmal zu Pools zum Schwimmen (besonders in der Sommerhitze willkommen). Hohe Felsen und die Torsos-Berge umgeben Sie auf Ihrem Weg malerisch. Am Ende des Weges befindet sich der beeindruckendste Wasserfall des Canyons, der auch einen idealen Ort zum Schwimmen im klaren Wasser bietet. Das nahe gelegene Sapadere Village ist ebenfalls einen Besuch wert.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973