Letzte Suchanfragen
Löschen
Aktivitäten in Xian

Aktivitäten in  Xian

Willkommen in Xian

Xian - ausgesprochen “see-an“ - ist ein kultureller Schmelztiegel muslimischer Architektur, Tempel der Ming-Ära und extravaganter Gräber. Umgeben von der Xian-Stadtmauer (Chengqiang) bewegt sich die Stadt in einem modernen Rhythmus und verspricht Reisenden exzellentes Street Food und eine gesunde Portion chinesischer Geschichte. Erstbesucher besuchen direkt die Terrakotta-Krieger- und Pferdemuseen sowie andere wichtige Sehenswürdigkeiten wie die Große Wildganspagode (Dayanta), das Xian-Museum und die Kleine Gänsepagode (Xiaoyanta), den Glockenturm (Zhonglou) und den Muslim Quartal. Jenseits der Stadt, Mt. Huashan ist ein beliebter Tagesausflug für Wanderer, und Chinas Hochgeschwindigkeits-Hochgeschwindigkeitszüge machen weit entfernte Städte wie Chengdu, Peking und Shanghai zugänglich.

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Xian

#1
Terrakotta-Krieger-Museum (Mausoleum Site Museum von Kaiser Qinshihuang)

Terrakotta-Krieger-Museum (Mausoleum Site Museum von Kaiser Qinshihuang)

star-52’708
Die Entdeckung von Tausenden lebensgroßen Terrakotta-Kriegern in der Nähe von Xian im Jahr 1974 war eine der archäologischen Empfindungen des 20. Jahrhunderts. Die Zahlen stammen aus dem Jahr 210 v. Chr. Und sollten den ersten Kaiser Chinas im Jenseits bewachen. Heute gehört das UNESCO-geschützte Terrakotta-Krieger-Museum (Mausoleum Site Museum von Kaiser Qinshihuang) zu den Hauptattraktionen Chinas.Mehr
#2
Südtor (Yongningmen)

Südtor (Yongningmen)

star-52’362
Das Südtor (Yongningmen) steht hoch über der 12 Meter hohen Stadtmauer von Xian. Viele Stadtmauertouren beginnen hier mit Fahrrädern und Golfwagen mit Chauffeur. Die Struktur ist besonders spektakulär, wenn der Turm und die Befestigungen nachts beleuchtet werden.Mehr
#3
Grab des Kaisers Jing Di (Hanyangling)

Grab des Kaisers Jing Di (Hanyangling)

star-5413
Das Terrakotta-Krieger- und Pferdemuseum ist vielleicht Xians berühmteste archäologische Stätte, aber es ist nicht die einzige. Die Grabstätte des konfuzianischen Kaisers Jing Di umfasst Grabgruben, in denen Besucher über laufende Ausgrabungen gehen können, sowie ein Museum mit rund 40.000 ausgegrabenen Miniatur-Tonfiguren von Tieren, Kriegern und Beamten.Mehr
#4
Große Wildganspagode (Dayanta)

Große Wildganspagode (Dayanta)

star-51’249
Die 652 erbaute Big Wild Goose Pagode (Dayanta) ist eines der ältesten Bauwerke von Xi'an. Während seine Form dem typischen Pagodenstil mehrerer aufeinanderfolgender Ebenen folgt, fehlen ihm die dekorativen Schnickschnack, die normalerweise mit solchen Gebäuden in China verbunden sind. Im Inneren finden Sie Buddha-Statuen und religiöse Relikte, die aus Indien entlang der Seidenstraße gebracht wurden.Mehr
#5
Tang Dynasty Show

Tang Dynasty Show

star-5399
Die Tang-Dynastie war ein Höhepunkt in Xians langer und berühmter Geschichte. Wenn es Ihnen nichts ausmacht, im Namen der Unterhaltung auf ein wenig historische Genauigkeit zu verzichten, erinnert die Tang Dynasty Show durch traditionelle Instrumente, komplizierte Kostüme, Bühnenbilder und feine chinesische Küche an die Farbe und das Spektakel dieses goldenen Zeitalters.Mehr
#6
Shaanxi Geschichtsmuseum

Shaanxi Geschichtsmuseum

star-5580
Xi'an ist von unschätzbarer Bedeutung in der Geschichte Chinas, da es lange Zeit ein kulturelles Kraftwerk und eine Hauptstadt zahlreicher Dynastien war. Das Shaanxi History Museum, ein modernes Gebäude, das die klassische Architektur der Tang-Dynastie widerspiegelt, bietet eine Zeitreise durch die Stadt und die umliegende Provinz.Mehr
#7
Große Moschee von Xian

Große Moschee von Xian

star-5633
Die Große Moschee von Xian ist eine der faszinierendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und hat eine Geschichte, die bis ins 8. Jahrhundert zurückreicht. Es verbindet klassisch chinesische Architektur mit islamischen Tropen mit großer Wirkung. Felsgärten mit umgedrehten Dächern umgeben die Gebetshalle mit einer Kapazität von 1.000 Personen, die nur männlichen Gläubigen offen steht. Eine Pagode dient als Minarett.Mehr
#8
Banpo Village

Banpo Village

star-5514
Das Banpo Village, eine gut erhaltene archäologische Stätte im Yellow River Valley, ist mehr als 6.000 Jahre alt. Dieses neolithische Dorf, das als eine der ältesten menschlichen Siedlungen in China gilt, bestand einst aus einem Verteidigungsgraben und etwa 45 kreisförmigen strohgedeckten Lehm- und Holzhäusern - Vorgänger der späteren chinesischen Architektur.Mehr
#9
Glockenturm (Zhonglou)

Glockenturm (Zhonglou)

star-5416
Das Wort „Turm“ wird der enormen Struktur des Xian-Glockenturms (Zhonglou), der sich auf einem imposanten quadratischen Sockel zu einer Reihe von Terrassen und drei anmutigen Pagodendächern erhebt, nicht ganz gerecht. Ursprünglich 1384 während der Ming-Dynastie erbaut, ist es dank seiner hervorragenden Aussicht und der klassischen chinesischen Architektur ein Symbol für Xian geworden.Mehr
#10
Huaqing Palast

Huaqing Palast

star-5255
Während der Tang-Dynastie vor über 1.000 Jahren war der Huaqing-Palast (Huaqing Hot Springs) ein beliebter Rückzugsort für Kaiser, die von der Stadt Chang'an (heute Xian) aus regierten. Heute beherbergt der Ort einen See, restaurierte Pavillons, fünf Thermalbäder und einen Hügel mit einem taoistischen Tempel. Es bietet auch kulturelle Shows an Sommerabenden.Mehr

Reiseideen

Wie man 1 Tag in Xian verbringt

Wie man 1 Tag in Xian verbringt

Wie man 2 Tage in Xian verbringt

Wie man 2 Tage in Xian verbringt

Wie man 3 Tage in Xian verbringt

Wie man 3 Tage in Xian verbringt

Top-Aktivitäten in Xian

Veranstalter haben mehr an Viator gezahlt, damit ihre Erlebnisse hier präsentiert werden.

Alle Infos zum Reiseziel Xian

Zeitzone
CST (UTC +8)

Das möchten Reisende auch wissen

What is Xian famous for?

Once the capital of China, Xi’an is famous for the Terracotta Warriors, an army of thousands of clay figures buried alongside China’s first emperor, Qin Shi Huang. It’s also known for its 40-foot (12-meter) city walls, its vibrant Muslim Quarter, the Tomb of Emperor Jing Di, and elegant pagodas and temples.

...Mehr
How many days do you need in Xian?

Between tombs, temples, mosques, pagodas, museums, the city walls, the hot springs, the Terracotta Warriors, and the delicious street eats, it would be easy to spend a week in Xi’an. Most travelers manage to hit the highlights—the walls, the warriors, the Muslim Quarter, and the main downtown sights and museums—in 2–3 days.

...Mehr
What are two interesting sites in Xian?

The most famous site in Xi’an is the Terracotta Warriors Museum: open pits display the warriors still standing proud as when they were first interred. But the 14th-century Xi’an City Wall, stretching 8 miles (14 kilometers) around Xi’an’s old city, is truly impressive, whether you’re hiking or biking.

...Mehr
Is Xian worth visiting?

Yes. The Terracotta Warriors are a UNESCO World Heritage Site, and the city itself holds UNESCO status. Xi’an marked the eastern end of the historic Silk Road so inside those historic city walls nestles a fascinating and diverse culture that’s particularly noticeable in the Muslim Quarter and Great Mosque.

...Mehr
What language do they speak in Xian?

Everyone in Xi’an speaks standard Mandarin Chinese, the official language of China: it is too far north for Cantonese to be useful. You may also hear local dialects, particularly Guanzhong dialect, but travelers are not expected to understand these.

...Mehr
How do you pronounce Xian?

In Chinese, “x” makes a sound similar to “sh”. “Xi” in Xi’an is pronounced like the name of President Xi, which sounds similar to the English pronoun “she”. The “an” has a long “a” as in the “ah” sound. So you pronounce Xi’an “She-Ahn”.

...Mehr