Letzte Suchanfragen
Löschen

Kultur-Fahrradtour durch Amsterdam: Abseits der Touristenwege

|
Amsterdam, Niederlande

Ab $ 52.75 USD

Tiefpreisgarantie

Wählen Sie ein Datum und die Anzahl der Reisenden aus.

Anzahl der Reisenden
1 Erwachsener2 Erwachsene3 Erwachsene4 Erwachsene5 Erwachsene6 Erwachsene7 Erwachsene8 Erwachsene9 Erwachsene10 Erwachsene11 Erwachsene12 Erwachsene
Verfügbare Optionen werden geladen …


icon3 Stunden  (ca.)
Mobiles Ticket
iconAngeboten in: Englisch

Übersicht

Steigern Sie Ihre Sightseeing-Erfahrung in Amsterdam bei einer dreistündigen Radtour durch die schillernde niederländische Hauptstadt. Mit einem sachkundigen Führer können Sie den herkömmlichen Touristenpfad verlassen, um weniger bekannte Stadtviertel mit Sehenswürdigkeiten wie dem Maritime Museum und dem Rikjsmuseum zu erkunden. Weben Sie sich durch charmante Viertel wie Jordaan. Machen Sie eine idyllische Fähre, um die nördlichen "Dijks" (Deiche) der Stadt zu sehen. und erhalten Sie einen faszinierenden Einblick in das reiche historische Erbe von Amsterdam. Erhalten Sie auf dieser Kleingruppentour, die auf 12 Radfahrer beschränkt ist, persönliche Aufmerksamkeit von Ihrem Guide.
  • 3-stündige Off-the-Path-Tour von Amsterdam mit dem Fahrrad
  • Erleben Sie die Fahrradkultur von Amsterdam, wie sie in Pete Jordans Buch In the City of Bikes gefeiert wird
  • Entdecken Sie schrullige Viertel wie das alte jüdische Viertel und das böhmische, von Kanälen gesäumte Jordaan
  • Sehen Sie Sehenswürdigkeiten wie das Rijksmuseum, das Maritime Museum und die Amstelschleuse
  • Nehmen Sie eine Fähre in den Norden von Amsterdam, um die Dijks und andere Wasserschutzanlagen zu sehen
  • Hören Sie Geschichten über die Hunger-Treks der Stadt, die sich auf den Krieg zyklisch beziehen, und andere Geschichten
  • Eine Kleingruppentour mit maximal 12 Personen sorgt für ein persönliches Erlebnis

Warum Reisende sich für diese Tour entscheiden

Sehr empfehlenswert für alle, die bereits eine Tour durch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Amsterdam unternommen haben und weiter erkunden möchten. Sie werden coole Orte sehen, die Sie nur schwer selbst entdecken könnten!
Begrüßen Sie Ihren professionellen Reiseführer an einem zentralen Standort in Amsterdam und erhalten Sie eine interessante Einführung in die Amsterdamer Besessenheit mit Zweirädern, eine Leidenschaft, die in Pete Jordans Bestseller In the City of Bikes betont wird.

Nach einem kurzen Sicherheitsgespräch radeln Sie durch Amsterdams glamouröses Finanzviertel und passieren Gebäude wie die Old Dutch East India Company. Hören Sie aufschlussreiche Kommentare von Ihrem sachkundigen Reiseführer, während Sie an urigen Brücken, gewundenen Wasserstraßen und Sehenswürdigkeiten wie der Windmühle de Gooyer und dem Rijksmuseum vorbeifahren.

Bewundern Sie das Schifffahrtsmuseum, das in einem wunderschön erhaltenen Marinelagerhaus aus dem 17. Jahrhundert untergebracht ist, und steigen Sie anschließend an Bord einer Fähre in den Norden von Amsterdam, einer pulsierenden Gegend, die vor kurzem einen radikalen Wandel durchgemacht hat.

Fahren Sie um die schützenden Dijks herum und genießen Sie eine Pfeifenstop-Tour durch die im Buch von Jordanien genannten Orte. Kehren Sie zu Ihrem ursprünglichen Ausgangspunkt zurück und verabschieden Sie sich von Ihrem fachkundigen Führer.
Reiseroute
Stopp::  
Dam Square
Wir treffen uns in einem Fahrradgeschäft neben dem absoluten Zentrum von Amsterdam: Dam Square. An dieser Stelle wurde irgendwann um 1265 der erste Damm in der Amstel gebaut. Der Platz hat eine reiche Geschichte und war schon immer Schauplatz nationaler Erinnerungen, Veranstaltungen und Feierlichkeiten wie dem Königstag.
Dauer: 5 Minuten
Kostenloser Eintritt
Stopp::  
Nes
Als nächstes machen wir uns auf den Weg den Nes entlang. Das niederländische Wort Nes, das für seine Theater und Restaurants beliebt ist, bedeutet Landzunge oder Nehrung. In den 1500er Jahren gab es eine hohe Konzentration von Klöstern, und die Straße wurde Gebet ohne Ende genannt. Eine Seitengasse trägt bis heute diesen Namen. Seit Beginn des 19. Jahrhunderts ist Nes ein Unterhaltungszentrum, das es bis heute ist.
Dauer: 10 Minuten
Kostenloser Eintritt
Stopp::  
Oudemanhuispoort
Im 17. Jahrhundert war das Oudemanhuispoort, oder "Altes Männertor", der Eingang zum Altenheim. Seit dem 17. Jahrhundert gibt es im Korridor einen Buchmarkt. Heute ist das Gebäude Teil der juristischen Fakultät der Universität Amsterdam. Wir werden hier für einen Moment innehalten, um einige Dinge über das Radfahren in der Stadt zu erklären und zu entscheiden, in welche Richtung wir heute wollen.
Dauer: 5 Minuten
Kostenloser Eintritt
Stopp::  
Amsterdam Centraal
Richtung Norden fahren wir am Hauptbahnhof vorbei. Erbaut in den 1880er Jahren, ist dies der große Eingang nach Amsterdam und Teil der Pläne der Stadt für den „Roten Teppich“, der sich vom Bahnhof bis zum Dam-Platz erstreckt. In den Gängen finden Sie viele interessante Geschäfte und auf der IJ-Seite einen Boulevard mit leckeren Restaurants.
Dauer: 5 Minuten
Kostenloser Eintritt
Stopp::  
IJ
Hinter der Station liegt das Gewässer IJ, das den Norden vom Rest von Amsterdam trennt. Im Goldenen Zeitalter war dies der Hafen und es ist immer noch eine Durchgangsstraße für die großen Lastkähne, die ihre Fracht auf den Flüssen Hollands auf und ab transportieren. Wir werden eine der Fähren nehmen, die vom Pier direkt hinter dem Bahnhof in verschiedene Teile des Nordens fahren. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad, es macht Spaß, über das Wasser zu fahren, und es ist kostenlos!
Dauer: 15 Minuten
Kostenloser Eintritt
Stopp::  
Amsterdam North
Bis 1795 wurde Amsterdam-Noord als Galgenfeld genutzt, auf dem die Leichen der Verurteilten nach der Hinrichtung als beängstigendes Beispiel aufgehängt wurden. Wir werden Ihnen zeigen, dass es heutzutage zu einem der aufregendsten und innovativsten Teile von Amsterdam geworden ist, mit Musik- und Theaterfestivals, Kunsträumen, trendigen Restaurants und vielen neuen Initiativen, die einen Besuch wert sind.
Dauer: 30 Minuten
Kostenloser Eintritt
Stopp::  
NDSM
Auf dieser Tour landen wir möglicherweise im NDSM-Gelände. Es ist momentan einer der interessantesten Orte in Amsterdam und hat sich zu einem beliebten Ort für innovatives Theater, Musik und Kunst entwickelt. Wir zeigen Ihnen das Gelände mit seinen interessanten Gebäuden und Sehenswürdigkeiten und weisen Sie auf einige gute Bars und Restaurants hin, wenn Sie möchten.
Dauer: 20 Minuten
Kostenloser Eintritt
Stopp::  
De Pijp
Wenn wir uns für den Süden entscheiden, begeben wir uns in das Künstlerviertel der Pijp, das wegen der engen, geraden Straßen, die wie Pfeifen aussehen, auch Pipe genannt wird. In diesen Tagen hat es eine sehr unterschiedliche Bevölkerung und Sie können türkische und surinamische Geschäfte neben Hipster Lunchrooms und Bioläden sehen. Es ist eine großartige Gegend, um herumzuspazieren, auf einer Terrasse zu sitzen oder den berühmten Albert-Cuyp-Markt zu besuchen.
Dauer: 30 Minuten
Kostenloser Eintritt
Stopp::  
Albert Cuyp Market
Der Albert-Cuyp-Markt wurde 1912 gegründet und gilt als der größte Freiluftmarkt in Europa. Heute finden Sie hier alles, von frischem Fisch und Kleidung bis hin zu exotischem Obst und Gemüse. Wir werden hier einen Moment innehalten, bevor wir weiterfahren, aber es lohnt sich auf jeden Fall, eine echte holländische "Stroopwafel" zu probieren, die direkt vor Ihnen zubereitet wird.
Dauer: 15 Minuten
Kostenloser Eintritt
Stopp::  
Museumplein
Wir werden einige Zeit auf diesem Platz verbringen, der angemessenerweise als Museumsplatz bezeichnet wird und in dem sich das Rijksmuseum, das Stedelijk-Museum und das Van-Gogh-Museum befinden. Wir erzählen Ihnen ein bisschen über die Ursprünge und im Winter gibt es einen Weihnachtsmarkt und eine Eisbahn.
Dauer: 15 Minuten
Kostenloser Eintritt
Stopp::  
Rijksmuseum
Auf dem Weg nach Süden fahren wir unter dem schönen Rijksmuseum vorbei, das 1885 für die nationale Kunstsammlung erbaut wurde. Diese Passage wird oft von Musikern benutzt, um zu musizieren oder zu üben, weil die Akustik so schön ist. Es ist eine Freude für das Ohr, wenn Sie daran vorbeifahren.
Dauer: 5 Minuten
Kostenloser Eintritt
Stopp::  
The Amstel
Die Amstel ist der Fluss, der Amsterdam seinen Namen gab. Es fließt von Süden in die Stadt, und an einem sonnigen Tag können Sie eine tolle Zeit mit dem Fahrrad den Fluss hinauf nach Oudekerk verbringen. So weit werden wir auf dieser Tour nicht kommen, aber wir fahren eine Weile am Ufer entlang und erzählen Ihnen von der historischen Verbindung zwischen Amsterdam und dem Fluss.
Dauer: 20 Minuten
Kostenloser Eintritt
Stopp::  
ARTIS Amsterdam Royal Zoo
Wenn wir nach Osten radeln, passieren wir den eleganten Artis Zoo aus dem 19. Jahrhundert. Es ist der älteste Zoo in den Niederlanden und einer der ältesten Zoos auf dem europäischen Festland. Mit 27 monumentalen Gebäuden, von denen Sie einige auf dem Fahrrad bewundern können, bildet der Artis Zoo ein einzigartiges Beispiel für das kulturelle Erbe des 19. Jahrhunderts.
Dauer: 5 Minuten
Kostenloser Eintritt
Stopp::  
Hortus Botanicus
Die Route könnte uns am Hortus Botanicus vorbeiführen. Es wurde 1638 als Kräutergarten für Ärzte und Apotheker gegründet und ist einer der ältesten botanischen Gärten der Welt. Sie haben ein Café, das auf ihrer schattigen Terrasse ein Mittagsmenü serviert, und im Hortus-Laden finden Sie Pflanzen, Samen, Gartengeräte, aber auch Bücher und die süßesten Geschenke.
Dauer: 5 Minuten
Kostenloser Eintritt
Kein Stopp (Durchfahrt):  
Vondelpark
Auf dem Weg nach Westen radeln wir durch den monumentalen Vondelpark. Der nach einem berühmten niederländischen Dichter benannte Park wurde 1865 eröffnet. Egal, ob Sie Anfänger oder Profi sind, er ist der perfekte Park für eine Radtour auf den schattigen Gassen unter der erstaunlichen Vielfalt stattlicher Bäume. Oder besuchen Sie den Rosengarten und entspannen Sie anschließend auf der Terrasse eines der Cafés im Park. Im Sommer finden Aufführungen auf der Open Air Bühne statt.
Dauer: 25 Minuten
Kostenloser Eintritt
Stopp::  
West Pacific Westergasfabriek
Die Western Gas Factory wurde in den 1880er Jahren als schönes Beispiel für industrielles Erbe gefeiert. Nach der Schließung standen die Gebäude lange Zeit verfallen, doch langsam entwickelte sich das Gelände zum heutigen Kultur- und Unterhaltungszentrum. Wir werden einige Zeit damit verbringen, diese malerische Umgebung zu erkunden. Hier finden wöchentlich Kunsthandwerksmärkte, Festivals, Bars und Restaurants und sogar ein Kino statt.
Dauer: 15 Minuten
Kostenloser Eintritt
Stopp::  
Haarlemmerstraat
Auf dieser Tour kehren wir über die Haarlemmerstraat in die Stadt zurück. Eine Straße mit einer farbenfrohen Geschichte. Heute ist sie eine lebendige und vielfältige Einkaufsstraße. Wir werden an vielen trendigen Bars vorbeikommen, wie dem kleinen und gemütlichen Harlem, in dem einige der besten Nachos der Stadt serviert werden, und dem Neuheitengeschäft Pappa Bubble, in dem Sie Ihre eigenen Süßigkeiten herstellen können.
Dauer: 10 Minuten
Kostenloser Eintritt

Fotos von Reisenden

Bewertungen

4.5
star-4.5
54 Bewertungen
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern
Bewertungen von Viator-Reisenden
star-5
Kohlenhydrate verbrennen, kein Öl!
mjacoby1982
, Nov 2019
Ich habe diese Tour gemacht, um meine Woche in Amsterdam zu beginnen und ein Gefühl für die Stadt zu bekommen. Was ist holländischer als Radfahren? Es war eine lustige und gut kuratierte Fahrt! Unser Führer, Dax, war freundlich, kenntnisreich und hatte einen guten Sinn für Humor. Er bot viele interessante Anekdoten und Einblicke in die Stadt, als Sitz der Rolling Stones. In Amsterdam haben John Lennon und Yoko Ono eines ihrer berühmten Bed-Ins for Peace inszeniert. Voller Informationen konnte Dax sein Publikum auf eine Vielzahl von verschiedenen Themen einbeziehen und uns gleichzeitig auf den Radwegen schützen. Insgesamt ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis!
star-5
Unsere Tour durch die Stadt und...
Lee C
, Okt 2014
Unsere Tour durch die Stadt und Umgebung hat mir sehr gefallen! Sonntagsradeln wie es besser nicht sein könnte!
star-5
Seeing Amsterdam on two wheels
Jill Y
, Apr 2019
A beautiful sunny, Sunday morning found us exploring the canal paths and countryside of Amsterdam. Our bike guide, Tyler, led us around the streets and explained some of the history of the city. The weather contributed to the enjoyment of this trip but Tyler was also an excellent guide and I would recommend this experience to anyone.
star-4
Very fun tour, but you may be sore...
Revital L
, Jan 2018
Very fun tour, but you may be sore the next day. This tour really allowed me to see the rest of Amsterdam, places where tourists don't visit. I felt very Dutch biking through the rain, and truly enjoyed the sights.
star-5
Fantastic way to see the suburban...
Leksi
, Dez 2017
Fantastic way to see the suburban Amsterdam! Where and how people live. Our guide was the owner of the company and took us to a great bakery and on a ferry to another island. Very informative and fun!
star-5
Amsterdam is truely a city of bikes...
karnofsky
, Nov 2017
Amsterdam is truely a city of bikes, and there's no better way to see it than by bike. Most bike lanes are completely seperate from city streets and the ubiquotous trams. But, without a guide, you'd miss so much. This was a great way to see the highlites and learn a bit about the present and past of Amsterdam. Bikes are comfortable, safe, and easy to ride. There are no hills to climb, so anyone can take advantage of this delightful tour.
star-5
Great bike tour of the central and...
Robert W
, Okt 2017
Great bike tour of the central and northern parts of this fascinating city. The highly knowledgeable guide provided much insight about the history and character of the city. The visit to neighborhoods north of the city was especially interesting. A very enjoyable bike tour.
star-5
Tour guide was amazing! He gave me...
Alexei L
, Sep 2017
Tour guide was amazing! He gave me a one-on-one tour off areas of Amsterdam and nearby areas that I would normally not have encountered. We visited parks, nearby towns, and areas within Amsterdam that are not normally seen by tourists. Highly recommend this tour to anyone who likes to ride bikes and explore beyond the touristy areas.
star-5
Sean was a great guide! I recommend...
Nancy T
, Aug 2017
Sean was a great guide! I recommend Urban Adventure for your bike tour. We saw parts of Amsterdam that we wouldn't have gone to otherwise.
star-5
This was a great adventure. We...
burly58
, Jan 2017
This was a great adventure. We enjoyed our bike ride through the city while learning about bicycle riding and the rules. The guide was extremely helpful. We are going back with friends and will take this tour.

Jetzt reservieren, später bezahlen
Sichern Sie sich einen Platz bei Ihren Top-Aktivitäten – ohne Zahlungsverpflichtung

Fragen?

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973
Produktcode: 5923NLUB

Ähnliche Unternehmungen entdecken