Letzte Suchanfragen
Löschen

Die Welt beginnt sich zu öffnen, und wir möchten Ihnen helfen sich sicher zu fühlen wenn Sie sich nach draußen begeben um die Welt zu entdecken. Erfahren Sie welche Schritte Tourveranstalter unternehmen um Sie zu schützen, und suchen Sie nach Aktivitäten mit erhöhten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Bevor Sie sich jedoch auf Ihre Reise begeben, ist es immer am Besten die aktuellsten Bestimmungen in Ihrer Destination zu überprüfen.

Mehr lesen

Iximché

Iximché
Die im westlichen Hochland von Guatemala gelegene präkolumbianische mesoamerikanische Stätte Iximche war von 1470 bis zu ihrer endgültigen Aufgabe im Jahre 1524 die Hauptstadt des Königreichs Kaqchikel Maya und wurde in den 1960er Jahren zum guatemaltekischen Nationaldenkmal erklärt.

Sobald Sie die archäologische Stätte erreicht haben, sehen Sie vier Zeremonienplätze, die von hohen Tempeln und zwei Ballplätzen umgeben sind. Es gibt auch ein kleines Museum, in dem Skulpturen und Keramiken ausgestellt sind, die bei Ausgrabungen in Iximche gefunden wurden. Suchen Sie auf Ihrem Rundgang durch die Stätte nach schlecht erhaltenen Wandgemälden und hören Sie sich die Führer an, die über die in Iximche gefundenen Hinweise auf Menschenopfer berichten.

Ursprünglich behielten die Kaqchikel ihre Hauptstadt im heutigen Chichicastenango bei, zogen aber wegen der grassierenden Expansionsbewegung und der wachsenden Macht ihrer K'iche-Rivalen irgendwann um 1470 nach Iximche. Iximche wurde entlang des sichereren, 2.134 Meter hohen Bergrückens gebaut, der von tiefen Schluchten umgeben ist. Die Kaqchikel brauchten nur etwa 50 Jahre, um sich wieder als Stadt zu entwickeln, und obwohl sie einige Angriffe der K'iche abwehren konnten, trafen die spanischen Eroberer bald ein. Ein Bündnis wurde angeboten, um die Kontrolle über andere Maya-Königreiche zu erlangen, und Iximche wurde dann zur ersten Hauptstadt des Königreichs Guatemala erklärt. Aufgrund überheblicher Anfragen der Spanier brachen die Kaqchikel das Bündnis und verließen Iximche, das schließlich zwei Jahre später von spanischen Deserteuren verbrannt wurde.

Practical Info

Iximche is located about an hour northwest of Antigua in the town of Tecpán. The site is open daily from 8am until 5pm, and admission is about $10. 
Adresse: Tecpán, Guatemala
Stunden: Daily from 8am until 5pm.
Einlass: $10
Mehr lesen

2 Touren und Aktivitäten zum Erkunden von Iximché

Filter
Daten auswählen
Heute
Morgen




Wussten Sie schon?Sie können heute einen Platz reservieren und die Bezahlung erst dann vornehmen, wenn Sie soweit sind.
Mehr erfahren
Wussten Sie schon?
Sie können heute einen Platz reservieren und die Bezahlung erst dann vornehmen, wenn Sie soweit sind.Mehr erfahren
Sortieren nach:Präsentiert

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973