3 Tage in Arequipa

5 Bewertungen

Wenn man durch Arequipa läuft, bemerkt man, dass viele der kolonialen Gebäude aus weißem Stein gebaut wurden. Aufgrund der Nähe zu den Vulkanen sind viele von ihnen aus Sillar entstanden, einem weißen vulkanischen Stein. Dieses regionale Baumaterial verleiht der Stadt einen einzigartigen Charakter und wird für so ziemlich alles benutzt, von einfachen Wänden bis zur verzierten Kathedrale.

Beginnen Sie Ihre Tour an der Plaza de Armas, wo die meisten der beinahe 250 kolonialen Gebäude stehen. Beeindruckend ist die Kathedrale, die 1656 erbaut wurde und als die wichtigste Kirche der Stadt gilt. Seit der Eroberung durch die Spanier zählt man sie zu den einzigartigsten Kathedralen von Peru. Ihre Fassade, die eine gesamte Seite der Plaza einnimt, ist majestätisch und reich verziert. Große Skulpturen aus Holz, ein Glockenturm und antike Reliquien tragen zu ihrer Besonderheit bei. Im Inneren befindet sich die größte Orgel Südamerikas, die 1870 von Belgien gespendet wurde.

Mehr lesen
Touren & Aktivitäten (4)
times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard




Empfohlen für Arequipa


mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen