Letzte Suchanfragen
Löschen

Die Welt beginnt sich zu öffnen, und wir möchten Ihnen helfen sich sicher zu fühlen wenn Sie sich nach draußen begeben um die Welt zu entdecken. Erfahren Sie welche Schritte Tourveranstalter unternehmen um Sie zu schützen, und suchen Sie nach Aktivitäten mit erhöhten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Bevor Sie sich jedoch auf Ihre Reise begeben, ist es immer am Besten die aktuellsten Bestimmungen in Ihrer Destination zu überprüfen.

Mehr lesen

Argentinien Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Iguazu Falls
149 Touren und Aktivitäten

Obwohl sich die Brasilianer mit dem besten Ausblick auf die Fälle schmücken, liegen etwa 80% von Iguazu auf der argentinischen Seite, durchzogen von herrlichen, kilometerlangen Wegen und Laufplanken, die einen tagelang beschäftigen können. Eine kostenlose "Dschungelbahn" verbindet verschiedene Wanderwege.

Der obere Weg bietet atemberaubende Ausblicke über die Mbigua Fälle und den wogenden Iguazu und biegt dann hinunter zu den nebligen Bernabe Mendez Fällen ab. Der untere Weg winkt mit mehr Ausblicken und dem Zugang zu Motorboot Ausflügen auf dem Wasser, Rafting und der kostenlosen Fähre zur Isla San Martin, wo es noch mehr zu erkunden gibt. Auf keinen Fall sollte man den Blick auf die Garganta del Diablo verpassen.

Wo auch immer Sie entlangwandern, Sie werden nass. Das ist aber nicht weiter schlimm an einem heißen Sommertag in Argentinien.

Obwohl Puerto Iguazu, 17km vom Park entfernt, die kleinste der 3 Städte ist, wird Touristen dort am meisten geboten.

Mehr lesen
Devil's Throat (Garganta del Diablo)
64 Touren und Aktivitäten

Das Highlight jedes Trips zu den Iguazu Fällen ist dieser riesige, stufenförmige Wasserfall, der eine enge Schlucht von 150m Länge und 80m Höhe formt. Die donnernden Fälle und Gischtschleier sorgen für ein einzigartiges Erlebnis für die Sinne, das man von zahlreichen Aussichtspunkten aus genießen kann.

Den perfekten Blick hat man von der brasilianischen Seite von der Spitze eines 2km langen Pfades aus, der in einen Aufzug zum Höhepunkt dieses Naturspektakels gipfelt. Wer die Fälle allerdings aus der Nähe betrachten will, muss sich auf die Teufelsschlund-Laufplanken begeben, die über die trügerisch ruhigen Gewässer über den donnernden Fällen führen. Von dort aus können Sie betrachten, wie Millionen von Litern an Wasser auf brutale Art und Weise in die Schlucht hinabstürzen.

Die größten Fans sollten einen Helikopterflug über die Fälle unternehmen, die man im Besucherzentrum auf der brasilianischen Seite buchen kann.

Mehr lesen
Guemes Gallery (Galeria Güemes)
26 Touren und Aktivitäten

Auf Buenos Aires Florida Straße befindet sich die Galería Güemes. Die Shopping Galerie wurde 1915 geöffnet und ist eine der feinsten Gallerias und das höchste Gebäude in Argentinien. Sie wurde vom legendären italienischen Architekten Francesco Gianotti (der auch das Confiteria del Molino Gebäude am Plaza Congresso geplant hatte) entworfen. Das gewölbten Atrium ragt 87 Meter über der Innenstadt von Buenos Aires und bietet eine spektakuläre 360°-Panoramasicht von der 14. Etage.

Das Jugendstil Bauwerk zeigt in den dekadenten Innenräumen atemberaubende Torbögen, schöne Eisenbeschläge, Granit Wände und exquisites Bunt Glas. Die Apartments in den oberen Etage sind ebenso beeindruckend, und waren im Laufe der Jahre, das zu Hause von berühmten Persönlichkeiten. Vor allem der Schriftsteller Antoine de Saint-Exupéry, der Autor von "Der Kleine Prinz" wohnte hier. Eine ihm gewidmete Fotografie-Sammlung findet man auf der zweiten Ebene.

Mehr lesen
Plaza de Mayo
star-4.5
341
282 Touren und Aktivitäten

Der Plaza de Mayo ist das politische Herz von Buenos Aires und wurde im Jahr 1580 zum ersten Mal erwähnt. Heute ist der grasbewachsenen Plaza beliebt bei Touristen mit Kameras, entspannten Einheimischen und ist ein Austragungsort für Kundgebungen und Versammlungen.

In der Mitte des Plazas steht ein Obelisk. Die Pirámide de Mayo wurde zum Gedenken an die Unabhängigkeit von Spanien errichtet. Große Gebäude aus dem 19. Jahrhundert stehen am Plaza, aber die kolonialen Gewölbebögen, die einmal hier standen sind längst verschwunden. In unmittelbarer Nähe befinden sich die Gebäude des Stadtrats, bekannt als das Cabildo, sowie das Casa Rosada Regierungsgebäude und mehrere Banken.

Mehr lesen
Recoleta
star-4.5
17
137 Touren und Aktivitäten

Mit einem Bummel durch die noblen Wohnstraßen und öffentlichen Parks lockt das wohlhabende Recoleta-Viertel viele Besucher an. Für die meisten Besucher ist die Hauptattraktion der Friedhof von Recoleta. Eine Totenstadt mit Marmor-Sarkophagen die mit Ihrer Größe eine kleine Stadt in sich selbst ist. Einer der berühmtesten Gräber ist, dass der Eva Peron (Evita).

Auch der Handwerksmarkt auf dem Plaza Francia außerhalb der Basilica de Nuestra Señora del Pilar zieht Tausende von Menschen am Wochenende in das Viertel. Ein weiteres Merkmal von Recoleta sind Museen und Kunstgalerien, schöne Plätze und Parkanlagen.

Mehr lesen
Beagle Channel
star-4
105
83 Touren und Aktivitäten

Der eisige Beagle-Kanal ist der Wasserzugang zur südlichsten Stadt der Welt, Ushuaia, auf dem Weg zur eiskalten Antarktis. Die Meerenge grenzt die Isla Grande de Tierra del Fuego auf argentinischer Seite im Norden von den abgelegenen, chilenischen Inseln Nueva, Picton und Navarino im Süden ab. Bootstouren fahren ab Ushuaia ab, um den Leuchtturm und Inseln zu besuchen, auf denen Pinguine und Seelöwen Kolonien zu finden sind. Im Sommer segeln Boote über den Kanal nach Puerto Williams in Chile. Unerschrockene Besucher wagen sich im Kanu aufs Wasser und Touren führen auf die Bridges Islands, wo man bei Spaziergängen Seebären und Seelöwen bestaunen kann.

Mehr lesen
Colon Theatre (Teatro Colón)
star-4
299
127 Touren und Aktivitäten

Seit 1908 gilt das Teatro Colón als leuchtendes Beispiel für vergoldete Großartigkeit und das ultimative Theatererlebnis.

Das luxuriöse, siebenstöckige Gebäude ist eines der fünf bekanntesten Opernhäuser der Welt und kann 2500 Zuschauer auf seinen roten Samtstühlen unterbringen, die stufenweise mit goldenen Balkonen in schwindelerregende Höhen emporsteigen.

Geführte Touren weisen auf die pompöse Ausstattung, die Kronleuchter, die erleuchtete Kuppel und festlichen Treppenaufgänge hin.

Wer in die Stadt kommt, sollte das Programm des Theaters im Blick behalten und gucken, welche Opern, Ballettstücke oder klassischen Konzerte auf dem Plan stehen.

Mehr lesen
Caminito
star-4.5
5
104 Touren und Aktivitäten

Mit seinen bunt bemalten Häusern und der coolen Atmosphäre ist Caminito eine der berühmtesten Straßen in Buenos Aires.

Man kann Caminito nicht gerade eine Prachtstraße nennen, aber die Strasse ist eine Reise in die Vergangenheit und fesselt jeden Besucher. Die Straße ist planlos mit bunt bemalten Häusern aus Wellblech und Holz bebaut und wurde von italienischen Einwanderern aus Genua gegründet. Wenn Sie durch die Fußgängerzone schlendern hören Sie die dramatischen Rhythmen des Tangos und sehen Werke lokaler Künstler an den Wänden.

Mehr lesen
Recoleta Cemetery (Cemiterio de Recoleta)
star-4.5
9
172 Touren und Aktivitäten

Eine der schönsten touristischen Attraktionen von Buenos Aires ist der Recoleta Friedhof. Umringt von einer hohen Mauer mit Säulen ist der Recoleta Friedhof einer der weltweit schönsten Nekropolen und eine herrliche "Stadt der Toten". Der Friedhof beherbergt einige der prominentesten Politiker, sowie militärische und künstlerische Ikonen des Landes.

Über 6.400 Gräber gibt es auf dem Friedhof. Wunderschöne Denkmäler, ergreifende Marmor Statuten und Bronzeguss Mausoleen findet man in den Alleen des Friedhofs. Bemerkenswerte Menschen sind hier begraben. Zeitungsgründer José C. Paz, der ehemalige argentinische Präsident Carlos Pellegrini, und Colonel Falcon mit eindrucksvollen Statuen von Witwen die weinend neben seinem Grab knien.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Argentinien

La Boca

La Boca

star-4
5
139 Touren und Aktivitäten

Das von der Arbeiterklasse geprägte Viertel La Boca, mit seinen starken italienischen Einflüssen und reichlich künstlerischem Flair findet man am Hafen, südlich der Innenstadt von Buenos Aires. Das Viertel ist eng mit der Geschichte des Tango verbunden und ist zugleich die Heimat der Boca Juniors, einer der weltweit größten Fußballmannschaften.

Das wesentliche des La Boca kann man in der bunten Fußgängerzone Caminito finden. An jeder Ecke kann man dort die bemalten Blech-Häuser und die zur Schau gestellte Kunst der einheimischen bewundern.

Mehr erfahren
San Telmo

San Telmo

star-3.5
2
140 Touren und Aktivitäten

Wie La Boca ist auch das zentrale Viertel San Telmo von Buenos Aires ein Schauplatz des Tango. Früher war es ein nobles Wohngebiet. Heute ist es mit seinen bröckelnden Villen und dem verblichenem Ruhm die perfekte Kulisse für Künstler und Musiker der Stadt.

Am Sonntag kann der Besucher über den Plaza Dorrego schlendern und sich die Antiquitäten anschauen oder den Straßenmusikanten klatschend bei einer Tango-Show zuschauen. Die Straßen hier sind malerisch gepflasterten und die faszinierenden kleinen Läden sind einen Besuch wert. Besuchen Sie San Telmo in der Nacht um eine Tango-Show in einem der vielen Clubs der Gegend zu sehen.

Mehr erfahren
Puerto Madero

Puerto Madero

star-4.5
11
130 Touren und Aktivitäten

Er war einmal ein glanzloser Frachthafen. Doch heute ist das Hafenviertel um den Puerto Madero von Buenos Aires eines der trendigsten Viertel und es wimmelt von gehobenen Restaurants und noblen Nachtclubs. Vom Festland durch den Rio de la Plata Estuary getrennt, ist die Insel weitgehend eine Fußgängerzone mit vielen bedeutenden und architektonisch beeindruckenden Bauten. Luxus Apartments, Noble Hotels und Hochhäuser dominieren die Insel und es ist ein stilvoller Platz am Ufer mit natürlichen Parkanlagen.

Das „pièce de résistance” ist die ikonische Puente de la Mujer, oder die Frauen-Brücke. Die künstlerische Hängebrücke verbindet Puerto Madero auf dem Festland mit dem Plaza de Mayo. Das futuristische Design durch den spanischen Designer Santiago Calatrava, symbolisiert einen abstrakten Tango Tanz und erzeugt eine markante Silhouette für die Skyline der Stadt.

Mehr erfahren
Palermo

Palermo - Attraktionen in Argentinien

star-4.5
11
174 Touren und Aktivitäten

Das größte Barrio von Buenos Aires ist das im Norden gelegene Viertel Palermo, wo einige wichtige Orte der Stadt liegen und die weltbürgerlichen und schicken Einwohner von Buenos Aires leben. Das trendige Palermo Soho und Palermo Hollywood bilden das alte Viertel, Palermo Viejo, wo große Wohngebäude mit skurrilen Boutiquen und einigen der besten Bars, Restaurants und Clubs der Stadt um Platz kämpfen.

Palermo ist für seine Parks bekannt. Der mit Bäumen gesäumte Bosques de Palermo, ein beliebter Ort für Picknicks rund um einen glitzernden See, und der familienfreundliche Zoologische Garten werden von grünen Botanischen Gärten, Japanischen Gärten, dem Evita Museum und dem Galileo Galilei Planetarium umgeben. In der Nähe liegt das Palermo Hipódromo gleich neben dem legendären Campo de Polo Sportgelände. Auf der Plaza de las Naciones Unidas steht stolz die Kunstinstallation Floralis Genérica.

Mehr erfahren
Floralis Generica

Floralis Generica

star-5
2
98 Touren und Aktivitäten

Das Herzstück des Plaza de las Naciones Unidas, ist die Floralis Generica. Eine riesige Blumen Skulptur aus Aluminium. Die Skulptur wiegt 18-Tonnen und ist ein Wahrzeichen von Buenos Aires' geworden. Das bizarre Kunstwerk wurde 2002 in dem Park errichtet. Die Anlage liegt zwischen dem Palermo und Recoleta Viertel der Stadt. Sie verfügt über eine verspiegelte Oberfläche, die in der Sonne Blendet und in den Abendstunden rot leuchtet. Die Figur wurde vom argentinischen Architekten Eduardo Catalano entworfen, und das futuristische Monument ist eine Hommage an seine Heimatstadt und wurde der Öffentlichkeit von ihm geschenkt.

Die einzigartige Skulptur Öffnet und schließt ihre sechs Blütenblätter automatisch mit der Sonne. Die Blume blüht bei Tageslicht und schließt sich bei Sonnenuntergang. Jeden Morgen (die Blüte öffnet um 8 Uhr) und jeden Abend treffen sich Einheimische und Touristen im Park, um das 20-minütige Spektakel zu beobachten.

Mehr erfahren
Puente de la Mujer

Puente de la Mujer

61 Touren und Aktivitäten

Puente de la Mujer, oder Frauenbrücke, ist eine Fußgängerbrücke im Puerto Madero Viertel in Buenos Aires. Sie wurde vom bekannten spanischen Architekten Santiago Calatrava entworfen und ähnlichen Brücken über Flüsse in Sevilla, Spanien, und Redding, Kalifornien, nachempfunden. Alle drei Brücken haben gemeinsam, dass auf ihnen eine große Stahlnadel in einem scharfen Winkel in den Himmel ragt. Die Nadel dient als Halterung für die Hängekabel und sorgt dafür, dass die gesamten Träger funktionieren. Laut ihres Architekten soll das Bauwerk ein Paar beim Tangotanzen darstellen. Die Nadel stellt den Mann dar und der gebogene Körper der Brücke die Frau, die in Richtung Boden sinkt. Viele Straßen in diesem Viertel von Buenos Aires tragen Frauennamen, eine Tatsache, die Calatrava unterstreichen wollte, als er die Brücke Puente de la Mujer taufte.

Die Brücke hat eine interessante Funktion: sie dreht sich, um die Schiffe durchfahren zu lassen.

Mehr erfahren
Casa Rosada

Casa Rosada

star-5
6
198 Touren und Aktivitäten

Auf dem historischen Plaza de Mayo findet man eine der kultigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt. Den Argentinischen Präsidentenpalast mit seiner auffälligen lachsfarbenen Fassade. Casa Rosada oder das „rosa Haus“ ist das Büro des argentinischen Präsidenten und ein angenehmer Rückzugsort von der turbulenten Politik.

Im Jahre 1862 errichtet, sollte der Renaissance-Palast ursprünglich weiß werden. Viele Theorien gibt’s es wie der Palast rosa wurde. War es Ochsenblut in der Farbe oder wurden die Farben der Opposition vermischt? Der rosa Palast ist wahrscheinlich am meisten bekannt für seinen Balkon, unter dem sich die Arbeiterklasse 1949 in Scharen versammelte um die geliebte Evita zu sehen. Ein Moment, der in dem Film Evita mit Madonna nachgestellt wurde.

Mehr erfahren
Retiro

Retiro

64 Touren und Aktivitäten

Retiro bedeutet Rückzugsort auf Spanisch und das gleichnamige Viertel wurde nach dem Landsitz eines spanischen Gouverneurs benannt, der in dieser Gegend Ende des 17. Jahrhunderts entstand. Retiro, im Nordosten von Buenos Aires gelegen, ist ein Viertel voller Kontraste. Es begann als eine der wohlhabendsten Gegenden der Hauptstadt, was an den Botschaften im Belle Epoque Stil, den 5-Sterne Hotels und teuren Geschäften im Viertel gut zu erkennen ist. Auf der anderen Seite ist Retiro einer der gefragtesten Verkehrsknotenpunkte Argentiniens, den unzählige Menschen täglich passieren, und Heimat des überfüllten und unterversorgten Viertels Villa 31.

Ein Highlight der Gegend (und der gesamten Stadt) ist die Plaza San Martin. Dieser Park gegenüber des Retiro Bahnhofs wird von einigen der schönsten Gebäuden der Stadt umgeben. Shoppingfans zieht es auf die Avenida Florida, eine Fußgängerzone, die von der Plaza San Martin in Retiro bis San Nicolas verläuft.

Mehr erfahren
Obelisk (Obelisco de Buenos Aires)

Der Obelisk

star-5
1
150 Touren und Aktivitäten

Der Obelisk, oder El Obelisco ist das Wahrzeichen von Buenos Aires und thront über der Kreuzung von zwei Hauptverkehrsstraßen der Stadt. Der Avenida Corrientes und der 9 de Julio, die "breiteste Straße der Welt'. Der Obelisk wurde 1936 anlässlich des 400-jährigen Stadtgründungsjubiläums errichtet. Das markante 220 Meter hohe Denkmal, das an einen Bleistift erinnert, markiert die Stelle wo zum ersten Mal die Nationalflagge gehisst wurde. Der Obelisk wurde von Tucaman Architekten Alberto Prebisch entworfen und ist aus 1.360 Quadratmetern weißem Cordoba Stein. Das Gebäude hat auf jeder seiner 4 Seiten ergreifenden Inschriften die auf wichtige Momente in der Geschichte der Stadt verweisen.

Man kann sich gut an dem Bauwerk orientieren, da sich der Obelisk in der Mitte der Stadt befindet. Aufgrund seiner Lage finden dort oft auch Feiern, politische Demonstrationen, Kerzenschein Mahnwachen und Sport-Kundgebungen statt.

Mehr erfahren
9 de Julio Avenue (Avenida 9 De Julio)

Avenida 9 De Julio

star-4
1
125 Touren und Aktivitäten

Die Porteños behaupten oft, die Avenida 9 De Julio sei der breiteste Boulevard der Welt, und mit einer Breite von 140 Metern und 12 Verkehrsspuren kann das durchaus stimmen. Der Bau der Allee begann 1937 und wurde den Champs Elysées nachempfunden, nur doppelt so breit. Die Prunkstraße soll an den Unabhängigkeitstag Argentiniens, den 9. Juli 1816 erinnern. Erst 1980 wurde sie allerdings fertiggestellt.

Neoklassizistische und Jugendstilgebäude säumen die monumentale Straße, doch ihr bekanntestes Merkmal ist der Obelisco, der über einem kleinen Park an der Kreuzung der Avenida 9 De Julio und der Avenida Corrientes thront.

Mehr erfahren
Tierra del Fuego National Park

Tierra-del-Fuego-Nationalpark

star-4
121
79 Touren und Aktivitäten
Running north from the Beagle Channel, the Tierra del Fuego National Park offers visitors the chance to follow easy walking trails along scenic rivers and bays. The park’s forests of beech are home to coastal birds such as cormorants and albatross. Argentina’s only coastal national park protects the southernmost stretch of Andean-Patagonian forest, ideal for hiking, climbing and outdoor water sports. Bring a kayak to sail from remote beaches, and your binoculars to spot otters, beavers, petrels and condors. Walking trails lead to the park’s beaver dam, a lookout over the stunning coastal scenery of Lapataia Bay, and around Lago Roca. A seaside trail connects Ensenada and Lapataia for more lovely views of the coast. Campers can stay overnight in the park at campsites at Pipo, Ensenada and Lago Roca.
Mehr erfahren
Metropolitan Cathedral (Catedral Metropolitana)

Catedral Metropolitana

78 Touren und Aktivitäten

Im Viertel San Nicolas ganz in der Nähe des Zentrums von Buenos Aires steht die Catedral Metropolitana, die auf eine Geschichte zurückblickt, die ähnlich turbulent war wie die der gesamten Stadt. Das Land für die Kathedrale wurde 1580 freigegeben, wobei das Gebäude in den nächsten zwei Jahrhunderten immer wieder in sich zusammenfiel. Andauernde Bauarbeiten schienen wie ein Fluch über der Kathedrale zu liegen und erst in den 20er Jahren des 19. Jahrhunderts zog man französische Architekten hinzu, die eine solide Kathedrale erbauen sollten. Wenn man die Catedral Metropolitana heute besucht, sieht man eine Kathedrale, die aus Teilen verschiedener Epochen zusammengeflickt wurde - eine historische Tour in sich, die mehr über die Geschichte der Stadt erzählt. In der Struktur findet man in der Kathedrale Elemente des spanischen Designs ebenso wie des griechischen. Hinzu kommt ein Boden mit Mosaikfliesen in klassisch venezianischem Stil.

Mehr erfahren
Argentino Lake (Lago Argentino)

Lago Argentino

star-5
5
73 Touren und Aktivitäten

Wenn Sie El Calafate besuchen, führt kein Weg am riesigen Lago Argentino vorbei. Die Stadt liegt am Ufer des großen Sees, der größten Süßwasserquelle Argentiniens. Der See bedeckt eine Fläche von etwa 1.490 km2 und wird von Gletschern gespeist. Der Lago Argentino gehört zu Argentiniens Gletscher-Nationalpark mit einem der einzigen vorstoßenden Gletschern der Gegend, dem Perito-Moreno-Gletscher, der in den Lago Argentino kalbt.

Doch der Perito-Moreno-Gletscher ist nicht die einzige Sehenswürdigkeit am Lago Argentino. Viele Besucher verbringen einen ganzen Tag auf dem See, los geht es in El Calafate. Am nördlichen Arm beim Upsala-Gletscher können die Besucher die kalbenden Gletscher aus der Nähe betrachten. Der Spegazzini-Gletscher ist mit fast 140 Metern der größte in der Gegend. Die meisten Ausflüge führen auch zum Onelli-Gletscher. Hier können Besucher manchmal aus dem Boot aussteigen und die Natur beim Wandern erkunden.

Mehr erfahren
Alberto J. Armando Stadium (La Bombonera Stadium)

La Bombonera Stadion

star-5
28
66 Touren und Aktivitäten

Das Alberto J Armando-Stadion wird liebevoll La Bombonera (spanisch für "Pralinenschachtel") genannt und ist der Spielort der geliebten Boca Juniors Fußballmannschaft. Mit einer Kapazität von 49.000 ist es dafür bekannt zu vibrieren wenn die Fans unruhig werden und beginnen im Rhythmus zu springen.

Ein Blick hinter die Kulissen des Stadions ist ein faszinierender Einblick in den Sport, bei dem es für die meisten Argentinier um alles geht. Die Fußballmannschaft von Buenos Aires wurde im Jahre 1905 von fünf Jungs aus der Nachbarschaft von La Boca gegründet. Besuchen Sie das interaktive Museo de la Pasión Boquense, das erste Fußballmuseum Amerikas. Gehen Sie auf den berühmten Rasen, schließen Sie Ihre Augen und stellen sich die leidenschaftlich tosende Menge vor.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973