Letzte Suchanfragen
Löschen

Die Welt beginnt sich zu öffnen, und wir möchten Ihnen helfen sich sicher zu fühlen wenn Sie sich nach draußen begeben um die Welt zu entdecken. Erfahren Sie welche Schritte Tourveranstalter unternehmen um Sie zu schützen, und suchen Sie nach Aktivitäten mit erhöhten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Bevor Sie sich jedoch auf Ihre Reise begeben, ist es immer am Besten die aktuellsten Bestimmungen in Ihrer Destination zu überprüfen.

Mehr lesen

Bangalore Fort (Kempegowda's Fort)

Bangalore Fort (Kempegowda's Fort)
Dieses Wahrzeichen, das nach dem Gründer von Bangalore (Kempe Gowda) auch als Kempegowda's Fort bekannt war, wurde ursprünglich 1537 aus Lehm erbaut und 1761 in Stein verwandelt. Später wurde es von der British East India Company 1791 erobert. Heute sind es nur noch zwei Es gibt noch Bastionen und ein Tor sowie Gärten und einen Ganesh-Tempel.
Die Grundlagen
Während ein Großteil des Bangalore Forts seitdem zerstört ist, bietet der Aufenthalt hier einen hervorragenden Einblick in das Leben unter Kempe Gowda, dem berühmten Gründer der Stadt. Es ist immer noch ein beliebter Zwischenstopp bei vielen Stadtrundfahrten, und die Begleitung eines Führers kann hilfreich sein, wenn Sie wissen möchten, wie groß das Fort einst war (bevor Teile davon zerstört wurden, um Platz für Straßen und Gebäude zu schaffen). .
Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie gehen
  • Das Bangalore Fort ist ein Muss für Geschichtsinteressierte und Architekturliebhaber.
  • Tragen Sie Sonnencreme und einen Hut sowie bequeme Schuhe.
  • Das Fort ist nicht für Rollstuhlfahrer geeignet.
Wie man dorthin kommt
Das Fort befindet sich in der Krisnarajendra Road in Chamrajpet, nur einen kurzen Spaziergang vom Stadtmarkt entfernt und direkt hinter der U-Bahnstation KR Market, die über die Grüne Linie mit den Lalbagh Gardens verbunden ist. Es ist ungefähr 5 Minuten zu Fuß vom Sommerpalast des Tipu Sultan entfernt und die beiden Sehenswürdigkeiten werden oft zusammen besucht.
Wann man dorthin kommt
Bangalore ist ein ganzjähriges Reiseziel mit einem ganzjährig mäßig warmen Klima, auch in den kühleren Wintermonaten November bis Januar. Etwa im April wird es wärmer, und die Höchsttemperaturen erreichen Mitte Mai vor dem Monsunregen ihren Höhepunkt. Die Regenfälle dauern bis August oder September an, bringen die Stadt jedoch normalerweise nicht zum Erliegen.
Kempe Gowda und die Geburt von Bangalore
Kempe Gowda regierte während des Vijayanagara-Reiches, das im 17. Jahrhundert einen Großteil des heutigen Südindiens beherrschte. Der Legende nach hatte er während einer Jagdreise die Vision einer großen Stadt, die ihn dazu brachte, die umliegenden Gebiete zu erobern und schließlich Bangalore zu bilden, beginnend mit einem Fort mit 8 Toren.
Adresse: Krisnarajendra Road, Chamrajpet, Bangalore, India, Indien
Einlass: Varies
Mehr lesen

0 Touren und Aktivitäten zum Erkunden von Bangalore Fort (Kempegowda's Fort)

Filter
Daten auswählen
Heute
Morgen




Keine Ergebnisse!

Wussten Sie schon?Sie können heute einen Platz reservieren und die Bezahlung erst dann vornehmen, wenn Sie soweit sind.
Mehr erfahren
Wussten Sie schon?
Sie können heute einen Platz reservieren und die Bezahlung erst dann vornehmen, wenn Sie soweit sind.Mehr erfahren
Sortieren nach:Präsentiert

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973