Letzte Suchanfragen
Löschen

Sehenswürdigkeiten sind unter Umständen ganz oder teilweise geschlossen, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Bitte informieren Sie sich vor der Buchung über Reisehinweise Ihrer Behörden. Die Weltgesundheitsorganisation überwacht die Entwicklung der Situation. Weitere Informationen finden Sie hier.

Beihai Park (Beihai Gongyuan)

Beihai Park (Beihai Gongyuan)
Dieser Park aus dem 10. Jahrhundert ist Teil der Verbotenen Stadt während der Qing-Dynastie und einer der ältesten, größten und wichtigsten alten kaiserlichen Gärten Chinas. Der 69 Hektar große Garten im Zentrum von Peking umfasst einen Tempel, Glocken- und Trommeltürme, eine weiße Pagode, Pavillons, Seen und die komplizierte Neun-Drachen-Mauer.

Die Grundlagen
Der Besuch des Beihai-Parks ist vergleichbar mit einem Crashkurs in kaiserlicher chinesischer Geschichte und Kultur. Aufgrund seiner zentralen Lage im Stadtbezirk Xicheng ist es leicht zu besuchen. Obwohl der Park nicht mehr Teil der Kaiserstadt ist, ist eine Bootsfahrt hier oft in Besichtigungen des Palastmuseums enthalten. Kombinieren Sie Ihren Besuch im Park mit einer Besichtigung des Himmelstempels, des Lamatempels oder des Jingshan-Parks oder machen Sie ein unvergessliches Foto, indem Sie bei einem geführten Spaziergang durch die Gärten ein traditionelles Hanfu-Kostüm anziehen.

Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie gehen
  • Der Beihai Park ist ein Muss für Geschichtsinteressierte, Gärtner und Familien.
  • Tragen Sie bequeme Schuhe, die zum Gehen auf unebenen Oberflächen geeignet sind.
  • Vergessen Sie nicht, Sonnencreme, Sonnenbrille und einen Hut mitzubringen.
  • Fast der gesamte Beihai Park ist mit Ausnahme des Hügels für Rollstuhlfahrer zugänglich.
  • Nehmen Sie sich etwa zwei Stunden Zeit, um die Gärten und Attraktionen des Parks zu erkunden.

Wie man dorthin kommt
Der Beihai Park befindet sich neben der Verbotenen Stadt und ist leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Nehmen Sie einen der öffentlichen Busse nach Beihai oder Beihai Beimen oder nehmen Sie die U-Bahnlinie 6 nach Beihai Bei und fahren Sie bis zur Ausfahrt B.

Wann man dorthin kommt
Der Park ist das ganze Jahr über täglich geöffnet. Im Winter (November bis März) sind die Öffnungszeiten etwas kürzer. Planen Sie einen Besuch an einem Wochentagmorgen, an dem die Gärten und Sehenswürdigkeiten weniger überfüllt sind, und vermeiden Sie einen Besuch an chinesischen Nationalfeiertagen.

Der weiße Dagoba
Eine der vielen Besonderheiten des Parks ist ein tibetischer Dagoba oder Schrein, der 1651 vom ersten Kaiser der Qing-Dynastie erbaut wurde, um den Wunsch nach Vereinigung der vielen Volksgruppen Chinas zu demonstrieren. Der Schrein wurde seitdem zweimal zerstört und wieder aufgebaut. Auf dem höchsten Punkt des Parks gelegen, bietet es einige der besten Panoramablicke auf die Umgebung.
Adresse: Northwest of the Forbidden City, Beijing, China
Mehr lesen

68 Touren und Aktivitäten zum Erkunden von Beihai Park (Beihai Gongyuan)

Kategorie
Filter
Daten auswählen
Heute
Morgen




Wussten Sie schon?Sie können heute einen Platz reservieren und die Bezahlung erst dann vornehmen, wenn Sie soweit sind.
Mehr erfahren
Wussten Sie schon?
Sie können heute einen Platz reservieren und die Bezahlung erst dann vornehmen, wenn Sie soweit sind.Mehr erfahren
Sortieren nach:Präsentiert

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973