Liliuokalani Gardens

2 Bewertungen
Liliuokalani Gardens

Steinbrücken erstrecken sich über flache, brackige Gräben, die durch gepflegte Gärten mit roten Pagoden und Felsformationen am Meer führen. Die 12 Hektar großen Liliuokalani Gardens, die über einige Wege mit der Coconut Island in Hilo verbunden sind, stellen eine idyllische Kulisse dar, die sowohl bei einheimischen Wanderern und Joggern als auch bei Besuchern der nahegelegenen Hotels am Banyan Drive beliebt ist. Die Gärten wurden nach Königin Liliuokalani benannt, die letzte Monarchin des hawaiianischen Königreichs vor der Annexion durch die USA, und im japanischen Edostil 1917 angelegt, um die vielen japanischen Arbeiter auf den Zuckerrohrplantagen zu ehren. Sie stellen so eine perfekte Mischung aus Hawaii und Japan dar. Schauen Sie vorbei an den Palmen und über die Bucht, dann erkennen Sie die Hänge von Mauna Kea an der Hamakua Küste. Auf der anderen Seite sehen Sie ein traditionelles japanisches Teehaus, das noch immer von der Urasenke Hilo Association genutzt wird, um die Tradition japanischer Teezeremonien aufrecht zu erhalten, Koi Teiche und östliche Statuen.

Adresse: 123 N Kuakini St, Honolulu, Hawaii, USA 96817, USA
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (14)

Kategorie
Daten auswählen
Filter
Filter zurücksetzen
Filter zurücksetzen
Sortieren nach:Standard













Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen