Letzte Suchanfragen
Löschen

Die Welt beginnt sich zu öffnen, und wir möchten Ihnen helfen sich sicher zu fühlen wenn Sie sich nach draußen begeben um die Welt zu entdecken. Erfahren Sie welche Schritte Tourveranstalter unternehmen um Sie zu schützen, und suchen Sie nach Aktivitäten mit erhöhten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen. Bevor Sie sich jedoch auf Ihre Reise begeben, ist es immer am Besten die aktuellsten Bestimmungen in Ihrer Destination zu überprüfen.

Mehr lesen

Busan Sehenswürdigkeiten

Kategorie

Haedong Yonggungsa Temple
star-5
2
59 Touren und Aktivitäten

Der historische Haedong Yonggungsa Tempel wurde während der Goryeo Dynastie 1376 erbaut und ist einer der wenigen koreanischen Tempel an der Küste. Er entstand zu Ehren von Haesu Gwaneum Daebul (die Göttin des Meerwassers), die angeblich im Ozean auf dem Rücken eines Drachen lebte.

Abgesehen von der Legende bietet der nach Osten ausgerichtete Tempel spektakuläre Blicke auf die aufgehende Sonne - ein Ort, der besonders am Morgen des neuen Mondjahres beliebt ist. Dann kommen buddhistische Anhänger her, um sich für ein ergiebiges neues Jahr etwas zu wünschen. Im Herzen des Tempels befindet sich eine dreistöckige Pagode mit vier Löwenstatuen, die für Freude, Trauer, Glück und Wut stehen.

Mehr lesen
Gamcheon Culture Village
star-4.5
7
70 Touren und Aktivitäten

Das Gamcheon Kulturdorf erstreckt sich mit tausend Farben über einen Hügel kurz vor Busan. Das Dorf, das Spitznamen wie „Santorin der Südsee“ oder „Lego-Dorf“ trägt, galt einst als relativ arme Gegend, bis nach dem Koreakrieg Flüchtlinge hier mit dem Bau ihrer Häuser begannen. Viele dieser Zugezogenen waren Anhänger der Taegeukdo Religion, eine Glaubensrichtung, die an der Spitze der koreanischen Unabhängigkeitsbewegung stand.

Heute sind nur noch ein paar der 10.000 Einwohner gläubig, doch dies ist weiterhin eine beliebte Destination für Besucher, die sich die bunten Würfelhäuser ansehen wollen, die übereinandergestapelt am Hügel stehen. Spazieren Sie durch die schmalen Gassen und Straßen, wo Sie auf Wandgemälde, Kunstinstallationen und alte Häuser treffen, die in Galerien oder Cafés umgewandelt wurden.

Mehr lesen
Haeundae Beach
28 Touren und Aktivitäten

Die meisten Besucher von Busan zieht es wegen der Nähe zum Meer her und der Uferabschnitt der Stadt, den man Haeundae nennt, ist vielleicht der berühmteste Strand in ganz Südkorea. Der knapp 1,5 Kilometer lange Strandabschnitt besteht aus grobem Sand aus Muscheln des Chuncheon Flusses.

Besucher, die sich im Sand entspannen oder Wassersport treiben möchten, können Sonnenschirme, gelbe Schlauchboote, Surfbretter und Jetskier am Meer ausleihen. Neben dem Strand selbst wird dieser Küstenabschnitt von einigen der besten internationalen Hotels von Busan gesäumt, hinzu kommt eine Reihe an Restaurants, Geschäften und das Busan Aquarium.

Mehr lesen
Dongbaek Island (Dongbaekseom)
15 Touren und Aktivitäten

Die Insel Dongbaek (Dongbaekseom) gilt als einer der schönsten Orte von Busan und ist eigentlich gar keine Insel. Sie war aber mal eine und ist heute durch eine Landbrücke aus angesammeltem Bodensatz mit dem koreanischen Festland verbunden. Ihr Name stammt von den verlassenen Dongbaek Bäumen ab, die hier wachsen.

Der Inselpark, nur einen kurzen Spaziergang vom Haeundae Strand entfernt, wird von einem Netz aus Holzwegen und Pfaden durchzogen, einige davon winden sich an der felsigen Küste entlang, andere führen durch sein grünes Zentrum - ein perfektes Fluchtziel, wenn man aus der nahegelegenen Stadt kommt und ein wenig frische Luft braucht. Folgen Sie den Wegen an der Küste entlang, dann kommen Sie zu einem der berühmtesten Denkmäler der Insel, die Statue einer Meerjungfrau, die inmitten der donnernden Wellen auf einem Felsen sitzt.

Mehr lesen
Jagalchi Fish Market
star-5
4
64 Touren und Aktivitäten

Südkorea ist bei Reisenden inzwischen für seinen frischen Fisch bekannt und man findet kaum einen besseren Ort, um den neuesten Fang zu probieren, als auf dem Jagalchi Fischmarkt in Busan. Jagalchi ist der größte Fischmarkt des Landes und deshalb so einzigartig, weil er hauptsächlich von Frauen, den Jagalchi Ajumma, geführt wird. Diese Tradition geht auf den Koreakrieg zurück, als viele der Männer in den Kampf zogen und ihre Frauen die Familienbetriebe übernehmen mussten.

Ein Gang über den Markt ist wie ein Besuch in einem exotischen Aquarium, denn viele Waren werden in Becken am Leben gehalten, damit sie frisch verkauft werden können. Fast alle denkbaren Sorten Fisch findet man hier, darunter mehr Schalentierarten, als man sich vorstellen kann. Am Markt gibt es auch ein paar Fischrestaurants, die einem den mitgebrachten Fang frisch zubereiten und direkt servieren.

Mehr lesen
Busan Tower
star-5
2
37 Touren und Aktivitäten

Der Busan-Turm steht mit seinen 120 Metern mitten im Yongdusan Park der Stadt. Er wurde 1973 gebaut, der Dabotap Pagode des Bulguksa Tempel nachempfunden und kann sowohl tagsüber als auch abends besichtigt werden. Fahren Sie mit dem Hochgeschwindigkeitsfahrstuhl zur Aussichtsplattform und genießen Sie den Panoramablick über Busan, Südkoreas zweitgrößte Stadt. Besonders schön ist der Ausblick zum Sonnenuntergang, wenn die Lichter der Stadt unterm Abendhimmel zu glitzern beginnen. Auf dem unteren Deck des Busan-Turms gibt es einen Souvenirladen und ein Café, in dem man Stunden damit verbringen kann, den geschäftigen Hafen von Busan zu beobachten.

Frisch verliebt? Dann machen Sie es tausenden jungen koreanischen Paaren gleich und ketten Sie ein Vorhängeschloss mit einer Nachricht an die Absperrungen des Turms, um Ihre ewige Liebe zu bekunden. Das Feng Shui des Bergs soll Glück bringen.

Der Park namens Yongdusan, die koreanische Bezeichnung für Drachenkopfberg aufgrund seiner Form, veranstaltet zahlreiche Kulturprogramme im Sommer und am Wochenende. An Buddhas Geburtstag schweben Papierlampions in Form von Tigern und Drachen durch den Park.

Mehr lesen
Gukje Market
star-5
4
36 Touren und Aktivitäten

In den 50er Jahren begannen Flüchtlinge des kriegszerfressenen Korea damit, kleine Geschäfte zu eröffnen, um ihr Leben zu finanzieren. Diese bescheidene Sammlung von Geschäften hat sich zum heutigen Gukje Markt (Internationaler Markt) entwickelt, Busans größtem, traditionellem Markt, dessen Händler praktisch alles verkaufen, was man sich vorstellen kann - alt und neu.

Der Gukje Markt ist zwar ein Ort, an dem die einheimischen Koreaner regelmäßig einkaufen, Reisende kommen aber neben der herrlichen Straßenmarktatmosphäre auch auf ihre Kosten. Dies ist ein großartiger Ort, um Hanbok zu kaufen, die traditionelle koreanische formelle Kleidung, ebenso wie Souvenirs, T-Shirts und beliebte koreanische Straßensnacks zu guten Preisen. Egal ob Sie nach günstigen Klamotten, alten Brillen, neuen Elektronikgeräten oder getrockneten Meeresalgen suchen, die Preise sind moderat und Handeln ist in jedem Fall erlaubt. Die koreanische Kultur basiert auf Achtung und Respekt voreinander, also handeln Sie bitte mit einem Lächeln und seien Sie stets höflich.

Mehr lesen
Beomeosa Temple
star-5
5
13 Touren und Aktivitäten

Der Beomeosa Tempel kann auf eine Geschichte zurückblicken, die auf seine Gründung durch den buddhistischen Mönch Ui Sang 678 v. Chr. zurückgeht, lange bevor der ursprüngliche Tempel durch eine Invasion der Japaner im späten 16. Jahrhundert zerstört wurde. Hoch auf dem Geumjeongsan Berg wurde der heutige Tempel 1713 erbaut, zusammen mit einer Pagode, mehreren Pavillons, drei prächtigen Toren und 11 Eremitagen.

Während viele Besucher des Tempels das grüne Anwesen nur für ein paar Stunden angucken, ist der Beomeosa Tempel einer der wenigen in Korea, der Übernachtungen anbietet. Dabei können sowohl Ausländer als auch Koreaner aus erster Hand das buddhistische Klosterleben Koreas kennenlernen. Das Übernachtungsprogramm des Tempels beinhaltet Meditationssitzungen, Teezeremonien, traditionelle Klostermahlzeiten und mehrere kulturelle Praktiken zum Mitmachen.

Mehr lesen
Gwangan Bridge (Gwangandaegyo)
14 Touren und Aktivitäten

Das Aushängeschild so gut wie jedes Tourismusplakats der Stadt ist seit ihrer Eröffnung 2003 die Gwangan Brücke, die Golden Gate Brücke von Busan. Die Gwangan Brücke ist tags und nachts wunderschön und am besten vom beliebten Gwangalli Strand zu beobachten, den viele Familien und Paare besuchen, um die Seeluft zu genießen und die abendliche Lichtershow der Gwangan Brücke zu bewundern, wenn bunte Lichter zu berühmten Liedern wie Offenbachs Can Can oder der K-Pop Girlgroup Crayon Pop‘s Pa Pa Pa entzündet werden.

Südkoreas zweitgrößte Hängebrücke verbindet den gehobenen Haeundae Distrikt mit Suyeong. Die Lichter der auch als Diamantenbrücke bezeichneten Attraktion kann man auch von der Sternwarte auf dem Geumnyeonsan Berg aus beobachten und sich auf den beliebten Küstenweg rund um die Dongbaek Insel begeben. Dieser Weg führt in die elegante Marine City, wo man die Brücke über dem Pazifik leuchten sieht, während man einen Cocktail in einem der Restaurants am Wasser genießt.

Mehr lesen
Gwangbokdong Food Street
1 Tour und Aktivität

Die Gwangbokdong Straße, Busans Version der Oxford Street, ist ein wahres Shopping-Mekka. Sie erstreckt sich vom Fuße des Yongdusan Parks bis zum Gukje Markt mit über 100 Geschäften, in denen so ziemlich alles verkauft wird, von niedlichen Handyhüllen über volkstümliche Kunst bis hin zu teurer Kosmetik.

Das Einkaufen in Südkorea ist ein einzigartiges Erlebnis und die Preise sind moderat, besonders bei Durchschnittsmode. Erkunden Sie die Geschäfte mit Blümchenkleidern und Pastellmänteln und schießen Sie an den Straßenständen ein Schnäppchen, während K-Pop aus den Lautsprechern dröhnt und Grüppchen elegant gekleideter, junger Frauen Arm in Arm die Straße entlang flanieren. Halten Sie auch nach Neueröffnungen Ausschau - sie werden oft von speziellen Veranstaltungen mit Angeboten und Geschenken begleitet. In den koreanischen Kosmetikgeschäften bekommt man in der Regel haufenweise kostenloser Proben geschenkt, selbst wenn man nur eine Kleinigkeit kauft. Am Wochenende ist die lebhafte Gwangbokdong Straße nur für Fußgänger geöffnet.

Mehr lesen

Weitere Unternehmungen in Busan

Andong Hahoe Folk Village

Volkstümliches Dorf Andong Hahoe

star-5
4
26 Touren und Aktivitäten

Hahoe bedeutet „von Wasser umgeben“ und der Name wurde dem volkstümlichen Dorf von Andong deshalb verliehen, weil es in einer Biegung des Nakdong in den Hügeln der Hwasan Berge liegt. Das Dorf ist weit von den modernen Wolkenkratzern von Seoul oder Busan entfernt und bietet Besuchern einen Blick in die Vergangenheit Koreas.

Das Dorf, eines von mehreren, die das UNESCO Weltkulturerbe der historischen Dörfer von Korea ausmachen, geht auf das 10. Jahrhundert zurück, als Mitglieder des Ryu Clans sich hier niederließen. Nachkommen des Clans leben noch heute in den historischen Häusern. Das Dorf ist insofern einzigartig, als dass Bürgerliche und die Oberschicht nebeneinander lebten. Man sieht das daran, dass die mit Ziegeln gedeckten Häuser der Elite im Zentrum des Dorfs langsam in reetgedeckte Häuser am Ortsrand übergehen.

Mehr erfahren
Haeinsa Temple

Haeinsa Tempel

6 Touren und Aktivitäten

Der zur UNESCO gehörende Haeinsa Tempel aus dem Jahr 802 beherbergt die berühmte Tripitaka Koreana, eine der vollständigsten Sammlungen buddhistischer Texte auf der ganzen Welt - ein koreanischer Nationalschatz. Diese 81.000 heiligen, religiösen Werke wurden zwischen 1237 und 1248 in Holzblöcke geschnitzt.

Die Gebäude, in denen die Tripitaka Koreana untergebracht ist, gehen auf das 15. Jahrhundert zurück und gelten an sich als Kunstwerk. Der Tempel allgemein ist einer der schönsten in Korea. Das Haeinsa Gelände liegt in den Wäldern des Gayasan Nationalparks und harmoniert mit der natürlichen Umgebung, die für eine idyllische Tempelatmosphäre sorgt.

Wie viele Tempel in Südkorea, heißt der Haeinsa Tempel Besucher zu Übernachtungsprogrammen willkommen - ein zweitägiger Aufenthalt mit einer Übernachtung und Einblicken in das Leben der Mönche im Tempel. Auf dem Programm stehen üblicherweise Meditationssitzungen, Kurse zur Etikette des Tempels und die Gelegenheit, beim Tee oder bei einem Spaziergang über das Gelände mit den Mönchen zu schwatzen.

Mehr erfahren
Andong Folk Museum

Volkstümliches Museum Andong

3 Touren und Aktivitäten

Das volkstümliche Museum von Andong ist der perfekte Ort, um mit der altertümlichen Kultur und Traditionen von Andong vertraut zu werden, und enthält über 3700 Artefakte. Von traditioneller Kleidung bis zu Geschirr, das auf die Joseon Dynastie (1392-1897) zurückgeht, in den 2 Stockwerken erfährt man viel über die Traditionen, mit denen Koreaner von der Geburt an bis zum Tod leben. Die koreanische Kindererziehung, alte Kochmethoden, Hochzeitszeremonien und spirituelle Praktiken werden neben vielen anderen interessanten Fakten thematisiert. Wussten Sie, dass schwangere Koreanerinnen früher vor Phallussteinen beteten, um einen Jungen zu bekommen?

Nach den Ausstellungen im Inneren sollten Sie sich den Outdoor Park mit den reetgedeckten Häusern ansehen, die man rettete, als der nahegelegene Andong Staudamm 1976 errichtet wurde. Im Garten sieht man außerdem die großen koreanischen Totems, die traditionell mit grimmigen Gesichtern versehen wurden, um böse Geister zu vertreiben.

Mehr erfahren
Junam Wetlands Park

Junam Reservoir

1 Tour und Aktivität

Zwei Stunden westlich von Busan in der Nähe von Changwon liegt der 285 Hektar große Lebensraum, den man Junam Reservoir nennt. Vogelbeobachter aus aller Welt zieht es in den Park, Koreas größtes Schutzgebiet für Zugvögel, um das Spektakel der 10.000 bis 20.000 Wintervögel - darunter Weißnackenkraniche, Löffler, Schwäne, Gänse und Wildenten - zu bestaunen, die den Park tagtäglich anfliegen. Im Sommer kommen rund 5000 Zugvögel wie Reiher, Fischreiher, Pirole und Grasmücken zu den permanenten Bewohnern des Parks hinzu, Enten, Fasanen und Feldlerchen.

Einen Großteil des Parks kann man auf einigen erhobenen Holzwegen mit Rückzugsorten und Vogelblenden erkunden, von denen aus die Vögel gut zu beobachten sind, ohne dass man sie stört. Die beste Zeit für Vogelbeobachtungen ist von Oktober bis April, zu sehen gibt es aber zu jeder Jahreszeit welche.

Mehr erfahren

icon_solid_phone
Buchen Sie online oder telefonisch.
0800 184 4973
0800 184 4973