Letzte Suchanfragen
Löschen
Aktivitäten in Kairo

Aktivitäten in  Kairo

Willkommen in Kairo

Für viele Reisende sind die Pyramiden von Gizeh zusammen mit der Sphinx der einzige Zweck eines Besuchs in Kairo - und das verständlicherweise. Von den drei Pyramiden (Khufu, Khafre und Menkaure) ist zweifellos Khufu oder die Große Pyramide von Piza aus dem Jahr 2600 v. Chr. Die größte, älteste und beeindruckendste. Mit einer Höhe von 147 Metern verdient es zu Recht seinen Titel als eines der sieben Weltwunder der Antike. Reiten Sie mit einem Kamel um die Pyramiden, um einen Blick auf ihre Außenseiten zu werfen. Gegen eine zusätzliche Gebühr können Sie sogar diese Gräber der alten ägyptischen Könige betreten, obwohl die Eintrittskarten begrenzt sind. Jenseits der Pyramiden ist Kairo ein Wunder an sich. Es liegt am Ufer des Nils an einem Ort, der seit Tausenden von Jahren ununterbrochen bewohnt ist. Es ist nach wie vor die größte Stadt Ägyptens mit einer Metropolregion, in der 20 Millionen Menschen leben. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um die Sehenswürdigkeiten in und um die Stadt kennenzulernen, darunter die historische Hauptstadt Memphis, das Ägyptische Museum, die Alabaster-Moschee, die Zitadelle von Saladin, der Basar Khan el-Khalili, das alte Kairo und vieles mehr. Eine geführte Tour gewährleistet ein umfassendes Verständnis der Geschichte und Kultur Kairos (und verhindert, dass Sie sich in den verwinkelten Straßen der Stadt verirren). Mit seinem einfachen Zugang zum internationalen Flughafen von Kairo fungiert Kairo auch als Drehscheibe für Reisen durch Ägypten, wie zum Beispiel Dinner-Kreuzfahrten auf dem Nil, mehrtägige Ruinentouren und Tagesausflüge nach Assuan, Alexandria, Sakkara, Fayoum Oasis und Luxor .

Top 15 Sehenswürdigkeiten in Kairo

Ägyptisches Museum (Museum für ägyptische Altertümer)

star-520.106
Das Ägyptische Museum (Museum für ägyptische Altertümer), ein Herzstück des Tahrir-Platzes, ist seit seiner Eröffnung ein Mekka für Ägyptologen und beherbergt einige der größten antiken Relikte der Welt. Während einige Sammlungen in das neue Grand Egyptian Museum umziehen, bleibt es ein Muss für alle, die sich für das alte Ägypten interessieren.Mehr

Nil

star-53.479
Mit einer Länge von 6.680 Kilometern ist der Nil der längste Fluss der Welt. Es ist auch das Lebenselixier Ägyptens, das durch das Herz der Sahara fließt und durch Städte wie Khartum, Assuan, Luxor und Kairo fließt, bevor es in Alexandria ins Mittelmeer mündet.Mehr

Pyramiden von Gizeh

star-533.053
Die Pyramiden von Gizeh - die Große Pyramide von Khufu, die Pyramide von Khafre und die Pyramide von Menkaure - sind eines der mysteriösesten sieben Weltwunder der Antike (und das einzige, das noch steht) . Es ist ein Muss auf jeder Reise nach Kairo, diese Pyramiden der 4. Dynastie und ihren Wächter Great Sphinx vom Gizeh-Plateau aus zu sehen (und der Grund, warum sich viele Reisende in Ägypten befinden).Mehr

Saqqara (Sakkara)

star-59.869
Saqqara (Sakkara) liegt etwa 30 Kilometer südlich von Kairo und war die Grabstätte der alten ägyptischen Hauptstadt Memphis, die heute in Trümmern liegt. Auf dem Gelände befinden sich eine kleine Sphinx und mehrere Pyramiden. Die bekannteste davon ist die Stufenpyramide von Djoser, die einen großen Fortschritt in der Bautechnik darstellt.Mehr

Khan Al-Khalili

star-58.733
Der Basar Khan Al-Khalili hat eine Geschichte, die bis ins 14. Jahrhundert zurückreicht. Er ist Kairos wichtigstes Einkaufsziel. Es ist ein berauschendes Gewirr von Straßen, Häusern und Kaufleuten, die alles verkaufen, von Gold und Gewürzen über Shisha-Pfeifen bis hin zu Spielzeugkamelen, ganz zu schweigen von den unvermeidlichen Skarabäusen, Pyramiden und Bauchtänzerin-Kostümen.Mehr

Memphis

star-55.690
Während der Zeit des Alten Königreichs in Ägypten war Memphis in der Nähe von Kairo die Heimat der Pharaonen, die die Pyramiden bauten. Aber die heimische Architektur hielt nicht so lange wie die Pyramiden, so dass heute fast nur noch das Freilicht-Skulpturenmuseum Mit Rahina von Memphis übrig bleibt.Mehr

Altes Kairo (Misr Al-Qadima)

star-53.677
Das alte Kairo, auch bekannt als Misr Al-Qadima, liegt im Süden von Kairo am Ostufer des Nils und stammt aus dem sechsten Jahrhundert vor Christus. Es befindet sich an den Standorten mehrerer frühägyptischer Hauptstädte, darunter Fustat. Das Herz des koptischen Kairo, das im Osten in das islamische Kairo übergeht, ist die Heimat einer zerfallenen römischen Festung und zahlreicher frühmittelalterlicher koptischer Kirchen.Mehr

Zitadelle von Kairo (Zitadelle von Saladin)

star-52.570
Die Zitadelle von Kairo (Zitadelle von Saladin) steht stolz über dem Trubel der modernen Stadt und ist eine der auffälligsten Sehenswürdigkeiten des alten Kairo. Der Festungskomplex wurde im 12. Jahrhundert von Saladin während der Kreuzfahrerkonflikte erbaut und beherbergt Paläste, Museen und Moscheen, darunter die Alabaster-Moschee von Muhammad Ali aus dem 19. Jahrhundert.Mehr

Dahshur

star-52.374
Stellen Sie sich Dahshur als pyramidenbeweisendes Gelände vor: Obwohl die Strukturen hier bei weitem nicht so berühmt sind wie die Pyramiden von Gizeh, datieren sie hier vor den Großen Pyramiden und unterstreichen den technischen Fortschritt und das Verständnis, das auf dem Weg von einer Stufenstruktur zu einer echten Pyramide stattgefunden hat . Die königliche Nekropole von Dahshur besteht aus einem 3,5 Kilometer langen Pyramidenfeld, das zwischen der vierten und der zwölften Dynastie liegt. Obwohl einst elf Gebäude die Landschaft prägten, sind nur noch zwei übrig: die Rote Pyramide und die Gebogene Pyramide. Diese beiden Pyramiden sind nahezu identisch groß und nach den beiden größten in Gizeh die drittgrößten des Landes. Die Rote Pyramide ist die ältere der beiden und die einzige, die Besucher tatsächlich betreten können.Archäologen glauben, dass Snofru, der erste Pharao der vierten Dynastie, Dahshurs bemerkenswerteste Pyramiden in Auftrag gegeben hat, und wie die gebogene Pyramide mit ihrem krummen Gipfel zeigt, waren nicht alle Einstellungen vollständig erfolgreich. Es thront über dem Sand, nicht weit vom fruchtbaren grünen Band des Nils entfernt, und es wird angenommen, dass es der erste Versuch einer glatten Pyramide war.Es heißt, Tausende von Menschen haben Jahrzehnte damit verbracht, die letztendlich fehlerhafte gebogene Pyramide zu bauen, bevor sie es mit der Roten Pyramide etwas mehr als eine Meile nördlich erneut versuchten. Dabei wurden einige Lehren gezogen und eine andere Art von Stein verwendet, die nach dem Regen rot leuchtet. Einige Ägyptologen glauben, dass in der Roten Pyramide Sneferu begraben wurde.Mehr

Sphinx (Große Sphinx von Gizeh)

star-522.159
Die 20 Meter hohe Sphinx von Gizeh ist eine Ikone des alten Ägypten und Gegenstand fortgesetzter Debatten über ihre Bedeutung, ihr Alter und ihren ursprünglichen Erbauer. Mit dem Kopf eines Menschen und dem Körper eines Löwen soll die Sphinx - eine der größten und ältesten Statuen der Welt - Stärke, Kraft und Weisheit symbolisieren.Mehr

Islamisches Kairo

star-5882
Kairo ist als "Stadt der tausend Minarette" bekannt, was sich in seiner Ausweisung als UNESCO-Weltkulturerbe widerspiegelt. Eine Reise in das islamische Kairo ist eine Reise in die Vergangenheit der Stadt, von Fustat, Ägyptens erster muslimischer Hauptstadt, in die 1000 Jahre alte Stadtmauer, die Zitadelle von Kairo, die vom Führer Saladin aus dem 12. Jahrhundert gegründet wurde, und darüber hinaus.Mehr

Alabaster Moschee (Moschee von Muhammad Ali)

star-52.127
Die Zitadelle von Saladin - und in der Tat die Skyline von Kairo - wird von der Alabaster-Moschee (Moschee von Muhammad Ali) dominiert. Nach klassischem türkischem Vorbild gebaut, dauerte der Bau 18 Jahre (1830 - 1848), obwohl die Kuppeln später wieder aufgebaut werden mussten. Es wurde von Muhammad Ali, dem ägyptischen Herrscher von 1805 - 1849, in Auftrag gegeben, der beim Betreten rechts im Marmorgrab liegt.Die vielleicht eindrucksvollste Beschreibung davon findet sich in Olivia Mannings The Levant Trilogy: "Über ihnen saß Mohammed Alis Alabaster-Moschee, die in dieser sandfarbenen Stadt einzigartig weiß war, mit gestochenen Minaretten wie eine dicke, weiße, wachsame Katze." Es hat bei Schriftstellern, die es als einfallslos, anmutlos und einer großen Kröte ähnlich kritisiert haben, nie viel Gunst gefunden. Beachten Sie die chintzy Uhr im Innenhof, ein Geschenk von König Louis-Philippe von Frankreich als Dank für den pharaonischen Obelisken, der den Place de la Concorde in Paris schmückt. Es wurde bei Lieferung beschädigt und muss noch repariert werden.Mehr

Große Pyramide von Gizeh (Khufu-Pyramide)

star-57.419
Das letzte überlebende Wunder der Antike, die Große Pyramide von Gizeh, ist auch als Khufu-Pyramide oder Cheopspyramide bekannt, zu Ehren des Pharaos, der sie um 2570 v. Chr. Errichtete. Die älteste, größte und höchste der drei Pyramiden von Gizeh ist voller schmaler Tunnel und unheimlicher Kammern, die für Besucher geöffnet sind.Mehr

Hängende Kirche (Al-Muallaqa)

star-51.380
Die der Jungfrau Maria gewidmete Hängende Kirche (Al-Muallaqa), die noch in Gebrauch ist, wird als Hängende oder suspendierte Kirche bezeichnet, da sie auf dem Wassertor des römischen Babylon errichtet wurde. Steile Treppen führen vom Vorplatz zu einer Fassade aus dem 19. Jahrhundert, die von zwei Glockentürmen gekrönt wird. Dahinter befindet sich ein kleiner Innenhof, in dem sich normalerweise Verkäufer von aufgezeichneten Liturgien und Videos des koptischen Papstes Shenouda III befinden.Das Innere dieser Kirche aus dem 9. Jahrhundert (manche sagen aus dem 7. Jahrhundert), die im Laufe der Jahrhunderte mehrfach renoviert wurde, verfügt über drei Gänge mit Tonnengewölbe und Holzdach. Mit Elfenbein eingelegte Bildschirme verbergen die drei Haikal (Altarbereiche), aber vor ihnen, auf 13 schlanken Säulen, die Christus und seine Jünger darstellen, steht eine feine Kanzel, die nur am Palmsonntag verwendet wird. Eine der Säulen, dunkler als die anderen, soll Judas symbolisieren. In der Taufkapelle rechts unten wurde eine Tafel aus dem Boden herausgeschnitten, die das Wassertor darunter enthüllt. Von hier aus hat man einen guten Blick auf einen der Zwillingstürme des Tores.Mehr

Kairoer Turm (Burj al-Qahira)

star-5333
Der Kairoer Turm (Burj al-Qahira) ist mit einer Höhe von 187 Metern auf der Insel Gezira eines der bekanntesten Wahrzeichen Kairos. Der Turm wurde 1961 fertiggestellt und verfügt über ein markantes Gitter, das einer Lotusblume ähnelt. Er ist mit einem Café, einer Aussichtsplattform und einem Drehrestaurant ausgestattet.Mehr

Reiseideen

So wählen Sie eine Tour durch die Pyramiden von Gizeh

So wählen Sie eine Tour durch die Pyramiden von Gizeh

Wie man 3 Tage in Kairo verbringt

Wie man 3 Tage in Kairo verbringt

Alexandria Tagesausflüge von Kairo

Alexandria Tagesausflüge von Kairo

Veranstalter haben mehr an Viator gezahlt, damit ihre Erlebnisse hier präsentiert werden.

Alle Infos zum Reiseziel Kairo

When to visit

Spring is a sweet spot for visiting Cairo, when the peak winter crowds have gone home, but before the sweltering heat of summer arrives. Lines are shorter at the Pyramids of Giza and other ancient attractions, plus modern Egyptian culture is on display at seasonal events such as Ismailia International Film Festival and Cairo Fashion Week, both in April.

Das möchten Reisende auch wissen

What is Cairo famous for?

Cairo is most famous for the Giza Pyramids, a complex of pharaonic tombs built about 4,500 years ago. Most visitors admire these monumental UNESCO-listed structures—alongside the mysterious Sphinx—before discovering the city’s other attractions, including Tutankhamun’s treasures at the Egyptian Museum and Old Cairo’s mosques, churches, and Khan el-Khalili bazaar.

...Mehr
How many days should I spend in Cairo?

Two or three days is enough to cover Cairo. Devote day one to the Giza Pyramids and Egyptian Museum to see its mummies and Tutankhamun’s gold burial mask. Next, discover Old Cairo’s mosques, citadel, and Khan el-Khalili bazaar; visit Coptic Cairo's churches; and take trips to nearby ancient Memphis or Saqqara.

...Mehr
What do tourists typically do when visiting Cairo?

Most Cairo visitors prioritize Giza’s Pyramids before checking out the city’s wider offerings. History buffs head for the Egyptian Museum’s antiquities and then dive into Old Cairo’s many sights. Those wanting a slower pace, meanwhile, are happy browsing the colorful souks and malls and taking scenic cruises on the Nile.

...Mehr
What can you do in Cairo at night?

Cairo buzzes at night, with shops, bazaars, and restaurants packed till late. Watch a spectacular Pyramids Sound and Light Show or admire Cairo’s sunset and skyline on a Nile felucca (sailboat) or dinner cruise, complete with belly-dancing shows. Alternatively, roam Old Cairo’s lit-up souks, pausing for coffee at a cafe.

...Mehr
What activities are popular in Egypt?

The popular activities largely depend on location. In the Nile Valley, touring pharaonic-age treasures is tops, with most visitors focusing on ancient pyramids, temples, and museums. Along the Red Sea, other pursuits dominate: relaxing at the beach or pool, scuba diving, snorkeling, and shopping and dining out at night.

...Mehr
Is Cairo safe to walk around?

Yes. Cairo is safe to stroll around, although women should be cautious about walking alone at night in some areas, and be ready for occasional unwanted attention. Statistically, crime and terrorism risks are low, but it’s wise to stay vigilant, follow local security measures, and keep your valuables safe while exploring.

...Mehr

Informationen zu Kairo

Anzahl der Sehenswürdigkeiten

42

Anzahl der Touren

9.395

Anzahl der Bewertungen

48.748

Währung

USD
Häufig gestellte Fragen (FAQs)
Die unten aufgeführten Antworten basieren auf Antworten, die der Touranbieter kürzlich auf Fragen von Kunden gegeben hat.
F:
Welche sind die besten Aktivitäten am Reiseziel Kairo?
F:
Welche sind die besten Aktivitäten in der Nähe des Reiseziels Kairo?
A:
Sehen Sie sich diese Aktivitäten in der Nähe des Reiseziels Kairo an:
F:
Was sollte ich wissen, bevor ich das Reiseziel Kairo besuche?